Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Herren News, Top News »

[11 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Gröden, Alta Badia und Madonna di Campiglio: Der Weltcup-Tross kommt nach Italien | ]
Gröden, Alta Badia und Madonna di Campiglio: Der Weltcup-Tross kommt nach Italien

Nun ist es endlich soweit: In dieser Woche macht der Ski-Weltcup der Herren in Italien, genauer gesagt in Gröden, Alta Badia und Madonna di Campiglio Halt.
Die intensive Weltcup-Woche beginnt mit dem Rennen auf der Saslong in Gröden, wo am 14. Dezember ein Super-G und am Tag darauf eine Abfahrt ausgetragen werden. Für die Speed-Rennen wurden neben Paolo Pangrazzi, Silvano Varettoni und Matteo Marsaglia auch die sieben Südtiroler Siegmar Klotz, Dominik Paris, Werner Heel, Christof Innerhofer, Peter Fill, Andy Plank und Hagen Patscheider nominiert. Die Gruppe befindet sich bereits in Gröden, …

Alle News, Herren News »

[11 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Weltcupabfahrt in Gröden: Drei Fragen an Rennleiter Rainer Senoner | ]
Weltcupabfahrt in Gröden: Drei Fragen an Rennleiter Rainer Senoner

Rainer Senoner ist seit 1999 Rennleiter und seit 2005 Technischer Delegierter der FIS. Beim Weltcup-Auftakt in Sölden wurde er vom Internationalen Verband als TD für die Damen- und Herrenrennen eingesetzt.
1. Frage: Es fehlen nur mehr wenige Tage bis zum Rennen. In welchem Zustand befindet sich die Piste?
Rainer Senoner: „Die Saslong ist so schön wie schon lange nicht mehr. Dies ist auf die Schneefälle und kalten Temperaturen der letzten Tage und Nächte zurückzuführen. Die Rennstrecke ist daher in perfektem Zustand. Am Wochenende waren die Aufstiegsanlagen in Betrieb und viele Skifahrer haben …

Alle News, Herren News »

[11 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Der Blick zurück – Gröden 2007: Erfahrung ist Trumpf | ]
Der Blick zurück – Gröden 2007: Erfahrung ist Trumpf

 
SportNews blickt zurück auf die vergangenen Ausgaben der Weltcuprennen auf der Saslong. Nachdem sich 2006 Newcomer Steven Nyman den Sieg bei der klassischen Abfahrt holte, revanchierten sich ein Jahr später die Altstars und siegten mit Michael Walchhofer (AUT, 32 Jahre) sowohl in der Abfahrt als auch mit Didier Cuche (SUI, 33 Jahre) im Super G.
Ein halbes Jahr vor der Fußballeuropameisterschaft in Österreich und in der Schweiz duellierten sich die beiden Gastgebernationen auf „neutralem“ Boden, auf der Saslong. Die Schweizer legten am Freitag beim Super G mit Didier Cuche vor und …

Herren News, Top News »

[10 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Am Mittwoch Europacup-Slalom in Obereggen: Erneut Topfeld mit Grange, Myhrer, Pranger ……. | ]
Am Mittwoch Europacup-Slalom in Obereggen: Erneut Topfeld mit Grange, Myhrer, Pranger …….

Slalom-Weltcupsieger Andre Myhrer, Slalom-Weltmeister Jean-Baptiste Grange und Ex-Weltmeister Manfred Pranger führen das Topfeld an, das für den prestigeträchtigen Europacupslalom von Obereggen gemeldet ist.
Übermorgen – am Mittwoch, 12.12.2012 – versammelt sich auf der Oberholzpiste wieder einmal die halbe Slalom-Weltelite, obwohl es sich „nur“ um ein Europacuprennen handelt. Für die Skibegeisterten bietet sich die seltene Gelegenheit, ganz nah an die Stars heranzukommen.
Seit Jahren nimmt Obereggen im Europacup eine Sonderrolle ein, und diese Sonderrolle bestätigt der Eggentaler Skiort heuer abermals. Ins „Kitzbühel des Europacups“ kommen die Slalomstars gerne, um sich den letzten Schliff …

Alle News, Herren News »

[10 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Der Blick zurück – Gröden 2006: Ein Star verabschiedet sich, ein neuer kommt | ]
Der Blick zurück – Gröden 2006: Ein Star verabschiedet sich, ein neuer kommt

 
SportNews blickt zurück auf die vergangenen Ausgaben der Weltcuprennen auf der Saslong. Zum Auftakt gibt’s den Weltcup 2006 mit der wundersamen Schneevermehrung, einem amerikanischer Doppelsieg, dem Karriereende eines ganz Großen, einem neuen Siegergesicht und einer selektiven Saslong wie schon lange nicht mehr.
Am 10. Dezember, fünf Tage vor dem Super G, gab die FIS grünes Licht für die Austragung der beiden Weltcuprennen auf der Saslong. Der internationale Skiverband riskierte viel, denn zum Zeitpunkt der Zusage waren die Wiesen grüner als die „Weltcup-Ampel“. Die FIS vertraute auf die Wetterprognose, die einen Temperaturrückgang …

Alle News, Herren News »

[10 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic – Physiotherapie anstatt Training | ]
Ivica Kostelic – Physiotherapie anstatt Training

Mit seinen Leistungen ist er zufrieden, er hat sich nicht viel mehr erwartet für den Anfang der Saison. Sein Monat ist schon immer der Januar gewesen. Obwohl er in den Jahren zuvor zur gleichen Zeit schon deutlich mehr Punkte hatte, ist Ivica Kostelic und seine Fans nicht enttäuscht über seine Platzierungen. Sie wissen den aktuellen elften Platz durchaus zu schätzen und versprechen ihm ihren Beistand auch wenn es dieses Mal nicht gelingen sollte so erfolgreich zu sein wie die vergangenen Jahre. Es ist nicht die für seine Verhältnisse „schwache“ Leistung, …

Alle News, Herren News »

[10 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalomerfolg in Val d’Isere: Erste Weltcuppunkte für Manuel Feller | ]
Slalomerfolg in Val d’Isere: Erste Weltcuppunkte für Manuel Feller

Mit Startnummer 50 war Manuel Feller heute jener Läufer, der sich mit der höchsten Nummer für den zweiten Durchgang qualifizieren konnte, mehr noch: der Fieberbrunner zeigte mit Rang 16 im ersten Durchgang so richtig auf:
„Der erste Durchgang war trotz Fehlern wirklich gut. Im zweiten Durchgang war ich dann überrascht, dass die Piste noch so gut ist und habe deshalb ein wenig verbremst. Auch der Fehler vor dem Ziel war unnötig, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr froh, meine ersten Weltcuppunkte gemacht zu haben und freue mich schon sehr …

Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[10 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Die Termine der Skiweltcup Saison 2012/13 – Herren | ]
UPDATE: Die Termine der Skiweltcup Saison 2012/13 – Herren

UPDATE: Kaum hat die Saison so richtig Fahrt aufgenommen, geht es auch schon wieder Richtung Weihnachten und Silvester. Für die Herren stehen noch 5 Rennen bis zum Jahreswechsel auf dem Programm.
Am kommenden Wochenende sind die Speed Athleten zunächst in Gröden / Val Gardena zu Gast. Hier finden ab Freitag die „45a Saslong Classic“ statt. Dabei steht am Freitag (14.12.) ein Super G und am Samstag (15.12.) eine Abfahrt auf dem Programm.
Bereits am Sonntag (16.12.) wechselt der Skiweltcup Tross innerhalb von Südtirol nach Alta Badia wo auf der Gran Risa die …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz sensationell Zweiter in Val d´Isère (FRA), Hirscher siegt | ]
Stefan Luitz sensationell Zweiter in Val d´Isère (FRA), Hirscher siegt

Stefan Luitz (SC Bolsterlang) ist mit Laufbestzeit im Finale des Riesenslaloms von Val d’Isere (FRA) auf das Podest gefahren. Beim Sieg von Marcel Hirscher (AUT) erfüllte Luitz damit die WM-Norm. Rang drei sicherte sich Ted Ligety (USA). Ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte Felix Neureuther (SC Partenkirchen), der knapp hinter Ligety Vierter wurde.
Luitz startete im Finale von Rang 25 und fuhr absolute Laufbestzeit. Damit kämpfte er sich Platz für Platz nach vorne und am Ende konnte nur Hirscher schneller fahren im Gesamtranking. Neureuther bestätigte einen Tag nach seinem zweiten Platz …

Alle News, Herren News »

[9 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Erster Saisonsieg für Hirscher – Mölgg und Eisath in den Top-20 | ]
Erster Saisonsieg für Hirscher – Mölgg und Eisath in den Top-20

Der Österreicher Marcel Hirscher war beim Riesentorlauf in Val d’Isère am Sonntag eine Klasse für sich und konnte sich über seinen ersten Triumph in dieser Saison freuen. Unter den besten 20 platzierten sich auch die beiden Südtiroler Manfred Mölgg und Florian Eisath.
Hirscher kam in 1:54,10 Minuten ins Ziel, Überaschungsmann war im zweiten Lauf aber ein anderer, nämlich Stefan Luitz aus Deutschland. Er fuhr im zweiten Durchgang mit Laufbestzeit vom 25. auf den zweiten Endrang und hatte schließlich 1,16 Sekunden Rückstand auf Hirscher. Dritter wurde der US-Amerikaner Ted Ligety.
Alle News zum …

Herren News, Top News »

[9 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Val d’Isere – Stefan Luitz sensationeller Zweiter | ]
Marcel Hirscher gewinnt Riesenslalom in Val d’Isere – Stefan Luitz sensationeller Zweiter

Die Siegesserie von Ted Ligtey ist gebrochen. Der Sieg beim Riesenslalom der Herren auf der Bellevarde in Val d’Isere geht an Marcel Hirscher. Im 9. Saisonrennen konnte damit der ÖSV endlich seinen 1. Saisonsieg feiern. Der Salzburger setzte sich am Ende in einer Gesamtzeit von 1:54.10 Minuten vor dem Überraschungszweiten Stefan Luitz (+ 1.16) und dem US Amerikaner Ted Ligety (+ 1.42) durch. Der nach dem 1. Durchgang auf Rang 2 platzierte Franzose Alexis Piturault hatte vor der Zieldurchfahrt einen groben Fehler und konnte nicht mehr in die Entscheidung eingreifen.
Marcel Hirscher: …

Herren News, Top News »

[9 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Val d’Isere | ]
Marcel Hirscher führt nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom von Val d’Isere

Val d’Isere präsentierte sich am Sonntagmorgen im winterlichen Kleid, bei Sonnenschein, blauen Himmel und knackig kalten Temperaturen. Das gesamte Organisationsteam in Val d’Isere hatte über Nacht beste Arbeit geleistet und stellte den Athleten eine perfekt präparierte Piste zur Verfügung.
Der große Dominator der ersten beiden Saisonrennen, Ted Ligety aus den USA scheint bereits nach dem 1. Durchgang geschlagen zu sein. In Führung liegt der österreichische Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher in einer Zeit von 56.69 Sekunden, gefolgt vom gestrigen Slalomsieger Alexis Pinturault (+ 0.05) und seinem Teamkollegen Philipp Schörghofer, der jedoch schon einen …

Alle News, Herren News »

[8 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für UPDATE LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Iser, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
UPDATE LIVE: Riesenslalom der Herren in Val d’Iser, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Herren verabschieden sich am Sonntag mit einem Riesenslalom aus dem französischen Val d’Isere. Der 1. Durchgang wird um 09.30 Uhr gestartet, das Finale geht um 12.30 Uhr über die Bühne. (Liveticker und Startliste im Menü oben)
Nach einer einjährigen, wetterbedingten Auszeit kommen die Riesentorläufer, allen voran Saison-Dominator Ted Ligety, nach Frankreich. Neben den einheimischen Athleten stehen besonders Ligety und der Gesamtweltcupsieger des vergangenen Winters, der Österreicher Marcel Hirscher im Rampenlicht. Dabei geht es vorrangig um die Beantwortung zweier Fragen: Wird Ligety wieder einmal die Konkurrenz in Grund und Boden fahren oder gelingt Hirscher der erste Saisonsieg für das bisher sieglose ÖSV-Herrenteam?

Alle News, Herren News »

[8 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalom: Heimsieg für Pinturault – Mölgg verpasst die Top-Ten knapp | ]
Slalom: Heimsieg für Pinturault – Mölgg verpasst die Top-Ten knapp

Mit einem unfassbaren zweiten Lauf sorgte der Franzose Alexis Pinturault im Slalomrennen am Samstag für die ganz große Überraschung. Manfred Mölgg belegte Rang elf.
Nach dem ersten Lauf noch auf Rang sechs, überzeugte Pinturault im zweiten Durchgang mit Laufbestzeit und kletterte auf den höchsten Podestplatz. Mit einer Gesamtzeit von 1:36,55 Minuten verwies er den Deutschen Felix Neureuther um genau eine halbe Sekunde auf Rang zwei. Der Führende nach dem ersten Lauf, Marcel Hirscher aus Österreich, musste sich am Ende mit dem dritten Rang begnügen. Er hatte im Ziel 57 Hunderstel Rückstand …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Pinturault triumphiert beim Heim-Slalom in Val d’Isere | ]
Pinturault triumphiert beim Heim-Slalom in Val d’Isere

Val d’Isere – Seit acht Rennen müssen die ÖSV-Herren auf einen Sieg warten. Alexis Pinturault gewann sein Heimrennen in Val d’Isere sehr zur Freude der zahlreichen Fans in einer Zeit von 1:36,55 Minuten und gewann den Slalom vor dem Deutschen Felix Neureuther (+0,50) und dem Halbzeitführenden Marcel Hirscher aus Österreich (+0,57), der mit zwei Fehlern im zweiten Lauf, der vom kanadischen Trainer Kip Harrington gesetzt wurde, alle Chancen auf einen möglichen Sieg verspielte.
Felix Neureuther: „Der Pinturault muss einen brutalen Lauf gefahren sein. Der Kerl ist ganz schön frech. Ich habe …

Alle News, Herren News »

[8 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher führt nach dem 1. Slalom Durchgang in Val d’Isere | ]
Marcel Hirscher führt nach dem 1. Slalom Durchgang in Val d’Isere

Österreichische Doppelführung beim Slalom in Val d‘Isere vor Felix Neureuther
Val d’Isere – Marcel Hirscher (AUT) führt beim Torlauf im französischen Val d’Isere, der wetterbedingt auf 14 Uhr verschoben wurde. Der Salzburger Gesamtweltcupsieger des Vorjahres führt in einer Zeit von 48:49 Sekunden vor seinem Landsmann Manfred Pranger. Der Tiroler liegt trotz einer sauberen Fahrt 23 Hundertstelsekunden hinter Hirscher. Und trotzdem mag er den Hang, wurde er ja im fernen Jahr 2009 auf dieser Piste Slalom-Weltmeister. Dritter ist derzeit der Deutsche Felix Neureuther (+0,27), der mit einem furiosen zweiten Lauf sicher auch …

Herren News, Top News »

[8 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Nach Trainingssturz kein Start für US-Athlet Kasper in Val d’Isere, Kreuzbandriss wahrscheinlich | ]
Nach Trainingssturz kein Start für US-Athlet Kasper in Val d’Isere, Kreuzbandriss wahrscheinlich

Val d’Isere – Nolan Kasper, der drittbeste US-Skirennläufer des amerikanischen Skiteams der letzten Saison, wird durch eine Knieverletzung bedingt den zweiten Slalom der Saison verpassen. Bei heftigem Schneefall kam Kasper beim Mannschaftstraining in Val d’Isere unglücklich zu Sturz.
Anstelle des Starts in Frankreich musste der 23-Jährige eine vorzeitige Heimreise buchen, um sich einer ärztlichen Untersuchung zu unterziehen. Die Vorprüfung ergab, dass sich der Athlet einen wahrscheinlichen Kreuzbandriss zugezogen hat.
Kasper gab vor drei Jahren sein Debüt im Weltcup. Am 6. März 2011 gelang ihm mit dem zweiten Schlussrang im Slalom von Kranjska …

Alle News, Herren News »

[7 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für UPDATE LIVE: Slalom der Herren in Val d’Isere, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
UPDATE LIVE: Slalom der Herren in Val d’Isere, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag findet in Val d’Isere der 2. Weltcup Herren Slalom der Saison 2012/13 statt. Nach heftigen Schneefällen wurde die Startzeit des Rennens um 4 Stunden nach hinten verlegt. Start des 1. Durchgangs ist damit um 14.00 Uhr, der Finallauf geht um 17.00 Uhr über die Bühne. (Liveticker und Startliste im Menü oben)
Val d’Isere – Heftige Schneefälle haben die Verschiebung des Weltcup-Slaloms der alpinen Ski-Herren am Samstag in Val d’Isere um vier Stunden nach hinten erzwungen. Weil zahlreiche Athleten bei ihrer Anreise behindert wurden, sagten die Organisatoren zudem die öffentliche Startnummernauslosung …

Alle News, Herren News »

[7 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Neue Startzeit in Val d’Isere – Slalom Herren am Samstag – 14.00 Uhr und 17.00 Uhr | ]
Neue Startzeit in Val d’Isere – Slalom Herren am Samstag – 14.00 Uhr und 17.00 Uhr

Val d’Isere – Aufgrund der Wettervorhersage für die kommenden Tage haben sich die Veranstalter in Val d’Isere dazu entschlossen, die Herrenbewerbe für die bevorstehenden Wochenendveranstaltungen zu tauschen. Der Torlauf findet am Samstag, den 8. Dezember statt. Während der erste Durchgang um 14.00 Uhr angesetzt wird, startet der Finallauf um 17.00 Uhr – mit den besten 30 in gestürzter Reihenfolge.

Die Riesentorlaufspezialisten kommen am Sonntag dran. Startzeit ist 9.30 Uhr. Der zweite Durchgang wird ab 12.30 Uhr über die Bühne gehen. Man kann gespannt sein, ob Ted Ligety, der Träger des roten Leibchens, weiterhin die Konkurrenz in Grund und Boden fährt oder ob das zwei Mal schwer geschlagene Feld den Rückstand auf den US-Amerikaner etwas verkürzen kann.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[7 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Slalom-Star Andre Myhrer hat für Europacup Slalom in Obereggen zugesagt | ]
Slalom-Star Andre Myhrer hat für Europacup Slalom in Obereggen zugesagt

Kein Geringerer als der aktuell beste Slalomläufer der Welt, der Schwede Andre Myhrer, führt die provisorische Meldeliste des Europacup-Slaloms von Obereggen an. Das prestigeträchtige Europacuprennen, das am kommenden Mittwoch auf der Oberholzpiste über die Bühne geht, verspricht einmal mehr ein hochklassiges Slalomspektakel zu werden.
Die Oberholzpiste ist bereit für die Slalomstars, obwohl noch fünf Tage bis zum großen Rennen fehlen – sie wurde inzwischen geöffnet, genauso wie die Verbindungen von Obereggen mit Pampeago und Predazzo sowie die Rodelbahn.
Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  
Obwohl es sich „nur“ um ein …

Herren News, Top News »

[7 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Hermann Maier wird 40! Alles Gute zum Geburtstag | ]
Hermann Maier wird 40! Alles Gute zum Geburtstag

Flachau – Hermann Maier, ja der „HErminatior“ ist zweifelsohne der erfolgreichste ÖSV-Skirennläufer der Geschichte. Er feiert heute seinen 40. Geburtstag. Der Flachauer gewann in seiner Karriere vier Mal die große Kristallkugel, zehn kleine Kristallkugeln und siegte bei insgesamt 54 Weltcuprennen. Überdies hält er mit 2.000 Punkten den Rekord an gesammelten Punkten, die in einer Saison erreicht wurden.
Maier, der relativ spät sein Weltcupdebüt feierte, hätte durchaus mehr erreichen können, als es die blanken Zahlen zu Protokoll geben. Ein schwerer Verkehrsunfall im August 2001 auf dem Zenit seiner Karriere hätte auch das …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marc Gini und Sandro Viletta nicht in Val d’Isère – Die beiden Bündner verzichten auf einen Renneinsatz | ]
Marc Gini und Sandro Viletta nicht in Val d’Isère – Die beiden Bündner verzichten auf einen Renneinsatz

Die Weltcuprennen vom kommenden Wochenende in Val d’Isère finden ohne die beiden Schweizer Sandro Viletta und Marc Gini statt.
Gini, der in Levi nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, verspürt erneut Schmerzen im Knie: „Ein Renneinsatz kommt im Moment nicht in Frage. Ich werde alles daran setzen so schnell wie möglich in den Weltcup zurückzukehren.“, so der Bündner.
Sandro Viletta hat sich nach Absprache mit seinen Trainern entschieden, den Fokus auf die Rennen in Gröden zu setzen. Er lässt deshalb den Riesenslalom in Val d’Isère aus und wird ab Montag in St. …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Knieverletzung: Unglücklicher Zwischenfall für Italiener Giovanni Borsotti | ]
Knieverletzung: Unglücklicher Zwischenfall für Italiener Giovanni Borsotti

Sestriere – Während eines Riesentorlauftrainings in Sestriere stieß der italienische Skirennläufer Giovanni Borsotti gegen ein Tor. Danach klagte der Azzurro über starke Schmerzen in beiden Knien, so die italienische Seite www.fisi.org. In der Folge wurde der Athlet aus dem Piemont nach Mailand ins Krankenhaus eingeliefert, um sich einer Magnetresonanz Untersuchung zu unterziehen.
Die Untersuchung fand im Klinikum La Madonnina statt, in dem auch die Südtirolerin Hanna Schnarf nach ihrem fürchterlichen Sturz im chilenischen Trainingslager, der das Saisonaus bedeutete, war. Später wird Borsotti noch nach Como zu Andrea Panzeri, Mitglied der FISI-Ärztekommission, …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Zweiter Weltcupeinsatz für Manuel Feller in Val d`Isere | ]
Zweiter Weltcupeinsatz für Manuel Feller in Val d`Isere

Beim Europacupslalom in Levi beweist der 20jährige als bester Österreicher auf Rang 6 einmal mehr sein großes Potenzial. Erst im zweiten Durchgang des stark besetzten Slaloms vergibt der PillerseeTaler sogar eine mögliche Chance auf eine Podestplatzierung.
„Nachdem ich im ersten Slalom ausgeschieden bin, war der Druck natürlich groß und ich bin froh, dass ich standgehalten habe und überglücklich über das zweite Weltcupticket innerhalb von kürzester Zeit.“  Der Slalom in Val d`Isere findet am 9. Dezember statt.
Alle News zum Skiweltcup finden Sie in unserer FACEBOOK GRUPPE  
Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat …

Herren News, Top News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: „Ich freu mich, wenn es jetzt Schlag auf Schlag weitergeht.“ | ]
Marcel Hirscher: „Ich freu mich, wenn es jetzt Schlag auf Schlag weitergeht.“

WM-Debüt und erster Weltcup-Sieg im Riesentorlauf im Jahr 2009, erster Weltcup-Sieg im Slalom 2010 – Marcel Hirscher liebt die Hänge von Val d’Isere und die Hänge dort lieben ihn. Am Freitag fliegt der Gesamtweltcupsieger vom Flughafen Innsbruck aus nach Frankreich. Samstag steht dort der Slalom, Sonntag der RTL am Programm.
„Ich freu mich, dass es endlich wieder nach Val d’Isere geht“, sagt Marcel Hirscher. Letztes Jahr mussten die Rennen im französischen Nobelskiort wegen Schneemangels abgesagt werden, heuer gibt es laut Wettervorhersage womöglich zu viel davon. Wegen der prognostizierten Schneefälle ist das …

Alle News, Herren News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche steht jungen Swiss-Ski-Fahrern zur Seite – der zurückgetretene Athlet wird Berater | ]
Didier Cuche steht jungen Swiss-Ski-Fahrern zur Seite – der zurückgetretene Athlet wird Berater

Didier Cuche, der sich im vergangenen Frühjahr aus dem aktiven Rennsport verabschiedet hat, bleibt Swiss-Ski in einer neuen Funktion erhalten. Der 38-jährige wird sich bei ausgewählten Rennen als Berater und Experte auf und neben der Piste engagieren und so sein enormes Knowhow an die Athleten von Swiss Ski weitergeben. Ein spezieller Fokus gilt den jüngeren Fahrern. Cuche wird dabei auf verschiedenen Leistungsstufen zum Einsatz kommen.
Ein erstes Mal war Didier bereits im Rahmen der Saisonvorbereitungen in seiner neuen Funktion für Swiss Ski im Einsatz. Weiter ist geplant, dass der Speedspezialist bei …

Herren News, Top News »

[6 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Zukunft von Skifahrer Beat Feuz weiter offen | ]
Zukunft von Skifahrer Beat Feuz weiter offen

Beat Feuz zeigte sich in Bern zum ersten Mal seit seinem Startverzicht zum Saisonauftakt in Sölden wieder öffentlich. Er geht zwar weiterhin an Krücken, machte aber einen guten Eindruck. Am vergangenen Samstag durfte Der Gesamtweltcup-Zweite des letzten Winters in sein Elternhaus nach Schangnau im Emmental zurückkehren: „Es ist immer schön, wenn man das Spital verlassen und wieder zu Hause sein darf. Mir geht es sicher besser als in den letzten fünf Wochen. Es war keine einfache Zeit und ich freue mich bereits über kleine Fortschritte.“
Die Entzündungswerte im Blut von Beat …

Herren News, Top News »

[5 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für DSV Herren wollen in Val d´Isère (FRA) Aufwärtstrend erneut unter Beweis stellen. | ]
DSV Herren wollen in Val d´Isère (FRA) Aufwärtstrend erneut unter Beweis stellen.

Bei den Herren stehen in Val d´Isère (FRA) mit Riesenslalom und Slalom zwei Technik-Bewerbe auf dem Programm. Aufgrund der Wettervorhersage für die kommenden Tage haben sich die Veranstalter in Val d’Isere dazu entschlossen, die Herrenbewerbe für die bevorstehenden Wochenendveranstaltungen zu tauschen.
Der Torlauf findet am Samstag, den 8. Dezember statt. Während der erste Durchgang um zehn Uhr angesetzt wird, startet der Finallauf um 13 Uhr – wie gewohnt – mit den besten 30 in gestürzter Reihenfolge.
Die Riesentorlaufspezialisten kommen am Sonntag dran. Startzeit ist 9.30 Uhr. Der zweite Durchgang wird ab 12.30 …

Herren News, Top News »

[5 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelic platzt der Kragen: Kurssetzer ein Psychopath | ]
Ivica Kostelic platzt der Kragen: Kurssetzer ein Psychopath

Der Super G der Herren am Samstag in Beaver Creek wurde von mehreren schweren Stürzen überschattet. 16 Fahrer und damit über 20 Prozent des Feldes kamen nicht ins Ziel. Der Österreicher Max Franz und Tobias Stechert beendeten das Rennen im Krankenhaus.
Ivica Kostelic ist nun der Kragen geplatzt. Gegenüber der Kroatischen Tageszeitung  „Vecernji List“ zog der Kroate ordentlich vom Leder. Vor allem der Österreichische Kurssetzer Burkhart Schaffer hat dabei sein Fett weg bekommen.
„Die Stelle wo wir am Freitag bei der Abfahrt eine Geschwindigkeit von 117 km/h fuhren, mussten wir beim Super …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[4 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Schweiger gewinnt Super-G am Piz Sella – Aaron Hofer 12. | ]
Schweiger gewinnt Super-G am Piz Sella – Aaron Hofer 12.

Die FIS-Rennen am Piz Sella in Gröden wurden vom Österreicher Patrick Schweiger dominiert. Der 22-jährige Salzburger gewann am Dienstag den Super-G, nachdem er schon am Tag zuvor in der Super-Kombi der Schnellste war. Als Bester Südtiroler belegte der Freienfelder Aaron Hofer Rang 12.
Am Start waren fast 150 Teilnehmer aus 16 Nationen. Unter den Teilnehmer befand sich auch Patrick Staudacher. Der ehemalige Weltmeister, hat eigentlich im Frühjahr seine Karriere beendet, nahm aber am Rennen teil, um den jungen Nachwuchsfahrern gute FIS-Punkte zu garantieren. Am Ende musste er sich mit dem 40. …

Alle News, Herren News »

[4 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange verschiebt seine Rückkehr in den Skiweltcup | ]
Jean-Baptiste Grange verschiebt seine Rückkehr in den Skiweltcup

Paris – Der französische Skirennläufer Jean-Baptiste Grange verschiebt sein Comeback, das ursprünglich am 9. Dezember beim Weltcup-Torlauf in Val d’Isere geplant war. Das teilte am Montag der französische Skiverband FFS mit. Grange hat laut eigenen Angaben noch nicht das hundertprozentige Gefühl, auch wenn die Dinge sich positiv entwickeln und sich alles in die richtige Richtung entwickelt. „Die ‚Bellevarde‘ ist eine Strecke, die technisch und körperlich noch zu anstrengend sei, wird Grange zitiert.
Der Slalom-Weltcupsieger von 2009 und Weltmeister von 2011 möchte sich lieber gut vorbereiten und die Rückkehr etwas verzögern. Der …

Herren News, Top News »

[4 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Zwei bis drei Wochen Pause für Max Franz | ]
Zwei bis drei Wochen Pause für Max Franz

Hermagor – Der Kärntner Max Franz, der beim Super-G von Beaver Creek so fürchterlich stürzte, ist auf dem Weg der Besserung. Das berichtet der ORF Teletext. Franz zog sich dabei eine Gehirnerschütterung, einen Nasenbeinbruch und Abschürfungen im Gesicht zu.
Schenkt man dem 23-Jährigen Glauben, waren das verrückte Tage. Bis zum Sturz kann er sich noch an alles erinnern, doch dann hatte er einen Filmriss. Ein paar Stunden fehlen ihm in seinem Gedächtnis. Im Interview mit dem Radiosender Ö3 erzählte der Speedspezialist und ÖSV-Jungstar, dass ihm nun zwei bis drei Wochen Pause …

Alle News, Herren News »

[4 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Drei Südtiroler beim Ski Weltcup in Val d’Isère am Start | ]
Drei Südtiroler beim Ski Weltcup in Val d’Isère am Start

Am Montag hat der italienische Rennsportleiter Claudio Ravetto die Namen jener Athleten bekannt gegeben, die am kommenden Wochenende in den französischen Alpen am Weltcup der Techniker teilnehmen werden.

Neben den drei Südtirolern Manfred Mölgg, Patrick Thaler und Florian Eisath werden auch deren Teamkollegen Giuliano Razzoli, Stefano Gross, Cristian Deville, Davide Simoncelli, Roberto Nani, Max Blardone, Giovanni Borsotti und Luca De Aliprandini im Einsatz sein.

Alle News, Herren News »

[3 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz geht es besser – Pressenkonferenz am Donnerstag | ]
Beat Feuz geht es besser – Pressenkonferenz am Donnerstag

Beat Feuz geht es deutlich besser. Die Entzündungswerte im Blut sind nahezu normal; das Kniegelenk ist nicht mehr geschwollen. Aufgrund dieser erfreulichen Entwicklung findet am Donnerstag eine Pressekonferenz mit Beat Feuz und dem behandelnden Arzt des Inselspitals Dr. Matthias Zumstein, Leitender Arzt Universitätsklinik für Orthopädie statt. Es ist dies der erste öffentliche Auftritt des Emmentalers nach einem 5-wöchigen Spitalaufenthalt.

Herren News, Top News »

[3 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt grünes Licht für Weltcuprennen in Gröden | ]
FIS gibt grünes Licht für Weltcuprennen in Gröden

Der Winter ist in Mitteleuropa eingezogen und am heutigen Montag, 03. Dezember gab die FIS grünes Licht für die Rennen auf der Saslong am 14. und 15.12.2012.

Aus heutiger Sicht sollte den Rennen im Grödnertal nichts mehr im Wege stehen. Wie die FIS heute bekanntgab, verlief die Schneekontrolle für den Super-G (14. Dezember) und die Abfahrt (15. Dezember) positiv.

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[3 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Patrick Schweiger gewinnt FIS Super Kombi in Gröden | ]
Patrick Schweiger gewinnt FIS Super Kombi in Gröden

Am Montag wurde am Piz Sella eine FIS-Super-Kombi der Herren ausgetragen. Am Start waren mit Michael Eisath, Luis Kuppelwieser, Maximilian Messner, Andy Plank, Christoph Atz, Alex Hofer und Aaron Hofer unter anderem auch fünf Südtiroler.
Der Sieger, Patrick Schweiger aus Österreich, legte los wie die Feuerwehr und übernahm bereits nach dem ersten Durchgang, der ein Super-G war, die Führung, die er dann auch im zweiten Lauf, einem Slalom, nicht mehr abgeben musste. Mit einer Gesamtzeit von 2:14,76 Minuten verwies er seine beiden Landsmänner Markus Dürager und Johannes Strolz auf die hinteren …

Herren News, Top News »

[3 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Max Franz darf die Heimreise antreten | ]
UPDATE: Max Franz darf die Heimreise antreten

Der Kärntner Max Franz wurde nach seinem schweren Sturz im Super-G von Beaver Creek in das Vail Valley Medical Center transportiert und dort umfangreichen Untersuchungen unterzogen.

„Max hat sich bei seinem Sturz eine schwere Gehirnerschütterung, einen Nasenbeinbruch, eine Rissquetschwunde am Nasenrücken und Abschürfungen im Gesicht zugezogen. Er muss die Nacht zur klinischen Überwachung im Spital verbringen“, so ÖSV-Ärztin Alexandra Reimann.

Morgen Vormittag finden erneut Untersuchungen statt, je nach Ergebnis und neurologischem Befund kann der 23-Jährige das Spital verlassen und die Heimreise antreten.

Alle News, Herren News »

[3 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Fritz Dopfer Siebter bei Ted Ligity Riesenslalom Sieg in Beaver Creek | ]
Fritz Dopfer Siebter bei Ted Ligity Riesenslalom Sieg in Beaver Creek

Ted Ligety hat zum dritten Mal in Folge den Riesenslalom von Beaver Creek gewonnen. Auf der „Birds of Prey“ distanzierte der US-Amerikaner die Konkurrenz um gut eine Sekunde. Zweiter wurde Marcel Hirscher (AUT) vor dem Italiener Davide Simoncelli. Mit Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Stefan Luitz schafften es drei DSV-Herren nach dem ersten Lauf in die Top-15.
Fritz Dopfer „schlich“ im Finale regelrecht um die Tore und zeigte auf der Raubvogelpiste – auf der er vor zwei Jahren als Dritter sein erstes Weltcup-Podium holte – eine gute Leistung. Als Siebtplatzierter war …

Alle News, Herren News »

[2 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Ligety siegt vor Hirscher und Simoncelli – Mölgg auf Rang vier | ]
Ligety siegt vor Hirscher und Simoncelli – Mölgg auf Rang vier

Ted Ligety hat bei seinem Heim-Riesentorlauf in Beaver Creek eine wahre Show geboten und die gesamte Konkurrenz deklassiert. Hinter ihm platzierten sich Marcel Hirscher und Davide Simoncelli aus Rovereto auf dem Podium. Manfred Mölgg musste trotz eines starken zweiten Laufs mit Rang vier Vorlieb nehmen.
Der US-Amerikaner erzielte sowohl im ersten, als auch im zweiten Durchgang Laufbestzeit und siegte mit sagenhaften 1,78 Sekunden Vorsprung auf Marcel Hirscher, der seinen zweiten Platz aus dem ersten Durchgang verteidigte. Auf das dritten Stockerlplatz kletterte der Trentiner Davide Simoncelli, der einen rasanten zweiten Lauf hingelegt …

Herren News, Top News »

[2 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Ted Ligety gewinnt Riesenslalom der Herren in Beaver Creek | ]
Ted Ligety gewinnt Riesenslalom der Herren in Beaver Creek

Wieder eine Machtdemonstration von Ted Ligety – Zweiter Sieg im zweiten RTL
Beaver Creek – Ted Ligety ist ohne Zweifel der Dominator der bisherigen Riesentorlaufsaison. In Beaver Creek siegte der US-Skirennläufer vor Marcel Hirscher (AUT, +1,76) und dem Italiener Davide Simoncelli (+2,07). Hirscher griff zwar an, doch bereits der große Rückstand im ersten Durchgang und der leichte Rutscher bei der Einfahrt in den Zielhang des zweiten Laufs ließen keinen knapperen Zeitrückstand auf Ligety zu. Simoncelli verzeichnete zwar einen starken Lauf in Durchgang zwei, doch es reichte keineswegs, um den US-Amerikaner zu …