Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News

Swiss-Ski: Erster Schweizer Meistertitel für Amélie Klopfenstein

Swiss-Ski: Erster Schweizer Meistertitel für Amélie Klopfenstein (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Swiss-Ski: Erster Schweizer Meistertitel für Amélie Klopfenstein (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Amélie Klopfenstein sicherte sich ihren ersten Schweizer Meistertitel bei der Elite. Die 18-Jährige setzte sich auf der Diavolezza, wo ein Teil der nationalen Titelkämpfe 2020 nachgeholt wird, im Slalom durch.

Klopfenstein (Romandie Bienne), die im Januar an den Youth Olympic Games in der Romandie im Super-G und im Riesenslalom Gold errungen hatte, setzte sich im ersten Rennen der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften 2020 um 0,27 Sekunden vor Eliane Christen (Andermatt) durch. Bronze sicherte sich Selina Gadient (Flumserberg).

Auf dem Weg zu Gold realisierte Klopfenstein, die Vierte nach dem ersten Lauf, im zweiten Umgang die Laufbestzeit. Sie nahm Christen dabei 68 Hundertstelsekunden ab.

Nicht am Start auf der Diavolezza waren unter anderen die Titelverteidigerin Wendy Holdener und Michelle Gisin. Neben anderen fehlte verletzungsbedingt auch die letztjährige Silbermedaillengewinnerin Charlotte Chable.

Carole Bissig, die nach dem ersten Lauf in Führung gelegen hatte, schied im Finaldurchgang ebenso aus wie die bei Halbzeit zweitplatzierte Nicole Good. Letztere hatte im März 2019 im Slalom Bronze gewonnen.

Am Donnerstag findet – ebenfalls auf der Diavolezza – im Rahmen der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften 2020 der Slalom der Männer statt.

Offizieller Endstand: Schweizer Meisterschaft – Slalom der Damen

Quelle: Swiss-Ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.