Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Pressenews, Top News »

[16 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2017: Riesenslalom der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE SKI WM 2017: Riesenslalom der Damen, Vorbericht, Startliste und Liveticker

St. Moritz – Nach dem Teambewerb und einem Ruhetag geht es nun für die Technikspezialistinnen weiter. Für die Frauen geht es am Donnerstag im weltmeisterlichen Riesentorlauf um Gold, Silber und Bronze. Um 9.45 Uhr (MEZ) beginnt der erste Lauf; der zweite Durchgang startet ab 13 Uhr (MEZ).  Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Als Titelverteidigerin geht die Österreicherin Anna Veith an den Start. Da die 27-Jährige nach einer langen Verletzungspause den Anschluss erst wieder gefunden hat und kurz vor den Welttitelkämpfen in der Schweiz wieder ins …

Damen News, Pressenews »

[16 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für WM-Riesenslalom der Damen: Der Auftakt fürs große Finale | ]
WM-Riesenslalom der Damen: Der Auftakt fürs große Finale

Die Geschichte. Der Riesenslalom ist eine sehr alte alpine Disziplin, bei grossen Meisterschaften fand sie aber erst in den 1950er-Jahren Aufnahme. Erste Weltmeisterin wurde 1950 in Aspen Dagmar Rom (Ö). Den Riesenslalom als Mittelding zwischen Slalom und Abfahrt abzutun, ist völlig falsch: der Riesenslalomschwung ist die Basis aller Skitechnik, in Fachkreisen ist diese Disziplin deshalb die eigentliche Königsdisziplin – auch wenn bei Fans zumeist die Abfahrt diese Rolle einnimmt.
Die Vorgaben. Die Höhendifferenz muss zwischen 300 und 400 Höhenmetern betragen, in St. Moritz sind es 355. Die Anzahl Richtungsänderungen muss zwischen …

Damen News, Pressenews »

[16 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg träumt von einer WM-Medaille im Riesentorlauf | ]
Manuela Mölgg träumt von einer WM-Medaille im Riesentorlauf

St. Moritz – Zwölf WM-Rennen hat die 33-jährige Südtirolerin Manuela Mölgg in ihrer Karriere bereits bestritten. In St. Moritz, dem Ort ihrer siebten WM-Teilnahme, freut sie sich auf ihren 13. Einsatz. Sie ist die dienstälteste Athletin im Feld. Reich an Erfahrungen ausgestattet, will sie aufs weltmeisterliche Podest fahren.
Die Qualifikation für das saisonale Großereignis waren schwer, denn alle azurblauen Athletinnen haben bewiesen, dass sie im Riesenslalom aufs Podium fahren können. Daher sollte auch in St. Moritz der Sprung unter die ersten Drei für die Gadertalerin keineswegs utopisch sein.
In der letzten Woche …

Damen News, Pressenews »

[15 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Nici Schmidhofer lässt sich feiern | ]
Nici Schmidhofer lässt sich feiern

Oberwölz – Die Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer wurde zuhause mit einem großen Empfang gefeiert. Gestern Abend fanden sich über 2.000 Besucher ein, um die erfolgreiche Skirennläuferin hochleben zu lassen. Mit von der Partie war auch die einstige ÖSV-Speedkönigin Renate Götschl. Der örtliche Schützenverein feuerte einen Salutschuss ab. Schmidhofer bedankte sich bei ihren Eltern, Betreuern und allen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben.
Der prominenteste Ehrengast war ohne Zweifel Volks-Rock’n‘Roller Andreas Gabalier. Mit ihm sang sie gemeinsam „Go for Gold“, das Lied, welches anlässlich der Ski-WM vor vier Jahren in Schladming komponiert …

Damen News, Pressenews »

[15 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delagos Zwischenfazit: „Ich muss noch viel lernen!“ | ]
Nicol Delagos Zwischenfazit: „Ich muss noch viel lernen!“

Wolkenstein – Die junge Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago hat in dieser Weltcupsaison schon hie und da eine sehr gute Leistung abrufen können. Die 21-jährige Grödnerin betont im Gespräch mit Skiweltcup.TV, dass die Saison bisher eine sehr lehrreiche war. Sie durfte die Abfahrtspisten kennen lernen und viele Erfahrungen sammeln.
Delago, die sich bei den zwei Juniorenweltmeisterschaften 2015 und 2016 über die Bronzemedaille in der Abfahrt freuen durfte, erzählt des Weiteren, dass einfach alles seine Zeit braucht. Ferner müsse man Schritt für Schritt gehen und geduldig sein.
So sind für sie einige Rennen ganz …

Damen News, Pressenews »

[15 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Lizz Görgl trainierte in Reinswald | ]
Lizz Görgl trainierte in Reinswald

Bozen/Sarntal, 15. Februar 2017 – In der kommenden Woche findet in Reinswald das Europacup-Finale in den Speed-Disziplinen der Frauen und Männer statt. Die idealen Bedingungen im Sarner Skigebiet nutzte Doppelweltmeisterin Elisabeth „Lizz“ Görgl (Österreich) Anfang dieser Woche, um sich auf ihre nächsten Aufgaben im Weltcup vorzubereiten.
Für die Alpine Ski-WM, die derzeit in St. Moritz über die Bühne geht, konnte sich Elisabeth Görgl in diesem Winter nicht qualifizieren. Die Steirerin, die am 20. Februar ihren 36. Geburtstag feiern wird, nutzte deshalb die vergangenen Wochen, um sich den Feinschliff für die nächsten …

Damen News, Pressenews »

[15 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Mirjam Puchner ist wieder zuhause | ]
Mirjam Puchner ist wieder zuhause

St. Johann im Pongau – Die ÖSV-Speedspezialistin Mirjam Puchner, die sich beim WM-Abfahrtsprobelauf in St. Moritz so schwer verletzte, ist wieder zuhause. Die 24-Jährige berichtete, dass der Schock schon ziemlich groß war und dass sie gleich merkte, dass mit dem Fuß etwas sein muss, da sie ihn nicht mehr ansteuern konnte.
Dennoch schaut Puchner optimistisch nach vorne. Sie will positiv bleiben und weiterarbeiten. Auch hat sie sich Ziele gesetzt. Es wird gute und schlechte Tage geben, aber sie freut sich auf ihre ersten normalen Schritte. So haben erste Gehversuche, aber auch …

Damen News, Pressenews »

[14 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Titelverteidigerin Anna Veith ist Zugpferd im ÖSV-Riesenslalomteam | ]
Titelverteidigerin Anna Veith ist Zugpferd im ÖSV-Riesenslalomteam

St. Moritz – Da Anna Veith (damals noch Fenninger) vor zwei Jahren den WM-Riesentorlauf von Vail/Beaver Creek mit dem Gewinn der Goldmedaille beendete, dürfen fünf Österreicherinnen in St. Moritz an den Start gehen.
Somit ist Veith das Zugpferd für das fünfköpfige Riesentorlauf-Team. Am Donnerstag sind auch Michaela Kirchgasser, Stephanie Brunner, Katharina Truppe und Bernadette Schild mit von der Partie.
Ferner hat der ÖSV die rot-weiß-roten Damen für den Slalom am Sonntag aufgestellt. Neben Truppe sind auch Schild und Kirchgasser dabei. Die junge Niederösterreicherin Katharina Gallhuber feiert in der Schweiz ihr WM-Debüt.
Bericht für …