Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen

Engelberg – Michelle Gisin ist nicht zu beneiden. Die 27-jährige Swiss-Ski-Athletin hatte im Frühling Corona und leidet nun am Pfeifferschen Drüsenfieber. Die Allrounderin, die im letzten Jahr die 18-jährige slalomsieglose Zeit der eidgenössischen Frauen beendete, muss im Olympiawinter 2021/22 möglicherweise kürzer treten. Die Skirennläuferin vermutet, dass beide Krankheiten zusammenhängen und dass ihr Immunsystem anfälliger ist.… Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen weiterlesen

Das versteckte Talent der Skirennläuferin Camille Rast (Foto: © Camille Rast / instagram)

Die 21-jährige Skirennläuferin Camille Rast ist eine hochtalentierte Athletin. Bei der Junioren-WM vor vier Jahren gewann sie die Goldmedaille. Beim Weltcup-Riesentorlauf auf der schweren Erta-Piste überzeugte sie im gleichen Jahr mit Rang acht. Einer großen Karriere stand nichts mehr im Wege. Doch dann setzte sie die Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber außer Gefecht. Kaum genesen, riss… Das versteckte Talent der Skirennläuferin Camille Rast weiterlesen

Schweizer Meisterschaften: Riesenslalom-Gold für Camille Rast

Anniviers – Camille Rast hat die Schweizermeisterschaften im Riesentorlauf für sich entschieden. Die Athletin benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 2.04,53 Minuten. Dank einer guten Fahrt im Finale fing sie die zur Halbzeit führende Simone Wild (+1,14) relativ klar ab. Melanie Meillard (+1,37) vervollständigte als Dritte das Podestfoto. Rast gewann zum zweiten Mal Gold… Schweizer Meisterschaften: Riesenslalom-Gold für Camille Rast weiterlesen

LIVE: Slalom der Damen in Jasná 2021 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 9.30 / 12.30 Uhr (Foto: © worldcupjasna.sk)

Jasná – Nachdem die Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo mittlerweile der Vergangenheit angehören, geht es für die Slalomspezialistinnen im Weltcup weiter. Schauplatz des nächsten Rennens ist Jasná, gelegen in der Niederen Tatra. Für die Führende in der Disziplinenwertung Petra Vlhová ist es ein Heimrennen. Auch wenn coronabedingt keine Fans ihr vor Ort Unterstützung geben können, will… LIVE: Slalom der Damen in Jasná 2021 am Samstag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 9.30 / 12.30 Uhr weiterlesen

Ski-WM 2021: Der WM-Team Event geht an Norwegen

Cortina d’Ampezzo – Zugegeben, mit diesem rein skandinavischen Finale im Teambewerb anlässlich der diesjährigen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo hatte im Vorfeld keiner gerechnet. Norwegen (Kristin Lysdahl, Kristina Riis-Johannessen, Thea Louise Stjernesund, Sebastian Foss-Solevag, Fabian Wilkens Solheim) holte sich im nordeuropäischen Bruderduell gegen Schweden (Estelle Alphand, Sara Hector, Jonna Luthman, William Hansson, Kristoffer Jakobsen, Mattias Rönngren) die… Ski-WM 2021: Der WM-Team Event geht an Norwegen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Nachtslalom von Flachau

Flachau – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin meldete sich gerade rechtzeitig zurück. Im letzten Torlauf vor den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo gewann die 25-Jährige in einer Zeit von 1.47,92 Minuten. Die Skirennläuferin aus Vail triumphierte sie zum vierten Mal auf der Hermann-Maier-Piste und freute sich auch zum 100. Mal über einen Podestplatz. Auf Rang zwei schwang… Mikaela Shiffrin krönt sich zur Nachtslalom-Königin von Flachau weiterlesen

Schweizer Meisterschaften: Riesenslalom-Gold für Camille Rast

Flachau – Die Swiss-Ski-Ladies überzeugten auch beim Nachtslalom in Flachau mit einem als sehr gutem Mannschaftsresultat. Während Wendy Holdener auf als Dritte auf die niedrigste Stufe des Podests kletterte und noch auf ihren ersten Sieg wartet, belegte Michelle Gisin den fünften Platz. Camille Rast schwang hinter der Semmering-Triumphatorin auf Position sechs ab, und das mit… Camille Rast buchte nach sensationeller Leistung ihr WM-Ticket weiterlesen

Elsa Fermbäck gewinnt Europacup-Slalom in Vaujany

Vaujany – Heute wurde im französischen Vaujany der erste von zwei Europacup-Slaloms der Damen ausgetragen, der von vielen Ausfällen und großen Zeitabständen gekennzeichnet war. Dabei siegte die Schwedin Elsa Fermbäck in einer Zeit von 1.37,31 Minuten hauchdünn vor der Slowenin Andreja Slokar (+0,03). Die auf Position drei abschwingende Schweizerin Camille Rast riss schon 1,86 Sekunden… Elsa Fermbäck gewinnt Europacup-Slalom in Vaujany weiterlesen

Camille Rast möchte wieder durchstarten (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Vétroz – Die eidgenössische Skirennläuferin Camille Rast wurde im März 2017 Slalom-Juniorenweltmeisterin. Eine vielversprechende Karriere bahnte sich an. Gar einige Experten waren sich einig, dass ihr die Zukunft gehören würde. Der neunte Platz, erzielt mit 17 Jahren, bei einem Ski Weltcup Riesentorlauf auf der Erta-Piste, schien die Hoffnungen zu intensivieren. Doch die Erkrankung am Pfeiffer’schen… Camille Rast möchte wieder durchstarten weiterlesen

Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo

Andalo – Am heutigen vierten Adventsonntag bestritten die Damen ihren dritten Europacup-Riesenslalom des Winters 2020/21. Schauplatz des Geschehens war Andalo in der norditalienischen Provinz Trient. Es siegte die Norwegerin Mina Fürst Holtmann in einer Zeit von 2.29,76 Minuten. Die Schweizerin Camille Rast (+0,59) schwang als Zweite ab. Der Rückstand der auf Rang drei Französin landenden… Triumph für Mina Fürst Holtmann beim heutigen Europacup-Riesenslalom in Andalo weiterlesen

Wendy Holdener positiv auf Corona getestet

Courchevel – Auch der Schweizer Skiverband hat sein Aufgebot für die beiden Ski Weltcup Riesenslaloms der Frauen im französischen Courchevel bekanntgegeben. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag steht jeweils ein Rennen auf dem Programm. Die eidgenössische Delegation besteht aus Wendy Holdener, Michelle Gisin, Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Corinne Suter, Melanie Meillard, Camille Rast, Jasmina… Wendy Holdener führt die Swiss-Ski-Delegation in Courchevel an weiterlesen

Michelle Gisin muss sich an die Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers gewöhnen

Levi – Da Michelle Gisin als Zweite und Wendy Holdener als Vierte des heutigen Slaloms der Damen in Levi sehr gute Leistungen zeigten, müssen sich Petra Vlhová und Mikaela Shiffrin in Zukunft warm anziehen. Besonders Gisin, die mit der Slowakin zeitgleich nach dem ersten Lauf in Führung lag, hatte das Zeug, die lange, sehr lange… Michelle Gisin schrammt im zweiten Levi-Slalom knapp am Sieg vorbei weiterlesen

Banner TV-Sport.de