Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Weltmeistertitel

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Ultner feiern Dominik Paris, Petra Unterholzner und Siegmar Klotz | ]
Die Ultner feiern Dominik Paris, Petra Unterholzner und Siegmar Klotz

Kuppelwies – Wenn man den letzten Winter anschaut, können die Ultner stolz auf die Leistungen ihrer Sportler sein. Domme Paris gewann im Super-G nicht nur den Weltmeistertitel, sondern auch die Disziplinenwertung.
Siegmar Klotz, der früher im Weltcup die Abfahrtshänge hinunterraste, ist nach einer Verletzungspause wieder im Skicross unterwegs. Der Italienmeistertitel entschädigt für vieles in dieser Saison.
Apropos Italienmeistertitel: Die junge Petra Unterholzner, vor Kurzem unsere Interviewpartnerin, verpasste diesen im Slalom der Juniorinnen knapp. Trotzdem kann sie mit dem zweiten Rang zufrieden sein. Außerdem belegte sie den vierten Platz bei den Großen.
Da die …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Für Nicole Schmidhofer war die letzte Saison der Wahnsinn | ]
Für Nicole Schmidhofer war die letzte Saison der Wahnsinn

Oberwölz – Wenn man Nicole Schmidhofer nach ihrer Saison befragt, gibt sie zu, dass sie mit Abstand die beste ihrer sportlichen Laufbahn war. Mit Recht: Die steirische Skirennläuferin startete grandios in den Winter und konnte ihre ersten Weltcuprennen gewinnen.
Die Abfahrtskristallkugel tröstete sie sicher, da es leider nichts mit der möglichen Verteidigung des Super-G-Weltmeistertitels in Åre wurde. Alles in allem war es eine Wahnsinnssaison.
Nach der Saison versuchte sie sich bei der Speedski-Weltmeisterschaft. Ihr Ziel, über 200 km/h zu fahren, übertraf sie deutlich. Am Ende reichte es für den vierten Platz, den …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Doro Wierer und Domme Paris räumen bei der Südtiroler Sportlerwahl ab | ]
Doro Wierer und Domme Paris räumen bei der Südtiroler Sportlerwahl ab

Bozen – Heute wurden in der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen die Sportlerinnen und Sportler Südtirols gekürt. Im Four Points Sheraton konnte man eine Stecknadel fallen hören, so spannend war die Atmosphäre. Am Ende triumphierten die großen Favoriten, die das Land von Etsch, Eisack und Rienz nicht nur einen ganzen Winter in ihren Bann zogen, sondern auch die Sportbegeisterung Südtirols eindrucksvoll unter Beweis stellten.
Bei den Damen konnte sich eine Skirennläuferin über eine gute Platzierung freuen. Nicol Delago landete hinter der frischgebackenen Biathlon-Weltmeisterin Dorothea Wierer, der Snowboarderin Nadya Ochner, der Behindertensportlerin Kathrin Oberhauser, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Ex-Abfahrts-Weltmeister Patrick Küng tritt zurück | ]
Ex-Abfahrts-Weltmeister Patrick Küng tritt zurück

Patrick Küng gab am Mittwochnachmittag in Kitzbühel seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt. Sein Karriere-Highlight erlebte der 35-jährige Glarner vor vier Jahren, als er in Beaver Creek den Weltmeistertitel in der Abfahrt errang.
Küng setzte sich damals mit einer starken Leistung mit 0,24 Sekunden vor dem Amerikaner Travis Ganong durch; das Podest komplettierte Beat Feuz als Dritter. Nach diesem Erfolg im Jahr 2015 fiel Küng aufgrund einer Patellasehnen-Verletzung eine Saison lang aus. Danach gelang ihm der Sprung zurück an die Weltcupspitze nicht wie gewünscht. Bei der Heim-WM 2017 verpasste er eine weitere …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Super-G Weltmeister Erik Guay erklärt Rücktritt vom aktiven Rennsport | ]
Super-G Weltmeister Erik Guay erklärt Rücktritt vom aktiven Rennsport

Kanadas berühmtester Skirennläufer Erik Guay hat seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt. Am Mittwoch bestritt der 37-jährige Montrealer noch das 1. Abfahrtstraining in Lake Louise, am Donnerstag verzichtete er bereits auf einen Start.
Bereits nach der Verletzung seines Mannschaftskollegen Broderick Thompson hatt der Super-G Weltmeister über den Sinn weiterzumachen nachgedacht. In einem Interview mit dem TV-Sender CBC öffnete er seine Gedankenwelt: „Ehrlich gesagt, hat sich etwas geändert. Normalerweise baue ich im Sommer mein Selbstvertrauen auf. Bei einem Skiweltcup-Rennen gibt es natürlich immer ein Risiko. Ich bin bereit diesen Weg zugehen, wenn …