15 Januar 2022

Start von Sofia Goggia beim Super-G in Zauchensee mit Fragezeichen

Sofia Goggias Neo-Trainer Luca Agazzi: „Weiterhin so schnell, aber mit weniger Risiko“
Sofia Goggias Neo-Trainer Luca Agazzi: „Weiterhin so schnell, aber mit weniger Risiko“

Zauchensee – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia hat uns alle mit ihrem heutigen Abflug während der Abfahrt von Zauchensee mehr als nur in Angst und Schrecken versetzt. Durch ihren Ausfall ging auch eine beeindruckende Siegesserie der azurblauen Athletin abrupt zu Ende. Die Bergamaskin war sehr schnell unterwegs, schneller als bis dato führende und später auf Position zwei das Rennen beendende Kira Weidle aus Deutschland.

Es ist in der Tat müßig zu diskutieren, ob die Italienerin auch schneller als die Tagessiegerin Lara Gut-Behrami gewesen wäre. Die Schweizerin feierte ihren zwölften Sieg bei einer Weltcupabfahrt, machte sozusagen das Dutzend voll, doch richtig freuen konnte sie sich nicht. Goggia zeigte relativ schnell mit erhobenen Daumen, dass es ihr gut geht. Trotzdem werde sie alle Checks über sich ergehen lassen, um morgen beim Super-G fit an den Start zu gehen.

Etwas betrübt ist die Italienerin allemal, denn nach sieben Erfolgen in Serie ist auf der Kälberlochpiste eine schöne Serie zu Ende gegangen. Die Athletin, die sich mit dieser Strecke nie richtig anfreunden konnte, hat auf ihre Weise ungewollt dazu beigetragen, dass das weiterhin so ist. Bleibt zu hoffen, dass die medizinischen Untersuchungen ohne Folgen ausfallen und sie morgen, sofern sie sich fit fühlt, und dann bei den nächsten Weltcupeinsätzen an den Start gehen kann. Bei den Olympischen Winterspielen in China geht sie ja als Abfahrts-Olympiasiegerin ins Rennen, da sie ja vor vier Jahren im südkoreanischen Pyeongchang die Abfahrtsgoldmedaille gewann.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sportnews.bz

Verwandte Artikel:

Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen
Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen

Marco Odermatt hat sich nach seinem jüngsten Sieg im Riesentorlauf in Palisades Tahoe nicht nur endgültig den dritten Weltcup-Gesamtsieg seiner Karriere gesichert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet, in dieser Saison historische Rekorde zu brechen. Der Schweizer Ski-Star, der bereits einen Monat vor Saisonende rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann, steht nun vor der Chance, als… Rekordjagd in vollem Gange: Odermatt übertrifft alle Erwartungen weiterlesen

Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller
Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller

Manuel Feller glänzte in dieser Saison mit herausragenden Leistungen im Slalom, darunter vier Saisonsiege, die ihm eine dominante Position in der Disziplinwertung sichern. Nach seinem jüngsten Erfolg in Palisades Tahoe, wo er Clement Noel und Linus Straßer hinter sich ließ, steht Feller mit einem beachtlichen Vorsprung von 204 Punkten an der Spitze. Der Tiroler, der… Auf dem Weg zur Kristallkugel: Die außergewöhnliche Saison des Manuel Feller weiterlesen

45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte
45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte

Es sind nun 45 Tage vergangen, seit Aleksander Aamodt Kilde, der norwegische Ski-Superstar, bei der berüchtigten Lauberhorn-Abfahrt schwer gestürzt ist. Der Vorfall, der den Atem der Zuschauer sowohl vor Ort als auch an den Bildschirmen anhalten ließ, führte zu ernsthaften Verletzungen für Kilde, darunter eine tiefe Schnittwunde an der Wade und eine ausgekugelte Schulter. Trotz… 45 Tage nach dramatischem Sturz: Aleksander Aamodt Kilde macht Fortschritte weiterlesen

Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln
Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln

Der Ski-Weltcup 2023/24 nähert sich mit rasanten Schritten seinem Höhepunkt, und die Spannung steigt sowohl bei den Herren als auch bei den Damen. Während einige Entscheidungen bereits gefallen sind, bleiben andere Rennen bis zum Schluss offen und versprechen packende Wettkämpfe. Bei den Herren hat sich Marco Odermatt bereits zum dritten Mal in Folge den Sieg… Endspurt im Ski-Weltcup 2023/24: Die Jagd auf die Kristallkugeln weiterlesen

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de