24 Dezember 2018

Update: Ramon Zenhäusern erfolgreich operiert

Update: Ramon Zenhäusern erfolgreich operiert (Foto: Ramon Zenhäusern / facebook)
Update: Ramon Zenhäusern erfolgreich operiert (Foto: Ramon Zenhäusern / facebook)

Ramon Zenhäusern wurde heute Vormittag an der Uniklinik Balgrist in Zürich, von Prof. Dr. med. Andreas Schweizer, am Daumen operiert. Die Operation ist sehr zufriedenstellend verlaufen und damit steht bei normalem Heilungsverlauf einem Start am 1. Januar am City Event in Oslo nichts mehr im Wege.

Ramon Zenhäusern hatte sich am Sonntag, 16. Dezember, beim Training im italienischen Folgaria am linken Daumen verletzt. Die späteren Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist zeigten einen knöchernen Abriss des inneren Seitenbandes beim linken Daumengrundgelenk.

Verwandte Artikel:

Christian Mitter, der frühere ÖSV-Damentrainer, bringt norwegischen Nachwuchs auf Vordermann
Christian Mitter, der frühere ÖSV-Damentrainer, bringt norwegischen Nachwuchs auf Vordermann

Oslo – Den ehemalige ÖSV-Damenchefcoach Christian Mitter zieht es in den Norden Europas. Der 42-Jährige, wird die Europacup-Herren betreuen und Talente auf dem Weg in den Weltcup begleiten. Außerdem will er sie behutsam an die Spitze führen. Vor seinem dreijährigen Intermezzo beim Team Austria war er schon von 2007 bei den Wikingern im Einsatz. Ab… Christian Mitter, der frühere ÖSV-Damentrainer, bringt norwegischen Nachwuchs auf Vordermann weiterlesen

Christof Innerhofer unterzog sich einer Meniskus-Operation
Christof Innerhofer unterzog sich einer Meniskus-Operation

Gais – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Christof Innerhofer musste sich am Freitag einem medizinischen Eingriff unterziehen. In den sozialen Medien berichtete er, dass er sich den Meniskus im linken Knie operieren ließ. Dieser wurde beim Sturz während des Aufwärmtrainings vor den Abfahrten in Kvitfjell verletzt. Der Pusterer biss jedoch die Zähne zusammen und nahm… Christof Innerhofer unterzog sich einer Meniskus-Operation weiterlesen

Ramon Zenhäusern blickt optimistisch in Richtung Ski Weltcup Saison 2022/23
Ramon Zenhäusern blickt optimistisch in Richtung Ski Weltcup Saison 2022/23

Visp – Der eidgenössische Slalomspezialist Ramon Zenhäusern blickt, trotz eines schweren Winters, optimistisch in die Zukunft. Aufgrund fehlender Top-Platzierungen wurde er zwar vom Swiss-Ski-Verband von der Nationalmannschaft in den A-Kader zurückgestuft, doch der  hochgewachsene Athlet, der heute 30 Jahre alt wird, sieht dies nicht als großes Problem.  Auch wenn die Saison schwierig war, ist er… Ramon Zenhäusern blickt optimistisch in Richtung Ski Weltcup Saison 2022/23 weiterlesen

Michelle Gisin sagt ihrem langjährigen Skiausrüster Rossignol adieu
Michelle Gisin sagt ihrem langjährigen Skiausrüster Rossignol adieu

Engelberg- Bereits Anfang April 2022 hat Olympiasiegerin Michelle Gisin auf ihrem Instagram-Portal einen Wechsel ihres Ausrüsters Rossignol angekündigt. Dabei bedankte sich die Schweizerin ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit. Auf ihrer Homepage hat die 28-Jährige nun offiziell verkündet, dass Sie ab der Ski Weltcup Saison 2022/23 mit den Skiern des französischen Sportartikelherstellers Salomon unterwegs sein wird. Damit… Update: Michelle Gisin ist ab der Ski Weltcup Saison 2022/23 mit Salomon Skier unterwegs weiterlesen

Franzose Mathieu Bailet musste sich unters Messer legen
Franzose Mathieu Bailet musste sich unters Messer legen

Nizza/Zagreb – Mathieu Bailet wurde am Unterarm operiert. Der französische Skirennläufer ruht sich nun etwas aus, bevor er die Vorbereitung auf den WM-Winter 2022/23 in Angriff nimmt. Der 1996 geborene Athlet, der vor einem Jahr mit dem zweiten Platz im Super-G hinter Marco Odermatt in Saalbach-Hinterglemm erstmals auf ein Weltcuppodest raste, konnte auch im vergangenen… Operation für Mathieu Bailet; Karriere-Ende für Andrea Komšić weiterlesen