4 März 2022

Junioren-Ski-WM 2022 in Panorama: Giovanni Franzoni krönt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2022

Junioren-Ski-WM 2022 in Panorama: Giovanni Franzoni krönt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2022 (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)
Junioren-Ski-WM 2022 in Panorama: Giovanni Franzoni krönt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2022 (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Panorama – Am heutigen Freitag wurden im Rahmen der diesjährigen Junioren-Ski-WM im kanadischen Panorama die Abfahrtsmedaillen der Herren vergeben. Dabei triumphierte der Italiener Giovanni Franzoni in einer Zeit von 1.25,56 Minuten. Der Schweizer Franjo van Allmen lag als Zweiter 24 Hundertstelsekunden zurück. Auf Rang drei schwang der deutsche Nachwuchsathlet Luis Vogt (+0,58) ab.

Leo Ducros (+0,67) und Charles Gamel Seigneur (+1,13), beide kommen aus Frankreich, belegten die Ränge vier und fünf. Der Kanadier Raphael Lessard (+1,29) landete auf heimischem Schnee auf Platz sechs. Der US-Amerikaner Isaiah Nelson (+1,79) klassierte sich auf Position sieben. Aus Finnland stammt Jaakko Tapanainen (+1,94); er reihte sich auf Platz acht ein. Der Rückstand des auf Rang neun fahrenden Marco Abbruzzese auf seinen triumphierenden Landsmann Franzoni betrug genau zwei Sekunden.

Tait Jordan vom Team Kanada war als Zehnter nur um eine lächerliche Hundertstelsekunde langsamer als Abbruzzese. Als bester ÖSV-Starter schwang Lukas Passbrugger (+2,32) auf Platz elf ab. Er war mit der vergleichsweise hohen Startnummer 30 unterwegs. Sein Teamkollege Raphael Riederer (+2,56) wurde 16 und positionierte sich direkt hinter dem Eidgenossen Nicolas Macheret (15.; +2,46).

Dessen Landsmann Lenz Hächler (+2,92) katapultierte sich mit der hohen Startnummer 43 auf Platz 19. Lukas Broschek (+2,93) aus Österreich beendete den Abfahrtslauf auf Position 20. Auch im Super-G wird Franzoni zu den Goldfavoriten zählen, hat er ja in der derzeitigen Europacupsaison bereits drei Rennen in dieser Disziplin für sich entschieden.

Offizieller FIS Endstand: Junioren-WM Abfahrt der Herren in Panorama

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn
Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn

Im österreichischen Pass Thurn fand am Dienstag der zweite Europacup-Riesenslalom auf der Piste „Moseralm“ statt. Während sich am Vortag Österreich über einen Sieg von Noel Zwischenbrugger freuen konnte, hatten am Dienstag die Norweger allen Grund zur Freude. Dabei sicherte sich der 21-Jährige Jesper Wahlqvist, in einer Gesamtzeit von 1:51.72 Minuten seinen ersten Sieg im Europacup.… Jesper Wahlqvist gewinnt zweiten Europacup-Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Europacup der Herren: Loriot, Franzoni und Krenn glänzen auch am Donnerstag in Sella Nevea
Europacup der Herren: Loriot, Franzoni und Krenn glänzen auch am Donnerstag in Sella Nevea

Bei den Super-G-Rennen im italienischen Sella Nevea, die am Mittwoch und Donnerstag stattfanden, zeigten sich bemerkenswerte Leistungen, die zu zwei identischen Podien führten. Florian Loriot aus Frankreich sicherte sich den Sieg in beiden Rennen, mit Giovanni Franzoni aus Italien auf dem zweiten Platz (+0.16) und Christoph Krenn aus Österreich, der jeweils den dritten Platz (+0.25)… Europacup der Herren: Loriot, Franzoni und Krenn glänzen auch am Donnerstag in Sella Nevea weiterlesen

Europacup der Herren: Loriot, Franzoni und Krenn glänzen auch am Donnerstag in Sella Nevea
Europacup der Herren: Loriot, Franzoni und Krenn glänzen auch am Donnerstag in Sella Nevea

Florian Loriot dominierte in einer Zeit von 1:09.76 Minuten den Europacup Super-G der Herren auf dem Neveasattel (Sella Nevea). Der Franzose setzte sich gegen den Italiener Giovanni Franzoni (+ 0.60) und Christoph Krenn (+ 0.65) aus Österreich durch. Für Loriot ist es der zweite Europacup-Sieg in seiner Karriere, vor etwas mehr als vier Wochen war… Florian Loriot gewinnt Europacup Super-G in Sella Nevea weiterlesen

Der Riesenslalom Junioren Weltmeister 2024 heißt Ryder Sarchett (Foto: © fisalpine / instagram)
Der Riesenslalom Junioren Weltmeister 2024 heißt Ryder Sarchett (Foto: © fisalpine / instagram)

Beim Riesenslalom der Junioren-Weltmeisterschaften 2024 in Saint-Jean d’Aulps sicherte sich der US-Amerikaner Ryder Sarchett in einem nervenaufreibenden Finale den Titel. Mit einer beeindruckenden Gesamtzeit von 2:06.97 Minuten verwies er den Franzosen Alban Elezi Cannaferina um nur sechs Hundertstel auf den zweiten Platz und den Schweden Fabian Ax Swartz, der zehn Hundertstel Rückstand hatte, auf den… Der Riesenslalom Junioren Weltmeister 2024 heißt Ryder Sarchett aus den USA weiterlesen

Banner TV-Sport.de