Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News

LIVE Junioren WM 2021 in Bansko: Der Super-G der Herren – Die ÖSV Herren sind bereit – Startzeit 10.00 Uhr

LIVE Junioren WM 2021 in Bansko: Der Super-G der Herren - Die ÖSV Herren sind bereit - Startzeit 11.00 Uhr (Foto: © ÖSV/Schrammel)

LIVE Junioren WM 2021 in Bansko: Der Super-G der Herren – Die ÖSV Herren sind bereit – Startzeit 11.00 Uhr (Foto: © ÖSV/Schrammel)

Das Herren-Team ist am Montag nach Bansko angereist und hat heute Dienstag erste Trainingsläufe sowie zwei freie Hangbefahrungen absolviert. Morgen Mittwoch steht mit dem Super-G die erste Medaillenentscheidung am Programm.

Die ÖSV-Youngstars haben sich gut in Bansko eingelebt. Nachdem das Team am Montag Abend das Teamhotel bezogen hat, standen am heutigen Dienstag Vormittag eine Hangbesichtigung, mehrere Trainingsläufe sowie zwei freie Befahrungen der Rennstrecke auf dem Programm. Am Nachmittag absolvierten Feurstein, Dornauer, Lackner und Sturm, bei frühlingshaften Temperaturen, eine Koordinations- und Mobilisationseinheit mit Trainer Hannes Kummer.

 

Die Liveticker in der Übersicht

Mittwoch, 3.3.2021: 11.00 Uhr: Super-G, Herren
– Do., 4.3.2021: Riesenslalom, Herren (RS)
– Fr., 5.3.2021: Slalom, Herren (SL)
– Mo., 8.3.2021: Super-G, Damen (SG)
– Di., 9.3.2021: Riesenslalom, Damen (RS)
– Mi., 10.3.2021: Slalom, Damen (SL)

 

Am Mittwoch geht es mit dem Super-G Rennen erstmals um Medaillen. Armin Dornauer, Lukas Feurstein und Philipp Lackner werden Österreich im Auftaktbewerb vertreten.

 

Philipp Lackner: „Der Hang hier gefällt mir gut und die Piste präsentiert sich in einem super Zustand. Für den Super-G bin ich sehr zuversichtlich und ich hoffe auf eine Medaille.“

Armin Dornauer: „Meine Erwartungen für morgen sind schwierig zu definieren, da ich in dieser Saison nur wenige Super-G bestritten habe. Der Hang hier ist sehr anspruchsvoll und eher auf der technischen Seite. Ich denke, er kommt mir ganz gut entgegen. Hier ist Bansko ist es ganz lässig, eine coole Stadt und ein schönes Skigebiet, mir gefällt es sehr gut.“

Lukas Feurstein: „Das Ziel, wenn man zu einer WM fährt ist immer eine Medaille. Ich denke aber, dass die Favoriten andere sind, wir werden aber alles geben, um unser Ziel zu erreichen. Die Pisten hier sind in einem top Zustand und es ist alles super vorbereitet.“

Joshua Sturm: „Mein Ziel hier in Bansko ist ganz klar eine Medaille. Vor zwei Jahren war ich im Slalom Vierter und das möchte ich hier natürlich toppen. Die Konkurrenz ist sehr stark, aber ich denke der Hang könnte uns ganz gut liegen. Bansko ist eine schöne Stadt und die Aussicht vom Skigebiet ist toll, ich muss sagen mir gefällt es hier.“

 

Anmerkungen werden geschlossen.