Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Bodenständigkeit

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Lucas Braathen sagt nicht nur Henrik Kristoffersen den Kampf an | ]
Lucas Braathen sagt nicht nur Henrik Kristoffersen den Kampf an

Sölden – Wenige Tage nach seinem Überraschungserfolg beim Ski Weltcup Riesenslalom von Sölden hat der junge norwegische Skirennläufer Lucas Braathen seine Trainingsarbeit wieder aufgenommen. Der 20-jährige Athlet zeigte vor allem im Finaldurchgang eine sehr gute Leistung. Dadurch entriss er dem zur Halbzeit führenden Schweizer Gino Caviezel noch den Tagessieg.
Dabei dachte der 2000 geborene Wikinger, dass er nach einem groben Fehler im Finallauf den möglichen Sieg bereits vorzeitig verschenkt hat. Aber zum Glück konnte er nach seinem Schnitzer noch einmal richtig Tempo aufnehmen, und schwang am Ende mit der grünen Eins …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren | ]
Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger will ihre Bodenständigkeit bewahren

Lech – Die österreichische Skirennläuferin Magdalena Egger hat bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik drei Goldmedaillen gewonnen. So stand die Athletin, die eigentlich eine Technikerin ist, in der Abfahrt, dem Super-G und in der Kombination auf der höchsten Stufe des Podests. Die 19-Jährige hätte auch im Slalom und Riesentorlauf um Edelmetall mitkämpfen können, doch die coronabedingte Absage der beiden Rennen verhinderte dies.
Mitte Januar 2020 feierte die Vorarlbergerin beim Heimslalom in Flachau ihr Debüt im Ski Weltcup. Sie raste im ersten Lauf mit Startnummer 66 auf Position 37, und verpasste den …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino widmet ihren ersten Weltcupsieg ihrer verletzten Teamkollegin Roberta Melesi | ]
Marta Bassino widmet ihren ersten Weltcupsieg ihrer verletzten Teamkollegin Roberta Melesi

Killington – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino raste beim Riesentorlauf von Killington zu ihrem ersten Ski Weltcup Sieg ihrer Karriere. Sie beschrieb das Ganze als ein wunderschönes Rennen, an welches sie sich ihr ganzes Leben erinnern wird. Die Athletin aus dem Piemont, vor einigen Jahren Junioren-Weltmeisterin, hat es endlich geschafft, zwei gute und solide Läufe zu zeigen.
Als sie das grüne Licht neben ihrem Nachnamen sah, verstand sie die Welt nicht mehr. Das Feiern mit der auf Platz zwei fahrenden Teamkollegin Federica Brignone machte Bassino sehr stolz. Die junge Athletin hofft, …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Bernadette „Berni“ Lorenz im Skiweltcup.TV-Interview: „Oberste Priorität hat in dieser Saison meine Gesundheit!“ | ]
Bernadette „Berni“ Lorenz im Skiweltcup.TV-Interview:  „Oberste Priorität hat in dieser Saison meine Gesundheit!“

Oberperfuss – Dieses Mal baten wir die junge Österreicherin Bernadette Lorenz zum Gespräch. Die 21-Jährige hat vor gut einem Jahr mit einem Slalom am Semmering ihr Weltcupdebüt im Konzert der Großen gefeiert. Derzeit kämpft sie sich nach einer Verletzung zurück. Darüber hinaus erzählt uns die rot-weiß-rote Technikspezialistin, weshalb Tina Weirather eine Inspirationsquelle darstellt und auf was es im Skirennsport ankommt. Auch kommen zwei Charaktere im König der Löwen im Interview mit der sympathischen Tirolerin zur Aussprache.
Berni, du hast mit dem Torlauf am Semmering dein Weltcupdebüt Ende Dezember 2018 gefeiert. Kannst …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Fan-Wanderung mit Tami Tippler war ein Erfolg | ]
Fan-Wanderung mit Tami Tippler war ein Erfolg

Mautern – Da kam Freude auf. Die österreichische Skirennläuferin Tamara Tippler wanderte mit ihren Fans. Die sympathische Speedspezialistin fühlte sich, umgeben von ihren Schlachtenbummlern, sichtlich wohl. Die erfahrene Ski Weltcup Athletin aus der Steiermark, erklomm mit den Angehörigen des Fanclubs den Wilden Berg in Mautern.
Auch die Fans waren begeistert. Die Wanderung war eine gute Gelegenheit, ihren „Star“ hautnah zu erleben und mit ihm in Berührung zu kommen. Und alle konnten sich davon überzeugen, dass Tamara Tippler keine überhebliche Athletin, sondern ein natürlicher und bodenständiger Mensch ist.
Die Skirennläuferin hofft, dass einige …