Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Daniel Albrecht

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für In Kitzbühel will man keine schlimmen Stürze mehr erleben | ]
In Kitzbühel will man keine schlimmen Stürze mehr erleben

Kitzbühel – Am Samstag fand in Kitzbühel die erste Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf dem Hahnenkamm statt. Und mit dem Schweizer Urs Kryenbühl und dem US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle verletzten sich zwei weitere Athleten, so dass das Lazarett in diesem Winter noch größer wurde. Der Zielsprung in der Gamsstadt erwies sich wieder einmal als ein großes Hindernis. Bei vielen Ski-Assen, aber auch im Organisationskomitee machte sich eine niedergedrückte Stimmung breit.
Beim Sturz von Kryenbühl wurde bei vielen Ski-Fans die Erinnerungen an die schlimmen Unfälle von Scott Macartney und Daniel Albrecht geweckt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka mischt ordentlich in Kitzbühel mit | ]
Carlo Janka mischt ordentlich in Kitzbühel mit

Kitzbühel – Einige Ski-Insider vermuteten, dass Wengen-Spezialist Carlo Janka traurig war, als das Rennen vom Berner Oberland nach Kitzbühel verlegt wurde. Doch auch Experten können sich irren. Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer, der ab und zu auf der „Streif“ in den letzten Passagen einen guten Platz aus der Hand gab, wusste beim zweiten und letzten Abfahrtstraining zu überzeugen.
Wenn wir uns das Jahr 2009 in Erinnerung rufen dürfen, dann müssen wir auch sagen, dass Janka der schreckliche Sturz von Daniel Albrecht tief in den Knochen saß. Aber aufgrund der fünftbesten Zeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Sport und Talk aus dem Hangar-7“- Sondersendung zum Hahnenkammrennen | ]
Sport und Talk aus dem Hangar-7“- Sondersendung zum Hahnenkammrennen

Am Montag, dem 20. Jänner, steht die 80. Austragung des Hahnenkammrennens im Fokus der „Sport und Talk aus dem Hangar-7“-Sondersendung live um 21:15 Uhr auf der Seidlalm. Die deutschen Fans müssen sich leider bis 23.15 Uhr gedulden.
Im März 1931 fand das erste Hahnenkammrennen auf der legendären Streif mit ihrer Länge von 3312 Metern statt. Auf keiner anderen Piste im Skiweltcup ereignen sich die Triumphe vor einer derart gewaltigen Zuschauermenge.
Grund genug, die Vergangenheit und Gegenwart dieses Großereignisses mit den Helden von damals (Fritz Strobl, Hansi Hinterseer, Stephan Eberharter, Didier Cuche, Daniel …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Spektakel am Chuenisbärgli | ]
Swiss-Ski News: Spektakel am Chuenisbärgli

Das erste Schweizer Skifest im neuen Jahr steht vor der Tür: Beim Heimweltcup der Männer in Adelboden stehen am Wochenende vom 11./12. Januar 2020 die Riesenslalom- und Slalom-Klassiker am Chuenisbärgli auf dem Programm.
Schon seit 1967 finden in Adelboden Weltcuprennen im alpinen Skirennsport statt – mehr ein halbes Jahrhundert lang. Am Grossanlass im Berner Oberland werden bis zu 40’000 Zuschauer am Fusse des Chuenisbärgli erwartet. Der Adelbodner Riesenslalom gilt als Klassiker unter den Ski Weltcup Rennen und als einer der schwierigsten der Welt.
2008 wurde die Schweizer Nationalhymne zum letzten Mal bei …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[21 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Aus Lars Rösti kann ein großer Skifahrer werden | ]
Aus Lars Rösti kann ein großer Skifahrer werden

Val di Fassa – Der Schweizer Lars Rösti wurde, wie berichtet, Junioren-Abfahrtsweltmeister. Der junge Eidgenosse wurde von seinem Trainer Franz Heizer im Europacup zu einem sehr feinen Athleten geschliffen. Man kann durchaus sagen, dass Heinzer ein Vorbild für Rösti ist. Der mittlerweile 57-jährige Heinzer hat im fernen Jahr 1991 die Goldmedaille im Rahmen der Welttitelkämpfe in Saalbach-Hinterglemm gewonnen.
Insgesamt kann man stolz auf den Schweizer Ski-Nachwuchs blicken. Rösti ist der siebte Swiss-Ski-Athlet, der in der Königsdisziplin die Goldene im Juniorenbereich für sich verbuchen konnte. William Besse gewann 1986. Im Folgejahr triumphierte …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Für Daniel Albrecht ist Beat Feuz der Favorit auf der Streif | ]
Hahnenkamm-News: Für Daniel Albrecht ist Beat Feuz der Favorit auf der Streif

Das Online-Team von Hahnenkamm.com hat Ex-Skirennläufer Daniel Albrecht zum Interview gebeten, dem der Schweizer gerne nachgekommen ist. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit dem 35-Jährigen stand seine Verbindung zu Kitzbühel, der tragische Sturz auf der Streif, sein Leben als Skifahrer und die Frage nach dem Favoriten bei der traditionellen Abfahrt am kommenden Samstag.
Daniel Albrecht über…
…Kitzbühel
Ich komme mit einem positiven Gefühl nach Kitzbühel, weil ich mich an den Unfall zum Glück nicht mehr erinnern kann. Die Erinnerung an Kitzbühel reicht zurück an die Tage vor dem Sturz. Da war alles perfekt: die …

Herren News »

[20 Sep 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht auf dem Weg zurück | ]

Der Schweizer Daniel Albrecht, der im Januar bei der Abfahrt in Kitzbühel schwer verunglückte arbeit hart an seinem Comeback. Skionline.ch stand Albrecht für ein Interview zur Verfügung.
Auf die Frage wie es ihm geht antwortete der sympathische Schweizer: „Mir geht es sehr gut. Dass ich überhaupt soweit bin, ist ein Riesenglück. Deshalb ist es für mich logisch zu sagen, es gehe mir gut. Einige haben diese Aussage vielleicht so interpretiert, dass sie meinten, mir ginge es gleich gut wie vorher. Das ist natürlich noch nicht der Fall.“
„Das Hauptziel ist zurückkehren, und …

Herren News »

[11 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert für Rückschlag für Daniel Albrecht | ]

Daniel Albrecht ist zur Zeit wirklich nicht vom Glück verfolgt. Der Schweizer verletzte sich bei einem Sturz mit dem Mountainbike am rechten Handgelenk. Am Freitag wurde Albrecht im Unispital Balgrist in Zürich am Handwurzelknochen operiert.
Durch die Verletzung wird er erst in rund drei Wochen wird er das Ski-Training in eingeschränktem Mass aufnehmen können. Ungefähr neun Wochen wird es dauern, bis er das Handgelenk wieder voll belaten kann.
Der 26-jährige Albrecht hatte am 22. Januar beim Abschlusstraining zur Abfahrt von Kitzbühel ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Lungenquetschung erlitten und war in künstlichen Tiefschlaf …

Herren News »

[5 Jul 2009 | Kommentare deaktiviert für Daniel Albrecht arbeitet fürs Comeback | ]

Gut fünf Monate nach seinem schweren Kitzbühel-Sturz ist bei Daniel Albrecht fast schon wieder alles so wie früher. Der Schweizer hat seit seiner Entlassung aus dem Berner Inselspital vor rund zwei Monaten 13 Kilogramm zugelegt und ist mit nun 80 Kilogramm nur noch rund zwei Kilogramm von seinem Gewicht vor dem Sturz entfernt.
Der Kombinations-Weltmeister von Aare 2007 trainiert bereits wieder zwischen den Torstangen. „Ich hatte keinerlei Probleme, das Gefühl war wieder da, das Timing stimmt“, so der 26-jährige Schweizer.
„Im Spital erkundigte ich mich, ob es wohl noch einmal etwas wird …