Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Goldmedaille

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley will bei den Olympischen Winterspielen in Peking eine Medaille ins Visier nehmen. | ]
Tessa Worley will bei den Olympischen Winterspielen in Peking eine Medaille ins Visier nehmen.

Vercors – Die französischen Technikspezialistinnen haben unter der Woche ihr erstes Konditionstraining hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters abgespult. Tessa Worley, Doriane Escané, Clara Direz und Coralie Frasse-Sombet arbeiten in Vercors. Neben den Trainingseinheiten standen auch eine Bestandsaufnahme und die Planung für die nächsten Monate auf dem Programm. Außerdem wurden viele Kilometer mit dem Mountainbike abgespult.
Den Höhepunkt der Trainingstage war jedoch ohne Frage der Ausflug in die Biathlonwelt wo sich Martin Fourcade die Zeit nahm, und den Skidamen mit Rat und Tat zur Seite stand. Das französische Ski-Quartett schlüpfte in die Rolle …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für 30. Todestag: ÖSV-Legende Rudi Nierlich bleibt unvergessen | ]
30. Todestag: ÖSV-Legende Rudi Nierlich bleibt unvergessen

St. Wolfgang im Salzkammergut – Am heutigen 18. Mai vor 30 Jahren musste der österreichische Skirennläufer Rudolf „Rudi“ Nierlich bei einem fürchterlichen Autounfall sein Leben lassen. Der dreifache Weltmeister kam von der Straße ab und donnerte gegen eine Hauswand. Für den damals 25-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.
Blicken wir zurück in seine kurze, aber erfolgreiche Karriere. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Saalbach-Hinterglemm, wenige Monate vor seinem tragischen Tod, gewann er die Goldmedaille im Riesenslalom. Zig rot-weiß-rote Fahnen wehten im Zielraum; der Oberösterreicher vergoss bei der Siegerehrung die eine oder andere Träne. …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land | ]
Slalom-Ass Clément Noël trainierte im Salzburger Land

Thalgau – Am Montag wird der französische Slalomspezialist Clément Noël 24 Jahre alt. Er hat acht Weltcupsiege gefeiert und will bei den bevorstehenden Olympischen Winterspielen in Peking erfolgreich sein und natürlich die Goldmedaille gewinnen. Auch will er im Kampf um die kleine Kristallkugel ein gewichtiges Wort mitreden. Doch bis es soweit ist, steht eine intensive Vorbereitung an.
Der Athlet der Equipe Tricolore ist sehr motiviert. Auch im Riesentorlauf hat er ein paar Fortschritte gemacht. In der vergangenen Woche spulte Noël im Red Bull Athlete Performance Center in Thalgau zwei wichtige Tage, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere | ]
DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere

Garmisch-Partenkirchen – Im deutschen Ski-Lager gibt es gleich mehrere Rücktritte zu vermelden. Nach Michela Wenig, Marina Wallner und Bastian Meisen hängt nun auch die erst 22-jährige Martina Ostler ihre Bretter an den Nagel. Die junge Dame, die sieben Weltcuprennen bestritt und als technisch versierte Athletin unterwegs war, kletterte im Europacup zweimal auf das Podest. Sowohl am Südtiroler Kronplatz (Parallelslalom, 2019) als auch im französoschen Vaujany (Slalom, 2021) landete sie auf Rang zwei.
Die Deutsche, die im Oktober 23 Jahre alt wird, nahm in den Jahren 2017 und 2019 an den Junioren-Weltmeisterschaften …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Lila Lapanja: Ein US-Juwel mit slowenischen Wurzeln. | ]
Lila Lapanja: Ein US-Juwel mit slowenischen Wurzeln.

Aspen – Die 26-jährige US-amerikanische Skirennläuferin Lila Lapanja konnte bei den diesjährigen nationalen US-Ski-Meisterschaften überzeugen und gewann sowohl im Riesentorlauf als auch in der Kombination die Goldmedaille. Ein bisschen freut man sich auch in Slowenien über die Errungenschaften der Athletin. Ihr Vater stammt aus Slowenien, ihre Mutter kommt aus den USA.
Trotz der beiden Goldmedaillen blieb sie mit Rang acht in ihrer Paradedisziplin Slalom hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dieses Rennen wurde von Resi Stiegler gewonnen. In der abgelaufenen Saison erreichte Lapanja, die aufgrund einiger schlechter Saisonen ihren Nationalmannschaftstatus verlor, zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ester Ledecká hat in Peking erneut Super-G Gold im Visier | ]
Ester Ledecká hat in Peking erneut Super-G Gold im Visier

Prag – Die 26-jährige Sportlerin Ester Ledecká ist seit Jahren sowohl im Skifahren als auch im Snowboarden erfolgreich. Die Tschechin will ihre Liebe zum Snowboard nicht aufgeben. Die Athletin hat vier große Kristallkugeln, aber auch olympische und weltmeisterliche Medaillen gewonnen. Sie möchte sich weiterhin verbessern und erfolgreich sein. Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften, die im Februar in Cortina d’Ampezzo stattfanden, wurde sie in den Speeddisziplinen zweimal Vierte. Für den Sprung auf das Treppchen fehlten ihr jeweils nur wenige Hundertstelsekunden.
Der Saisonkehraus im Speedbereich in Lenzerheide fiel ins Wasser, besser gesagt den Schneemengen …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[29 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Andrea Filser ist deutsche Riesentorlauf-Meisterin 2021 | ]
Andrea Filser ist deutsche Riesentorlauf-Meisterin 2021

Bischofswiesen –  Am heutigen Palmsonntag wurde auch der Riesentorlauf der Frauen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften ermittelt. Austragungsort war auch in diesem Fall der Götschen in Bischofswiesen.
Andrea Filser gewann in einer Zeit von 2.01,09 Minuten und freute sich über den Gewinn der Goldmedaille. Marlene Schmotz (+0,33) wurde Zweite.
Fabiana Dorigo, die zur Halbzeit noch führte, riskierte im Finaldurchgang etwas zu viel. Somit sprang für sie der dritte Platz heraus; ihr Rückstand auf Filser betrug 0,47 Sekunden.
Jessica Hilzinger (+0,59) und Paulina Schlosser (+0,64) rundeten die besten Fünf ab, obwohl sie vom Bruttoergebnis …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[27 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago krönt sich zur italienischen Abfahrtskönigin | ]
Nadia Delago krönt sich zur italienischen Abfahrtskönigin

Santa Caterina Valfurva – Die junge Grödnerin Nadia Delago kann sich freuen. Im Ski Weltcup hat sie durch konstante Leistungen stabil zeigen können, was in ihr steckt. Und heute holte sie sich im Rahmen der italienischen Meisterschaften den Sieg in der Abfahrt.
Die 23-Jährige aus dem Grödnertal gewann in einer Zeit von 1.24,41 Minuten. Francesca Marsaglia lag als Zweite 67, Laura Pirovano als Dritte 69 Hundertselsekunden zurück.
Elena Curtoni (+1,21) schwang als Vierte ab. Federica Sosio (+1,48) positionierte sich als Fünfte vor Carlotta Nimue Welf.  Die zuletzt angeführte Athletin lag schon mehr …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger sichert sich im Rahmen der östreichischen Meisterschaften die Super-G-Goldmedaille | ]
Otmar Striedinger sichert sich im Rahmen der östreichischen Meisterschaften die Super-G-Goldmedaille

Tulfes – Heute wurde der Super-G der Herren im Rahmen der diesjährigen österreichischen Staatsmeisterschaften ausgetragen. Am Glungezer war Otmar Striedinger am schnellsten. Der Kärntner, der zum Auftakt der letzten Weltcupsaison bei der Ski Weltcup Abfahrt in Val d’Isère lange führte und noch vom Slowenen Martin Cater abgefangen wurde, beendete die heutige Entscheidung in einer Zeit von 49,30 Sekunden.
Stefan Babinsky riss als Zweiter 14 Hundertstelsekunden auf; der Rückstand des drittplatzierten Daniel Hemetsberger betrug genau eine Viertelsekunde. In einer ersten Stellungnahme berichtete Tagessieger Striedinger: „Für uns sind die Meisterschaften der traditionelle Abschluss …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[26 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille | ]
Delia Durrer schnappt sich bei den Schweizer Meisterschaften auch die Super-G-Goldmedaille

Zinal – Delia Durrer kann’s nicht lassen. Diesen Eindruck bekommt man, wenn man die diesjährigen Schweizer Skimeisterschaften verfolgt. Die erst 18-jährige Swiss-Ski-Dame gewann auch die Goldmedaille im Super-G. Die talentierte Teenagerin triumphierte in einer Zeit von 1.19,52 Minuten klar vor der Ski Weltcup erfahrenen Priska Nufer (+0,93) und Stephanie Jenal (+1,20).
Es sei schwierig diese Emotionen in Worte zu fassen, so Durrer: „Es macht mich fast ein bisschen sprachlos. Ich hätte mir die Schweizer Meisterschaften niemals so schön ausgemalt. Ich bin überglücklich.“
Auf die Frage, wie sie sich diesen Erfolg erklären kann, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin fiebert schon der Olympiasaison 2021/22 entgegen | ]
Mikaela Shiffrin fiebert schon der Olympiasaison 2021/22 entgegen

Vail – Auch wenn einige behaupten, dass der kugellose Winter 2020/21für die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin enttäuschend war, muss man sagen, dass sie dennoch das Beste aus sich herausgeholt hat. Sie nahm nur an 16 Rennen teil und heimste mehr Zähler als alle anderen bei den technischen Rennen ein. Zum Drüberstreuen gab es bei vier WM-Starts in Cortina d’Ampezzo vier Medaillen. Jetzt will sie die Messlatte im Slalom wieder höher legen, damit sie auch um die große Kristallkugel mitkämpfen kann.
Man kann die Ski Weltcup Saison 2020/21 nicht als schwach oder enttäuschend …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone und Stefano Gross gewinnen die italienischen Ski-Meisterschaften im Slalom | ]
Federica Brignone und Stefano Gross gewinnen die italienischen Ski-Meisterschaften im Slalom

Livigno – Am Dienstag fanden in Livigno die nationalen italienischen Skimeisterschaften statt. Im Slalom setzte sich Federica Brignone, ihres Zeichens Gesamtweltcupsiegerin der Saison 2019/20 durch. Die Athletin aus dem Aostatal, die zur Halbzeit auf Rang zwei lag, benötigte für ihren Sieg eine Zeit von 1.32,59 Minuten. Ebenfalls auf das Podest kletterten die beiden Südtirolerin Vera Tschurtschenthaler (+0,34) und Vivian Insam (+0,67). Während die junge Dame aus dem Hochpustertal Zweite wurde, musste sich die Grödnerin mit dem dritten Rang begnügen. Anita Gulli (+1,06) und Martina Peterlini (+1,21) komplettierten die besten Fünf.
Bei …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Mit Konstanz zum Erfolg – Katharina Liensberger schnappt sich die kleine Slalom-Kugel | ]
Mit Konstanz zum Erfolg – Katharina Liensberger schnappt sich die kleine Slalom-Kugel

Lenzerheide – Wenn man sich die Slalomergebnisse der Österreicherin Katharina Liensberger, die sie in diesem Winter erzielt, näher anschaut, erkennt man, dass die am 1. April 24 Jahre alt werdende Vorarlbergerin eine Konstanz vorzuweisen hat, die ihresgleichen sucht. In allen Rennen landete sie immer unter den besten Vier. Nur einmal, just, als sie Vierte in Jasna wurde, landete sie nicht auf dem Podest. Bei den Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo freute sie sich über die Goldmedaille im Slalom. Dazu gesellten sich eine weitere Goldene im Parallelbewerb und die Bronzemedaille im Riesentorlauf.
Nun …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Der Super-G Weltcupsieger der Ski Weltcup Saison 2020/21 heißt Vincent Kriechmayr | ]
Der Super-G Weltcupsieger der Ski Weltcup Saison 2020/21 heißt Vincent Kriechmayr

Lenzerheide – Es ist geschafft. Doppel-Weltmeister Vincent Kriechmayr kann sich über die erste kleine Kristallkugel seiner Karriere freuen. Der Österreicher setzte sich im Super-G, wenn auch beim Weltcup Finale in Lenzerheide kampflos, mit 401 Weltcuppunkten gegen Marco Odermatt (318) aus der Schweiz und seinem Landsmann Matthias Mayer (276) durch. Odermatt hätte nur noch eine Chance gehabt, wenn sich Kriechmayr außerhalb der Top-14 klassiert hätte, und er das heute abgesagte Rennen gewonnen hätte. Dabei sollte man bedenken, dass Kriechmayr in jedem der letzten vier Super-G-Rennen im Weltcup auf dem Podium stand.
Kriechmayr …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[4 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein gewinnt die WM-Goldmedaille im Riesenslalom. | ]
Ski-Junioren-WM 2021: Lukas Feurstein gewinnt die WM-Goldmedaille im Riesenslalom.

Bansko – Am heutigen Donnerstag wurde der Riesenslalomweltmeister der Herren im Rahmen der Ski-Junioren-WM im bulgarischen Bansko gekürt. Dabei konnte sich der junge Österreicher Lukas Feurstein über den Junioren-WM Titel freuen. Der 19-jährige Vorarlberger sicherte sich, nach Silber beim Super-G am Mittwoch, in einer Zeit von 1.45,33 Minuten, die Goldmedaille. Er verwies den Italiener Giovanni Franzoni (+0,72) – er holte sich gestern den Super-G-Titel – aus Italien und den norwegischen Halbzeitführenden Kaspar Kindem (+0,89) auf die Positionen zwei und drei.
Gut präsentierte sich der Deutsche Simon Luca Wolf (+1,27), der nach …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Junioren-Ski-WM 2021: Azzurro Giovanni Franzoni gewinnt die Goldmedaille im Super-G-Hundertstelkrimi | ]
Junioren-Ski-WM 2021: Azzurro Giovanni Franzoni gewinnt die Goldmedaille im Super-G-Hundertstelkrimi

Bansko – Der italienische Skirennläufer Giovanni Franzoni hat die Goldmedaille bei den Juniorenweltmeisterschaften im Super-G gewonnen. In einer Zeit von 49,70 Sekunden war er der Schnellste. Auf Position zwei schwang der Österreicher Lukas Feurstein (+0,04) ab. Und der Rückstand des drittplatzierten Schweizers Gaël Zulauf – er betrug nur eine halbe Zehntelsekunde – hielt sich in Grenzen.
Der Norweger Kaspar Kindem (+0,12) wurde undankbarer Vierter und musste sich mit „Blech“ begnügen. Der Franzose Guerlain Favre (+0,17), der mit der Startnummer 1 den heutigen Super-G eröffnete, platzierte sich auf Rang fünf. Auf Position sechs …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[21 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Adrian Pertl holt Silbermedaille im WM-Slalom von Cortina d‘Ampezzo | ]
Ski WM 2021: Adrian Pertl holt Silbermedaille im WM-Slalom von Cortina d‘Ampezzo

Adrian Pertl sicherte sich im Slalom, dem letzten WM-Bewerb in Cortina, sensationell die Silbermedaille. Dem 24-Jährigen, der im Weltcup bislang erst einmal am Podest stand, fehlten auf die Goldmedaille 21 Hundertstel. Diese sicherte sich der Norweger Sebastian Foss-Solevaag, Bronze ging an Henrik Kristoffersen.
Das ÖSV-Team ging mit dem Selbstvertrauen von drei Saisonsiegen und sieben Podestplätzen in das letzte Rennen der Ski-WM. Mit der Startnummer acht ging Adrian Pertl ins Rennen, der sich erst im letzten Rennen vor der WM für das Team qualifizieren konnte. Der Kärntner zauberte mit einer Fabelfahrt Bestzeit …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[21 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Kathi Liensberger, eine würdige Weltmeisterin | ]
Ski-WM 2021: Kathi Liensberger, eine würdige Weltmeisterin

Cortina d’Ampezzo – In der Slalom Ski Weltcup Saison 2020/21 wurden bis dato fünf Rennen ausgetragen. Die Österreicherin Katharina Liensberger zeigte mit drei zweiten und drei dritten Rängen ihre fahrerische Klasse. Mit 360 gesammelten Zählern liegt sie in der Disziplinenwertung 40 Punkte hinter der Slowakin Petra Vlhová. Insider vermuteten, dass die Dame aus dem Ländle in Cortina d’Ampezzo zurückschlagen würde.
Und siehe da: Im Parallel-Rennen holte sie die 100. ÖSV-WM-Goldmedaille der Geschichte. Die 1997 geborene Athletin aus dem westlichsten Bundesland Österreichs war gleich schnell wie die Italienerin Marta Bassino. Für Liensberger …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[20 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Spiel, Satz und Slalom-WM-Gold für Kathi Liensberger | ]
Ski-WM 2021: Spiel, Satz und Slalom-WM-Gold für Kathi Liensberger

Cortina d’Ampezzo – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger hat in einer Zeit von 1.39,50 Minuten die WM-Goldmedaille im Slalom gewonnen. Wenige Tage nach ihrem Erfolg im Paraellel-Bewerb legte die Vorarlbergerin eine Schippe drauf und demonstrierte heute ihre ganze Klasse. In beiden Läufen zauberte die mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangene ÖSV-Athletin die Bestzeit in den Schnee. Am Ende hatte sie eine Sekunde Vorsprung auf die Slowakin Petra Vlhová. Auf Rang drei schwang Mikaela Shiffrin (+1,98) aus den USA ab, die ihren Traum vom fünften WM-Torlauf-Gold in Folge schon nach …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[19 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Slalom der Damen in Cortina d’Ampezzo | ]
FIS Favoriten-Vorschau SKI WM 2021: Slalom der Damen in Cortina d’Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Die Damen bestreiten am Samstag ab 10.00 Uhr mit einem Slalom ihr letztes Rennen bei der Ski WM 2021. Als Titelverteidigerin und Favoritin geht die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin an den Start. Die 26-Jährige könnte in Cortina ihrer Erfolgs- und Rekordgeschichte ein weiteres Kapitel hinzufügen. In den letzten vier Weltmeisterschaften (2013, 2015, 2017, 2019) hieß die Gewinnerin der Slalom-Goldmedaille immer Mikaela Shiffrin. Doch seit ihrer Trauerpause hat die Konkurrenz aufgeholt und will die US-Amerikanerin vom Thron stoßen. Aber auch Überraschungen sind, wie die WM-Rennen bisher zeigten, möglich. Hier …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[19 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Mathieu Faivre erbt WM-Riesenslalom-Gold von seinem Teamkollegen Alexis Pinturault | ]
Ski-WM 2021: Mathieu Faivre erbt WM-Riesenslalom-Gold von seinem Teamkollegen Alexis Pinturault

Cortina d’Ampezzo – Mit dem heutigen WM-Riesenslalom der Herren ging der drittletzte Bewerb der diesjährigen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo über die Bühne. Dabei siegte der Franzose Mathieu Faivre in einer Zeit von 2.37,25 Minuten. Auf Platz zwei schwang mit Luca De Aliprandini (+0,63) ein Italiener ab. Und die Bronzemedaille ging an den Österreicher Marco Schwarz (+0,87). Letztgenannter kann im Spezialslalom mit dem Gewinn einer weiteren Medaille die Piemontkirsche auf seinen weltmeisterlichen Sahnekuchen geben.
 
Mathieu Faivre: „Die Goldene im Parallel-Rennen war schon fantastisch, unglaublich. Einfach der Wahnsinn. Mir geht so viel im …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[19 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Statt eines WM-Medaillensatzes greift Alexis Pinturault nun nach der großen Kristallkugel | ]
Ski-WM 2021: Statt eines WM-Medaillensatzes greift Alexis Pinturault nun nach der großen Kristallkugel

Cortina d’Ampezzo – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat bei den diesjährigen Ski-Weltmeisterschaften eine Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen. Als großer Goldfavorit schien das komplette Medaillenset im WM-Riesentorlauf zum Greifen nah. Nach dem ersten Durchgang des heutigen Riesenslaloms führte er das Feld an. Er stand sicher auf den Skiern, die Goldmedaille schien auf dem Silbertablett präsentiert.
Im zweiten Lauf versuchte er die Ideallinie, die sein Teamkollegen Mathieu Faivre vorgegeben hatte, zu nehmen. Doch es war unruhig, und der Franzose rutschte auf dem Skischuh aus. Die bittere Folge war ein Ausfall. Der …

Alle News, Damen News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[17 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Cool, ruhig und gelassen. So führte Foss-Solevaag Norwegen zum ersten Mannschaftsgold | ]
Ski WM 2021: Cool, ruhig und gelassen. So führte Foss-Solevaag Norwegen zum ersten Mannschaftsgold

Cortina d’Ampezzo (BL), 17. Februar 2021 – Ein junges, hungriges norwegisches Quartett schnappte den skandinavischen Nachbarn Schweden die Goldmedaille weg, als sie am Mittwoch einen dramatischen Team-Parallelevent bei den FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina 2021 gewannen.
Angeführt von einem inspirierten Sebastian Foss-Solevaag, schlug Norwegen die Titelverteidiger und Olympiasieger von PyeongChang 2018, die Schweiz, im Halbfinale, bevor sie Schweden auf Silber verwiesen.
Deutschland vergrößerte den Schmerz für ein unzufriedenes Schweizer Team, indem es das kleine Finale gewann und sich Bronze sicherte.
„Wir haben ihnen gezeigt, dass wir auch ohne große Stars stark sind, also …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[16 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Marta Bassino macht ganz Italien glücklich | ]
Ski WM 2021: Marta Bassino macht ganz Italien glücklich

Cortina d’Ampezzo (BL), 16. Februar – Marta Bassino (ITA) ist der Star von Cortina, nachdem sie Italien die lang ersehnte erste Goldmedaille beschert hat, indem sie am Dienstag den Parallel-Riesenslalom der Damen gewann.
Bassino belegte gemeinsam mit der Österreicherin Katharina Liensberger, die ebenfalls Gold holte, den ersten Platz.
Die Lokalmatadorin, die in dieser Saison bereits vier Weltcup-Riesenslaloms gewonnen hat, hatte in den beiden Durchgängen des Viertelfinales, des Halbfinales und des Finales die gleiche Zeit auf der Uhr wie alle drei Kontrahentinnen, siegte aber in den Durchgängen davor, weil sie in den entscheidenden …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[15 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz krönt sich zum Kombinations-Weltmeister 2021 | ]
Marco Schwarz krönt sich zum Kombinations-Weltmeister 2021

Marco Schwarz holt die dritte Goldmedaille für den ÖSV bei der Ski WM 2021 in Cortina d’Ampezzo (ITA). Der Kärntner gewinnt die alpine Kombination und krönt sich damit zum ersten Mal in seiner Karriere zum Weltmeister. Silber ging an den Franzosen Alexis Pinturault (+0,04 Sek.) und Loic Meillard aus der Schweiz holt Bronze (+1,12 Sek.).
Den Grundstein für seinen Triumph legte Marco Schwarz im Super-G. Der 25-Jährige, der mit Startnummer 14 ins Rennen ging, zeigte eine hervorragende Fahrt und positionierte sich mit Rang fünf in eine ideale Ausgangsstellung für den Slalom. …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Ester Ledecká und ihr „Blech“-Pech | ]
Ski-WM 2021: Ester Ledecká und ihr „Blech“-Pech

Cortina d’Ampezzo – Keine Athletin und kein Athlet freut sich bei Welt- oder bei Europameisterschaften bzw. bei Olympischen Winterspielen über den vierten Rang. Es gibt sogar Gerüchte, dass man lieber den fünften als den vierten Platz erzielt. Es zählen die Medaillen, und es ist dabei einerlei, ob die in Gold, Silber, oder in Bronze leuchtet. Nur mit der „Blech“- oder „Leder“-Medaille ist niemand glücklich.
Ester Ledecká, die Super-G-Olympiasiegerin von 2018, ist bei den diesjährigen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo wahrlich nicht von Glück gesegnet. In beiden Speeddisziplinen gehörte die Tschechin zum Favoritenkreis, …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[13 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Keine WM-Abfahrtsmedaillen bei den ÖSV Damen | ]
Ski WM 2021: Keine WM-Abfahrtsmedaillen bei den ÖSV Damen

Die WM-Abfahrt der Damen in Cortina d’Ampezzo (ITA) verlief nicht nach Wunsch. Nach tollen Trainingsergebnissen gestern, konnten die vier ÖSV-Läuerinnen ihre Leistungen am Renntag nicht ganz umsetzen und verpassten die Medaillenränge um wenige Hundertstel. Ramona Siebenhofer wurde als Fünfte beste Österreicherin. Die Goldmedaille ging an die Schweizerin Corinne Suter, vor Kira Weidle (GER) und der Super-G Weltmeisterin Lara Gut-Behrami (SUI).
Das ÖSV-Quartett konnte am heutigen Renntag die Trainingsleistungen nicht ganz umsetzten. Bei strahlendem Sonnenschein und kalten Temperaturen verpasste die Steirerin Ramona Siebenhofer die Medaillenränge als Fünfte um 0.13 Sekunden. Im oberen …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Vincent Kriechmayr schnappt sich auf der Vertigne die WM-Super-G-Goldmedaille | ]
Ski-WM 2021: Vincent Kriechmayr schnappt sich auf der Vertigne die WM-Super-G-Goldmedaille

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Donnerstag wurde neben dem WM-Super-G der Damen auch der gleiche Bewerb der Herren ausgetragen. Bei wunderschönem Wetter zähmte der Österreicher Vincent Kriechmayr, der im Vorfeld des saisonalen Höhepunktes zwei Rennen in dieser Disziplin gewann, die Vertigne. In einer Zeit von 1.19,41 Minuten hatte er die Nase vorne. So kann man sagen, dass er seiner Favoritenrolle mehr als nur gerechte wurde. Der Deutsche Romed Baumann (+0,07) überraschte mit dem zweiten Platz. Der mit der Startnummer 20 ins Rennen gegangene Athlet lag nach der erzen Zwischenzeit weit …

Alle News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021 / HEAD News: WM-Gold für Lara Gut-Behrami und Vincent Kriechmayr | ]
Ski WM 2021 / HEAD News: WM-Gold für Lara Gut-Behrami und Vincent Kriechmayr

Perfekter Auftakt für die HEAD World Cup Rebels bei der Weltmeisterschaft in Cortina: Beim Super-G der Damen am Donnerstag holte Lara Gut-Behrami ihre erste Goldmedaille bei einer Ski-WM. Hinter der Schweizerin sicherte sich ihre Landsfrau und HEAD-Kollegin Corinne Suter Silber. Nur wenige Stunden später legte Vincent Kriechmayr beim Super-G der Herren mit Gold nach. Bronze ging an Alexis Pinturault.
„Das war heute schon sehr speziell für uns. Dass die Favoriten das auch so umsetzen konnten, ist nicht selbstverständlich. Sowohl Lara Gut-Behrami als auch Vincent Kriechmayr sind in einer super Form. Unsere …

Alle News, Damen News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[7 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Eröffnungsfeier am Sonntag – Alpine Kombination der Damen am Montag | ]
Ski-WM 2021: Eröffnungsfeier am Sonntag – Alpine Kombination der Damen am Montag

Cortina d’Ampezzo (BL), 6. Februar 2021 – Nur noch einen Tag bis zu den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo, der Traum wird Wirklichkeit und die Königin der Dolomiten ist bereit, die Athleten und Techniker zu empfangen, die an der 46. Ausgabe dieser mit Spannung erwarteten Veranstaltung teilnehmen werden.
Diese Weltmeisterschaften werden anders sein, als man sich das ursprünglich vorgestellt hat. Es wird kein Live-Publikum geben, auch keine Partys und keine Nebenveranstaltungen. Aber die Show, die die Athleten auf den fünf WM-Strecken bieten, wird unverändert bleiben. Die Experten haben den letzten Feinschliff an …

Alle News, Ski WM 2021, Top News »

[5 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Die Ski-Welt schaut trotz der Corona-Pandemie auf Cortina d‘Ampezzo | ]
Ski WM 2021: Die Ski-Welt schaut trotz der Corona-Pandemie auf Cortina d‘Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Noch wenige Nächte schlafen, dann beginnt in Cortina d’Ampezzo die alpine Ski-Weltmeisterschaft. In Zeiten der Corona-Pandemie scheint die 46. Auflage einer Weltmeisterschaft wie ein Fanal, gleichzeitig ein Hoffnungsschimmer und auch ein Wegweiser zu sein. Es grenzt beinahe schon an ein Wunder, dass in dem so vom Covid19-Virus gebeutelten Staat Italien alles über die Bühne gehen kann, selbst wenn keine Fans dabei sein können.
In zwei Wochen werden 13-mal Medaillen vergeben. Die Ski-WM wird zur Veranstaltung mit Symbolcharakter. Und trotzdem lauern die Mutationen des Coronavirus überall. Selbst wenn dieses …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[4 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Wer schreibt in Cortina für die Schweiz Ski-Geschichte? | ]
Ski WM 2021: Wer schreibt in Cortina für die Schweiz Ski-Geschichte?

39 Schweizer Alpine haben an Weltmeisterschaften bislang mindestens einmal Gold errungen – 17 Frauen und 22 Männer. Welcher Name schafft es heuer in Cortina d’Ampezzo als 40. auf diese ehrenhafte Liste? Und wann gelingt es der Schweiz, den 200. Podestplatz an Alpin-Weltmeisterschaften zu erringen?
Wendy Holdener kennt das Gefühl bereits bestens, eine WM-Goldmedaille umgehängt zu bekommen. Die 27-jährige Schwyzerin hat sowohl bei der Heim-WM 2017 in St. Moritz als auch zwei Jahre später in Åre die Kombination für sich entschieden. 2019 gehörte sie zudem jener Schweizer Equipe an, die erstmals an …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[3 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec träumt von der dritten WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge | ]
Ilka Stuhec träumt von der dritten WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge

Cortina d’Ampezzo – Die Ski-Weltmeisterschaften im italienischen Cortina d’Ampezzo stehen unmittelbar vor der Tür. Auch das kleine, aber feine slowenische Aufgebot steht fest. Ilka Stuhec, vor vier und zwei Jahren Weltmeisterin in der Abfahrt, hat mit einem verletzten Knöchel zu kämpfen. Trotzdem will sie ihre dritte Goldmedaille in der Abfahrt anpeilen. Zudem will sie im Super-G und in der Kombination an den Start gehen.
Stuhec hatte sich in Crans-Montana verletzt. Auch wenn es nur ein Schlag auf den Knöchel und das Ganze ein wenig nervenaufreibend ist, hat sie sich in der …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Der Klapperstorch hat Frida Hansdotter besucht | ]
Der Klapperstorch hat Frida Hansdotter besucht

Västerås – Die ehemalige schwedische Ski Weltcup Rennläuferin Frida Hansdotter wurde am 28. Dezember 2020 erstmals Mutter. Der kleine Sohn kam sieben Tage früher auf die Welt. Die 35-Jährige, die zu aktiven Zeiten zu den besten Slalomspezialistinnen der Welt gehörte, berichtet auf den sozialen Plattformen, dass das Jahr 2020 zum besten ihres Lebens entwickelt hat.
Im März 2019 hing die vorbildliche Athletin des Drei-Kronen-Teams ihre Skier an den Nagel. Bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang ausgetragen wurden, holte sie sich die Goldmedaille im Torlauf. Dazu gesellten sich der Gewinn der …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen | ]
Petra Vlhová will die große Kristallkugel gewinnen

Levi – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat am Samstag und am Sonntag je einen Slalom in Levi für sich entschieden. In der Gesamtwertung hat sie auf souveräne Art und Weise den Platz an der Sonne inne. Die frühere Technikspezialistin hat sich längst schon zu einer Allrounderin entwickelt. Dementsprechend schielt sie auch auf die große Kristallkugel, auch wenn diese noch weit weg ist.
Auf die Erfolge in Finnland angesprochen, meinte die 25-Jährige, dass sie den Ort mit viel Selbstvertrauen verlasse und sie fühle, dass sie in dieser Ski Weltcup Saison über …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec wird 30, vse najboljše za rojstni dan! | ]
Ilka Stuhec wird 30, vse najboljše za rojstni dan!

Slovenj Gradec – Wenn wir heute wieder einmal seit Längerem in unserer dicken Skichronik blättern, erkennen wir, dass heute eine erfolgreiche Skirennläuferin ihren 30. Geburtstag feiert. Die Rede ist von Ilka Stuhec. Die Slowenin, die hauptsächlich in den Speeddispzlinen ihre Errungenschaften erzielt, kann in dieser Saison zum dritten Mal in Folge Abfahrtsweltmeisterin werden.
Vor 15 Jahren, Stuhec war erst 15 Jahren jung, siegte sie beim Trofeo Topolino. Noch im gleichen Jahr bestritt sie ihre ersten FIS-Rennen. Im Folgejahr debütierte sie als blutjunge Teenagerin im Europacup. Bei den Olympischen Winterspielen der Jugend, …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin möchte in Levi wieder ins Weltcupgeschehen eingreifen | ]
Mikaela Shiffrin möchte in Levi wieder ins Weltcupgeschehen eingreifen

Levi/Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Mikaela Shiffrin konnte aufgrund gesundheitlicher Probleme beim Riesentorlauf Ski Weltcup Auftakt in Sölden nicht an den Start gehen. Im hohen Norden Finnlands beginnt am 21./22. November der Slalom-Winter 2020/21; es werden – so hoffen alle – zwei Rennen ausgetragen. Spätestens dann will die 25-Jährige wieder im Ski Weltcup Zirkus dabei sein.
Die dreifache Gesamtweltcupsiegerin konnte nicht so viel trainieren. Aufgrund der Corona-Pandemie spulte sie zwischen Copper Mountain und Mount Hood nur einige Einheiten ab, ehe sie Ende September nach Europa reiste. Bevor sie jedoch wieder heimfuhr, …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch Frida Hansdotter erwartet ein Baby | ]
Auch Frida Hansdotter erwartet ein Baby

Norberg – Wenige Tage nach der Nachricht von Nina Haver-Løseth meldet sich auch die ehemalige Ski Weltcup Slalomspezialistin Frida Hansdotter mit einer frohen Kunde an ihre Fans. Die Schwedin kündigte auf Instagram die Geburt ihres Sohnes an und feierte mit ihrem Ehemann Richard: „Ich kann es kaum erwarten, dich kennenzulernen“, enthüllte Hansdotter, die ihren Babybauch zeigte.
Hansdotter, die sich am Ende der vorletzten Saison zum Karriere-Ende entschloss, wird in den kommenden Monaten einen weiteren großen Sieg ihres Lebens erringen. In ihrer sportlichen Laufbahn freute sie sich besonders über den Gewinn der …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec ist heiß auf die dritte WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge | ]
Ilka Stuhec ist heiß auf die dritte WM-Abfahrtsgoldmedaille in Folge

Ljubljana-Laibach – Die slowenischen Ski-Asse bereiten sich hinsichtlich der neuen Ski Weltcup Saison in der Schweiz vor. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec trainierte ebenfalls dort. Nach einem Sturz in Saas-Fee, der glücklicherweise ohne ernsthafte Folgen verlief, machte sie eine kurze Pause. Ende der Woche kehrt sie wieder auf den Alpengletscher zurück.
Unmittelbar nach dem Sturz befürchtete das slowenische Team rund um Trainer Stefan Abplanalp, dass die Folgen schlimmer ausfallen würden, da Stuhec über Schmerzen in der Rippengegend berichtete. Aber es war Gott sei Dank nur ein fester Schlag. Nach dem anfänglichen …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz hält Head weiterhin die Treue | ]
Beat Feuz hält Head weiterhin die Treue

Aldrans – Die „Berner Zeitung“ deckte eine interessante Nachricht im Zusammenhang mit dem letzten Frühjahr auf, als der Swiss-Ski-Athlet Beat Feuz Stöckli-Skier testen wollte, doch die Corona-Pandemie verhinderte dies. Als der in Nordtirol lebende Speedspezialist und seine Mannschaftskollegen erst im Juli auf den heimischen Gletschern mit den sommerlichen Vorbereitungen begann, beschloss er, seine konsolidierte Beziehung mit dem Ski-Ausrüster Head fortzusetzen.
Seit 2012 ist Feuz mit Head unterwegs. Im Winter 2011/12 fuhr er mit Salomon-Brettern und gewann um Haaresbreite den Gesamtweltcup; nur ein gewisser Marcel Hirscher aus Österreicher schnappte ihm im letzten …