Zermatt/Cervinia als Austragungsort für alpine Weltcup-Rennen

Matterhorn – Die Abfahrt, die auf einer Höhe von fast 4.000 Metern beginnt, wurde bereits von Didier Défago um 1.000 Meter verkürzt. Die Fahrzeit, die auf der ursprünglich längsten Abfahrt erreicht wird, sollte nun zwei Minuten und 20 Sekunden betragen. Dominik Paris befürchtete eine übertriebene Länge mit einem vergleichsweise enormen Aufwand. Franz Julen, Präsident des… Die Abfahrt am Matterhorn ist weiterhin in aller Munde weiterlesen

Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf

Annecy – Der französische Speedspezialist Nils Allegre hat viel vor. Letzthin hat er seiner Schwester geholfen, die ein Haus baut. Er berichtete, dass der Umgang mit Schaufeln, Spitzhacken (und Dreck) beste körperliche Einheiten für den Oberkörper seien. Skitechnisch will er in den nächsten Wochen an seiner Technik feilen. Er verwies auf den Umstand, dass man… Nils Allegre hat die Olympischen Winterspiele in Peking im Hinterkopf weiterlesen

Auch in Adelboden müssen die Ski Weltcup Rennen ohne Zuschauer ausgetragen werden

Die Schweizer Veranstalter der Ski Weltcup Rennen 2020/21 haben nach eingehender Analyse der Situation betreffend Covid-19 gemeinsam mit Swiss-Ski entschieden, ihre Wettkämpfe im kommenden Winter grundsätzlich ohne Zuschauer auszutragen. Oberstes Ziel von Swiss-Ski und den Schweizer Weltcup-Veranstaltern ist es, im Weltcup-Winter 2020/21 alle Heim-Events trotz schwieriger Rahmenbedingungen erfolgreich durchzuführen. Gleichzeitig sollen die gesundheitlichen Risiken für… Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Rennen grundsätzlich ohne Zuschauer weiterlesen

Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben die große Kristallkugel im Visier (Foto: © FISI /Pentaphoto /Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thuner See – Die Corona-Pandemie hält weiterhin die Welt in Atem, und der Weltskiverband FIS muss seinen Rennkalender der Krise anpassen. Man will vermeiden, dass sich Speed- und Technikspezialisten an einem Platz tummeln. Wenn die Trennung rigoros vollzogen wird, könnte es in der Folge auch zu Absagen der Kombinationen und der Parallelrennen führen.… Der Ski Weltcup Kalender 2020/21 wird viele Überraschungen beinhalten weiterlesen

Madonna di Campiglio hofft beim Nachtslalom auf viele Fans

Madonna di Campiglio – Der traditionelle Torlauf von Madonna di Campiglio fällt in der Saison 2019/20 in den Slalommonat Januar. In den letzten Jahren war das Rennen auf der Piste Canalone Miramonti das letzte vor der kurzen Ski Weltcup Weihnachtspause. Noch ist viel Zeit bis zum Rennen. Am Dienstag fand die traditionelle FIS-Inspektion statt. Neben… Neuer Termin: Madonna di Campiglio will die Herausforderung meistern weiterlesen

Alpiner Ski Weltcup Auftakt: Henrik Kristoffersen legt die Latte hoch

Henrik Kristoffersen hatte sich einiges für das Jahr 2019 vorgenommen. Er wollte wieder den Spaß am Skifahren finden. Den Druck, welchen er sich selbst auferlegte abfedern und mit guten Leistungen zurück in die Erfolgsspur finden. So eine Umstellung benötigt jedoch Zeit, und genau die hat der 24Jährige, vier Wochen vor der Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Schweden,… Henrik Kristoffersen: Das Pendel schwingt in die falsche Richtung weiterlesen

Banner TV-Sport.de