Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Adelbodener Chuenisbärgli

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[5 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Für Nicole Schmidhofer bewegen sich die Ski-Asse am Limit | ]
Ski WM 2021: Für Nicole Schmidhofer bewegen sich die Ski-Asse am Limit

Graz – Nicht nur die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat es erwischt. In diesem Winter sind viele Athletinnen und Athleten zu Sturz gekommen und haben sich zum Teil schwere Verletzungen zugezogen. Die Steirerin warnt, dass sich alle am Limit bewegen. Und viele fragen sich: Wie viele Opfer muss das Skispektakel noch auf sich nehmen?
Auch Marcel Hirscher meldete sich zu Wort. Der Skirennsport sei brutal, aber das merkt man erst, wenn etwas geschehen ist. Bei den Stürzen am Adelbodener Chuenisbärgli hat man das gesehen. So gesehen ist das Ganze schon im …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Winter 2020/21 wird zum sportlichen Überlebenskampf | ]
Ski Weltcup Winter 2020/21 wird zum sportlichen Überlebenskampf

Bozen – Die Corona-Pandemie hält alle und auch die Skiwelt in Atem. Aufgrund der ständig steigenden Fallzahlen muss sich auch der Ski Weltcup mit einem möglichen Kollaps auseinandersetzen. Da die italienische Regierung einen verschärften Maßnahmenkatalog für die Freizeit-Skifahrer präsentierte, kann dies im Laufe der Zeit auch den Skiweltcup-Zirkus, und die Rennen, wie in Gröden und Alta Badia, betreffen. Der ehemalige liechtensteinische Skirennläufer Marco Büchel ist sehr skeptisch, was die Welttitelkämpfe in Cortina d’Ampezzo betrifft. Die Lage ist ernst, und sie macht ihm Angst.
Auch der Saisonstart der Speedherren steht unter keinem guten …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Der FIS-Rennkalender der Ski Weltcup Saison 2020/21 nimmt Formen an | ]
Der FIS-Rennkalender der Ski Weltcup Saison 2020/21 nimmt Formen an

Oberhofen am Thunersee/Kitzbühel – Am heutigen Mittwoch fand ein FIS-Vorbereitungstreffen hinsichtlich der bevorstehenden Weltcupsaison 2020/21 sowohl am Verbandsitz als auch virtuell statt. Das Treffen wurde von Hausherrn Bernhard Russi, dem Vorsitzenden des Alpinausschusses geleitet. Auch Peter Gerdol und Markus Waldner und der Club 5-Prädient Srecko Medven durften nicht fehlen.
Nach langen Diskussionen zwischen der FIS, den nationalen Skiverbänden, den lokalen Veranstaltern und den Rechteinhabern wurde der neue Kalender eingehend einer Prüfung unterzogen. Dazu gehören Anpassungen, die die Anforderungen zur Reduzierung der Rennen und den Kosten für Teams und Organisatoren betreffen. Die …