10 Februar 2021

Ski WM 2021: Das Team von Petra Vlhová kritisiert die WM-Organisatoren

Ski WM 2021: Das Team von Petra Vlhová kritisiert die WM-Organisatoren
Ski WM 2021: Das Team von Petra Vlhová kritisiert die WM-Organisatoren

Cortina d’Ampezzo – Noch wurde kein WM-Rennen bestritten; schon gehen die Wogen hoch. Das Wetter meinte es in den letzten beiden Tagen keineswegs gut mit den Skirennläuferinnen. So wurden die Kombination und der Super-G der Damen abgesagt. Eine der leidtragenden Athletinnen war die Slowakin Petra Vlhová. Sie wollte bei fünf der sechs Einzelwettbewerbe an den Start zu gehen. Nach den beiden ersten wäre sie nach Jasná gezogen, um sich auf die technischen Rennen in der zweiten Woche vorzubereiten. Wenn nun alle Rennen plangemäß durchgeführt werden, würde sie in zehn Tagen fünfmal im Starthaus stehen.

So gesehen ist das Programm, das sich die Führende im Gesamtweltcup ausgedacht hat, sehr anspruchsvoll. Dieses Zusammenpressen der WM-Rennen sorgte für Unmut im slowakischen Team. So war es unverständlich warum man den Super-G erst um 13 Uhr ansetzte. Ihren Aussagen zufolge wäre die Piste am Morgen fertig gewesen und bei den hochmodernen Wettervorhersagen, hätte man dem Problem mit dem Nebel durchaus aus dem Wege gehen können.

Trainer Livio Magoni war mit den Entscheidungen der Veranstalter alles andere als glücklich. Auch die Hinhalte-Taktik bei den Startverschiebungen störte den Italiener. Bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter in den nächsten Tagen auf die Seite der Skirennläuferinnen stellt.

 

FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2021
in CORTINA D’AMPEZZO (ITA)

– Mi., 10.02.2021, keine WM-Rennen / Veranstaltung
– Do., 11.02.2021, 10:45 Uhr: Super-G Damen
– Do., 11.02.2021, 13:00 Uhr: Super-G Herren
– Sa., 13.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Damen
– So., 14.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Herren
– Mo., 15.02.2021, 11:00/14:30 Uhr: Kombination Damen **
– Mo., 15.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Kombination Herren **
– Di., 16.02.2021, 14:00 Uhr: Parallelslalom Damen/Herren
– Mi., 17.02.2021, 12:15 Uhr: Mixed Team Parallelslalom
– Do., 18.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Damen
– Fr., 19.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Herren
– Sa., 20.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Damen
– So., 21.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Herren

** Startzeiten stehen noch nicht fest

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Verwandte Artikel:

Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben die große Kristallkugel im Visier (Foto: © FISI /Pentaphoto /Alessandro Trovati)
Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben die große Kristallkugel im Visier (Foto: © FISI /Pentaphoto /Alessandro Trovati)

Sorengo/Buochs – Die beiden Swiss-Ski-Asse Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt kämpften in der letzten Saison lange um die große Kristallkugel. Ein unausgeglichener Disziplinenkalender sorgte am Ende dafür, dass sowohl die Slowakin Petra Vlhová als auch der Franzose Alexis Pinturault die Nase vorne hatten. Nun ist alles fairer; der neue Ski Weltcup Kalender mit je neun… Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben die große Kristallkugel im Visier weiterlesen

FIS reagierte auf die Proteste von Lara Gut-Behrami
FIS reagierte auf die Proteste von Lara Gut-Behrami

Oberhofen am Thunersee – Noch am Ende der letzten Saison kritisierte die eidgenössische Ski Weltcup Rennläuferin Lara Gut-Behrami den Weltskiverband. Die Schweizerin meinte, dass die Speedspezialistinnen und -spezialisten zu wenige Chancen hätten, die großen Kristallkugeln zu gewinnen. Nun wurde der Kalender angepasst. Die 30-Jährige, die im vergangenen Winter die Super-G-Kristallkugel gewann, hatte 13 Speedrennen zu… FIS reagierte auf die Proteste von Lara Gut-Behrami weiterlesen

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen
Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen

Pitztal – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat im letzten Winter viel erreicht. Neben der WM-Kombi-Goldmedaille gewann er auch die kleine Slalom-Kristallkugel. Es ist klar, dass der Kärntner 40 Tage vor dem Beginn der bevorstehenden Saison hungrig ist und mehr Erfolge einheimsen will. Bereits beim Auftaktrennen in Sölden will der 25-Jährige zeigen, was in ihm… Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen weiterlesen

Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)
Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback (Foto: Elisabeth Kappaurer / Instagram)

Bezau – Die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Elisabeth Kappaurer ist durch eine schwere Verletzung lange nicht mehr auf den Skiern gestanden. Seit ihrem Comeback vor rund drei Wochen schnallte sie sich bereits sechs Tage lang die Bretter an. Die Rückkehr verlief sehr gut; Trainer Meini Tatschl ist positiv von seinem Schützling angetan. Jetzt steht das… Elisabeth Kappaurer brennt auf ihr Renncomeback weiterlesen

Banner TV-Sport.de