Ski Weltcup Saison 2021/22: Dominik Paris will eine olympische Medaille (Foto: © Georg Pircher)

Trient – Beim Trento Sport Festival, das in diesen Tagen unter der Schirmherrschaft der „Gazzetta dello Sport“ stattfindet, sieht man viele Meister des alpinen Skirennsports aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Zu den aktuellen Ski-Assen zählen zweifelsohne Marta Bassino und Sofia Goggia. Alberto Tomba und Deborah Compagnoni, die ganz Ski-Italien in ein Tollhaus verwandelten, durften… Ski Weltcup Saison 2021/22: Dominik Paris will eine olympische Medaille weiterlesen

Sestriere will mit einer nachhaltigen Ski-WM 2029 überzeugen

Sestriere – 32 Jahre nach der Ski-WM in Sestriere, in der ganz Ski-Italien von Alberto Tomba, Kristian Ghedina, Deborah Compagnoni und Isolde Kostner träumte, will man wieder ein solches Großereignis an Land ziehen. Bürgermeister Gianni Pancet hat mit Fabrizio Ricca, dem Sportrat der Region Piemont, an einem Projekt gearbeitet und auch den Ski Weltcup der… Sestriere will mit einer nachhaltigen Ski-WM 2029 überzeugen weiterlesen

Ereilt dem Super-G dasselbe Schicksal wie der Kombination? (Foto: Ester Ledecka © Erich Spiess / Red Bull Content Pool)

Livigno – Ester Ledecká stellte ihre Mitarbeiter vor. Es gibt wenige Änderungen, aber neben Tomas Bank vertraut die tschechische Skirennläuferin auf den Experten Franz Gamper. Die Super-G-Olympiasiegerin von Pyeongchang, die auch auf dem Snowboard höchst erfolgreich ist, hat bis nun ein intensives Frühlingstraining abgespult. Sie nutzte die außergewöhnlichen Schneebedingungen in Livigno aus. Bereits in den… Ester Ledecká will im nächsten Winter nach der Abfahrts-Kristallkugel greifen weiterlesen

Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt

Santa Caterina Valfurva – Der Ultner Dominik Paris hat die diesjährige Italienmeisterschaft in der Abfahrt für sich entschieden. Der in Cortina d’Ampezzo entthronte Super-G-Weltmeister benötigte dafür eine Zeit von1.20,46 Minuten. Der Pusterer Christof Innerhofer war als Zweiter eineinhalb Zehntelsekunden langsamer. Auf der nach Deborah Compagnoni benannten Strecke freute sich Matteo Marsaglia über den dritten Platz,… Dominik Paris ist erstmals Italienischer Meister in der Abfahrt weiterlesen

Marco Odermatt hofft auf einen gelungenen Saisonstart

Nach der wetterbedingten Absage von Val d’Isere, bestreiten am kommenden Wochenende die Ski Welcup Herren zwei Riesenslalom Rennen in Santa Caterina di Valfurva. Der Ort liegt auf rund 1750 m Seehöhe und verfügt über einige Lifte und 40 km reinstes Skipistenvergnügen.  Der im Veltlin liegende Ort war bei den alpinen Ski-Welttitelkämpfen 2005 Austragungsort der Damenrennen.… Das Schweizer Riesenslalom Aufgebot für die Rennen in Santa Caterina Valfurva (ITA) weiterlesen

Denise Karbon bei ihrem Ski Weltcup Abschied in Lenzerheide 2014 (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Kastelruth – Sie nannten sie die Fee von Kastelruth, die wie keine andere in der Lage war, die schwierigsten Ski Weltcup Riesentorlaufhänge der Welt zu zähmen. Mit ihrer erhabenen Technik verstand sie es blendend, den Unterschied in den schwersten Streckenabschnitten aufzuzeigen. Es reicht, um zu sagen, dass sie ihren ersten von insgesamt sechs Siegen im… Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren! weiterlesen

Deborah Compagnoni feiert 50. Geburtstag, buon compleanno! (© Archivio FISI)

Treviso – Das italienische Ski-Idol Deborah Compagnoni, welches in den 1990er-Jahren große Erfolge feierte, wird am heutigen 4. Juni 50 Jahre alt. So gut wie sie war vor ihr und nach ihr keine azurblaue Athletin. Mehr noch: Sie war das Vorbild einer ganzen Skigeneration. Sie siegte im Slalom, Super-G und im Riesentorlauf. Zudem stolzierte sie… Deborah Compagnoni feiert 50. Geburtstag, buon compleanno! weiterlesen

Sofia Goggia möchte in der nächsten Saison wieder angreifen (Foto: © Archivio FISI/Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia musste aufgrund einer Verletzung ihre Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzeitig beenden. Beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen kam die azurblaue Athletin zu Sturz. Dabei zog sie sich eine Speichenfraktur im linken Arm zu. Die Angehörige der Elite Gruppe im Rahmen der italienischen Skinationalmannschaft – dieser gehören auch Federica Brignone und… Sofia Goggia möchte in der nächsten Saison wieder angreifen weiterlesen

Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21

La Salle – In einem aufgrund des Coronavirus jäh beendeten Ski Weltcup Winter 2019/20 wurde die italienische Skirennläuferin Federica Brignone vorzeitig zur Gesamtweltcupsiegerin gekürt. Die Athletin musste viele Interviews geben. Am 28. Dezember 2007, vor einer gefühlten Ewigkeit, feierte sie ihr Debüt im Konzert der Großen. Der Wendepunkt in der Karriere Brignones trat im Frühjahr… Federica Brignone und ihre Ziele für die WM-Saison 2020/21 weiterlesen

Anna Swenn-Larsson: „Es ist sehr schön zu sehen, wie sich hier all mit mir freuen!”

Am letzten Abend wurde im TirolBerg in Aare die Freundschaft zwischen Schweden und Tirol auf weltmeisterlichem Niveau zelebriert: Anna Swenn-Larsson, die Silbermedaillengewinnerin im WM-Slalom, wurde von den Tirolern herzlich willkommen geheißen. Freud und Leid lagen an diesem Abend knapp nebeneinander: Während Larsson mit ihrer Medaille um die Wette strahlte, haderte Katharina Liensberger mit dem vierten… Anna Swenn-Larsson: „Es ist sehr schön zu sehen, wie sich hier all mit mir freuen!” weiterlesen

Banner TV-Sport.de