Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gesamtwertung

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud glaubt an einen erneuten „Hirscher-Bluff“ | ]
Kjetil Jansrud glaubt an einen erneuten „Hirscher-Bluff“

Der Norweger Kjetil Jansrud ist bereit für die kommende WM-Saison 2018/19. Der Zweite der Skiweltcup-Gesamtwertung des Vorjahres, hat sich gut und intensiv vorbereitet und fühlt sich auch körperlich topfit. So ist es für ihn an der Zeit die Monopolrechte von Marcel Hirscher auf die große Weltcupkugel anzugreifen.
Mit einem Auge verfolgt der 33-jährige auch die Konkurrenz und war von der Aussage von Marcel Hirscher, der ankündigte als Jungvater im kommenden Ski-Weltcup-Winter etwas kürzer treten zu wollen, mehr als überrascht.
„Hat er das gesagt? Ich denke, er wird alle Rennen bestreiten, die auf …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Nationencup zum 29. Mal in Folge an ÖSV | ]
ÖSV NEWS: Nationencup zum 29. Mal in Folge an ÖSV

Der starke Wind wurde am letzen Renntag zum Spielverderber beim Weltrcupfinale in Aare. Nach der Absage des Riesentorlaufs der Damen folgte kurz vor Rennbeginn auch die Absage des Herren Slaloms.
Am letzen Renntag der abgelaufenen Weltcupsaison wurden in Are die großen Kirstallkugeln für den Sieg im Gesamtweltcup an Marcel Hirscher und Mikaela Shiffrin (USA) überreicht. Der Salzburger gewinnt die Auszeichnung für den besten Skifahrer des Weltcupwinters 2017/18 zum siebenten Mal in Serie. Für Shiffrin ist er der zweite Gewinn der großen Gesamtweltcupkugel.
Die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf ging nach der heutigen Rennabsage …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[17 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Josephine Forni gewinnt EC-Slalom in Soldeu – EC-Gesamtwertung geht an Nina Ortlieb | ]
Josephine Forni gewinnt EC-Slalom in Soldeu – EC-Gesamtwertung geht an Nina Ortlieb

In Soldeu stand heute das letzte Rennen der EC-Damen beim Europacup-Finale 2017/18 auf dem Programm. Viel Grund zur Freude gab es für die französischen EC-Damen. In einer Gesamtzeit von 1:45.97 Minuten feierte Josephine Forni ihren ersten Europacupsieg. Auf den zweiten Rang klassierte sich ihre weltcuperfahrene Teamkollegin Nastasia Noens (+ 0.20), gefolgt von der Norwegerin Thea Louise Stjernesund (3. – + 0.47).
Knapp am Podest vorbei fuhren die beiden Österreicherinnen Katharina Huber (4. – + 0.50) und Bernadette Lorenz (5. – + 0.79).
Hinter der Französin Ninon Esposito (6. – + 1.02) und …