22 Februar 2019

Bansko ist ein gutes Pflaster für Christof Innerhofer

Bansko ist ein gutes Pflaster für Christof Innerhofer
Bansko ist ein gutes Pflaster für Christof Innerhofer

Bansko – Der Weltcuptross macht im bulgarischen Bansko Halt. Von 13 italienischen Startern kommen gleich sieben aus Südtirol. Bei der Kombination und dem Super-G wollen Christof Innerhofer, Domme Paris, Riccardo Tonetti, Alexander Prast und Florian Schieder erfolgreich sein.

Hinter dem Start des Ultner Super-G-Weltmeisters steht noch ein Fragezeichen, zumal er nach der WM-Kombi-Entscheidung in Åre ankündigte, keine Kombination mehr zu bestreiten. Innerhofer, der morgen mit der Startnummer 4 ins Rennen geht, wird je nach Leistung entscheiden, ob er beim Kombi-Slalom mitfahren wird oder nicht.

Im Riesenslalom werden Simon Maurberger, Manfred Mölgg und Tonetti an den Start gehen. Das azurblaue Aufgebot wird von Mattia Casse, Matteo Marsaglia, Giovanni Borsotti, Andrea Ballerin, Giulio Bosca und Luca De Aliprandini komplettiert.

Vor acht Jahren siegte Christof Innerhofer bei der Kombi. Es scheint, dass die südosteuropäische Ski-Destination ein gutes Pflaster für den Pusterer ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Verwandte Artikel:

Auch der 2. Abfahrtstrainingslauf in Cortina d’Ampezzo geht an Sofia Goggia
Auch der 2. Abfahrtstrainingslauf in Cortina d’Ampezzo geht an Sofia Goggia

Cortina d’Ampezzo – Die Italienerin Sofia Goggia zeigte auch in der zweiten Probefahrt auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihre fahrerische Klasse und war in einer Zeit von 1.36,72 Minuten die Schnellste. Auf Rang zwei schwang die Norwegerin Ragnhild Mowinckel (+0,41) ab; sie war um nur drei Hundertstelsekunden schneller als die Schweizerin Michelle… Auch der 2. Abfahrtstrainingslauf in Cortina d’Ampezzo geht an Sofia Goggia weiterlesen

Thomas Prantner (ORF), Hermann Maier und Harald Kräuter (ORF-Direktor für Technik und Digitalisierung). (Foto: © ORF/Franz Neumayr)
Thomas Prantner (ORF), Hermann Maier und Harald Kräuter (ORF-Direktor für Technik und Digitalisierung). (Foto: © ORF/Franz Neumayr)

Hermann Maier ist mit seinem Super-G-Sieg im Jahr 2003 von den „ORF extra“-Userinnen und -Usern im Rahmen eines Online-Votings zum ultimativen Kitzbühel-Sieger gewählt worden. Dr. Harald Kräuter, Direktor für Technik und Digitalisierung, und Thomas Prantner überreichten Hermann Maier im Atomic Pro Center in Altenmarkt den Pokal für den Sieg bei der Publikumswahl. „Vielen Dank an alle… Hermann Maier zum „Legendärsten Kitzbühel-Sieger“ gewählt weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Kitzbühel am Freitag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Kitzbühel am Freitag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 11.30 Uhr

Kitzbühel – Nun stehen die letzten Rennen vor den Olympischen Winterspielen in Peking auf dem Programm. Den Anfang macht die erste Abfahrt auf der berühmten „Streif“ in Kitzbühel. Die Speedspezialisten, die in der letzten Woche in Wengen drei Rennen bestritten, genossen nur eine kurze Pause zum Durchatmen. Jetzt geht es in der Gamsstadt zweimal ans… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Kitzbühel am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker (Foto: © Archivo FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto)
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 - Vorbericht, Startliste und Liveticker (Foto: © Archivo FISI/Alessandro Trovati/Pentaphoto)

Beim ersten Abfahrtstraining am Donnerstag in Cortina d’Ampezzo zeigte sich Sofia Goggia bestens erholt von ihrem Sturz bei der Ski Weltcup Abfahrt in Zauchensee. Die Italienerin zauberte auf der Olimpia delle Tofane die schnellste Zeit in den Schnee und verwies die Österreicherin Ramona Siebenhofer und Federica Brignone auf die Plätze zwei und drei. Vor der… LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Cortina d’Ampezzo 2022 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr weiterlesen

Christof Innerhofer aus Südtirol entscheidet zweiten „Kitz“-Trainingslauf für sich
Christof Innerhofer aus Südtirol entscheidet zweiten „Kitz“-Trainingslauf für sich

Kitzbühel – Am heutigen Donnerstag fand in Kitzbühel auf einer verkürzten Piste (Start ab der Alten Schneise) der zweite Probelauf der Herren statt. Dabei zeigten die routinierten Christof Innerhofer aus Südtirol in einer Zeit von 1.10,45 Minuten und Johan Clarey (+0,16) von der Equipe Tricolore eindrucksvoll, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören… Christof Innerhofer aus Südtirol entscheidet zweiten „Kitz“-Trainingslauf für sich weiterlesen