Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alexander Khoroshilov

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov bereitet sich mit der Sbornaja auf die neue Saison vor | ]
Alexander Khoroshilov bereitet sich mit der Sbornaja auf die neue Saison vor

Terskol – Die russischen Ski Weltcup Nationalmannschaften der Damen und Herren begannen letzte Woche mit ihren ersten Trainingstagen in Terskol (Region Elbrus). Der Elbrus ist der höchste Berg des Kaukasus und Russlands.
Man möchte hier bis zum 26. Juni arbeiten. Die Trainingspläne sehen vor, neue Skier und Ausrüstungen zu testen, aber auch an den technischen Feinheiten zu arbeiten. Darüber hinaus will man im Konditions- und Ausdauerbereich arbeiten.
Neben den bekannten Alexander Khoroshilov und Pavel Trikhichev sind auch Alexander Andrienko, Semyon Efimov, Ivan Kuznetsov, Nikita Alekhin, Grigory Gusev und Nikita Kazazayev im Einsatz. …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov ist längst kein Ski-Exot mehr | ]
Alexander Khoroshilov ist längst kein Ski-Exot mehr

Moskau – Vor nicht allzu langer Zeit wurden russische Skirennläufer als Exoten bezeichnet. Sie wurden ähnlich wie kenianische Schwimmer belächelt, wenn es um das Ziel ging, bei den Olympischen Spielen Edelmetall zu gewinnen. Doch inzwischen hat sich das Blatt gewendet. Im großen Land, das sich sowohl über Europa als auch über Asien erstreckt, gibt es einen routinierten Slalom-Spezialisten, der zu den Besten seiner Zunft gehört. Vor drei Jahren wurde er WM-Fünfter, und auch ein Sieg auf der Schladminger Planai geht auf sein Konto. Nun will er wieder zu den Spielen …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[23 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Yuzawa Naeba 2020 wurde abgesagt | ]
LIVE: Slalom der Herren in Yuzawa Naeba 2020 wurde abgesagt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag steht im japanischen Yuzawa Naeba der zehnt von zwölf Ski Weltcup Slaloms der Saison 2019/20 auf dem Programm. Neben dem Slalom am frühen Sonntagmorgen, gibt es für die Torläufer noch die Möglichkeit in Kranjska Gora und beim Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo Weltcuppunkte zu sammeln. Leider muss man in Japan auch am Sonntag mit viel Wind und einer weichen Piste rechnen. Der erste Durchgang wird nicht vor 04.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 würde sich dann nach hinten verschieben. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix | ]
Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix

Chamonix  – Erstmals seit dem Jahr 2005 steht im französischen Chamonix wieder ein Ski Weltcup Slalom der Herren auf dem Programm. Auf der Piste „La Verte des Houches“ geht es im Kampf um die kleine Kristallkugel, im neunten von zwölf Torläufen, in die heiße Phase der Entscheidungen. Vor dem heutigen Rennen liegt Henrik Kristoffersen mit 552 Punkten vor Daniel Yule (495) und Clement Noel (450) in Führung. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Chamonix um 13 Uhr, finden Sie, …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[7 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Chamonix 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Chamonix – Nach einem arbeitsreichen Januar mit sechs Starts bestreiten die Slalomspezialisten im französischen Chamonix ihren nächsten Einsatz. Alle hoffen, dass dieses Rennen spannend verläuft. Auch wenn Henrik Kristoffersen angesichts des komfortablen Vorsprungs in der Disziplinenwertung die Nase vorn hat, darf und kann er sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Die Fans hoffen klarerweise, dass Alexis Pinturault oder auch Clement Noel dem Wikinger gehörig die Suppe versalzen. Um 10 Uhr eröffnet der erste Torläufer den ersten Durchgang; das große Finale der besten 30 geht drei Stunden später über die Bühne. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz mit Bestzeit im ersten Slalom-Durchgang auf der Planai | ]
Marco Schwarz mit Bestzeit im ersten Slalom-Durchgang auf der Planai

Schladming – Der Österreicher Marco Schwarz führt nach dem ersten Lauf im Rahmen des heute ausgetragenen Nachttorlaufs auf der Planai in Schladming. Der Kärntner, der mit der Nummer 1 den ersten Durchgang eröffnet hat, benötigt dafür eine Zeit von 51,41 Sekunden. Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,14) lauert auf Platz zwei. Der Franzose Alexis Pinturault reißt als Dritter einen Rückstand von 0,32 Sekunden auf den ÖSV-Mann, der von seinem Publikum frenetisch gefeiert wird, auf.(Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Schladming …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace | ]
LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace

Schladming – Mit dem Nachtslalom auf der Planai in Schladming endet der arbeitsintensive und anstrengende Januar für die Torlaufspezialisten. Sie bestritten fünf Rennen, ihr morgiger Einsatz in der Steiermark macht das halbe Dutzend voll. Und wer sich das Rennen einmal vor dem Fernseher angesehen hat, merkt gleich, dass der Zielraum in der Planai einem Hexenkessel gleicht. Die Stimmung vor Ort kann man fast nicht in Worte kleiden; nur so viel: die elektrisierenden Massen peitschen die Slalomspezialisten und ihre Favoriten hinunter. Um 17.45 Uhr (MEZ) eröffnet der Athlet mit der Startnummer …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kitzbühel 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kitzbühel – Nach dem Klassiker in Wengen steht mit dem Torlauf von Kitzbühel der nächste Klassiker auf dem Programm. Wenn man nur die Slaloms im Januar 2020 zählt, ist es schon der fünfte Einsatz von Henrik Kristoffersen und Co. Der Norweger und seine Konkurrenten müssen im ersten Monat des relativ jungen Jahres 2020 ein Mammutprogramm abspulen, das mit dem Nachtspektakel auf der Planai in Schladming sein Ende findet. Doch zurück zum Ganslernhang in Kitzbühel: Der erste Lauf beginnt um 10.30 Uhr (MEZ), das Finale der besten 30 des ersten Durchgangs geht …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel verteidigt Slalom-Titel am Lauberhorn in Wengen | ]
Clement Noel verteidigt Slalom-Titel am Lauberhorn in Wengen

Der Franzose Clement Noel hat bei den 90. Internationalen Lauberhornrennen in Wengen seinen Slalom-Sieg aus dem Vorjahr verteidigt. Der Franzose setzte sich in einer Gesamtzeit von 1.46.43 Minuten vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,40) und Alexander Khoroshilov (+0,83) aus Russland durch.
Der dritte Podestplatz war mehr als nur umkämpft. So folgten auf den Positionen vier bis sieben mit dem Wikinger Sebastian Foss-Solevåg (+0,85) den beiden zeitgleichen Schweizern Daniel Yule und Ramon Zenhäusern (+je 0,90) sowie Marco Schwarz (+0,91) aus Österreich vier Rennläufer, die nicht einmal eine Zehntelsekunde vom dritten Rang trennte.
 
Marco …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz verpasst Podest in Wengen | ]
ÖSV News: Marco Schwarz verpasst Podest in Wengen

Einen wahren Hunderstel-Krimi um den dritten Rang gab es beim heutigen Ski Weltcup Slalom in Wengen (SUI). Am Ende hatte der Russe Alexander Khoroshilov das bessere Ende für sich. Den Sieg holte sich in souveräner Art und Weise der Franzose Clement Noel, der den Grundstein für seinen Erfolg mit einem bärenstarken ersten Durchgang legte. Zweiter wurde der Norweger Hendrik Kristoffersen mit 0,40 Sek. Rückstand. Marco Schwarz zog im Kampf um Platz drei den kürzeren und musste sich am Ende mit Rang sieben begüngen. Sein Rückstand auf Noel 0,91 Sek. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen | ]
Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen

Wengen – Der Russe Alexander Khoroshilov, der in den vergangenen Ski Weltcup Slaloms in diesem Winter des Öfteren im ersten Durchgang zu überzeugen wusste, hat nun auch einen sehr guten zweiten Lauf ins Ziel gebracht. Mit dem dritten Platz von Wengen hat der Mann aus den Kreisen der Sbornaja ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.
Wir erinnern uns noch an den Winter 2014/15, in dem der Russe mit dem dritten Platz in der Disziplinen- und dem 13. Rang in der Gesamtwertung sehr positiv überraschte. Dann wurde es etwas ruhiger; der Sieger …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel übernimmt Führung beim Lauberhorn-Slalom in Wengen | ]
Clement Noel übernimmt Führung beim Lauberhorn-Slalom in Wengen

Wengen – Am heutigen Sonntag findet am Wengener Lauberhorn ein Slalom der Herren statt. Der Franzose Clement Noel hat seine Startnummer 1 perfekt ausgenutzt und führt in einer Laufzeit von 50,72 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen (+0,67) und dem Österreicher Marco Schwarz (+0,73). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Wengen um 13.15 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Clement Noel: „Der Schnee hier ist etwas seltsam, aber ich habe nicht erwartet, dass es so gut geht. …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Im schweizerischen Wengen findet am Sonntag ein Ski Weltcup Slalom der Herren statt. Alle jagen den Hausherren Daniel Yule, der als einziger in diesem Winter bisher zwei Torläufe für sich entschieden hatte. Übrigens: Das waren mit Madonna di Campiglio und Adelboden die letzten beiden, die in dieser Saison ausgetragen worden sind. Somit ist der Swiss-Ski-Athlet der große Favorit am Lauberhorn. Mal sehen, wie er mit dieser Bürde zurechtkommt. Der erste Durchgang beginnt um 10.15 Uhr (MEZ), das Finale geht drei Stunden später über die Bühne. Die offizielle FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule hat beim ersten Slalomdurchgang von Adelboden die Nase vorn | ]
Daniel Yule hat beim ersten Slalomdurchgang von Adelboden die Nase vorn

Adelboden – Am heutigen Sonntag wird ein Torlauf in Adelboden ausgetragen. Und auf dem Chuenisbärgli ist es richtig laut. Grund dafür ist die Halbzeitführung des Madonna-Siegers Daniel Yule. Der Schweizer benötigt für seinen ersten Durchgang eine Zeit von 53,15 Sekunden. Auf den Rängen zwei und drei lauern der Franzose Clement Noel (+0,25) und Yules Landsmann Ramon Zenhäusern (+0,33). (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Riesenslalom-Finallauf um 13.30 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!)
 
Daniel Yule: „Der Sieg in Madonna hat dem Selbstvertrauen …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule hat im ersten Slalomdurchgang von Madonna di Campiglio die Nase vorn | ]
Daniel Yule hat im ersten Slalomdurchgang von Madonna di Campiglio die Nase vorn

Madonna di Campiglio – Wenige Tage nach dem Rennen in der kroatischen Hauptstadt Zagreb bestreiten die Slalomspezialisten im norditalienischen Madonna di Campiglio heute ihr nächstes Rennen. Nach dem ersten Lauf führt Vorjahressieger Daniel Yule aus der Schweiz. Er benötigt für seinen Durchgang eine Zeit von 47,56 Sekunden. Auf Rang zwei schwingt Henrik Kristoffersen (+0,19) aus Norwegen ab. Der drittplatzierte Schwede André Mhyrer hat schon vier Zehntelsekunden Rückstand auf den Eidgenossen. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Finallauf um 17.40 Uhr, finden Sie, gleich nach Eintreffen, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[16 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Hausherr Tommaso Sala hat beim Europacup-Slalom im Fassatal die Nase vorn | ]
Hausherr Tommaso Sala hat beim Europacup-Slalom im Fassatal die Nase vorn

Pozza di Fassa – Heute wurde ein EC-Slalom der Herren auf der Aloch-Piste im Fassatal ausgetragen. Dabei konnte sich der Italiener Tommaso Sala in einer Zeit von 1.47,31 Minuten über einen Heimsieg freuen. Er distanzierte die beiden Norweger Jonathan Nordbotten (+0,54) und Atle Lie McGrath (+1,39) auf die Plätze zwei und drei.
Fabio Gstrein aus Österreich und der weltcuperfahrene Russe Alexander Khoroshilov (+je 1,62) teilten sich den vierten Rang. Der Kroate Elias Kolega (+1,67) schwang, da es keinen Fünften gab, auf dem sechsten Platz ab. Gstreins Teamkollege Mathias Graf (+1,71) belegte …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Spiel, Satz und Sieg für Alexis Pinturault beim Heimslalom von Val d’Isère | ]
Spiel, Satz und Sieg für Alexis Pinturault beim Heimslalom von Val d’Isère

Val d’Isère – Nachdem der Slalom der Herren im französischen Val d’Isère für heute angesetzt war, wurde er um einen Tag vorverlegt. Doch das für den gestrigen Samstag geplante Rennen wurde aufgrund starken Windes abgesagt und für den heutigen, ursprünglichen Tag neu angesetzt. Der Sieg ging an den Hausherren Alexis Pinturault. Auf den Plätzen zwei und drei schwangen der Schwede André Myhrer und der Italiener Stefano Gross ab.
Pinturault deklassierte in einer Zeit von 1.47,91 Minuten die Konkurrenz im Marcel-Hirscher-Stil. Der auf Rang zwei fahrende Olympiasieger Mhyrer hatte 1,44; Gross als …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen | ]
Auch Alexander Khoroshilov wird uns aus Ushuaia grüßen

Moskau – Im September treten die Skirennläufer der russischen Nationalmannschaft in die intensive Phase der Vorbereitung auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 ein. Sowohl die namhaften Athleten als auch der Nachwuchs beginnen im September das aktive Training in der Schweiz und in Argentinien.
Im September wird der größte Teil der Sbornaja nach Ushuaia aufbrechen. Das Trainingslager wird drei Wochen, genauer gesagt vom 8. September bis zum 1. Oktober andauern. Zudem wollen die Ski-Asse bei dem South-American-Cup Rennpraxis sammeln. Es sind dies Nikita Alekhin, Alexander Andrienko, Semjon Efimow, Grigory Gusev, Nikita Kazazayev, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Das russische Team um Alexander Khoroshilov reist nach Ushuaia | ]
Das russische Team um Alexander Khoroshilov reist nach Ushuaia

Moskau – Die russische Skinationalmannschaft wird sich in Ushuaia auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorbereiten. Im Juli hat die Sbornaja unter Cheftrainer Andrei Dogadkin intensiv trainiert. Nachdem das Team am Wochenende sowohl in Österreich als auch in Deutschland gearbeitet hat, geht es heute (Mittwoch, 24.07.2019)  für drei Wochen nach Argentinien.
Auf die letzten Einheiten angesprochen, meint Dogadkin, dass seine Truppe unter anderem auch in der Halle in Hamburg-Wittenburg trainiert hat. Man hat ferner neue Skier und andere Teile der Ausrüstung getestet. Leider hat Ivan Kuznetsov diese Trainings verpasst. Er unterzog …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov will bald wieder erfolgreich sein | ]
Alexander Khoroshilov will bald wieder erfolgreich sein

Kislowodsk – Die russischen Skirennläufer bereiten sich in Kislowodsk weiter auf die neue Saison 2019/20 vor. Derzeit steht der zweite Zyklus des Kraft und Konditionstrainings auf dem Programm. Unter der Leitung von Trainer Samo Furlan arbeitet die Mannschaft in der gleichen Zusammensetzung wie beim Treffen in der ersten Juni Woche in Novogorsk.
Pavel Trikhichev fehlt. Er stößt erst im Juli wieder zum Team. Anwesend sind Alexander Khoroshilov, Alexander Andrienko, Nikita Alekhin, Semen Efimov, Grigory Gusev und Ivan Kuznetsov.
Khoroshilov hat in den letzten beiden Saisonen nicht überzeugen können. Er hofft, dass er …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov sucht nach seiner Bestform | ]
Alexander Khoroshilov sucht nach seiner Bestform

Reiteralm – Der russische Slalomspezialist Alexander Khoroshilov hat im Jahr 2015 den Nachtslalom auf der Planai in Schladming geworden. Doch letzthin ist es ruhig um den osteuropäischen Skirennläufer geworden. Er ist zwar unter die besten 30 der Disziplinenwertung gekommen, doch weit von seiner früheren Bestform entfernt.
Der Russe landete immer um Platz 15. Beim Saisonhöhepunkt, der Skiweltmeisterschaft in Åre wurde er 15. Nach dem Ende der Saison trainiert er auf der Reiteralm und führte einige intensive Materialtests durch. Hier im Ennstal bereiten sich auch der Norweger Henrik Kristoffersen und der Österreicher …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Jonathan Nordbotten siegt beim EC-Slalom in Kranjska Gora | ]
Jonathan Nordbotten siegt beim EC-Slalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Die rund 5.200 Seelen zählende Gemeinde Kranjska Gora, gelegen in der Oberkrain im äußersten Nordwesten Sloweniens, war Schauplatz des letzten Europacup-Slaloms der Männer in diesem Winter. Der Norweger Jonathan Nordbotten gewann in einer Zeit von 1.46,18 Minuten und verwies den Russen Alexander Khoroshilov (+0,05) auf Platz zwei. Dritter wurde der Deutsche Linus Straßer (+0,19), der nach dem ersten Lauf nur auf Rang 13 lag.
Auf Platz vier schwang der Österreicher Fabio Gstrein (+0,24) ab. Er war um eine Zehntelsekunde schneller als der Kroate Istok Rodes (+0,34), der seinen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Istok Rodes und Jonathan Nordbotten gewinnen EC-Slaloms in Gstaad Saanenland | ]
Istok Rodes und Jonathan Nordbotten gewinnen EC-Slaloms in Gstaad Saanenland

Die Europacup-Herren waren Anfang der Woche zu Gast in Gstaad Saanenland (SUI). Dabei standen im Berner Oberland zwei EC-Slalomrennen auf dem Programm. Auf der weltcuptauglichen Rennpiste des «Skifuture Saanenland» nutzen viele Weltcup-Slalomrennläufer die Rennen als Vorbereitung auf die Ski-Weltmeisterschaft in Are.
Beim ersten Rennen, welches am Montag ausgetragen wurde, setzte sich der Kroate Istok Rodes in einer Gesamtzeit von 1:38.37 Minuten vor dem Russen Alexander Khoroshilov (2. – + 0.30) und Jonathan Nordbotten (3. – + 0.54) aus Norwegen durch.
Hinter dem Führungstrio reihten sich die beiden Norweger Timon Haugen (4. – …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[19 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Europacup Obereggen: Der Kroate Rodes überrascht, Razzoli Zweiter | ]
Europacup Obereggen: Der Kroate Rodes überrascht, Razzoli Zweiter

Der 22-jährige Kroate Istok Rodes hat Ex-Olympiasieger Giuliano Razzoli, der gestern 34 geworden ist, das nachträgliche Geburtstagsgeschenk vermasselt. Rodes gewann den traditionsreichen Europacupslalom auf der anspruchsvollen Maierlpiste in Obereggen überraschend vor Razzoli und dem ebenfalls 22-jährigen Teamkollegen Elias Kolega. Pech hatten die Lokalmatadoren Alex Vinatzer und Fabian Bacher. Beide lagen nach dem ersten Durchgang in den Top 10 und schieden im zweiten Lauf nach überlegener Zwischenbestzeit aus.
Istok Rodes hatte heute Früh niemand auf der Rechnung gehabt. Der Kroate, der nur die Nummer 92 der FIS-Weltrangliste ist, platzierte sich im ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für EC-Slalom in Obereggen: Der Klassiker im Europacup | ]
EC-Slalom in Obereggen: Der Klassiker im Europacup

Beim traditionsreichen Europacupslalom von Obereggen bietet sich am Mittwoch, 19. Dezember, pünktlich zum 35-jährigen Jubiläum den jungen Athleten die seltene Chance, bei diesem Klassiker des Europacups zuzuschlagen. Weil Saalbach-Hinterglemm ausgerechnet zeitgleich mit dem Obereggen-Slalom zwei ausgefallene Weltcuprennen nachholt – am 19. Dezember den Sölden-Riesentorlauf und am 20. Dezember den Val d’Isere-Slalom – werden ausnahmsweise ein paar Stars weniger auf der anspruchsvollen Maierl-Piste in Obereggen am Start sein. Und das ist die Chance für die Jungen, um sich in eine hochkarätige Siegerliste mit den Namen von Olympiasiegern, Weltmeistern und Weltcupsiegern wie …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Slalom der Herren in Val d’Isère 2018 ist abgesagt | ]
ABGESAGT: Slalom der Herren in Val d’Isère 2018 ist abgesagt

Val d’Isère – Am Sonntag findet im französischen Val d’Isère der nächste Slalom der Herren im WM-Winter 2018/19 statt. Um 9.30 Uhr (MEZ) beginnt der erste Durchgang, die Entscheidung fällt genau drei Stunden später, wenn der 30. Athlet des ersten Laufs an den Start gehen und vielleicht das Feld von hinten aufrollen wird. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
UPDATE 09.00 Uhr: Die Jury-Entscheidung ist gefallen. Das Rennen ist abgesagt. Der immer stärker werdende Wind hätte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[30 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Alex Vinatzer gewinnt 2. EC-Slalom in Levi | ]
Südtiroler Alex Vinatzer gewinnt 2. EC-Slalom in Levi

Am heutigen Freitag stand in Levi der 2. Europacup-Slalom der Herren auf dem Programm. Dabei konnte sich der Südtiroler Alex Vinatzer, mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang, den Sieg in einer Gesamtzeit von 1:46.86 Minuten. Der Italiener setzte sich am Ende klar vor DSV Rennläufer Linus Strasser (2. – + 0.62) und Alexander Khoroshilov (3. – + 0.65) aus Russland durch.
Der Schweizer Tanguy Nef (4. –  + 0.69), der vor zwei Wochen hier in Levi sein Weltcup-Debüt feierte, verpasste den Sprung auf das Podest um vier Hundertstelsekunden und reihte sich vor …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Sandro Simonet gewinnt 1. Europacup-Slalom der Saison 2018/19 in Levi | ]
Sandro Simonet gewinnt 1. Europacup-Slalom der Saison 2018/19 in Levi

Sandro Simonet ist mit einen Sieg in die Europacup-Saison 2018/19 gestartet. Der Schweizer setzte sich beim Europacup-Slalom in Levi in einer Gesamtzeit von 1:52.62 Minuten vor dem Kroaten Elias Kolega (2. – + 0.11) und Linus Straßer (3. – + 0.34) aus Deutschland durch. Der zur Halbzeit in Führung liegende Südtiroler Simon Maurberger verlor nach einen Fahrfehler viel Zeit und musste sich am Ende mit Rang 14 begnügen.
Hinter dem Führungstrio reihte sich DSV Rennläufer Sebastian Holzmann (4. – + 0.36) vor dem Italiener Federico Liberatore (5. – + 0.48) und …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov und Co. arbeiten in Argentinien | ]
Alexander Khoroshilov und Co. arbeiten in Argentinien

Ushuaia – Die russischen Skirennläufer haben eine weite Reise auf sich genommen. Seit Donnerstag  bis zum 17. August werden sie in Ushuaia trainieren. In Südamerika herrscht Winter, und so wird die Sbornaja mehrere Trainingseinheiten in Argentinien abspulen. Mit dabei sie sowohl die Speed- als auch das Technikteam, die möglichst viele Einheiten absolvieren wollen. Neben dem Skitraining wird auch ein Augenmerk auf das Konditionstraining gelegt.
Die Teilnahme an kontinentalen Wettbewerben während der Trainingstage in Ushuaia ist noch nicht abgeklärt. In Feuerland arbeiten wie gewohnt die Athletinnen und Athleten mehrerer Nationen.
Die russische Mannschaft …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexander Khoroshilov & Co. intensivieren Trainingsarbeit | ]
Alexander Khoroshilov & Co. intensivieren Trainingsarbeit

Auch die russische Ski-Nationalmannschaft bereitet sich intensiv auf die kommende WM-Saison vor. Nach einem intensiven Konditionsblock Anfang Juni in Kislowodsk, trafen sich Alexander Khoroshilov & Co. am Freitag in Novogorsk bei Moskau. Zunächst stand ein körperlicher Fitnesstest auf dem Programm, welchen alle Athleten erfolgreich absolvierten.
Mit dabei waren Alexander Khoroshilov, Pavel Trichitschew, Alexander Andrienko, Ivan Kusnezow, Nikita Aljechin und Semjon Efimov.
Das russische Team wird bis zum 11. Juli in Novogorsk im Konditionsbereich arbeiten, bevor es vom 12. bis 15. Juli in die Skihalle nach Deutschland geht. Anschließend steht das erste Schneetraining …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Die Leiden des Alexander Khoroshilov | ]
Die Leiden des Alexander Khoroshilov

Hinter Alexander Khoroshilov liegt eine leidvolle Olympia-Saison 2017/18. In einem Interview mit dem russischen Portal „Sport Express“ erzählte der 29-jährige Slalom-Spezialist, welche Probleme in der abgelaufenen Saison ihn hinderten, seine Bestleistungen abzurufen.
Im der Saison 2016/17 schaffte der Russe in Val d’Isere, Kitzbühel und Schladming den Sprung auf das Podest. Bei zehn Rennen war er siebenmal unter den besten Zehn klassiert und schied zweimal aus. Nur in Madonna di Campiglio musste er sich nach einem Fahrfehler mit Rang 22 begnügen. Bei der Ski-WM in St. Moritz verpasste er als Fünfter nur …