Home » Alle News, Herren News, Top News

Ski-Südtirol trauert um Ludwig Sprenger

Ski-Südtirol trauert um Ludwig Sprenger (Foto: Traueranzeige Fam. Sprenger)

Ski-Südtirol trauert um Ludwig Sprenger (Foto: Traueranzeige Fam. Sprenger)

Mals – Ludwig Sprenger, der Südtiroler Skirennläufer vergangener Tage, ist vor einigen Tagen im Alter von nur 47 Jahren gestorben. Der Mann aus dem Vinschgau war in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G, aber auch manchmal im Riesenslalom unterwegs und ging in den Jahren 1997 bis 2000 bei 22 Weltcuprennen an den Start.

Wenige Tage vor dem Heiligen Abend 1999 – beim Heimrennen auf der Saslong in Gröden – konnte er einmal mit Platz 29 Weltcupzähler sammeln. Bei vier Europacuprennen fuhr er, wenngleich ihm der Sprung auf die höchste Stufe des Podests nicht gelang, vier unter die besten Drei.

Am 26. März 1998 freute er sich besonders; an diesem Tag gelang ihm der azurblaue Super-G-Meistertitel. Fünf Jahre später hing er den Skier an den Nagel.

Um Sprenger trauern nicht nur die Südtiroler Skiszene, sondern auch die Eltern Martha und Siegfried, aber auch seine Schwestern Simone, Ulrike und Sabine.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.