Home » Alle News, Herren News, Top News

US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

Park City – Der US-amerikanische Skiverband hat die Athletinnen und Athleten für die bevorstehende Olympiasaison 2020/21 bekanntgegeben. Ohne Zweifel ist Mikaela Shiffrin als Teamkapitänin anzuführen, doch bei den Herren sticht der am 12. Februar des nächsten Jahres 40 Jahre alt werdende Steven Nyman hervor. Der 193 cm große und 100 kg schwere Modellathlet will es bei den Olympischen Winterspielen in China noch einmal wissen.

Der Kader besteht aus 44 Namen. Nach den Rücktritten von Laurenne Ross, Alice McKennis Duran, Resi Stiegler und Ted Ligety ist etwas Bewegung in die Zusammensetzung der Mannschaften gekommen. Nur vier Damen gehören dem A-Team an. Neben Mikaela Shiffrin, die oft individuell mit ihrem Privatteam antritt, gehören neben Paula Moltzan, die als Zweite im Parallelbewerb in Lech positiv auffiel, auch Nina O’Brien und die konstant fahrende Speed-Lady Breezy Johnson dazu.

Fünf Herren sind im A-Team vertreten. Tommy Ford und Ryan Cochran-Siegle werden nach ihren Verletzungen wieder angreifen. Aber auch die Speedspezialisten Bryce Bennett, Travis Ganong und der ewig junge Steven Nyman wollen das Beste aus sich herausholen. Nyman, der alle drei Weltcupsiege in Gröden feierte, wird nächstes Jahr 40 Jahre alt.

Kommen wir zu den B-Auswahlen. Bei den Frauen sind Alice Merryweather, Keely Cashman, AJ Hurt, Isabella Wright und Jacqueline Wiles im Einsatz. Sie möchten sich mit guten Leistungen früher oder später für höhere Aufgaben empfehlen. Bei den Männern sehen wir Erik Arvidsson, der bereits im Europacup für Furore sorgte. Benjamin Ritchie, Bridge Gile, Sam Dupratt, Luke Winters, Jett Seymour, Jimmy Krupka, Jared Goldberg, Sam Morse, River Radamus und Kyle Negomir wollen den Damen um nichts nachstehen.

Das C-Team besteht aus drei Athletinnen und einem Athleten. In alphabetischer Reihenfolge sind dies Katie Hensien, Isaiah Nelson, Nicola Rountree-Williams und Zoe Zimmermann. Für das angeführte Quartett kommen die bevorstehenden Spiele im Reich der Mitte wohl noch etwas zu früh.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Der vorläufige Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der vorläufige Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Anmerkungen werden geschlossen.