Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison
Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison
Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung
Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung
Malorie Blanc und Franjo von Allmen neue Botschafter für Crans-Montana 2027
Malorie Blanc und Franjo von Allmen neue Botschafter für Crans-Montana 2027
Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel
Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel
Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025
Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025
previous arrow
next arrow

Ponte di Legno – Die azurblauen Riesentorläufer sind am bevorstehenden Wochenende in Adelboden unterwegs. Auf dem traditionellen Chuenisbärgli wird um Hundertstelsekunden und gute Platzierungen gekämpft. Um in der Schweiz eine sehr gute Figur zu machen, machen Florian Eisath, Simon Maurberger, Hannes Zingerle, Roberto Nani und Luca De Aliprandini in Ponte di Legno in der norditalienischen… Florian Eisath und Co. trainieren in Ponte di Legno weiterlesen

Zagreb-Agram – Der Weltcup feiert am 5. Januar seinen 50. Geburtstag. Dieser Ehrentag wird während der bevorstehenden Rennen in der kroatischen Hauptstadt Zagreb/Agram gebührend gefeiert. Sowohl die Damen am Dienstag, als auch die Herren am Donnerstag, bestreiten einen Slalom. Alle bisherigen Gesamtsieger der Skiweltcupgeschichte wurden eingeladen. Ein Drittel hat zugesagt, um am Mittwochabend im Zentrum… Ski-Legenden feiern 50 Jahre Skiweltcup in Kroatien weiterlesen

Papeete – Die lange Ungewissheit ließ das Schlimmste befürchten. Die französische Skirennläuferin Taïna Barioz, die beim Riesentorlauf am Semmering wenige Tage vor dem Jahreswechsel im dichten Schneetreiben stürzte, zog sich eine schwerwiegende Verletzung zu. Bereits beim Sturz konnte man Schmerzensschreie vonseiten der 28-Jährigen vernehmen. Da kein Sanitäter zur Stelle war, musste die Athletin von einem… Nach Kreuzbandriss: Saisonende für Taïna Barioz weiterlesen

Maribor-Marburg/Flachau – Seit mehr einem Jahr fehlt die schwedische Skirennläuferin Sara Hector im Weltcup. Die Nordeuropäerin, die sich beim Heim-Riesentorlauf in Åre im Dezember 2015 schwer am Knie verletzte, will nun wieder angreifen. So hofft sie am Wochenende auf einen Einsatz in Slowenien. Sara Hector fühlt sich, nach einer langen Reha-Phase und einem intensiven Aufbauprogramm,… Sara Hector sieht ein Licht am Ende des Tunnels weiterlesen

Zagreb-Agram – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens, die am 29. Dezember des letzten Jahres am Semmering wieder ins Weltcuprenngeschehen zurückgekehrt ist, wird in Zagreb-Agram nicht teilnehmen. 275 Tage nach ihrer Knieverletzung, die sie sich beim Saisonkehraus in St. Moritz 2016 zugezogen hatte, will die cisalpine Skifahrerin nichts überstürzen. Sie wünschte allen Fans am heutigen Morgen… Nastasia Noens verzichtet auf Start in Zagreb weiterlesen

Köln/Paris, 02. Januar 2017 – Das Jahr der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft hat begonnen (5. – 21. Mai 2017 in Köln und Paris). Gleich am ersten Tag des Jahres wurde Deutschlands Weltklasse-Skirennläufer Felix Neureuther zum ersten offiziellen Botschafter der von Deutschland und Frankreich gemeinsam ausgerichteten 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Aus den Händen von Franz Reindl, Präsident… Felix Neureuther ist offizieller Botschafter der Eishockey WM 2017 weiterlesen

Hochfilzen – Heute steht uns der österreichische Skirennläufer Romed Baumann Rede und Antwort. Der 30-jährige Tiroler startet in allen Disziplinen und ist besonders in den schnellen Disziplinen und in der Kombination erfolgreich. Bei den Welttitelkämpfen 2011 in Garmisch-Partenkirchen gewann er im Team Bewerb die Silbermedaille. Bei der Heim-Weltmeisterschaft in Schladming zwei Jahre später gelang ihm… Romed Baumann im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein Sieg auf der ‚Streif‘ in Kitz wäre das Größte!“ weiterlesen

Eine WM ist das Treffen der Allerbesten. Also dürfen auch nicht alle mittun, die schon mal eine Weltcup-Piste heruntergefahren sind. Vor allem bei den grossen Nationen nicht. Swiss-Ski hat deshalb, wie üblich, klare Selektionsrichtlinien festgelegt. Wer in St. Moritz am grossen Heim-Event teilnehmen will, muss bis Ende Januar 2017 im Weltcup mindestens einmal in den… Ski WM 2017: Swiss Ski Selektionsrichtlinien für die Ski-WM 2017 weiterlesen

Meike Pfister steht vor ihrem Weltcupdebüt (Foto: Deutscher Skiverband)

Deisenhausen – Meike Pfister ist 20 Jahre jung. Sie gehört als Sportsoldatin der Bundeswehrsportfördergruppe in Sonthofen an und ist eine junge, aufstrebende Skifahrerin im Deutschen Skiverband. Sie fährt derzeit im Europacup und weiß, dass sie eines Tages, sollte sie gute Ergebnisse auf kontinentaler Ebene einfahren, im Konzert der Großen mitmischen wird. Das Training im Sommer… Meike Pfister möchte eine große Skirennläuferin werden weiterlesen

Banner TV-Sport.de