Neue Beschlüsse beim außerordentlichen FIS-Kongress

Oberhofen am Thunersee – Der langjährige französische Skiverbandspräsident Michel Vion wurde zum FIS-Generalsekretär ernannt. Er folgt auf die Britin Sarah Lewis. Der neue Präsident Johan Eliasch erzählt, dass Vion die perfekte Kombination aus Führungsqualitäten und Expertisen aus unserem Sport mitbringt. Der Weltskiverband kann sich glücklich schätzen, jemanden seines Kalibers zu haben, der das Tagesgeschäft leitet,… Der neue FIS-Generalsekretär heißt Michel Vion und kommt aus Frankreich weiterlesen

FIS-Präsident Johan Eliasch: "Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein"

Es ist erst zwei Wochen her, dass Johan Eliasch zum neuen FIS-Präsidenten gewählt wurde. Er hat keine Zeit verschwendet, um in seiner neuen Rolle anzufangen. Am Montagmorgen nach dem FIS-Kongress reiste Eliasch zum FIS-Hauptquartier in Oberhofen (SUI), um die dort ansässigen Verwaltungsmitarbeiter zu treffen. „Als ich durch die Tür kam, konnte ich bereits den Enthusiasmus… Die ersten zwei Arbeitswochen für FIS-Präsident Johan Eliasch weiterlesen

Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann hat gar keine Freude mit den Parallelrennen

Oberhofen am Thunersee – Heute wurde mit Johan Eliasch der neue FIS-Präsident gewählt. Bis vor einiger Zeit galt der Schweizer Urs Lehmann als Nachfolger seines Landsmannes Gian Franco Kasper, das hohe Amt betreffend. Und der Abfahrtsweltmeister des Jahres 1993 hätte sogar Chancen gehabt, nach Marc Hodler und eben Kasper der dritte Eidgenosse in Folge zu… Urs Lehmann ist von Peter Schröcksnadel persönlich enttäuscht weiterlesen

DSV Präsident Franz Steinle wurde in den FIS-Rat gewählt

Neben der Präsidentenwahl berief der Kongress auch den 16-köpfigen FIS-Rat. Dabei wurde Franz Steinle, der Präsident des Deutschen Skiverbands, neu in das Gremium gewählt. Der scheidende ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Swiss-Ski-Boss Urs Lehmann, der sich heute bei der Wahl zum FIS-Präsidenten dem Briten Johan Eliasch geschlagen geben musste, wurden als FIS-Ratsmitglieder bestätigt. Neben Steinle, Schröcksnadel… DSV Präsident Franz Steinle wurde in den FIS-Rat gewählt weiterlesen

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Am Mittwoch, den 12. Mai, versammelten sich die Mitglieder des Alpin-Komitees in einem Online-Meeting, um die wichtigsten Punkte in Vorbereitung auf die nächste Saison zu besprechen. Wie üblich, wenn es in eine olympische Saison geht, gab es keine großen Regeländerungen. Dennoch wurden einige wichtige Themen besprochen und die Kalender für die kommende Saison vorgestellt. Weltcup-Kalender 2021/22… FIS News vom „Alpine Committee Online Meeting“ weiterlesen

FIS Ski News: Was man über den Riesenslalom der Herren in Sölden wissen sollte. (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Annecy – Es kann durchaus sein, dass wir in der bevorstehenden Ski Weltcup Saison 2020/21 weder Parallelrennen noch Kombibewerbe sehen werden. In einem sehr ereignisreichen Winter, der mit den Olympischen Winterspielen in Peking, ein besonderes Highlight aufweist, muss die FIS die Möglichkeiten prüfen. Der französische Verbandspräsident Michel Vion, der dem FIS-Rat angehört, hofft auf eine… Gibt es im Ski Weltcup Winter 2021/22 keine Parallelrennen und Kombibewerbe? weiterlesen

LIVE: Riesenslalom der Damen in Courchevel am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Courchevel – Auch wenn der endgültige Ski Weltcup Kalender 2020/21 noch nicht zu 100 Prozent feststeht, hoffen die Veranstalter im französischen Courchevel, dass die Damen am 12. und dem 13. Dezember mit zwei Riesenslaloms sozusagen zweimal zum Handkuss kommen. Soweit, so gut – und so sieht es Plan B der FIS vor, nachdem die Nordamerikarennen… Unsicherer FIS-Kalender 2020/21: Das Tauziehen um die Ski-Destinationen im Dezember geht munter weiter weiterlesen

Ski-WM 2025: DSV-News: Traum von der Heim-WM 2025 erfüllt sich noch nicht - Garmisch-Partenkirchen sammelt Sympathiepunkte

Zürich – Die gegenwärtige Corona-Lage und die damit verbundenen Reisebeschränkungen verhindern eine Zusammenkunft der weltweiten FIS-Familie. Die erneute Verschiebung des Kongress war keineswegs eine einfache, wenn auch eine mehr als vernünftige Entscheidung. Der FIS-Rat hat am Freitag in einer Online-Sitzung beschlossen, dass der 52. FIS-Kongress 2020 vom 4. Oktober in Zürich (SUI) auf den 5.… Vergabe der Ski-WM 2025: Die Entscheidung fällt am 3. Oktober 2020. weiterlesen

Auch in Cortina d’Ampezzo zittert man um die Austragung der Ski-WM 2021

Die Entscheidung im FIS-Rat ist gefallen. Die Ski Weltmeisterschaft 2021 im italienischen Cortina d’Ampezzo soll wie geplant vom 8. bis 21. Februar 2021 ausgetragen werden. Dies Entscheidung wurde am heutigen Donnerstag bei einer Video-Konferenz durch den FIS-Rat bekanntgegeben. Dem Ansinnen der Verantwortlichen (CONI, FISI, Fondazine Cortina 2021, Regierung Region Venetien, Provinz Belluno und der Gemeinde… Ski-WM 2021 findet wie geplant in Cortina d’Ampezzo statt. weiterlesen

FISI-Präsident Flavio Roda hofft auf Umdenken der italienischen Regierung (Foto: © Archivio FISI)

Stilfser Joch – Bereits vor einigen Tagen machte die Meldung die Runde, dass der italienische Vorschlag, die Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo auf das Folgejahr 2022 zu verschieben, vor der Abstimmung mit dem FIS-Rat zurückgezogen wird. Schenkt man dem azurblauen Verbandspräsident Flavio Roda Glauben, wird es immer wahrscheinlicher, dass man sich der Bestätigung der ursprünglich… Kehrtwende? FISI-Präsident Flavio Roda prüft Austragung der Ski-WM 2021 weiterlesen

Ski-WM in Cortina d’Ampezzo mit beschränkter Anhängerschar?

Cortina d’Ampezzo – In einigen Wochen wird die FIS über den italienischen Antrag, die Ski-Weltmeisterschaft 2021 um ein Jahr zu verschieben, entscheiden. Coronabedingt wollen der italienische Skiverband, aber auch die Organisatoren, die Welttitelkämpfe 2022 austragen. Die Corona-Pandemie hat die Welt erfasst und ist bei weitem noch nicht vollständig überwunden. Die Gefahr rund um eine mögliche… Ski-WM Cortina 2021 oder 2022: Der Ball liegt bei der FIS weiterlesen

LIVE SKI WM 2021: Super-G der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 10.30 Uhr

Bereits am heutigen Montag beschäftigte sich der FIS-Rat, mit dem Antrag des italienischen Skiverbands, die Ski-WM 2021 um ein Jahr nach hinten zu verschieben. Auch wenn noch kein schriftlicher Antrag vorlag, wurde bei der Videokonferenz bereits über das Ansinnen der italienischen Verantwortlichen (CONI, FISI, Fondazine Cortina 2021, Regierung Region Venetien, Provinz Belluno und der Gemeinde… SKI-WM in Cortina d’Ampezzo: Es geht um viel Geld weiterlesen

Banner TV-Sport.de