Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Kjetil Jansrud

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Super-G der Herren in Bansko 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die WM-Super-G Medaillengewinner, Dominik Paris, Vincent Kriechmayer und Johan Clarey geben sich in Bulgarien die Ehre. In Bansko steht am Samstag der Super-G der Herren auf dem Programm. Das Rennen wird um 11.45 Uhr gestartet. Spannung ist auch im Kampf um die kleine Super-G Kristallkugel angesagt. Der Öberösterreich Vincent Kriechmyar (236 Weltcuppunkte), liegt mit einem Vorsprung von 3 Punkten vor seinem Teamkollegen Matthias Mayer (233) in Führung. In Lauerstellung folgen der Südtiroler Super-G Weltmeister Domink Paris (230) und  Aleksander Aamodt Kilde (227) aus Norwegen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019 LIVE: Die Alpine WM-Kombination der Herren, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Montag steht bei den Herren die WM-Kombination auf dem Programm. Wie spannend dieser Bewerb sein könnte, zeigten die Damen am Freitag bei ihrer Entscheidung, wo sich am Ende die Schweizerin Wendy Holdener mit einem Vorsprung von drei Hundertstelsekunden vor Petra Vlhova aus der Slowakei durchsetzen konnte. Der Start für die WM-Kombi-Abfahrt der Herren ist auf 11.00 Uhr festgelegt, die Entscheidung im WM-Kombi-Slalom wird ab 16.00 Uhr fallen. Die offizielle FIS Startliste für die WM-Kombi-Abfahrt der Herren, am Montag um 11.00 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Kjetil Jansrud krönt sich zum Abfahrts-Weltmeister 2019

Frau Holle und Petrus hatten am Samstag wenig Einsehen mit den Speed-Athleten. Die Weltmeisterschaftsabfahrt in Are wurde begleitet von leichtem Schneefall, starkem Wind und Nebel.  Während man sich schon am frühen Morgen dazu entschlossen hatte, dass man versuchen wird das Rennen nur auf einer verkürzten Strecke auszutragen, konnte man nach zwei Startverschiebung (13 Uhr / 13.30 Uhr) das Rennen aufnehmen.
Bei widrigen Wetterbedingungen konnten die Norweger ihren schwachen WM-Super-G Auftritt vergessen machen. Der neue Weltmeister in der Abfahrt heißt Kjetil Jansrud. Der Wikinger setzte sich in einer Zeit von 1:19.98 Minuten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr holt zweite WM-Medaille für Österreich

Nach Silber im Super-G hat Vincent Kriechmayr mit Bronze in der WM-Abfahrt von Are nachgelegt. Bei schwierigen Bedingungen und anhaltendem Schneefall wurde er hinter dem neuen Weltmeister Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal (beide NOR) Dritter.
„Es war wirklich ein verrücktes Rennen – ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, das war eine meiner besten Fahrten hier herunter und ich bin sehr happy“, so Kriechmayr im Ziel. Platz 5 ging an Matthias Mayer, Hannes Reichelt wurde 29.
33 Hundertstel Sekunden war Kriechmayr langsamer als der neue Weltmeister Kjetil Jansrud – der sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE SKI WM 2019: Abfahrtslauf der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Da auch das 3. WM-Abfahrtstraining der Herren witterungsbeding nicht von ganz oben gestartet werden konnte, sind nun die Notfallpläne A,B, und C von FIS Renndirektor Markus Waldner gefragt. Sollte am Samstag kein Besichtigungstraining von oben bis zum Super-G Start möglich sein, müsste man die WM-Abfahrt auf der stark verkürzten WM-Strecke austragen.  Der Start der WM-Abfahrt 2019 ist für 12.30 Uhr angesetzt. Die offizielle FIS Startliste für die WM-Abfahrt der Herren, am Samstag um 12.30 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
UPDATE 13.15 …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Auch 3. Abfahrtstraining nur auf verkürzter Strecke – Dominik Paris mit Tagesbestzeit | ]
SKI WM 2019: Auch 3. Abfahrtstraining nur auf verkürzter Strecke – Dominik Paris mit Tagesbestzeit

Jetzt wird es eng. Auch das 3. WM-Abfahrtstraining konnte nur auf einer verkürzten Strecke ausgetragen werden. Sollte morgen keine Möglichkeit bestehen ein Besichtigungstraining im oberen Teil der WM-Strecke stattfinden können, müsste die Königsdisziplin am Samstag (12.30 Uhr) vom Reservestart in Szene gehen. Warten wir ab, wie die von FIS-Renndirektor Markus Waldner angekündigten „Notfallpläne“ umgesetzt werden können.
Die Tagesbestzeit am Freitag sicherte sich Super-G Weltmeister Dominik Paris. Der Südtiroler meisterte die verkürzte „WM-Strecke“ in einer Zeit von 52.54 Sekunden und verwies die beiden Franzosen Johan Clarey (2. – + 0.10) und Brice …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2019: 3. Abfahrtstraining der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE SKI WM 2019: 3. Abfahrtstraining der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag ab 12.30 Uhr steht in Are das 3. und letzte offiziell geplante Abfahrtstraining auf dem Programm. Nach der Absage am Dienstag und der verkürzten Trainingseinheit am Donnerstag, wächst der Druck auf die Organisatoren eine Übungseinheit von ganz oben durchzuführen.  Sollte dies nicht möglich sein, müssten die Speed-Piloten am Samstag ihren Weltmeister in der Königs-Disziplin auf verkürzter Strecke finden. Die offizielle FIS Startliste für das 3. WM-Abfahrtstraining der Herren, am Freitag um 12.30 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
UPDATE 10.00 …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining | ]
SKI WM 2019: Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining

Das zweite Abfahrtstraining der Herren fand, trotz bester Voraussetzungen, auf einer verkürzten Rennpiste statt. Bereits in den frühen Morgenstunden entschied die WM-Jury den Start wegen schlechter Sicht und starkem Wind nach unten zu verlegen. Pünktlich zum Trainingsstart zeigte sich Are jedoch von seiner besten Seite. Da das erste Abfahrtstraining abgesagt werden musste, bleibt zu hoffen, dass sich morgen noch ein Trainingslauf von ganz oben ausgeht. FIS Renndirektor Markus Waldner hat aber bereits am Mittwoch erklärt, dass man auch einen Notfallplan A, B und C vorbereitet hat und diesen mit Infront …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2019: Super-G der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE SKI WM 2019: Super-G der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Eines ist bereits vor dem WM-Super-G der Herren sicher. Da der kanadische Titelverteidiger Erik Guay seine mehr als nur erfolgreiche Karriere beendet hat, wird sich am Mittwoch ein neuer Super-G Weltmeister feiern lassen können. Der Start auf der „WM-Piste“ wird um 12.30 Uhr erfolgen. Die offizielle FIS Startliste für den WM-Super-G der Herren, am Mittwoch um 12.30 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Als einer der großen Favorit geht am Mittwoch, beim WM Super-G in Are, Dominik Paris aus Südtirol an den …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Josef ‚Pepi‘ Ferstl ist der Super-G Hahnenkammsieger 2019. | ]
DSV Rennläufer Josef ‚Pepi‘ Ferstl ist der Super-G Hahnenkammsieger 2019.

Mit einer Überraschung endete der Super-G der Herren in Kitzbühel. Den Sieg auf der Streif sicherte sich Josef ‚Pepi‘ Ferstl. Der Deutsche, der mit Startnummer 1 ins Rennen ging, zeigte eine beherzte Fahrt und lies sich in einer Zeit von 1:13.07 Minuten nicht mehr von Position 1 verdrängen. Johan Clarey (2. – + 0.08) aus Frankreich verpasste den Sieg um acht Hundertstelsekunden, konnte sich aber über Platz zwei von Herzen freuen. Auch Hahnenkamm-Abfahrtssieger Dominik Paris (3. – + 0.10) konnte als Dritter erneut auf das Siegerpodest steigen.
Josef Ferstl: „Ein Traum …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach der kräfteraubenden Abfahrt am Freitag, steht am Sonntag ab 13.30 Uhr für die Herren in Kitzbühel der Super-G auf dem Programm. Spannung ist garantiert, wenn die Speed-Herren auf der Streif um jede einzelne Hundertstelsekunde und um wichtige Weltcuppunkte kämpfen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G in Kitzbühel am Sonntag, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Die Jury hat das heutige Programm bestätigt.
Racers inspection 10.45-12.15 h.
START Hahnenkamm Super G 13:30 Uhr.
Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg und ein gutes Rennen.
Der große Favorit beim Super-G …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud | ]
Das erste prominente „Streif“-Opfer des Jahres 2019 heißt Kjetil Jansrud

St. Johann in Tirol – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud wird wohl nicht an den Rennen in Kitzbühel teilnehmen. Bei seinem heutigen Trainingssturz brach sich der Wikinger, 2015 Sieger in der Gamsstadt, zwei Finger an der linken Hand.
Der Speedspezialist wurde bereits im Krankenhaus von St. Johann in Tirol operiert. Dabei wurden ihm im Mittel- und Ringfinger Schrauben eingesetzt. Diese dienen dazu, die beeinträchtigte Hand zu stabilisieren. Auf Instagram schrieb der 33-Jährige: „1:0 für die Streif!“
Zudem richtete er eine Notiz an sich selbst: „Wenn du die Balance verlierst, versuche dich nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz gewinnt Lauberhorn Kombination 2019 | ]
Marco Schwarz gewinnt Lauberhorn Kombination 2019

Der Kombi-König am Lauberhorn 2019 heißt Marco Schwarz. Der Kärntner zeigte, nach der Zwischenführung im Komb-Slalom, eine angriffslustige Abfahrt und sicherte sich in einer Gesamtzeit von 2:36.92 Minuten seinen zweiten Weltcupsieg und entthronte den Vorjahressieger Victor Muffat-Jeandet (2. – + 0.42) aus Frankreich und verwies dessen Teamkollegen Alexis Pinturault (3. – + 1.12) auf den dritten Rang.
Marco Schwarz: „Es war heute echt gut zu fahren! Oben war etwas Nebel, aber das hat mich nicht irritiert. Die Piste hat gepasst, und ich konnte gut attackieren! Heute hatte ich schon richtige Raketen …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Vorjahressieger Beat Feuz dominiert 1. Abfahrtstraining in Wengen | ]
Vorjahressieger Beat Feuz dominiert 1. Abfahrtstraining in Wengen

An diesem Wochenende steht der Lauberhornklassiker in Wengen auf dem Programm. Auf der längsten Weltcupabfahrt der Welt haben die Herren keine Zeit, das magische Panorama mit Mönch, Eiger und Jungfrau zu betrachten, sondern sie schießen mit bis zu 160 km/h zu Tal. Wagemut und Risikobereitschaft sind gefragt, bis die Speed-Piloten mit brennenden Oberschenkel nach rund zweieinhalb Minuten Fahrtzeit die Ziellinie überqueren.
Die Lauberhorn-Strecke ist die längste Weltcupabfahrt der ganzen Welt und verlangt den Rennläufern alles ab. Beim ersten Training hat Vorjahressieger Beat Feuz die wohlklingenden Streckenabschnitte wie Minschkante, Haneggschuss und Co. …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud im Ultental gesichtet | ]
Kjetil Jansrud im Ultental gesichtet

Ulten – Der norwegische Speedspezialist Kjetil Jansrud und seine Mannschaftskollegen haben das Ultental für sich entdeckt. Sie bereiten sich in Südtirol auf die bevorstehenden Rennen in Wengen vor. Aber nicht nur den Skandinavier gefällt es hier gut; auch Kira Weidle und die deutschen Skidamen waren vor Ort.
Am Donnerstagvormittag zauberten neben Dominik Paris und Werner Heel auch die rot-weiß-roten Speedherren Matthias Mayer, Hannes Reichelt und Vincent Kriechmayer ein paar Schwünge in den Schnee. Zudem sind auch die Damen aus der Schweiz und Schweden im Ultental im Einsatz. Selbst die Liechtensteinerin Tina …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach der kräfteraubenden Abfahrt am Freitag, steht am Samstag ab 11.45 Uhr für die Herren in Bormio der Super-G auf dem Programm. Spannung ist garantiert, wenn die Speed-Herren auf der Stelvio um jede einzelne Hundertstelsekunde und um wichtige Weltcuppunkte kämpfen. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G am Samstag, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. 
Mit einem Super-G beenden die Speed-Herren am Samstag das Skijahr 2019. Noch einmal ist höchste Konzentration gefordert, den die eisige Pista-Stelvio, die in Rennläufer-Kreisen als „Das Biest“ bezeichnet wird, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

High Noon – Die Stunde der Entscheidung. Mit Hochspannung wird die 4. Abfahrt der WM-Saison 2018/19 in Bormio erwartet. In diesem Jahr präsentiert sich die ‚Pista Stelvio‘ extrem eisig und könnte so ihren Namen „Das Biest“ gerecht werden. Für die Skifans heißt es am Freitag um 11.30 Uhr im Sessel Platz nehmen, anschnallen und Daumen drücken, dass alle Rennläufer den Kampf mit der ‚Pista Stelvio‘ unfallfrei überstehen. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt am Freitag, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Schnell, eisig, …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Bormio | ]
Vincent Kriechmayr mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Bormio

Auch beim zweiten Abfahrtstraining in Bormio wurde den Speed-Athleten bewusst, dass am Freitag auf der eisigen Stelvio ein mehr als anspruchsvoller Renntag auf sie wartet. Die schnellste Zeit im Abschlusstraining erzielte Vincent Kriechmayr in 1:57.44 Minuten. Der Österreicher setzte sich vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde (2. – + 0.04) und seinem Teamkollegen Daniel Hemetsberger (3. – + 0.19), der bereits bei der ersten Übungseinheit mit Platz zwei aufzeigte, an die Spitze des Feldes.
Auch der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (4. – + 0.19) konnte die Trainingsleistung des Vortages unter Beweis stellen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag steht in Bormio das 2. und abschließende Abfahrtstraining der Herren auf dem Programm. Um 11.30 Uhr besteht für die Speed-Piloten die letzte Möglichkeit auf der eisigen „Pista Stelvio“ die schnellste Linie ins Ziel zu finden, bevor am Freitag die traditionelle Abfahrt stattfindet. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Im ersten Abfahrtstraining am Mittwoch hat der Südtiroler Christof Innerhofer die Konkurrenz deutlich in die Schranken verwiesen. Der Gaiser, der bereits beim Saisonauftakt in Lake Louise …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor | ]
Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor

„Die Bestie“ bittet zum Weihnachtstanz. Zwischen den Feiertagen steht am kommenden Freitag um 11.30 Uhr auf der „Pista Stelvio“ der 4. Abfahrtslauf der Herren in der WM Saison 2018/19 auf dem Programm. Beim ersten von zwei offiziellen Trainingseinheiten in Bormio hat Christoph Innerhofer „Die Bestie“ bestens in Griff und gab den Takt vor. In einer Zeit von 1.57.48 Minuten erzielte der Südtiroler die klare Bestzeit und verwies den Österreicher Daniel Hemetsberger (2. – + 0.68) und Ryan Cochran-Siegle (3. – + 0.92) aus den USA, die mit den hohen Startnummern …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 1. Weihnachtsfeiertag (Dienstag) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am heutigen Mittwoch um 11.30 Uhr das 1. Abfahrtstraining auf dem Programm steht. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista Stelvio“, …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia | ]
Marcel Hirscher gewinnt Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia

Beim spektakulären und stimmungsvollen Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia feierte der siebenfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher seinen ersten Sieg in einem Parallel-Rennen. Nach seinem Traumlauf am Sonntag auf der Gran Risa legte der Salzburger am Montagabend nach. Im Finale setzte sich Hirscher mit einem Vorsprung von 14 Hundertstelsekunden vor dem Franzosen Thibaut Favrot durch. Im kleine Finale sicherte sich Alexis Pinturault den Sprung auf das Podest gegen Vorjahressieger Matts Olsson. Der Vorsprung im Rennen um Platz 3 betrug 13 Hundertstel Sekunden.
Marcel Hirscher im ORF Interview: „Es ist mir von der ersten Runde …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Was der Skifan über die Abfahrt in Gröden 2018 wissen sollte! | ]
Was der Skifan über die Abfahrt in Gröden 2018 wissen sollte!

Unmittelbar nach der Siegerehrung des Super-Gs stand am Freitagabend auf dem Antoniusplatz in St. Ulrich die Vergabe der Startnummern für die Abfahrt am Samstag auf dem Programm.
Ebenso wie der Super-G, wird auch die Abfahrt vom Franzosen Adrien Theaux eröffnet. Er wird sich am morgigen Samstag um 11.45 Uhr als erster von insgesamt 62 Läufern in Richtung Ziel stürzen. Christof Innerhofer und Kjetil Jansrud – beide im Super-G auf dem Podest – kommen mit den Nummern acht bzw. neun.
Der Schnellste des Abschlusstrainings, Max Franz aus Österreich, hat die Nummer elf, während …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem spannenden Super-G am Freitag in Gröden, steht am Samstag die Abfahrt auf der legendären Saslong auf dem Programm. Auch wenn die Startzeit um 30 Minuten nach vorne verlegt wurde, kann man davon ausgehen, dass die Spannung  bis zum Schluss erhalten bleibt, denn wenn im Laufe des Rennens die Sonne hinter dem Langkofel blinzelt, wird der Schnee weicher und die Piste schneller. Die Abfahrt wird um 11.45 Uhr (MEZ) gestartet. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Österreicher verpassen Super-G Podium in Gröden | ]
Österreicher verpassen Super-G Podium in Gröden

Mit fünf Athleten in den Top-15 kann das Trainerteam rund um Sepp Brunner zufrieden sein, aber leider konnte sich kein ÖSV-Athlet auf dem Podium platzieren. Den Sieg sicherte sich heute der Norweger Aksel Lund Svindal vor dem Italiener Christof Innerhofer und Kjetil Jansrud (NOR). Matthias Mayer wurde als Siebenter bester Österreicher.
„Grundsätzlich habe ich von oben bis unten voll attackiert, daher bin ich voll zufrieden. Was  nicht gepasst hat, war die Ciaslat-Ausfahrt. Dort habe ich sicherlich einiges an Zeit liegen gelassen“, so Mayer zum heutigen Super-G.
Die weiteren Österreicher in den Punkterängen: …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Die Stimmen zum Super-G in Gröden 2018 | ]
Saslong News: Die Stimmen zum Super-G in Gröden 2018

Der Sieger des Gröden-Super-Gs 2018 heißt Aksel Lund Svindal. Der routinierte Norweger hatte in einem wahren Hundertstelkrimi die Nase vorn und triumphierte zum insgesamt siebten Mal auf der Saslong. Svindal ließ bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen die gesamte Konkurrenz hinter sich und sicherte sich seinen mit der Zeit von 1.28,65 Minuten seinen 36. Sieg im Weltcup. Dem 35-jährigen Skandinavier am nächsten kam Lokalmatador Christof Innerhofer, der lange in Führung lag und sich am Ende um nur fünf Hundertstel geschlagen geben musste. Das Podest komplettierte mit Kjetil Jansrud ein weiterer Norweger – …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal krönt sich zum Super-G König auf der Saslong | ]
Aksel Lund Svindal krönt sich zum Super-G König auf der Saslong

Bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel, empfing Gröden am Freitag die Super-G Rennläufer auf der Saslong und machte einmal mehr Werbung in eigener Sache. Neben der herrlichen Kulisse wurde den Skifans jedoch auch spannender Rennsport geboten. Am Ende konnte sich Aksel Lund Svindal über seinen 36. Weltcupsieg, den 17. in einem Super-G freuen. Der Norweger setzte sich in einer Zeit von 1:28.65 Minuten, wenn auch nur mit einem hauchdünnen Vorsprung von fünf Hundertstelsekunden gegen den wiedererstarkten Südtiroler Christof Innerhofer (2. – + 0.05) und seinem Teamkollegen Kjetil Jansrud (3. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Super-G der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag um 12.00 Uhr (MEZ) wird das Südtiroler Skiweltcupwochenende 2018/19 in Gröden mit einem Super-G eröffnet. Einen Tag vor der Abfahrt – mittlerweile zur Tradition geworden – wird in Gröden der letzte Super-G der Herren vor Weihnachten ausgetragen. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Ab Freitag wird es in Gröden richtig ernst: Im Super-G, der um 12 Uhr beginnt, geht es erstmals um Weltcup-Punkte. Die klassische Abfahrt geht dann am Samstag über die Bühne. Start ist um 11.45 Uhr.
In der …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Stimmen zum 2. Abfahrtstraining in Gröden | ]
Saslong News: Stimmen zum 2. Abfahrtstraining in Gröden

Mit seinem klaren Sieg im zweiten Training fuhr der Österreicher Max Franz endgültig in die Favoritenrolle für die Abfahrt am Samstag. Hier die Stimmen der Protagonisten.
Max Franz (1. Platz): „Es läuft! Heute bin ich frecher gefahren – das ist mir von oben bis unten sehr gut aufgegangen. Ich habe in der Ciaslat eine super Linie gefunden, auch wenn ich mir noch nicht ganz erklären kann, wie ich den anderen so viel Zeit abgenommen habe. Jetzt gilt es, den Schwung aus den Training bis Samstag mitzunehmen.“
Steven Nyman (2. Platz): „Ich bin …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Max Franz dominiert zweites Abfahrtstraining in Gröden | ]
Max Franz dominiert zweites Abfahrtstraining in Gröden

Max Franz konnte am Donnerstag, beim zweiten und letzten Abfahrtstraining auf der Saslong in Gröden mit der Tagesbestzeit überzeugen. Der Österreicher setzte sich in einer Zeit von 1:58.65 Minuten vor dem US-Amerikaner Steven Nyman (+ 0.66) und Abfahrts-Gesamtweltcupsieger Beat Feuz (+ 0.86) aus der Schweiz durch.
Für den Sprung auf das virtuelle Podest fehlten Matthias Mayer (4. – + 0.99) 13 Hundertstelsekunden. Der Kärntner reihte sich vor dem Franzosen Adrien Theaux (5. – + 1.00) und Travis Ganong (6. – + 1.11) aus den USA, der beim ersten Abfahrtstraining die schnellste …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei herrlichen äußeren Bedingungen ging am Mittwoch das erste von zwei Abfahrtstrainings in Gröden über die Bühne. Die Organisatoren und Pistenarbeiter konnten den Rennläufern eine perfekt präparierte Piste für die Übungseinheit zur Verfügung stellen. Für Donnerstag ist auf der Saslong der zweite Trainingslauf geplant. Start ist erneut um 11.45 Uhr. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Der 30-Jährige US-Amerikaner Travis Ganong, der auf der Saslong noch nie besser als Siebter war, schwang nach 1.57,69 Minuten im …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Travis Ganong überrascht mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Saslong | ]
Travis Ganong überrascht mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Saslong

Die Speed Athleten haben am heutigen Mittwoch ihre erste Trainingseinheit auf der Saslong in Gröden abgehalten. Die klare Tagesbestezeit in 1:57.69 Minuten ging an Travis Ganong. Der US-Amerikaner, der mit Startnummer 31 in das 1. Abfahrtstraining startete, verwies den Österreicher Max Franz (2. – + 0.68) und seinen Teamkollegen Bryce Bennett (3. – + 0.72) auf die Plätze zwei und drei.
Mit einer starken Trainingsleistung konnte erneut Christof Innerhofer (4. – + 0.73) aufwarten, der in der ersten Saisonabfahrt gemeinsam mit Lake Louise Sieger Max Franz (1.) und Dominik Paris (3.) als …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit einem Super-G wird am Freitag auf der Saslong in Gröden das Südtiroler Weltcup-Wochenende offiziell eröffnet. In Gröden steht am Samstag die traditionelle Abfahrt auf dem Programm, ehe die Rennläufer nur knapp 20 Kilometer nach Alta Badia weiterreisen. Hier findet am Sonntag auf der Gran Risa ein Riesentorlauf und am Montag ein Parallel-Riesenslalom auf dem Programm. Das 1. Abfahrtstraining in Gröden findet bereits am Mittwoch um 11.45 Uhr statt. Die offizielle FIS Startliste – gleich nach Eintreffen – sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Alexsander Aamodt Kilde will Super-G auf der Saslong für sich entscheiden. | ]
Saslong News: Alexsander Aamodt Kilde will Super-G auf der Saslong für sich entscheiden.

Kampfansage von Aleksander Aamodt Kilde, Sieger der Südtirol Ski Trophy 2017. Er ist 26 und längst aus dem Schatten seiner erfolgreichen Landsmänner gesprungen: Aleksander Aamodt Kild stand 2015 in Gröden zum ersten Mal auf dem Podest und gewann im selben Jahr den Super-G-Weltcup, trotzdem sieht er sich noch in der Lernphase. Im Gespräch mit Saslong.org erklärt der Norweger, dass er langfristig gesehen auch um den Gesamtweltcup fahren möchte.
Saslong.org: Herr Kilde, wie fühlt es sich an, auf ihren Landsmann Kjetil Jansrud als Sieger der Südtirol-Ski-Trophy zu folgen?
Aleksander Aamodt Kilde: Ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Wer gewinnt die „Südtiroler-Ski-Trophy 2018“ und einen Scheck über 20.000 Euro? | ]
Wer gewinnt die „Südtiroler-Ski-Trophy 2018“ und einen Scheck über 20.000 Euro?

Wer gewinnt in diesem Jahr die „Südtiroler-Ski-Trophy“? Im letzten Jahr hieß der Sieger Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger holte bei den Südtirol-Rennen in Gröden und Alta Badia die meisten Weltcup-Punkte und durfte sich über ein Preisgeld von 20.000 Euro freuen.
Ein vierter Platz beim Parallel-Torlauf in Alta Badia und im Super G von Gröden, sowie ein 18. Platz in der Abfahrt in Gröden standen nach dem langen Südtiroler Weltcup-Wochenende zu Buche. Somit holt er unter allen Teilnehmern die meisten Punkte und erfüllt die Bedingungen in Gröden und Alta Badia, sowie beim …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Max Franz gewinnt Super-G in Beaver Creek | ]
Max Franz gewinnt Super-G in Beaver Creek

Die Speed-Piloten hatten am Samstag beim Super-G in Beaver Creek mit den Wetterkapriolen in den Rocky Mountains zu kämpfen. Bereits am Freitagabend wurde beschlossen, dass das Rennen vom Reservestart aufgenommen wird. Am Renntag sorgten anhaltender Schneefall für eine Startverschiebung um 60 Minuten.
Mit den widrigen Verhältnissen kam am besten Max Franz zurecht, der seine niedrige Startnummer 5 bestens zu nutzen wusste. Der Österreicher gewann in einer Zeit von 1:01.91 Minuten vor dem Schweizer Mauro Caviezel (2. – + 0.33). Auf dem dreigeteilten dritten Rang herrschte mit den beiden Norwegern Aksel Lund …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren in Beaver Creek 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 20.00 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Herren in Beaver Creek 2018, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 20.00 Uhr

Nach der vorgezogenen Abfahrt am Freitag, steht am Samstag um 20.00 Uhr (MEZ) in Beaver Creek der Super-G der Herren auf dem Programm. Laut Wetterbericht sind am Samstag in den Rocky Mountains starke Schneefälle angesagt. Ob die Startzeit eingehalten werden kann, oder ob das Rennen wackelt, erfahren Sie hier auf Skiweltcup.TV. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Update 19.40 Uhr: 1. Vorläufer startet um 19.53 Uhr
Update 19.25 Uhr: Die Startzeit 20.00 Uhr wurde von der FIS bestätigt. Sollte sich das Wetter …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Beaver Creek 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Beaver Creek 2018 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach dem Programmwechsel steht in Beaver Creek bereits am Freitag die Abfahrt auf dem Programm. Nach nur einemTrainingslauf, kämpfen die Speed-Piloten ab 18.45 Uhr (MEZ) auf der  berühmt, berüchtigten „Birds of Prey“ um Hundertstelsekunden und wichtige Weltcuppunkte. Die offizielle FIS Startliste sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
In Österreich ist man stolz auf den Auftritt der ÖSV-Speed-Truppe in Lake Louise. In der Abfahrt konnte sich Max Franz über den Sieg freuen, Vincent Kriechmayr verpasste den Sprung auf das Podest um drei Hundertstelsekunden und reihte sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek | ]
Otmar Striedinger mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek

In Beaver Creek stand heute das 1. Abfahrtstraining auf dem Programm. Bereits bei der Mannschaftsführersitzung am Dienstagabend wies FIS-Renndirektor Markus Waldner darauf hin, dass es, wenn die Wettervorhersagen eintreffen, vielleicht das einzige sein wird. In den Rocky Mountains ist für die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine schlecht Wetterfront angesagt, die eine zweite Übungseinheit am Donnerstag fraglich machen.
Somit gingen die Athleten bereits beim 1. Abfahrtstraining in Beaver Creek sehr konzentriert an die Arbeit. Die Tagesbestzeit auf der berühmt, berüchtigten Birds of Prey Piste ging trotzdem etwas überraschend, in einer Zeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr nur von Kjetil Jansrud geschlagen | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr nur von Kjetil Jansrud geschlagen

Kjetil Jansrud hat den ersten Super-G in der noch jungen Weltcup-Saison für sich entscheiden können. Lediglich 0,14 Sekunden fehlten Vincent Kriechmayr auf den Norweger. Dritter wurde der Schweizer Mauro Caviezel (+0,21 Sek.) vor Hannes Reichelt.
Das ÖSV-Speed Team zeigte auch im ersten Super-G eine starke Leistung. Vincent Kriechmayr gelang nach einer sehr guten Fahrt der Sprung auf das Podest. „Das war ein richtiger Husarenritt. Das ist ein sensationelles Ergebnis und ich freue mich riesig“, so der erste Kommentar von Kriechmayr im Ziel.
Mit dem zweiten Platz im heuteigen Super-G führt Vincent Kriechmayr …