Corona-Vorschriften: Französisches Speed-Team könnte die Lake Louise Rennen verpassen

Annecy – Noch ist die Corona-Pandemie in aller Munde. Die Vorschriften in Kanada verlangen eine zweimalige Impfung, um eine Quarantäne zu vermeiden. In Frankreich und in anderen europäischen Ländern reicht eine Dosis nach der Ansteckung mit Covid-19, um einen Gesundheitspass zu erhalten. Das ist bei vielen Angehörigen der französischen Speedgruppe der Fall. Der Weltcuptross wird… Corona-Vorschriften: Französisches Speed-Team könnte die Lake Louise Rennen verpassen weiterlesen

Adam Zampa schaut zuversichtlich in die neue Saison (Foto: © Adam Zampa / Instagram)

Starý Smokovec – Auch wenn alles von Petra Vlhová überstrahlt wurde, konnte der slowakische Skirennläufer Adam Zampa im letzten Winter überzeugen. Der 30-Jährige fuhr bei den beiden Riesenslaloms in Santa Caterina zweimal unter die besten Acht. Auch bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo zeigte der Slowake eine gute Leistung. Am Ende schaute hier der achte… Adam Zampa schaut zuversichtlich in die neue Saison weiterlesen

Henrik Kristoffersen findet lobende Worte für Marcel Hirscher (Foto: © Erich Spiess / ASP / Red Bull Content Pool)

Oslo – Jahrelang duellierten sich der Norweger Henrik Kristoffersen und der Österreicher Marcel Hirscher. Der um fünf Jahre ältere Skirennläufer aus dem Salzburger Land war jedes Jahr besser. Nun spricht der Wikinger über die Rivalität der beiden. Nach sieben WM- und zwei Olympia-Goldmedaillen und acht Gesamtweltcuptriumphen war Hirscher einer der besten Athleten der Geschichte. Kristoffersen… Henrik Kristoffersen findet lobende Worte für Marcel Hirscher weiterlesen

Swiss-Ski News: Über 14 Millionen TV-Zuschauer – ein Rückblick der WCMAG 2020/21

Die Herausforderungen für Swiss-Ski und die Schweizer Weltcup-Veranstalter waren im Winter 2020/21 – bedingt durch die Corona-Pandemie – so gross wie nie zuvor. Umso bemerkenswerter ist es, dass es mit der Unterstützung der verschiedenen Partner gelang, so viele Weltcup-Wettkämpfe wie nie zuvor in der Schweiz auszutragen. Im Vergleich zum Vorjahr konnten überdies zwei neue Partner… Swiss-Ski News: Über 14 Millionen TV-Zuschauer – ein Rückblick der WCMAG 2020/21 weiterlesen

Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour.

Die Saison 2020/21 war alles andere als einfach. Auch dem Saslong Classic Club stellte die Corona-Pandemie eine Vielzahl von Hürden in den Weg. Hürden, die das Team um Präsident Rainer Senoner mit viel Professionalität und Engagement problemlos überwand, wie im Rahmen der traditionellen Jahreshauptversammlung am Montagabend betont wurde. Rainer Senoner blickte in seiner Rede auf… Der „Saslong Classic Club“ meistert alle Herausforderung in diesem besonderen Jahr mit Bravour. weiterlesen

Lucas Braathen plant bereits für die Olympia-Saison

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Lucas Braathen freut sich schon heute auf den Olympiawinter 2021/22. Der Wikinger ist dankbar dafür, dass er von vielen Ski-Assen wertvolle Hilfe erhalten hat, die bereits solche Situationen überwunden haben und so über viel Erfahrung auf diesem „Gebiet“ verfügen. Der 21-Jährige, der in der letzten Saison mit dem Riesentorlauf-Sieg in… Lucas Braathen plant bereits für die Olympia-Saison weiterlesen

Swiss-Ski News: Skirennen in der TV-Hitliste konkurrenzlos

Der Skirennsport erfreut sich seit März 2020 noch grösserer Beliebtheit als zuvor. 24 der 27 meistgeschauten Sportsendungen auf SRF während der Corona-Pandemie sind alpine Skirennen (Ski Weltcup und WM). Die eindrücklichen Zahlen, wonach innerhalb des TV-Sports die Ski-Alpin-Übertragungen auf SRF mit grossem Abstand auf das meiste Interesse stossen, gehen aus einem Artikel der CH-Media-Zeitungen vom… Swiss-Ski News: Skirennen in der TV-Hitliste konkurrenzlos weiterlesen

Slowenische Speedkönigin Ilka Stuhec baut auf Servicemann Sepp Lauber (Foto: © Ilka Stuhec / Instagram)

Ljubljana/Laibach – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec, die bereits zweimal in ihrer erfolgreichen Karriere Abfahrtsweltmeisterin wurde, hat einen neuen Servicemann gefunden. Nach einer durchwachsenen Saison, einhergehend mit ihrer Entthronung in Cortina d’Ampezzo, will sie wieder rasch an alte Erfolge anknüpfen. In der zweiten Maihälfte spulte sie die ersten Trainings auf der weißen Grundlage ab. Anschließend… Slowenische Speedkönigin Ilka Stuhec baut auf Servicemann Sepp Lauber weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault beginnt wieder mit dem Training

Annecy – Seit dem gestrigen Montag hat der französische Skirennläufer Alexis Pinturault das Training wieder aufgenommen. Der amtierende Gesamtweltcupsieger hatte sich, nach einer schwierigen und nervenaufreibenden Saison, eine Auszeit unter Palmen verdient. Seine Frau und er genossen die gemeinsame Auszeit, füllten in der Sonne die Akkus wieder auf und gingen auch gemeinsam tauchen. Aufgrund der… Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault beginnt wieder mit dem Training weiterlesen

Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück

Garmisch-Partenkirchen – Wenn wir uns den bevorstehenden Skiweltcupkalender der Herren anschauen, erkennen wir, dass die DSV-Delegation keine Heim-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen bestreiten wird. Auf dem Gudiberg sollen, eine Woche vor den Olympischen Winterspielen in China, anstelle der Speedrennen zwei Slaloms durchgeführt werden. Als vor gut einem Jahrzehnt die Welttitelkämpfe in Bayern stattfanden, wurde zuletzt ein Torlauf… Für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen gibt es im nächsten Winter kein Heimrennen weiterlesen

Alex Vinatzer hofft auf ein Herbsttraining in Ushuaia und will im Riesentorlauf erfolgreich sein

Wolkenstein in Gröden – Wenn wir den Seuchen-Januar ausklammern, kann der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer auf einen großartigen Winter zurückblicken. Mehrere Top-Platzierungen, einhergehend mit einem Podestrang und Position vier bei den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo, konnte er auf sein Konto gutschreiben. Der Grödner ist nicht nur ein großes Talent, sondern schon der Gradmesser im azurblauen… Alex Vinatzer hofft auf ein Herbsttraining in Ushuaia und will im Riesentorlauf erfolgreich sein weiterlesen

Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen

Squaw Valley – Wenn Ende Oktober 2021 in Sölden das erste Skirennen in der Olympiasaison 2021/22 über die Bühne geht, will die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin angreifen und viel mehr Skitage in den Beinen als im Vorjahr haben. Im letzten Jahr befand sie sich zwischen dem Schmerz rund um den Tod ihres Vaters Jeff und einigen… Mikaela Shiffrin möchte in der Olympiasaison wieder aus dem Vollen schöpfen weiterlesen

Banner TV-Sport.de