Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Herrenabfahrt

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: WM-Herrenabfahrt am Samstag steht auf wackeligen Beinen

Am Samstag steht bei der Ski-Weltmeisterschaft in Are um 12.30 Uhr, mit der Herrenabfahrt  die Königsdisziplin im Alpin-Rennsport auf dem Programm. FIS-Renndirektor Markus Waldner wagte heute beim Team Captains Meeting einen Ausblick auf den morgigen Renntag.
FIS-Renndirektor Markus Waldner: „Die Wettervorhersage für morgen ist nicht gut. Es ist starker Wind angesagt und es soll bis mittags ca. 20 cm Neuschnee geben. Wenn man dann noch die Windverfrachtungen dazu rechnet, ist das sehr viel Schnee. Darum wird es morgen äußerst schwierig werden um ein Rennen durchzuführen, aber wir arbeiten konsequent weiter. Vor …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt | ]
UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt

Am Samstag findet in Garmisch-Partenkirchen die letzte Herrenabfahrt vor dem Saisonhöhepunkt im Rahmen der Ski Weltmeisterschaft in Are statt. Um 11.30 Uhr (MEZ) geht der erste Speed-Pilot, im Kampf um Hundertstelsekunden, auf die anspruchsvolle Kandahar-Rennpiste. Die offizielle FIS Startliste für den Abfahrtslauf auf der Kandahar, am Samstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.

UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt
 
UPDATE: Schwierige Wetterverhältnisse in Garmisch. Über Nacht wurde es in Garmisch-Partenkirchen wärmer und Schneefall hat eingesetzt, der in der …

Alle News, Herren News »

[8 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Der Wind könnte am Sonntag bei der Herrenabfahrt zum Spielverderber werden | ]
Der Wind könnte am Sonntag bei der Herrenabfahrt zum Spielverderber werden

Pyeongchang – Wenn am Sonntag die Abfahrer nach dem ersten olympischen Edelmetall greifen, könnte starker Wind wehen. So sind zu mindestens die Vorhersagen. FIS-Renndirektor Markus Waldner berichtete heute, dass bei einer Windgeschwindigkeit von 55 km/h die Gondelbahn nicht mehr die Athleten transportieren kann.
Die Idee, das Rennen auf den Samstag vorzuverlegen, stieß beim IOC schon auf Ablehnung. Für den Fall einer Absage, so Waldner, hätte die Abfahrt für die weitere Festsetzung der Renntermine Priorität.
Zunächst steht jedoch, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 3 Uhr MEZ (Ortszeit 11 Uhr) das …