Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Diavolezza

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Aline Danioth wieder im Ski-Training | ]
Swiss-Ski News: Aline Danioth wieder im Ski-Training

Aline Danioth ist früher als erwartet wieder ins Ski-Training eingestiegen. Weil der Heilungsprozess bislang sehr gut verlaufen ist, entschied sich die Urnerin in Absprache mit ihren medizinischen Betreuern, auf die für Anfang Februar geplant gewesene zweite Operation vorerst zu verzichten.
Vor vier Monaten hatte Aline Danioth bei einem Sturz im Training auf der Diavolezza einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innen- und des Aussenmeniskus erlitten. Da sich die Nationalmannschafts-Athletin bereits im Januar 2020 am selben Knie einer Operation am Kreuzband unterziehen musste, war nun aufgrund dieser Ausgangslage ein zweistufiges operatives Vorgehen nötig.
Zunächst wurden an der Universitätsklinik Balgrist die Bohrlöcher …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Nastasia Noens freut sich auf ihr Comeback | ]
Nastasia Noens freut sich auf ihr Comeback

Levi – Das französische Damenteam, das am Wochenende in Levi im Einsatz ist, besteht nur aus zwei Personen. Die 26-jährige Josephine Forni aus Savoyen und die erfahrene Nastasia Noens aus Nizza vertreten die Blues in Finnland. Diese Nominierungen sind keine Überraschungen; die sehr junge Marie Lamure leidet an Rückenproblemen und kann somit in Lappland nicht an den Start gehen.
Noens feiert somit ihr Ski Weltcup Comeback, nachdem sie im Vorfeld der letzten Saison in Ushuaia zu Sturz kam und den ganzen Winter aufgrund eines Schienbeinbruchs verpasste. Es bleibt abzuwarten, wie sie …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[17 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Riesenslalom-Gold an Vivianne Härri | ]
Swiss-Ski News: Riesenslalom-Gold an Vivianne Härri

Vivianne Härri sicherte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften Gold im Riesenslalom. Die 21-jährige Zentralschweizerin setzte sich in Arosa knapp vor Simone Wild durch. Bronze ging an Lorina Zelger.
Am Ende betrug die Marge zwischen Härri (Giswil-Mörlialp) und Wild (Flumserberg) fünf Hundertstelsekunden. Nach dem ersten Durchgang hatte die Differenz zwischen den beiden noch 0,31 Sekunden betragen – zugunsten von Wild, die bei Halbzeit in Führung gelegen hatte. Härri gewann den nationalen Riesenslalom-Titel mit der dritten- und zweitbesten Laufzeit. Für sie ist es der zweite Schweizer Meistertitel nach jenem in der Kombination …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Noel von Grünigen ist Schweizer Slalom-Meister | ]
Swiss-Ski News: Noel von Grünigen ist Schweizer Slalom-Meister

Noel von Grünigen gewann an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften auf der Diavolezza Gold im Slalom. Der Berner setzte sich vor Joel Lütolf und Fadri Janutin durch.
Bei der ersten Titelentscheidung der Männer bei den nachgeholten BRACK.CH Schweizer Meisterschaften zeigte Noel von Grünigen (Schönried) eine starke Vorstellung und distanzierte seine Konkurrenten um 91 Hundertstelsekunden und mehr. Der 25 Jahre alte Sohn des zweimaligen Riesenslalom-Weltmeisters und Ski Weltcup Stars Michael von Grünigen hatte bei Halbzeit auf Platz 2 gelegen, im Finaldurchgang realisierte er dann die Laufbestzeit. 2016 und 2017 war er bereits Schweizer …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski: Erster Schweizer Meistertitel für Amélie Klopfenstein | ]
Swiss-Ski: Erster Schweizer Meistertitel für Amélie Klopfenstein

Amélie Klopfenstein sicherte sich ihren ersten Schweizer Meistertitel bei der Elite. Die 18-Jährige setzte sich auf der Diavolezza, wo ein Teil der nationalen Titelkämpfe 2020 nachgeholt wird, im Slalom durch.
Klopfenstein (Romandie Bienne), die im Januar an den Youth Olympic Games in der Romandie im Super-G und im Riesenslalom Gold errungen hatte, setzte sich im ersten Rennen der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften 2020 um 0,27 Sekunden vor Eliane Christen (Andermatt) durch. Bronze sicherte sich Selina Gadient (Flumserberg).
Auf dem Weg zu Gold realisierte Klopfenstein, die Vierte nach dem ersten Lauf, im zweiten Umgang …

Alle News, Top News »

[7 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Alpine Meisterschaften 2020 werden nachgeholt | ]
Schweizer Alpine Meisterschaften 2020 werden nachgeholt

St. Moritz/Arosa/Davos/Zinal – Als die Ski Weltcup Saison 2019/20 begann, ahnte noch niemand, dass eine Pandemie den Schweizer Meisterschaften in Zinal einen Strich durch die Rechnung machen würde. Nun sollen die abgesagten Rennen nachgeholt werden.
In vier Disziplinen werden in diesem Jahr doch noch die Schweizer Meister bei den Alpinen gekürt. Nachdem die Titelkämpfe in Zinal im Frühjahr wegen der Covid-19-Pandemie haben abgesagt werden müssen, finden die Rennen der BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in den kommenden Wochen an verschiedenen Orten statt.
Der Auftakt erfolgt am Dienstag, 10. November, mit dem Slalom der Frauen …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Elena Stoffel erleidet Kreuzbandriss | ]
Swiss-Ski News: Elena Stoffel erleidet Kreuzbandriss

Unterbäch – Elena Stoffel hat sich am Mittwoch bei einem Sturz im Slalom-Training auf der Diavolezza eine Knieverletzung zugezogen. Die Abklärungen ergaben einen vorderen Kreuzbandriss im linken Knie. Das bedeutet für die 24-jährige Walliserin das vorzeitige Saisonende.
Für die A-Kader-Athletin ist es die erste schwere Knieverletzung. Elena Stoffel wird morgen Freitag an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert.
„Es war schwierig, heute aufzuwachen und zu realisieren, dass mein Knie wirklich kaputt ist. Ich weiß nicht genau, was auf mich zukommt, da es meine erste grosse Verletzung ist. Aber ich bin jetzt schon …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Aktueller Gesundheitszustand Aline Danioth | ]
UPDATE: Aktueller Gesundheitszustand Aline Danioth

UPDATE: Aline Danioth hat sich vor einer Woche bei einem Sturz im Training in der Diavolezza einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innen- wie des Aussenmeniskus zugezogen. Da die Nationalmannschafts-Athletin bereits vor neun Monaten am selben Knie eine Kreuzbandriss-Operation machen lassen musste, hat sie sich zusammen mit dem Swiss-Ski Ärzteteam für eine zweistufige Operation entschieden.
„Bereits vergangene Woche wurden an der Universitätsklinik Balgrist in einem ersten Schritt die Bohrlöcher im Knochen von der ersten Operation wieder aufgefüllt und die Meniskusrisse operiert. Eine zweite Operation mit der Rekonstruktion des …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Loic Meillard der „harte Knochen“ im Ski Weltcup Team der Schweiz. | ]
Loic Meillard der „harte Knochen“  im Ski Weltcup Team der Schweiz.

Sölden – Der Swiss-Ski-Athlet Loic Meillard möchte im Winter 2020/21 erfolgreich sein. Der konstanteste eidgenössische Riesentorläufer der letzten Saison möchte den Grundstein schon in Sölden legen. Der Naturbursche aus dem Kanton Unterwallis wird von Trainer Helmut Krug als einer der härtesten Knochen im Skizirkus bezeichnet.
Beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen landete der Schweizer auf Platz zwei, mit dem Sieg beim Parallel-Riesentorlauf in Chamonix sicherte er sich die kleine Kugel in dieser Disziplin. Meillard ist ein Kämpfer, wie er im Buche steht.
In der warmen Jahreszeit konnte der Skirennläufer in den Trainings mehr als …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good | ]
Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good

Nicole Good stürzte vergangene Woche beim zweiten Brack.ch FIS-Slalom auf der Diavolezza folgenschwer und erlitt dabei einen vorderen Kreuzbandriss am rechten Knie sowie eine Verletzung des Aussenmeniskus. Für die 21-jährige St. Gallerin bedeutet dies das vorzeitige Ende der Ski Weltcup Saison. Die Junioren-Weltmeisterin von 2019 in der Kombination ist bereits an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich operiert worden.
Neben dem Titel an der Junioren-WM im vergangenen Februar im Val di Fassa hatte Nicole Good in der letzten Saison zwei Podestplätze auf Stufe Europacup erreicht. Auf diese Saison hin stieg sie ins …