6 April 2019

Sofia Goggia wird eine diplomierte Skilehrerin

© Archivo FISI /  Sofia Goggia wird eine diplomierte Skilehrerin  (Photo by Pentaphoto)
© Archivo FISI / Sofia Goggia wird eine diplomierte Skilehrerin (Photo by Pentaphoto)

Bozen – Am Dienstag werden in der Messe Bozen 69 neue Skilehrerinnen und Skilehrer gekürt. Dazu gesellen sich ein Snowboard- und ein Langlauflehrer. Drei Jahre dauerte die Ausbildung für den Unterricht. 18 Ausbilder haben sich auf den Kinderunterricht spezialisiert.

Mit Sofia Goggia, Nicol Delago und Werner Heel sind auch drei Ski-Stars aktueller und früherer Tage dabei. Goggia berichtet, dass die dreijährige Ausbildung in Südtirol ihr einige neue Einsichten eröffnet hat.

Für die 26-Jährige war es wichtig, dass sie ohne Probleme ihre Wettkämpfe bestreiten und trotzdem die Ausbildungsblöcke absolvieren konnte. Inwiefern sie nach ihrer aktiven Laufbahn von ihrem Diplom gebrauchen machen wird, steht noch in den Sternen. Wobei es der Abfahrts-Goldmedaillengewinnerin von Südkorea sehr wichtig ist, den Spaß am Skifahren auch an die skibegeisterte Jugend weiterzugeben. Und wenn man nicht von einer Olympiasiegerin lernen kann, von wem dann?

Tourismuslandesrat Arnold Schuler und Claudio Zorzi werden die Diplome überreichen. Letzterer ist Präsident des Berufskollegiums der Skilehrer.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.provinz.bz.it

Verwandte Artikel:

Marta Rossetti freut sich auf die Rennen in Levi. (Foto: © Archivo FISI / Gio Auletta /Pentaphoto)
Marta Rossetti freut sich auf die Rennen in Levi. (Foto: © Archivo FISI / Gio Auletta /Pentaphoto)

Saas Fee – Die positive Meldung aus der azurblauen Ski-Nationalmannschaft der Damen betrifft die Ski Weltcup Slalomspezialistin Marta Rossetti. Sie strahlt Zuversicht aus und denkt positiv. Aus ihren Worten geht klar hervor, dass die Knieverletzung gut verheilt und es langsam aufwärts geht. Die letzte Woche war herausfordernd; die Skirennläuferin hat auf den steilen und eisigen… Marta Rossetti freut sich auf die Rennen in Levi weiterlesen

Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Baby (Foto: © Adeline Mugnier / Instagram)
Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Baby (Foto: © Adeline Mugnier / Instagram)

Évian-les-Bains – Auch in Frankreich ist der Klapperstorch unterwegs. Die ehemalige Ski Weltcup Rennläuferin Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Kind. Die 26-Jährige, die ihre sportliche Laufbahn nach einer schweren Knieverletzung vorzeitig beenden musste und in den technischen Disziplinen unterwegs war, gab das freudige Ereignis in den sozialen Medien bekannt. Im Februar 2022 soll es soweit… Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Baby weiterlesen

Giuliano Razzoli hat ein großes Ziel: Die Olympischen Winterspiele 2022 (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)
Giuliano Razzoli hat ein großes Ziel: Die Olympischen Winterspiele 2022 (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)

Saas Fee – In gut 40 Tagen beginnt – wie gewohnt – in Sölden der Ski Weltcup Winter 2021/22. Die azurblauen Damen und Herren starten voller Zuversicht in eine neue Trainingswoche. Mit von der Partie ist auch Giuliano Razzoli, der vor elf Jahren im kanadischen Vancouver die olympische Goldmedaille im Slalom geholt hat. Er möchte… Giuliano Razzoli hat ein großes Ziel: Die Olympischen Winterspiele 2022 weiterlesen

Marta Bassino sicherte sich bei der Ski WM in Cortina d'Ampezzo die Goldmedaille im Parallelrennen (Foto: © Marta Bassino / Instagram)
Marta Bassino sicherte sich bei der Ski WM in Cortina d'Ampezzo die Goldmedaille im Parallelrennen (Foto: © Marta Bassino / Instagram)

Mailand – In den letzten Jahren gewann jeweils eine Frau die FISI-Sportlerwahl des Jahres. So siegten Sofia Goggia, Dorothea Wierer und Federica Brignone. Nun wird es spannend. Wer tritt die Nachfolge der Dame aus dem Aostatal an? Ab heute, 13. September, kann man eine E-Mail an atletafisi@fisi.org schreiben. Eine zweite Vorzugsstimme ist ungültig, alle weiteren… Marta Bassino und Sofia Goggia stehen in der Vorauswahl zur FISI Sportler/in des Jahres weiterlesen

Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere
Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere

Orcières-Merlette – Am heutigen Montag gab der französische Ski Weltcup Rennläufer Valentin Giraud-Moine den Rücktritt vom aktiven Skirennsport bekannt. Er kletterte in seiner Karriere zweimal auf ein Weltcuppodest, so unter anderem auch in Kitzbühel. Sein schwerer Sturz in Garmisch-Partenkirchen ist uns allen noch in Erinnerung. Die Entscheidung war nach einem Gespräch mit den Trainern eigentlich… Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere weiterlesen

Banner TV-Sport.de