30 Juni 2021

Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022

Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 (Foto: © Bærums Skiklub Alpint)
Lucas Braathen freut sich bereits auf sein Jugendcamp im Jahres 2022 (Foto: © Bærums Skiklub Alpint)

Oslo – Einige Wochen nach seinem Comeback auf den Skiern war Lucas Braathen mit den jungen Athletinnen und Athleten der Zukunft in der Osloer Skihalle im Einsatz. Der Skirennläufer, der im vergangenen Jahr zum Saison Opening in Sölden alle in den Schatten stellte, hat sich eine wunderschöne Initative für Nachwuchsstars ausgedacht.

In der SNO-Halle in Oslo, die sich am Rande der norwegischen Hauptstadt befindet und einen Bezugspunkt für den ganzen Sommer darstellt, eröffnete der Wikinger sein erstes Renncamp, an dem auch einige des Skiklubs Bærum teilnahmen. Bei diesem Verein ist Braathen aufgewachsen, hier hat er seine ersten Skischritte unternommen.

Braathen kann sein Glück, mit den Jungen bestimmte Momente zu erleben und ihnen etwas weitergeben, nicht in Worte kleiden. Er weiß nur, dass diese Reihe keine Eintagsfliege darstellt und dass das Ganze eine Fortsetzung findet. Er hofft auch, dass es allen gefallen hat und die neuen Erfahrungswerte im sportlichen und persönlichen Reifeprozess Vorteile mit sich bringt. Darüber hinaus sind wohl auch Freundschaften fürs Leben entstanden.

 

Lucas Braathen: Das allererste Lucas Braathen Race Camp ist vorbei! Ich kann nicht beschreiben, wie großartig es sich anfühlt, der Gemeinschaft etwas zurückgeben zu können, die es mir ermöglicht, meinen Traum zu leben. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für die Teilnahme und hoffe, dass Sie mit neuen Erfahrungen, Wissen und Freunden nach Hause gegangen sind.

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andres Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

Leni Schmotz freut sich auf das Ski Weltcup Opening in Sölden (Foto: © Leni Schmotz / Instagram)
Leni Schmotz freut sich auf das Ski Weltcup Opening in Sölden (Foto: © Leni Schmotz / Instagram)

Am Wochenende trifft sich die Ski Weltcup Weltelite zum traditionellen Saisonauftakt auf dem Rettenbachferner im österreichischen Sölden. Dabei steht am Samstag, 23. Oktober zunächst der Riesenslaloms der Damen auf dem Programm. Der Deutsche Skiverband hat mit Andrea Filser (SV Wildsteig) und Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) zwei Athletinnen für den Riesentorlauf im Ötztal nominiert. Andrea Filser:… Andrea Filser und Marlene Schmotz vertreten deutsche Farben beim Ski Weltcup Auftakt in Sölden weiterlesen

DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“
DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“

Wolfgang Maier, DSV-Sportvorstand Alpin: „Wir blicken mit Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup. An diesem Wochenende findet, mit dem traditionellen Riesenslaloms der Skiweltcup-Auftakt auf dem Rettenbachferner in Sölden statt. Der Deutsche Skiverband wird an beiden Events mit insgesamt acht Aktiven an den Start gehen. Die Sommervorbereitung für unsere Mannschaften verlief den Möglichkeiten… DSV Vorstand Wolfgang Maier: „Vorfreude und Spannung auf den Saisonstart im Ski Weltcup“ weiterlesen

Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)
Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

Sölden – Die slowenischen Ski-Asse werden am bevorstehenden Wochenende, bei den beiden Riesenslaloms in Sölden, hochmotiviert an den Start gehen. Alle wollen bereits beim ersten Saisonrennen zeigen, was in ihnen steckt und dass die guten Trainingsleistungen auf Rennniveau abgerufen werden können. Doch lassen wir die Trainer, Athletinnen und Athleten selbst zu Wort kommen. Janez Slivnik,… Zan Kranjec und Co. freuen sich auf den Saisonbeginn in Sölden weiterlesen

Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault
Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault

Sölden – Am kommenden Sonntag startet der Ski Weltcup Winter 2021/22 der Herren. Der Franzose Alexis Pinturault hat den zweiten Gesamtweltcupsieg in Folge im Fokus, doch er muss im Super-G und im Slalom konstanter werden. Denn die Speed-Asse wollen aufgrund des ausgeglichenen Kalenders sehr früh dem Athleten der Bleus Paroli bitten. Mit Marco Schwarz aus… Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren: Alle jagen Alexis Pinturault weiterlesen

Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová
Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová

Sölden – Fünf Tage vor dem ersten Rennen der Damen im Olympiawinter 2021/22 schauen wir auf die verschiedenen Disziplinen und die großen Favoritinnen. In jeder Disziplin gibt es neun Rennen, es gibt ein Parallelrennen und darüber hinaus wird dieser Kalender für viel mehr Fairness, Ausgeglichenheit und Spannung sorgen. Im letzten Winter gab es sieben Abfahrten,… Blick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Damen: Alle jagen Petra Vlhová weiterlesen

Banner TV-Sport.de