15 September 2023

Weitere Schock-Nachricht für US-Damen-Skiteam: Ava Sunshine zieht sich Kreuzbandriss zu.

Ava Sunshine: Rückkehr auf die Piste nach schwerer Verletzung
Ava Sunshine: Rückkehr auf die Piste nach schwerer Verletzung

Das US-Damen-Skiteam durchlebt schwere Zeiten, vor allem durch die Verletzung von Ava Sunshine, einer talentierten Slalom- und Riesentorlauffahrerin. Sunshine, die 2002 geboren wurde und in der vergangenen Saison bei ihrem Ski-Weltcup-Debüt beeindruckte, hat sich zum Abschluss eines Trainingslagers in Neuseeland am rechten Knie schwer verletzt. Die traurige Diagnose: ein gerissenes vorderes Kreuzband. Ein herber Rückschlag für ihre vielversprechende Karriere.

Die 21-jährige Athletin hatte sich in der aktuellen Saison bereits einen Namen gemacht, indem sie eines der Riesenslalom-Rennen des Australian New Zealand Cups in Coronet Peak für sich entschied. In ihrer ersten Weltcup-Saison punktete sie unter anderem im Levi-Slalom.

Sunshine äußerte ihre tiefe Enttäuschung über den verletzungsbedingten Ausfall in dieser Saison, betonte jedoch ihre weiterhin bestehenden Ambitionen und Ziele. Parallel dazu hatte das Team den Ausfall von Nina O’Brien zu beklagen. O’Brien zog sich vor wenigen Tagen erneut eine Verletzung am linken Bein zu, genau dem, das sie schon bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking verletzt hatte. Trotz dieser Rückschläge sind beide Athletinnen entschlossen, auf die Ski-Piste zurückzukehren.

Quelle: Neveitalia.it

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)
Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)

Adrian Pertl, der 28-jährige Kärntner Ski Weltcup Slalom Spezialist, erlebte in den letzten Monaten bedeutende persönliche und sportliche Veränderungen. Bekannt wurde er in der Ski-Szene durch seinen überraschenden Vize-Weltmeistertitel im Slalom 2021 in Cortina d’Ampezzo. Nachdem er in den letzten zwei Saisonen sportlich nicht an seine Erfolge anknüpfen konnte, läuft es privat umso besser. Am… Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang weiterlesen

Marco Schwarz: Geduld und Kampfgeist auf dem Weg zurück
Marco Schwarz: Geduld und Kampfgeist auf dem Weg zurück

Marco Schwarz, der österreichische Skistar, arbeitet intensiv an seinem Comeback nach einem Kreuzbandriss im Dezember 2023. Während der Saisonvorbereitung des ÖSV in Pörtschach am Wörthersee gab Schwarz an, dass er noch weit davon entfernt sei, wieder in seine Normalform zurückzukehren. Der 28-Jährige freut sich jedoch, wieder im Kreise seiner Kollegen zu sein und wieder laufen… Marco Schwarz: Geduld und Kampfgeist auf dem Weg zurück weiterlesen

Marta Bassino: Die unermüdliche Super-G-Weltmeisterin
Marta Bassino: Die unermüdliche Super-G-Weltmeisterin

Wer denkt, dass die Ski-Cracks im Sommer die Füße hochlegen, liegt massiv falsch. Schließlich befinden sich die meisten bereits im Aufbautraining für den kommenden WM-Winter. Dazu gehört auch die amtierende Super-G-Weltmeisterin Marta Bassino. Marta Bassino, geboren am 27. Februar 1996 in Cuneo, Italien, ist eine herausragende italienische Skirennläuferin. Bassino gewann ihre erste Ski Weltcup Podiumsplatzierung… Marta Bassino: Die unermüdliche Super-G-Weltmeisterin weiterlesen

Tricia Mangan: Harte Trainingseinheiten und große Ziele
Tricia Mangan: Harte Trainingseinheiten und große Ziele

Tricia Mangan, die US-amerikanische Speed-Spezialistin, bereitet sich intensiv auf die kommende Skisaison vor. Mit ihrem besten Ergebnis, einem 21. Platz beim Super G von Crans Montana im letzten Winter, strebt sie danach, weiter nach vorne zu fahren. In einem auf Instagram geteilten Video zeigt sie ihre anspruchsvollen Krafttrainingseinheiten und betont, wie hart und produktiv diese… Tricia Mangan: Harte Trainingseinheiten und große Ziele weiterlesen

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Banner TV-Sport.de