Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Christina Ager

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Stephanie Venier mit Torfehler zur Tagesbestzeit beim 3. Abfahrtstraining

Das dritte Abfahrtstraining der Damen, welches extra für die Kombination der Damen im WM-Programm steht, musste am Donnerstag auf einer stark verkürzten Abfahrt ausgetragen werden. Da die Damen bereits am Montag eine Übungseinheit über die gesamte Strecke durchführen konnten, steht am Sonntag (12.30 Uhr) einem Rennen von ganz oben nichts im Wege.
Die Tagesbestzeit, jedoch mit einem Torfehler kurz vor dem Ziel, erzielte in 1:02.85 Minuten die Tirolerin Stephanie Venier. Direkt hinter der Österreicherin schwang Wendy Holdener (2. – + 0.09) aus der Schweiz, die große Favoritin für die morgige Kombination, …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: ÖSV Damen sehen sich bei der Kombination nicht in der Favoritenrolle

Entspannt, konzentriert und motiviert – so präsentierte sich in Aare das ÖSV-Damen-Team, das für die Kombination bei der WM nominiert wurde: Christina Ager, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser und Speed-Spezialistin Ramona Siebenhofer.
Während sich Ager in der ÖSV-Unterkunft in Aare regenerierte, gaben Gritsch, Haaser und Siebenhofer die Linie für den Bewerb vor, der am Freitag stattfindet. Das Trio zeigte sich im TirolBerg überzeugt, dass Potenzial vorhanden sei, auch wenn die ÖSV-Läuferinnen am Freitag nicht als Favoritinnen gelten.
Für die 21-jährige Tirolerin Gritsch wird es der erste WM-Einsatz: „Aber davon will ich mich nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
SKI WM 2019: Super-G WM-Auftakt ohne ÖSV Medaille

Österreichs Speed-Ladies haben im ersten Bewerb der Ski-WM von Are die Medaillenränge deutlich verpasst. Neue Super-G Weltmeisterin wurde die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die sich ich einem Hundertstel-Krimi gegen  Sofia Goggia (ITA, +0,02 sec)  und Corinne Suter (SUI, +0.05) durchsetzte.
Beste Österreicherin auf der wegen starken Windes verkürzten Strecke war Nici Schmidhofer, die als Titelverteidigerin an den Start gegangen war als 11. Ihr Rückstand auf Shiffrin am Ende 0,69 Sekunden. Entsprechend enttäuscht war sie auch danach im Ziel: „“Ich habe alles riskiert, aber es hat sich leider nicht bezahlt gemacht, sehr schade! …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger gewinnt beide Europacup-Super-G Rennen in Les Diablerets | ]
Elisabeth Reisinger gewinnt beide Europacup-Super-G Rennen in Les Diablerets

Am heutigen Dienstag standen zwei Europacup-Super-G Rennen und eine EC-Alpin Kombination im schweizerischen Les Diablerets auf dem Programm. Dabei konnte sich Elisabeth Reisinger über zwei Siege im Super-G freuen; auch bei der Alpinen Kombination stand die 22-jährige Oberösterreicherin hinter der Schweizerin Nicole Good als Zweite auf dem Podest. Besonders erfreulich auch der Auftritt von Nina Ortlieb, die bei beiden Super-G Rennen Zweite wurde. 
Elisabeth Reisinger gewinnt 1. Europacup-Super-G in Les Diablerets
Les Diablerets – Totaler Triumph für Österreich! Die ÖSV-Athletin Elisabeth Reisinger gewann in einer Zeit von 1.11,67 Minuten den ersten Super-G …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Stephanie Venier feiert ersten Weltcupsieg | ]
ÖSV NEWS: Stephanie Venier feiert ersten Weltcupsieg

Nach dem gestrigen Super-G-Sieg von Nicole Schmidhofer schlägt heute die nächste Österreicherin zu. Die Tirolerin Stephanie Venier gewinnt die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (GER) und holt damit den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere. Zweite wird wie schon gestern die Italienerin Sofia Goggia (+0,25 sec.), auf Rang drei landet die deutsche Kira Weidle (+0,54 sec.).
Bei perfekten Pistenbedingungen konnten die Damen heute das Rennen in Garmisch-Partenkirchen absolvieren. Stephanie Venier erwischte von allen die besten Linie und holt sich beim letzten Rennen vor der WM den Sieg. „Ich war heute am Start ziemlich locker und …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Nici Schmidhofer gewinnt Super-G in Garmisch | ]
ÖSV-News: Nici Schmidhofer gewinnt Super-G in Garmisch

Nach ihrem Weltmeistertitel vor zwei Jahren gewann Nicole Schmidhofer heute erstmals einen Super-G-Weltcup. Zweite wurde bei ihrem Comeback-Rennen in Garmisch-Partenkirchen (GER) die Italienerin Sofia Goggia (+0,23 sec.), den dritten Platz belegte Lara Gut-Berahmi aus der Schweiz (+0,45 sec.).
Das Programm musste aufgrund des Schlechtwetters gedreht werden und statt der Abfahrt ging der heutige Super-G wegen starkem Schneefall mit 1,5 Stunden Verspätung über die Bühne. Die beste Performance zeigte heute die Steirerin Nici Schmidhofer, die mit Startnummer 15 zu ihrem ersten Super-G-Sieg raste. „Ich habe im Ziel lange nicht gesehen, was ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mirjam Puchner mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining in Garmisch-Partenkirchen | ]
Mirjam Puchner mit Tagesbestzeit beim Abschlusstraining in Garmisch-Partenkirchen

Das Abschlusstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen stand ganz im Zeichen der ÖSV-Rennläuferinnen. Einzig eine Schweizerin störte den totalen österreichischen Triumph im Werdenfelser Land. Die Tagesbestzeit sicherte sich in 1:40.22 Minuten die Salzburgerin Mirjam Puchner, gefolgt von Corinne Suter (+ 0.08) aus der Schweiz und der zweifachen Abfahrtssiegerin von Cortina d’Ampezzo, Ramona Siebenhofer (+ 0.25) aus der Steiermark.
Auch die Plätze vier bis sieben waren mit Stephanie Venier (4. – + 0.44), Nicole Schmidhofer (5. – + 0.46), Christina Ager (6. – + 0.47) und Cornelia Hütter (7. – + 0.55), die …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag steht das zweite und abschließende Abfahrtstraining der Damen auf dem Programm. Für etwas Aufregung sorgte der erste Sprung, der von den ÖSV-Damen als unfahrbar bezeichnet wurde. Nun besteht die Hoffnung, dass man sich bei der FIS und den Veranstaltern abspricht und den gefährlichen Streckenabschnitt etwas entschärft. Das zweite Abfahrtstraining wird am Freitag um 10.45 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining am Freitag in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
In der Zwischenzeit ist sicher, dass Lindsey Vonn in Garmisch-Partenkirchen …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter Schnellste beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen | ]
Corinne Suter Schnellste beim 1. Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen

Am Freitag stand in Garmisch-Partenkirchen das erste Abfahrtstraining der Damen, für die am Samstag  stattfindende Abfahrt auf dem Programm. Am Ende des Trainings konnte sich Corinne Suter über die Bestzeit freuen. Die Schweizerin meisterte die Kandahar in einer Zeit von 1:40.00 Minuten und verwies die Schwedin Lisa Hörnblad (2. + 0.69) aus Schweden und die Österreicherin Tamara Tippler (3. – + 1.09) auf die Ränge zwei und drei.
Direkt hinter dem Führungstrio konnten sich mit Christina Ager (4. – + 1.19) und Stephanie Venier (5. – + 1.36) zwei weitere ÖSV-Rennläuferinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Doppelsieg bei zweiter Cortina Abfahrt am Samstag | ]
ÖSV NEWS: Doppelsieg bei zweiter Cortina Abfahrt am Samstag

Die ÖSV Damen feierten mit dem Sieg von Ramona Siebenhofer ihren vierten Podestplatz im zweiten Cortina-Rennen. Den Erfolg komplettierte ihre steirische Landsfrau Nicole Schmidhofer auf Rang zwei, Dritte wurde die Slowenin Ilka Stuhec.
Nach ihrem ersten Weltcupsieg am Freitag legte Ramona Siebenhofer in der zweiten Abfahrt noch einen drauf. Sie gewann mit 0,04 Sekunden vor Nicole Schmidhofer, die bis zur letzten Zwischenzeit auf Siegeskurs lag, die Führung aber in der Zielkurve verspielte. Nichts desto trotz bleibt Cortina für Schmidhofer ein erfolgreicher Boden. Mit vier Stück konnte die Steirerin die Hälfte ihrer …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Erster Weltcupsieg für Ramona Siebenhofer – Stephanie Venier Dritte | ]
ÖSV NEWS: Erster Weltcupsieg für Ramona Siebenhofer – Stephanie Venier Dritte

Sensationell endete die heutige Abfahrt im italienischen Cortina d’Ampezzo mit dem ersten Weltcupsieg für Ramona Siebenhofer. Auf dem zweiten Platz landet die Slowenin Ilka Stuhec (+0,40 sec), starke Dritte wird Stephanie Venier (+0,46), die damit ihr erstes Stockerl in einer Abfahrt einfährt. Erneut mannschaftliches starkes Ergebnis mit sechs ÖSV-Damen in den Top 15.
Nach knapp vier Wochen Rennpause gewann Ramona Siebenhofer in ihrem 111. Weltcuprennen mit einer entfesselten Fahrt ihre erste Abfahrt und schafft damit wieder einen Sieg in Cortina aus österreichischer Sicht seit 12 Jahren. „Ich freu mich irrsinnig über …

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter lässt mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Cortina aufhorchen | ]
Corinne Suter lässt mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Cortina aufhorchen

In Cortina d’Ampezzo können sich die Skifans an diesem Wochenende auf drei Speedrennen freuen. Neben der bereits festgelegten Abfahrt am Samstag (19. Januar 2019) und dem Super-G am Sonntag (20. Januar) wird am Freitag (18. Januar)  auch die in St. Anton abgesagte Abfahrt unter den majestätischen Dreitausendern der Dolomiten nachgeholt.
Während die US-Amerikanerin Lindsey Vonn das zweite Abfahrtstraining in Cortina d’Ampezzo nicht bestritt, konnte sich Corinne Suter in 1:16.17 Minuten über die Tagesbestzeit freuen. Cornelia Hütter (2. – + 0.27) aus Österreich kam als Zweite ins Ziel und scheint für ihr …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen wollen in Cortina d´Ampezzo WM-Form unter Beweis stellen | ]
ÖSV Damen wollen in Cortina d´Ampezzo WM-Form unter Beweis stellen

Nach knapp vier Wochen Rennpause bestreiten die Damen kommendes Wochenende in Cortina d`Ampezzo zwei Abfahrten und einen Super-G. Folgende ÖSV-Läuferinnen wurden vom sportlichen Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, fixiert und gehen bei allen drei Rennen an den Start:
Christina Ager, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Cornelia Hütter, Nina Ortlieb, Mirjam Puchner, Ariane Rädler, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler und Stephanie Venier.
Rechtzeitig vor der SKI-WM in Schweden, die in knapp drei Wochen in Are eröffnet wird, kehrt Cornelia Hütter wieder in den Rennbetrieb zurück. Beim Speedauftakt in Lake Louise klagte die 26-Jährige …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nicole Schmidhofer hauchdünn am Sieg vorbei | ]
ÖSV News: Nicole Schmidhofer hauchdünn am Sieg vorbei

Die Slowenin Ilka Stuhec hat nach der gestrigen Abfahrt auch den Super-G in Gröden (ITA) gewonnen. Die Slowenin setzte sich auf der Saslong hauchdünn vor der Steirerin Nicole Schmidhofer (+0,05) durch, die ex-aequo mit Tina Weirather (LIE) Rang zwei belegte.
Auch mannschaftlich gesehen war der Super-G in Gröden aus ÖSV-Sicht ein voller Erfolg. Neben Nicole Schmidhofer landeten mit Stephanie Venier (8.), der Vortages-Dritten Ramona Siebenhofer (9.), Christina Ager (10.), Tamara Tippler (12.) und Nina Ortlieb (13.) gleich sechs ÖSV-Läuferinnen in den Top-15.
„Da ist heute schon eine große Erleichterung dabei, weil es …

Top News »

[19 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec auch beim Super-G in Gröden nicht zu schlagen | ]
Ilka Stuhec auch beim Super-G in Gröden nicht zu schlagen

Ilka Stuhec ist wieder zurück und avanciert in Gröden wieder zur Seriensiegerin. Nach ihrem Erfolg bei der gestrigen Abfahrt auf der Saslong, konnte sie heute mit einem Sieg im Super-G nachdoppeln. Die Slowenin setzte sich in einer Zeit von 1:31.87 Minuten vor der Österreicherin Nicole Schmidhofer (2. – + 0.05) und Tina Weirather (2..- + 0.05) aus Liechtenstein, die sich zeitgleich den zweiten Platz teilten, durch.
Ilka Stuhec: „Natürlich habe ich gehofft, dass ich auch beim Super-G ganz weit nach vorne fahren kann, aber mit einem Sieg habe ich nicht gerechnet. …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen dominieren 3. Abfahrtstraining auf der Saslong | ]
ÖSV Damen dominieren 3. Abfahrtstraining auf der Saslong

Das Österreichische Damen Speedteam scheint bestens für die Abfahrt in Gröden vorbereitet zu sein. Beim dritten und letzten Abfahrtstraining auf der Saslong standen gleich drei ÖSV-Girls auf dem virtuellen Podest. Die schnellste Zeit des Tages erzielte, wie bereits beim 1. Training, die Steirerin Ramona Siebenhofer. Die Österreicherin meisterte die Saslong in einer Zeit von 1:24.32 Minuten, vor ihren Teamkolleginnen Stephanie Venier (2. – + 0.07) und Tamara Tippler (3. – + 0.24).
Mit einem hauchdünnen Rückstand von einer Hundertstelsekunden verpasste DSV Rennläuferin Michaela Wenig (4. – + 0.25) den Sprung in die …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Anne-Sophie Barthet gewinnt Europacup-Alpine-Kombination in Kvitfjell | ]
Anne-Sophie Barthet gewinnt Europacup-Alpine-Kombination in Kvitfjell

Am heutigen Freitag stand im norwegisch Kvitfjell eine Europacup-Alpine-Kombination auf dem Programm. Nach einem Super-G Rennen und dem darauffolgenden Slalom konnte sich Anne-Sophie Barthet als Siegerin feiern lassen. Die Französin setze sich in einer Gesamtzeit von 1:39.65 Minuten vor der Schwedin Ida Dannewitz (2. – + 0.10) und der Schweizerin Nicole Good (3. – + 0.44) durch.
Direkt hinter dem Führungstrio konnten sich mit Nathalie Gröbli (4. – + 0.54) und Charlotte Lingg (5. – + 0.55) zwei weitere Eidgenossinnen innerhalb der Top Fünf einreihen.
Die Plätze sechs, sieben und neun waren …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell | ]
Christina Ager gewinnt Europacup Super-G in Kvitfjell

Österreichs Europacup Damen sind mit einem Doppelsieg in die EC-Speed-Saison gestartet. Beim EC-Super-G im norwegischen Kvitfjell sicherte sich die Tirolerin Christina Ager in einer Zeit von 56.95 Sekunden den Sieg vor ihrer Teamkollegin Julia Scheib (+ 0.33) und der Schweizerin Nathalie Gröbli (3. – + 0.45).
Die Italienerin Valentina Cillara Rossi (4. – + 0.54) verpasste den Sprung auf das Podest um neun Hundertstelsekunden und reihte sich vor Nicole Good (5. – + 0.60) aus der Schweiz auf dem vierten Rang ein.
Mit Elisabeth Reisinger (6. – + 0.61) und Rosina Schneeberger …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle Schnellste beim 2. Abfahrtstraining in Lake Louise | ]
Kira Weidle Schnellste beim 2. Abfahrtstraining in Lake Louise

Das 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise endete mit einer Überraschung. Die schnellste Zeit des Tages zauberte DSV Rennläuferin Kira Weidle auf die „Mens Olympic Downhill Run“ Piste. In einer Zeit von 1:49.26 Minuten setzte sich die 22-Jährige vor Nicole Schmidhofer (2. – + 0.59) aus Österreich und der Slowenin Ilka Stuhec (3. – + 0.79), die am Freitag in Lake Louise ihr Renn-Comeback geben wird, an die Spitze des Feldes.
Während im ersten Training die Favoritinnen noch sehr zurückhaltend agierten, wurde am heutigen Mittwoch abschnittsweise auf der Kampfline gefahren. …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[13 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu | ]
Ariane Rädler gewinnt Abfahrt und Disziplinen-Wertung beim EC-Finale in Soldeu

So kann ein Europacup-Finale beginnen. Bei der letzten EC-Abfahrt der Damen in der Saison 2017/18 konnte sich Österreich in Soldeu über einen vierfach Erfolg freuen. Gleich sechs ÖSV-Damen konnten sich innerhalb der Top Ten klassieren.
Der Sieg und der damit verbundene Gewinn der EC-Abfahrtswertung geht an Ariane Rädler. Die Vorarlbergerin setzte sich in einer Zeit von 1:24.69 Minuten vor ihren Teamkolleginnen Michaela Heider (2. Platz – + 0.49), Nina Ortlieb (3. – + 0.50) und Nadine Fest (4. – + 0.56).
Als beste nicht Österreicherin reihte sich DSV-Rennläuferin Michaela Wenig (+ 0.73) …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[28 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana | ]
Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana

Auch am heutigen Mittwoch standen in Crans-Montan gleich zwei Europacup-Rennen der Damen auf dem Programm. Bereits um 10.00 Uhr ging es im Super-G um wichtige Europacup-Punkte, anschließend wurde noch das Ersatzrennen für die abgesagte Abfahrt von Zauchensee ausgetragen.
Beim EC-Super-G der Damen konnten sich die Schweizer Damen über einen Heimsieg freuen. Die schnellste Zeit des Tages erzielte Jasmine Flury. Die 24-Jährige, die im Dezember beim Super-G von St. Moritz ihr erstes Weltcuprennen gewinnen konnte, setzte sich in 1:11.06 Minuten vor der Österreicherin Nina Ortlieb (+ 0.13) und der Olympia Bronzemedaillengewinnerin Tina Weirather …

Alle News, Damen News »

[26 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager | ]
ÖSV NEWS: Vierwöchige Pause für Christina Ager

Christina Ager zog sich bei ihrem Sturz im Zielraum von Lenzerheide am Freitag einen Teilriss des Innenbandes, eine Zerrung des vorderen Kreuzbandes und eine Knochenprellung im linken Knie zu

Das ergab eine MRI Untersuchung heute Abend in Innsbruck. Die Verletzung wird mit einer Schiene und physiotherapeutischen Behandlungen versorgt. Die Pause wird voraussichtlich vier bis fünf Wochen betragen.