Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gesamtwertung

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová und das Problem mit den Speed-Trainingsstrecken | ]
Petra Vlhová und das Problem mit den Speed-Trainingsstrecken

Kranjska Gora – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat bisher eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich. Sie führt nicht nur in der Gesamtwertung, sondern auch im Torlauf. Während ihr Heimatland die Leistungen der Athletin honoriert und begeistert sind, sind die Gegnerinnen zum Teil sehr frustriert. Ausländische Teams versuchen, das Team um Vlhová in Bredouille zu bringen.
Am letzten Wochenende hatte die frühere slowakische Skirennläuferin Veronika Velez-Zuzulová im Fernsehen angedeutet, dass Vlhová mit der deutschen Mannschaft in den Speeddisziplinen trainieren wollte, aber die DSV-Athletinnen hätten sich schließlich mit den US-Ladys zusammengetan, die …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová kann mit einem Sieg in Flachau mit Mikaela Shiffrin gleichziehen | ]
Petra Vlhová kann mit einem Sieg in Flachau mit Mikaela Shiffrin gleichziehen

Flachau – Vor fünf Jahren wurde das kleine mittelosteuropäische Land Slowakei in einen kollektiven Freudentaumel versetzt. Veronika Velez-Zuzulová gewann in Flachau; ihre aufstrebende Petra Vlhová belegte den dritten Platz. Nun ist Letztgenannte die große Favoritin. Nach 13 ausgetragenen Rennen im Ski Weltcup Winter 2020/21 führt sie souverän in der Gesamtwertung, und auch in der Slalom-Disziplinenwertung hat sie mit 350 von möglichen 400 Zählern den Blick auf die kleine Kristallkugel gerichtet.
Für sie ist die Rückkehr nach Flachau mit unterschiedlichen Gedanken verknüpft. So gewann sie zweimal hintereinander; aber sie schied zuvor zwei …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Das Kopf-an-Kopf-Rennen im Gesamtweltcup geht in Zagreb weiter | ]
Das Kopf-an-Kopf-Rennen im Gesamtweltcup geht in Zagreb weiter

Bormio – Der Kampf um die große Ski Weltcup Kugel, zwischen dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (465 Weltcuppunkte) und dem Franzosen Alexis Pinturault (462) ist an Spannung nicht zu überbieten ist. Der Mann der Equipe Tricolore, in den vergangenen beiden Saisonen jeweils Zweiter in der Gesamtwertung, könnte der dritte Angehörige der Bleus werden, der nach Jean-Claude Killy (1967, 1968) und Luc Alphand (1997) die begehrte Trophäe in die Höhe stemmt.
Pinturault reihte sich beim Super-G von Bormio auf den sehr guten zehnten Platz. Kilde wurde Vierter, und der Schweizer Marco Odermatt …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander und seine Suche nach einem Spitzenresultat | ]
Andreas Sander und seine Suche nach einem Spitzenresultat

Bormio – Auch wenn der 19. Platz, erzielt auf der pickelharten Stelvio-Piste von Bormio, auf den ersten Blick nicht einem Spitzenergebnis ähnelt, kann Andreas Sander doch zufrieden auf die bisherige Ski Weltcup Speedsaison blicken. Der deutsche Skirennläufer war in der Lombardei mit der Nummer 30 an den Start gegangen und etwas verhalten unterwegs. ZDF-Experte Marco Büchel attestierte Sander eine konstante Fahrweise, wenn er aber ganz vorne mitspielen wolle, müsse man mit noch mehr Risiko fahren.
Das Bormio-Wochenende war aus deutscher Sicht nicht so gut. Trotzdem kamen neben Sander Romed Baumann, Manuel …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein | ]
Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein

Bormio/Semmering – Wenn nach Weihnachten die Speedherren nach Bormio reisen, um ihre zu viel genaschten Weihnachtskekse zu verbrennen, wird auch eine sehr konkurrenzfähige und ehrgeizige Delegation aus Frankreich an den Start gehen. Sogar Alexis Pinturault hat sich vor genommen, den Super-G zu bestreiten, um seine Führung in der Gesamtwertung zu verteidigen und dem Angriff des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde, der 65 Zähler zurückliegt, abzuwehren.
Bei den Trainingsläufen am 26. und 27. Dezember wird es eine interne Auswahl geben. Neben „Pintu“ werden Johan Clarey, Adrien Théaux, Nicolas Raffort, Maxence Muzaton, Nils Allegre, …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová überlässt in Gesamtweltcupfragen nichts dem Zufall | ]
Petra Vlhová überlässt in Gesamtweltcupfragen nichts dem Zufall

Sterzing – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová freute sich sehr über ihren sechsten Platz, den sie gestern im Super-G von Val d’Isère erzielt hatte. Ihre Führung in der Gesamtwertung auf die Konkurrentinnen aus der Schweiz, Italien und den USA ist komfortabel. Vlhovás Trainer Livio Magoni weiß, dass sein Schützling gute Arbeit leistet. Und wenn die 25-Jährige in einer dritten Disziplin gut fährt, kann sie im Hinblick auf die große Kristallkugel viel erreichen. Man muss wissen, dass ihr Super-G-Auftritt in Frankreich erst der fünfte in dieser Disziplin ist.
So gesehen ist sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin traut Michelle Gisin den Gewinn der großen Kristallkugel zu | ]
Mikaela Shiffrin traut Michelle Gisin den Gewinn der großen Kristallkugel zu

Courchevel – Im Vorfeld der Ski Weltcup Riesenslaloms der Damen in Courchevel berichtete die 25-jährige US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin, dass die Eidgenossin Michelle Gisin den Gesamtweltcup gewinnen könne. Die Schweizerin ist der Meinung, dass sie für den Gewinn der Gesamtwertung einen perfekten Winter benötigen würde.
Shiffrin selbst nimmt sich in diesem Winter selbst aus dem Rennen um die begehrte Trophäe. Obwohl in dieser Saison erst vier Rennen abgespult wurden, ist der Trainingsrückstand in ihren Augen zu groß. Die 25-Jährige will sich nur auf die technischen Disziplinen konzentrieren. Die 27-jährige Swiss-Ski-Athletin ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg heuert als Expertin für Eurosport an | ]
Viktoria Rebensburg heuert als Expertin für Eurosport an

Kreuth – Die einstige DSV-Skirennläuferin Viktoria Rebensburg kehrt wieder in den weißen Zirkus zurück: jedoch nicht als Athletin, sondern als Expertin vor dem Mikrofon. Der Fernsehsender Eurosport berichtete, dass die 31-Jährige bei beiden Ski Weltcup Riesenslaloms der Damen im französischen Courchevel dabei sein wird. Rebensburg, 2010 in Vancouver Riesentorlauf-Olympiasiegerin, hängte im Herbst 2020 – für viele überraschend – die Skier an den Nagel.
Mit insgesamt 19 Weltcupsiegen, 18 zweiten und zwölf dritten Plätzen zählt sie nach wie vor zu den besten deutschen Skirennläuferinnen. Dazu gesellen sich zwei olympische und zwei WM-Medaillen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová hat daheim hart gearbeitet und blickt zuversichtlich nach Courchevel | ]
Petra Vlhová hat daheim hart gearbeitet und blickt zuversichtlich nach Courchevel

Jasná – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová, die überlegen die Ski Weltcup Gesamtwertung anführt, ist in ihre Heimat zum Trainieren zurückgekehrt, ihre US-amerikanische Konkurrentin Mikaela Shiffrin arbeitet in Österreich und die junge Neuseeländerin Alice Robinson arbeitet im Veltlin. Das Trio und der Rest der weiblichen Riesentorlaufwelt haben sich zum Ziel gesetzt, bei den bevorstehenden Rennen in Courchevel gut abzuschneiden.
Fast acht Wochen nach dem Saison Opening in Sölden, wo Shiffrin nicht mit von der Partie war, wollen die Top-Stars aus dem Vollen schöpfen und im Riesentorlauf ihre Gegnerinnen herausfordern. In Frankreich …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Vor einem Jahr zündete Marta Bassino die Erfolgsrakete | ]
Vor einem Jahr zündete Marta Bassino die Erfolgsrakete

Cuneo – Vor einem Jahr fand im US-amerikanischen Killington der zweite Riesenslalom der Damen in der Saison 2019/20 statt. Dabei düpierte die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino die Konkurrenz und schwang als Erste ab. Für die im nordwestitalienischen Cuneo lebende Sportlerin war es der erste Sieg bei einem Weltcuprennen.
Der Erfolg von Vermont löste eine positive Kettenreaktion aus. In wenigen Monaten kletterte sie in vielen Rennen auf das Podest. Da dies in fünf Disziplinen gelang, kann man auch behaupten, dass die Vertreterin der Squadra Azzurra eine Allrounderin ist. Am Ende …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will weiterhin erfolgreich sein | ]
Petra Vlhová will weiterhin erfolgreich sein

Nach vier Saisonrennen und 360 von 400 möglichen Punkten schaut die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová gerne auf die Gesamtwertung. Die 25-Jährige hat den Platz an der Sonne inne und 185 Zähler Vorsprung auf die Schweizerin Michelle Gisin, die beim Parallelrennen in Lech/Zürs nicht gestartet war. Vlhová will weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten und reist mit breiter Brust nach St. Moritz. Dort stehen zwei Super-G’s auf dem Programm.
Nach ihren beiden Slalom-Erfolgen in Levi gab die Slowakin bekannt, dass sie über das Parallel-Rennen in Vorarlberg nicht sehr glücklich …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen | ]
Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen

Levi – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat am Samstag und am Sonntag je einen Slalom in Levi für sich entschieden. In der Gesamtwertung hat sie auf souveräne Art und Weise den Platz an der Sonne inne. Die frühere Technikspezialistin hat sich längst schon zu einer Allrounderin entwickelt. Dementsprechend schielt sie auch auf die große Kristallkugel, auch wenn diese noch weit weg ist.
Auf die Erfolge in Finnland angesprochen, meinte die 25-Jährige, dass sie den Ort mit viel Selbstvertrauen verlasse und sie fühle, dass sie in dieser Ski Weltcup Saison über …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will in Levi ihrer Favoritenrolle gerecht werden | ]
Petra Vlhová will in Levi ihrer Favoritenrolle gerecht werden

Levi – Auch wenn die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wieder ins Ski Weltcup Geschehen eingreift und nach 300 Tagen ihr Comeback feiert, sehen viele die gleichaltrige Slowakin Petra Vlhová als größte Favoritin für die beiden Slaloms in Levi, die am Samstag und am Sonntag ausgetragen werden. Es ist eine spezielle Saison, das wissen alle. Trotzdem überwiegt die positive Stimmung. Man kann sagen, dass die Vorfreude hinsichtlich der Rückkehr Shiffrins groß ist und dass alle für das große Duell bereit sind.
Vlhová, die in Finnland zwei FIS-Rennen gewann und beide Male mit riesengroßen …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Skisportler des Jahres 2020: Thomas Dreßen gewinnt Sportler-Wahl | ]
DSV Skisportler des Jahres 2020: Thomas Dreßen gewinnt Sportler-Wahl

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2015 kürten die Aktiven des Deutschen Skiverbandes heuer zum sechsten Mal disziplinübergreifend den DSV-Skisportler des Jahres. Stimmberechtigt waren die DSV-Sportlerinnen und DSV-Sportler aller Disziplinen, aller Kader und Lehrgangsgruppen. Zur Wahl standen die vom DSV für ihre herausragenden Leistungen mit dem Goldenen Ski ausgezeichneten Aktiven der vergangenen Saison.
Die Wahl der DSV-Aktiven fiel auf Skirennfahrer Thomas Dreßen (SC Mittenwald). Abgestimmt haben die Athletinnen und Athleten des Deutschen Skiverbandes im Vorfeld der Einkleidung über ein Online-Voting.

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Für Mikaela Shiffrin wird die nächste Saison eine große mentale Herausforderung | ]
Für Mikaela Shiffrin wird die nächste Saison eine große mentale Herausforderung

Mount Hood – Mikaela Shiffrin trainiert auf dem Mount Hood. Der Weg zurück in die Normalität für die US-Amerikanerin ist nicht immer einfach. Innerhalb eines Jahres hat sich für die dreifache Gesamtweltcupsiegerin einiges verändert. Zuerst trennte sie sich von ihrem Freund Mathieu Faivre, ehe sie über den Verlust ihrer Großmutter und ihres Vaters hinwegkommen musste. Als sie sich zurückzog, führte sie überlegen die Gesamtwertung an. In ihrer Trauerpause holten die Konkurrentinnen auf, und überholten sie. Durch das Coronavirus musste die Saison vorzeitig beendet werden, und so blieb die US-Amerikanerin in …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Geburtstagskind Federica Brignone lebt den Traum ihres Lebens | ]
Geburtstagskind Federica Brignone lebt den Traum ihres Lebens

Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone feiert heute ihren 30. Geburtstag. Sie befindet sich in der Form ihres Lebens und hat im letzten Winter die große Kristallkugel gewonnen. Das war in der über 50-jährigen Weltcup Historie noch nie einer azurblauen Athletin gelungen. In der vergangenen Saison war sie nicht nur schnell, sondern auch erfolgreich.
Neben der Verteidigung der großen Kugel hat Brignone für die Ski Weltcup Saison 2020/21 weitere Ziele ins Auge gefasst. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo will sie allen zeigen, was in ihr steckt und sich von ihrer Schokoladenseite …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Marta Bassino möchte weiter auf der Welle des Erfolgs reiten | ]
Marta Bassino möchte weiter auf der Welle des Erfolgs reiten

Stilfser Joch – Auch wenn die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino auf die bisher erfolgreichste Saison ihrer Karriere zurückblickt, will sie im bevorstehenden Winter einen weiteren Schritt nach vorne setzten. Der fünfte Rang in der Gesamtwertung unterstreicht die Fertig- und Fähigkeiten der 24-jährigen Piemontesin eindrucksvoll. Mit Podestplätzen in fünf verschiedenen Disziplinen zeigte sie eindrucksvoll ihre Begabung als Allrounderin. Beim Riesentorlauf von Killington hatte sie sämtlichen Grund zur Freude; so kletterte sie, in der Heimat von Mikaela Shiffrin, auf die oberste Stufe des Treppchens.
Die Athletin aus Borgo San Dalmazzo gehört …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat will mit eigenem Team zur absoluten Weltspitze aufschließen. | ]
Meta Hrovat will mit eigenem Team zur absoluten Weltspitze aufschließen.

Kranjska Gora – Die derzeit beste slowenische Technikerin heißt Meta Hrovat. Sie kletterte als Dritte beim Riesenslalom von Kranjska Gora zum zweiten Mal auf ein Ski-Weltcup Podest und beendete die Saison 2019/20 in der Riesentorlauf Disziplinenwertung auf Rang neun, im Slalom auf Platz 23. Trotz eines stark verkürzten Winters verzeichnete sie mehr Punkte als je zuvor und war die beste Slowenin in der Gesamtwertung.
Die zweifache Junioren-Weltmeisterin will in der kommenden Saison den Durchbruch in die absolute Weltspitze in Angriff nehmen. Diesen nächsten Schritt will die 22-Jährige mit einem eigenen Team …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Endlich: Große Ski Weltcup Kugel ist bei Aleksander Aamodt Kilde eingetroffen | ]
Endlich: Große Ski Weltcup Kugel ist bei Aleksander Aamodt Kilde eingetroffen

Bærum – Wenn sich zwei (Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault) streiten, freut sich der Dritte (Aleksander Aamodt Kilde). So oder so ähnlich kann man die letzte, wenn auch verkürzte Ski Weltcup Saison und den Kampf um den Sieg in der Gesamtwertung beschreiben.
Und nun konnte sich Kilde, seines Zeichens ein Speedspezialist mit Riesentorlauf-Ambitionen, freuen. Nach 50 Tagen ist die große Kristallkugel endlich angekommen. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass der Wikinger die begehrte Trophäe am Schluss einer regulär zu Ende gegangenen Saison lieber in die Höhe gestemmt hätte.
Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen hätte allzu gern den Gesamtweltcup gewonnen | ]
Henrik Kristoffersen hätte allzu gern den Gesamtweltcup gewonnen

Salzburg/Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat gut lachen. In der abgelaufenen Ski Weltcup Saison sicherte er sich zwei Kristallkugeln. Trotzdem gewann sein Mannschaftskollege Aleksander Aamodt Kilde die Gesamtwertung.
Im Jahr 2014 feierte Kristoffersen auf der Planai in Schladming vor 45.000 Zuschauern seinen ersten großen Erfolg. Seitdem zählt der 25-Jährige Norweger zu den besten Technikern. In einem Interview berichtet der Wikinger, dass er gerne nach Saisonende nachhause gereist wäre und etwas Urlaub gemacht hätte. Doch das Coronavirus und die daher eingehende Pandemie hinderten ihn daran. So arbeitet er in Salzburg, …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nadine Fest | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nadine Fest

Die junge ÖSV-Skirennläuferin Nadine Fest hat im letzten Europacupwinter die Gesamtwertung für sich entschieden. Somit verbuchte sie in allen Disziplinen einen Fixplatz. Im Skiweltcup.TV-Interview blickt die 21-jährige Kärntnerin auf den letzten Winter. Sie blickt auf die neue Saison, die Corona-Krise, die auch die kontinentale Rennserie abrupt beendete und die verlorene rot-weiß-rote Vormachtstellung in der Nationenwertung.
Nadine, wie für alle anderen Skirennläuferinnen und -läufer ging der abgelaufene Winter etwas früher zu Ende. Wie würdest du deine Saison beurteilen und welche Lehren ziehst du im Hinblick auf den WM-Winter 2020/21?
Ich bin überglücklich …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone präsentiert stolz ihre große Gesamtweltcup-Kugel | ]
Federica Brignone präsentiert stolz ihre große Gesamtweltcup-Kugel

Oliver Kahn hätte gesagt, „Hier ist das Ding“ und Marcel Hirscher hat vom „depperten Glasbecher“ gesprochen. Am Dienstag ist nun die große Gesamtweltcupkugel, in Begleitung zweier kleiner Kristallkugeln, bei Federica Brignone eingetroffen.
Der Internationale Skiverband (FIS) hat die kostbare Fracht nach La Salle ins Aostatal geschickt. Im Packet befanden sich sechs Medaillen für ihre Podestplatzierungen in den Disziplinenwertungen sowie für die Gesamtwertung. Zwei kleine Kristallkugeln für den Riesentorlauf-Weltcup und den Parallelslalom. Der wichtigste Inhalt war jedoch die große Gesamtweltcupkugel, den Federica stolz küsste und in den sozialen Netzwerken präsentierte.
Dieser Glaspokal macht …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Damen in der Saison 2019/20 | ]
Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Damen in der Saison 2019/20

Wie bei den Herren endet auch die Europacup-Saison 2019/20 der Damen vorzeitig. Nach dem Ski Weltcup hat der Coronavirus auch das Europacup-Finale in Österreich in die Knie gezwungen. Auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung von der FIS gibt, wird es angesichts der dramatischen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus, keine Neuansetzung der Rennen geben.
 
Der Gesamtsiegerin des Europacups erhält für die folgende Weltcupsaison einen Fixstartplatz in allen Disziplinen. Zudem erhalten die besten drei jeder Disziplinenwertung einen Weltcupfixstartplatz in der jeweiligen Disziplin. Wettkämpfer, die bereits unter den besten 20 der Weltcupstartliste …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Herren in der Saison 2019/20 | ]
Die Abschluss-Wertungen der Europacup-Herren in der Saison 2019/20

Den Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung folgend, sieht sich der Österreichische Skiverband veranlasst, das Europacup Finale in Saalbach-Hinterglemm und auf der Reiteralm nicht auszutragen und hat daher die Absage der des Europacup-Finale beschlossen. Auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung von der FIS gibt, wird es angesichts der dramatischen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus, keine Neuansetzung geben. Damit endet die Europacup-Saison, ebenso wie die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzeitig.
 
Der Gesamtsieger des Europacups erhält für die folgende Weltcupsaison einen Fixstartplatz in allen Disziplinen. Zudem erhalten die besten drei jeder Disziplinenwertung einen …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Kampf um Kristall: Henrik Kristoffersen darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen | ]
Kampf um Kristall: Henrik Kristoffersen darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen

Schladming – Morgen findet der Ski Weltcup Nachtslalom Klassiker auf der Planai in Schladming statt. Richtig absetzen konnte sich der Norweger Henrik Kristoffersen in der Gesamtwertung nicht. Ein vierter Platz, erzielt gestern in Kitzbühel, ist eindeutig zu wenig für den Wikinger. Die Speedspezialisten Aleksander Aamodt Kilde und Matthias Mayer haben den Braten längst gerochen. Sollte der Riesentorlauf Weltmeister erneut patzen, sind sie immer und zu jeder Zeit zur Stelle.
Im Kampf um die große Kristallkugel hat auch der Franzose Alexis Pinturault wertvolle Zähler liegengelassen. Vier Athleten, in persona Kristoffersen, Kilde, Mayer …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen | ]
Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen

Peilstein – Wenn im bulgarischen Bansko die nächsten Ski Weltcup Speedrennen der Damen anstehen, will auch Elisabeth Reisinger aus Österreich auf der Welle des Erfolgs reiten. Die ÖSV-Athletin, die im vergangenen Winter sowohl die Gesamtwertung als auch die Super-G und Abfahrtswertung im Europacup für sich entschieden hat, hat hart gearbeitet.
So ist sie vor einiger Zeit in Altenmarkt-Zauchensee zweimal unter die besten 15 gefahren. Die 23-Jährige ist stolz auf das bisher Erreichte und will natürlich noch konstanter und entschlossener fahren. Im Kombi-Torlauf tut sie sich noch etwas schwer, aber bis zur …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen | ]
Mit Alexander Khoroshilov ist wieder zu rechnen

Wengen – Der Russe Alexander Khoroshilov, der in den vergangenen Ski Weltcup Slaloms in diesem Winter des Öfteren im ersten Durchgang zu überzeugen wusste, hat nun auch einen sehr guten zweiten Lauf ins Ziel gebracht. Mit dem dritten Platz von Wengen hat der Mann aus den Kreisen der Sbornaja ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.
Wir erinnern uns noch an den Winter 2014/15, in dem der Russe mit dem dritten Platz in der Disziplinen- und dem 13. Rang in der Gesamtwertung sehr positiv überraschte. Dann wurde es etwas ruhiger; der Sieger …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will ihren positiven Erfolgsschwung weiterhin mitnehmen | ]
Petra Vlhová will ihren positiven Erfolgsschwung weiterhin mitnehmen

Flachau – Am Dienstagabend schlug Petra Vlhová zum zweiten Mal in einem Ski Weltcup Slalom im Jahr 2020 die schier unbezwingbare Mikaela Shiffrin. Trotzdem fand der italienische Trainer von Livio Magoni, Fehler in den Fahrten der Slowakin.
So war der erste Teil der Fahrt im ersten Lauf nicht gut, danach kam sie besser ins Fahren. Vor dem Finallauf machte man sich im Team Vlhova etwas Sorgen, da der zweite Durchgang von Shiffrins Trainer und entgegen der Fahrweise Vlhovás gesetzt wurde. Die Slowakin meisterte die gestellte Aufgabe mit Bravour und holte sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin lässt die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee aus | ]
Mikaela Shiffrin lässt die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee aus

Altenmarkt-Zauchensee – Wenn wir die Liste der Teilnehmerinnen am Zeittraining zur Ski Weltcup Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee uns näher ansehen, fehlt mit der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein ganz großer Name. Sie lässt die Abfahrt am Samstag aus und will in der Kombination am Sonntag aus dem Vollen schöpfen. Diese wird aus einem Super-G und einem Slalomdurchgang zusammengesetzt. In diesem Rennen zählt Shiffrin zu den Favoritinnen.
Bereits in Val d’Isère wollte sich die 24-Jährige die Energien einteilen und die Abfahrt auslassen. Doch zum Leidwesen der Konkurrenz konnte niemand von dem Fehlen der im …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová hat die große Kristallkugel noch im Visier | ]
Petra Vlhová hat die große Kristallkugel noch im Visier

Sterzing – Die Slowakin Petra Vlhová, die in überlegener Manier den Slalom von Zagreb gewonnen hat, hat Appetit auf mehr bekommen. Sie bereitet sich auf die Ski Weltcup Etappe im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee vor.
Und wenn man das Rennen in Kroatien gesehen hat, weiß man, dass die amtierende Riesentorlaufweltmeisterin im Kampf um die große Kristallkugel ein Wörtchen mitreden will und den Sieg nicht kampflos der gleichaltrigen US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin überlassen möchte.
Vlhová schaut auf die Kombination in Österreich. Ferner hat sie sich zum Ziel gesetzt, den dritten Erfolg in drei Disziplinen in die …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault will die Führung im Gesamtweltcup übernehmen | ]
Alexis Pinturault will die Führung im Gesamtweltcup übernehmen

Zagreb/Agram – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat sich auf der Reiteralm gut vorbereitet. Nun steht dem Einsatz im Slalom von Zagreb nichts mehr im Wege. Am Sonntag geht das Duell zwischen dem Athleten der Equipe Tricolore und seinem norwegischen Widersacher Henrik Kristoffersen in die nächste Runde. Der Januar kann als ein entscheidender Monat beschrieben werden, wenn es um den Gesamtweltcup geht.
Im Torlauf auf dem Sljeme gibt es mindestens zehn Skirennläufer, die neben Kristoffersen und Pinturault aufs Podest klettern können. Im letzten Jahr landete der Mann der Equipe Tricolore hinter …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[1 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Österreichs Vormachtstellung bröckelt, Spannung pur im Nationencup | ]
Österreichs Vormachtstellung bröckelt, Spannung pur im Nationencup

Innsbruck – In bislang 26 ausgetragenen Ski Weltcup Rennen in der Saison 2019/20 kletterten die Angehörigen des ÖSV-Teams zwölf Mal aufs Podest. Seit dem Rücktritt von Marcel Hirscher tut sich etwas im Nationencup. Dieser ist in diesem Winter sehr spannend. Die rot-weiß-roten Ski-Asse führen knapp vor der Schweiz.
Im Kampf um die große Kristallkugel scheint der Zug bereits zugunsten der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin abgefahren sein. Bei den Herren führt der Norweger Aleksander Aamodt Kilde. Er hat in 14 Rennen 474 Punkte gesammelt. Die ÖSV-Speedspezialisten Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr haben 112 …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Geburtstagskind Michelle Gisin hat noch vieles vor | ]
Geburtstagskind Michelle Gisin hat noch vieles vor

Lake Louise – Am gestrigen Donnerstag feierte die Schweizer Skirennläuferin Michelle Gisin ihren 26. Geburtstag. Sie möchte die schnellste Frau der Welt werden und hat sich viele große Ziele in den Speedrennen gesteckt. Darüber hinaus ist sie sehr optimistisch, was die Realisierung ihrer Pläne betrifft. Das Umfeld stimmt sie positiv und ferner macht sie keinen Hehl daraus, dass sie durch die Verletzung ihres Bruders Marc viel dazu gelernt hat.
Gisin freut sich auf die drei Ski Weltcup Speedrennen im kanadischen Lake Louise. Das Herz beginnt zu klopfen; die Eidgenossin findet, dass …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang | ]
Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang

Sölden – Wenn am Sonntag die alpinen Herren mit dem Riesenslalom von Sölden ihr erstes Rennen im Ski Weltcup Winter 2019/20 bestreiten, ist mit dem achtfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher der Dominator der vergangenen Saisonen nicht mehr mit von der Partie. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault wollen den Salzburger beerben und in seine Fußstapfen treten.
Insgesamt stehen 44 Rennen auf dem Programm, in 22 verschiedenen Orten wird gefahren. Mit dabei sind die Klassiker wie Kitzbühel, Wengen, Lake Louise, Garmisch-Partenkirchen und Val d’Isère. Spannend wird es auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcup der Herren: Wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an? | ]
Gesamtweltcup der Herren: Wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an?

Sölden im Ötztal – Am Sonntag steht beim Ski Weltcup Opening in Sölden, mit einem Riesentorlauf, das erste Rennen der Saison 2019/20 auf dem Programm. Ab diesem Zeitpunkt stellt sich die Frage, wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an. Nach dem Karriereende des Salzburgers werden die Karten neu gemischt. Die größten Chancen auf dem Gewinn der großen Gesamtweltcupkugel werden dem Norweger Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault aus Frankreich eingeräumt.
Zu den Gesamtweltcupanwärtern. Der Norweger Henrik Kristoffersen, erst 25 Jahre jung, aber lange der Widersacher des Österreichers schlechthin, könnte durchaus in die …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Über die Pläne von Viktoria Rebensburg, Leni Schmotz und Toni Tremmel | ]
Über die Pläne von Viktoria Rebensburg, Leni Schmotz und Toni Tremmel

Kreuth – Wenn man sich die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2019/20 näher betrachtet, können die Pläne dreier DSV-Athleten unterschiedlicher nicht sein. So will die Deutsche Viktoria Rebensburg im Riesentorlauf weiterhin Rennen gewinnen und in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G vorne mitmischen. Leni Schmotz will sich im Slalom und Riesentorlauf unter den Top-15 etablieren. Und Toni Tremmel? Der Skirennläufer vom SC Rottach-Egern will im Europacup oft aufs Podest fahren und Erfahrung im Weltcup sammeln. Drei Athleten, drei Ziele. Doch der Reihe nach.
Rebensburg kletterte im letzten Jahr nur einmal auf die oberste …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“ | ]
Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“

Untereriberg – Die 26-Jährige Schweizerin Wendy Holdener ist eine bodenständige und sympathische Skirennläuferin. In der abgelaufenen Saison belegte sie den dritten Rang in der Gesamtwertung, der Slalom- und in der Kombinationswertung.
Bei der Ski-WM im schwedischen Åre triumphierte sie in der Kombination und im Teambewerb. Im Torlauf wurde sie nach der Halbzeitführung und einem Steher bis auf Rang 17 zurückgereicht. Trotzdem verfügt die Eidgenossin stets über einen authentischen Charakter und blickt zuversichtlich nach vorne. Holdener spricht mit uns über den abgelaufenen Winter, das Swiss-Ski-Team, ihre Asienreise und das Schöne an ihrem …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wer beerbt Marcel Hirscher? Einen kristallklaren Favoriten gibt es nicht! | ]
Wer beerbt Marcel Hirscher? Einen kristallklaren Favoriten gibt es nicht!

Lørenskog – Das Karriereende von Marcel Hirscher hat die Konkurrenz möglicherweise in Schockstarre versetzt. Trotzdem geht das (Ski-)Leben weiter. Schenkt man unseren Kollegen von neveitalia.it Glauben, können fünf Athleten um die große Kristallkugel kämpfen. Und fünf andere wiederum haben Chancen auf den Sprung auf das Podest.
Zu den Gesamtweltcupanwärtern. Der Norweger Henrik Kristoffersen, erst 25 Jahre jung, aber lange der Widersacher des Österreichers schlechthin, könnte durchaus in die Fußstapfen des Salzburgers treten. Im Slalom schläft die Konkurrenz nicht, wenn man beispielsweise an den Franzosen Clement Noel denkt. Wenn der Wikinger ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Nicole Good aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Nicole Good aus der Schweiz

Pfäfers – Heute baten wir die junge Eidgenossin Nicole Good zum Gespräch. Die Skirennläuferin aus der Schweiz wurde am Neujahrstag 21 Jahre alt und kürte sich in diesem Jahr im Rahmen der Junioren-Welttitelkämpfe in Norditalien zur Kombi-Weltmeisterin. Sie ist ein vielversprechendes Talent und sozusagen ein Rohdiamant im Swiss-Ski-Team, auf dem Weg in den Ski Weltcup. Wir sprachen über ihre skifahrerischen Anfänge, den Skirennsport in ihrem Heimatland, die notwendigen Charaktereigenschaften, um erfolgreich zu sein und vieles mehr.
Nicole, du bist eine junge und hochtalentierte Skirennläuferin aus der Schweiz. Du hast mit Können …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault schielt auf die große Kristallkugel | ]
Alexis Pinturault schielt auf die große Kristallkugel

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der in der abgelaufenen Saison den zweiten Rang in der Gesamtwertung hinter Marcel Hirscher aus Österreich belegte, stimmt gerade seine Organisation im Hinblick auf den nächsten Winter ab.
Wenige Tage nach der Bekanntgabe der französischen Kadereinteilung für die kommende Skiweltcup-Saison beschloss der französische Verband, das Trainingsprogramm von Alexis Pinturault anzupassen. In einer Pressemitteilung teilte der Französische Skiverband (FFS) mit, dass der Kombi-Weltmeister mit einem extra für ihn zugeteilten Trainer in den kommenden Winter starten wird.
Diesen Posten übernimmt Fabien Munier, ein Nationaltrainer der Equipe Tricolore, …