Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Einschränkungen

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je | ]
Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je

St. Moritz/Santa Caterina/Yanqing – Im Ski Weltcup geht es derzeit ein wenig drunter und drüber. Sowohl der Damen-Super-G in St. Moritz als auch der Herren-Riesenslalom in Santa Caterina wurden abgesagt. Die olympische Generalprobe im chinesischen Yanqing findet auch nicht statt, da die Regierung in Peking Einschränkungen auferlegt hat. Die Abfahrt im Reich der Mitte wäre am 27. Februar 2021 über die Bühne gegangen.
Schon am gestrigen Samstag konnten die im Engadin sich befindenden Speeddamen nicht ihre Saison eröffnen. Der Schneesturm machte die Austragung eines Rennens unmöglich. Auf alle Fälle werden wir …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Sara Hector geht als einzige Schwedin im Parallel-Riesentorlauf von Lech/Zürs an den Start | ]
Sara Hector geht als einzige Schwedin im Parallel-Riesentorlauf von Lech/Zürs an den Start

Lech/Zürs – Die schwedischen Skimädchen durften aufgrund eines Coronafalls in den eigenen Reihen nicht in Levi an den Start gehen. Für den Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom im österreichischen Lech/Zürs nominierte das Drei-Kronen-Team fünf Athletinnen und Athleten.
Als einzige Schwedin wird Sara Hector am Donnerstag in Vorarlberg an den Start gehen. Seitens des Verbandes hieß es, dass man von Beginn an Sara als einzige Option hatte. Da die Saison reich an Einschränkungen und einer Pandemie ist, wird nur sie die blau-gelben Frauen vertreten. Die anderen Athletinnen konzentrieren sich auf die bevorstehenden Rennen.
Der am …

Alle News, Top News »

[1 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel geht mit österreichischer Bundesregierung hart ins Gericht | ]
Peter Schröcksnadel geht mit österreichischer Bundesregierung hart ins Gericht

Innsbruck – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kritisiert die neuen Corona-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung teilweise sehr scharf. Für den ranghohen Sportfunktionär sind Einschränkungen in der Ausübung des Sports hinsichtlich der Nachwuchsarbeit alles andere als verständlich. Außerdem prangert er Versäumnisse der Politik in der warmen Jahreszeit an. Es geht dabei nicht um den Ski Weltcup, sondern um den allgemeinen Ski-, Vereins-, Breiten- und Nachwuchssport.
Laut Schröcksnadel hätte man Ideen entwickeln und in die Wege leiten können, wie man den Sport weiterhin ausüben könnte, aber wenn man den Vereinssport sperrt, nimmt man Kindern und Betreuern …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[30 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS plant weiterhin mit Ski Weltcup Rennen in Val d’Isere | ]
FIS plant weiterhin mit Ski Weltcup Rennen in Val d’Isere

Annecy – Der coronabedingte Lockdown in Frankreich lässt bei allen für Dezember geplanten Weltcuprennen auf dem transalpinen Schnee zwischen Val d’Isère und Courchevel Zweifel aufkommen. Insgesamt geht es um neun Rennen. Am 5. und 6. Dezember sollen zwei Riesentorläufe der Herren ausgetragen werden; in der Folge stünden eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Plan. Kurz vor Weihnachten sollten drei Speedrennen der Damen über die Bühne gehen.
Der Weltskiverband kündigte an, dass trotz der Lage in Frankreich und der damit einhergehenden Reihe von Einschränkungen die Arbeit der Organisation – wie geplant …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch | ]
Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Rasmus Windingstad freut sich nicht auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden. Normalerweise wäre der 26-Jährige mit von der Partie, aber eine mysteriöse Verletzung macht ihm zu schaffen. Als er im Dezember des Vorjahres im Parallel-Rennen auf der Gran Risa triumphierte, glaubte der Wikinger an eine positive Kehrtwende seiner Laufbahn. Doch er hatte die Rechnung ohne die Verletzung gemacht.
Nach Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen wollte der Nordeuropäer wieder angreifen. Doch im August, als das Training erneut begann, waren die Schmerzen nach wie vor vorhanden. Obwohl die Verletzung …

Alle News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“ | ]
DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“

Am kommenden Wochenende startet der Ski Weltcup in Sölden in die WM-Saison 2020/21. Neben der Belastung durch die Corona-Pandemie, muss man sich beim Deutschen Skiverband, nach den Rücktritten von Fritz Dopfer, Dominik Stehle, Klaus Brandner und Benedikt Staubitzer bei den Herren, sowie Viktoria Rebensburg, Christina Ackermann und Veronique Hronek, bei den Damen, darum bemühen, ein neues schlagfertiges Team auf die Beine zu stellen. Grund genug um einen Blick auf die Saison-Vorschau von DSV-Sportvorstand Wolfgang Maier zu wagen.
„Mit der Vorbereitung für den kommenden WM-Winter sind wir – unter den gegebenen Umständen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits. | ]
Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits.

Am 21. und 22.11.2020 sind im finnischen Levi die Auftaktrennen zur Ski Weltcup Saison 2020/21 geplant. Dabei wird von den Organisatoren ein besonderes Augenmerk auf die Covid-19-Regeln des internationalen Skiverband, FIS, gelegt. Vorrang haben dabei jedoch die Regelungen der nationalen Behörden, die mögliche Einschränkungen aussprechen können.
Iiro Kaukoniemi, Generalsekretär des Weltcups Levi und CEO von Ski Sport Finland: „Wir wollen sicherstellen, dass wir eine Veranstaltung organisieren, bei der die Risiken minimal sind. Unabhängig von der Pandemie wollen wir diese internationale Sportveranstaltung, die für Finnland von großer Bedeutung ist, sicher durchführen. Die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Wie schaut der bevorstehende Ski Weltcup Winter 2020/21 aus? | ]
Wie schaut der bevorstehende Ski Weltcup Winter 2020/21 aus?

Paris – Die Kollegen des französischen Skiportals ledauphine.com haben sich Gedanken gemacht, wie die nächste Saison aussehen könnte. Denn die Corona-Pandemie ist noch nicht zur Gänze überstanden. Alle Ski-Disziplinen müssen sich an die gesundheitlichen Einschränkungen, die die Covid-19-Krise mit sich bringt, anpassen. Wie das Rätsel ausgeht, weiß seitens der FIS auch noch niemand. Es kann sein, dass der Plan B vorgestellt wird und die Rennen in Nordamerika ausgeklammert werden. In Spanien und Frankreich tritt beispielweise die Pandemie wieder auf; die Ansteckungszahlen in den USA sind verheerend und der Weltskiverband ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Mattias Rönngren muss verletzungsbedingt den Saisonstart verschieben | ]
Mattias Rönngren muss verletzungsbedingt den Saisonstart verschieben

Stockholm – Der schwedische Ski Weltcup Rennläufer Mattias Rönngren hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen. Das bestätigte Jakob Swanberg, seines Zeichens Arzt des Drei-Kronen-Teams, in einer Aussendung. Es wird einige Monate dauern, bis der Athlet aus dem hohen Norden Europas wieder auf den Brettern stehen kann. Im vergangenen Winter erlitt der 26-Jährige eine Gehirnerschütterung und eine Knieverletzung, sodass die Ski Weltcup Saison für ihn frühzeitig zu Ende war.
Nach der vor zwei Wochen durchgeführten Operation steht nun eine harte Phase der Rehabilitation auf den Schweden. Derzeit hat er starke Einschränkungen in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Saisonvorbereitung des italienischen Ski-Teams läuft auf Hochtouren | ]
Saisonvorbereitung des italienischen Ski-Teams läuft auf Hochtouren

Stilfser Joch – Die azurblauen Ski-Asse trainieren weiterhin auf dem Stilfser Joch, und FISI-Sportdirektor Gianluca Rulfi, zeigte sich über die Fortschritte seiner Athleten/innen erfreut. Schenkt man ihm Glauben, hat man es geschafft, trotz der unterschiedlichen Wetterbedingungen gute Arbeit zu leisten und vor allem im Slalom konzentriert zu arbeiten. Aufgrund der bekannten Corona Einschränkungen spulten die Speed-Asse morgens einige Leichtathletik-Einheiten ab, und wechselten sich am Nachmittag mit der Slalom-Gruppe ab.
Während das Trainingslager am Stilfser Joch gut verläuft, ist Rulfi damit beschäftigt weitere Trainingsorte für die italienischen Teams zu buchen. Da die …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Anna Swenn-Larsson würde gerne bei der Ski-WM 2021 an den Start gehen | ]
Anna Swenn-Larsson würde gerne bei der Ski-WM 2021 an den Start gehen

Rättvik – Am Sonntag gab Cortina d’Ampezzo bekannt, dass man die Ski-Weltmeisterschaften des Jahres 2021 auf 2022 verschieben möchte. Die schwedische Skirennläuferin Anna Swenn-Larsson ist enttäuscht. Die Slalomspezialistin hofft aber immer noch, dass die Welttitelkämpfe im nächsten Winter stattfinden können. Die Corona-Pandemie beendete die letzte Ski Weltcup Saison vorzeitig. Und nun könnte wohl oder übel auch das alpine Großereignis des Jahres 2021 ins Wasser fallen.
Die 28-Jährige hatte sich nicht erwartet, dass die Problem mit Corona so lange anhalten würden und dass es sogar Folgen für die nächste Saison gibt. Mit …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Saalbach, Garmisch oder Crans-Montana? Am 3. Oktober fällt die Entscheidung | ]
Saalbach, Garmisch oder Crans-Montana? Am 3. Oktober fällt die Entscheidung

Bei der heutigen Videokonferenz des FIS-Rats würde der Ski Weltcup Kalender der Saison 2020/21 unter Vorbehalt genehmigt. Aufgrund der Corona-Krise will man bei Problemen flexibel reagieren. Auch die mögliche Verschiebung der Ski-WM 2021 würde eine Überarbeitung der Termine im Februar notwendig machen. Eine Entscheidung über eine mögliche Verlegung wird voraussichtlich am 1. Juli fallen.
Die FIS ist zum jetzigen Zeitpunkt zuversichtlich, dass man die Termine für die Ski Weltcup Saison 2020/21 beibehalten und durchführen kann. Auch wenn niemand den weitere Verlauf der Corona-Pandemie vorhersagen kann, sollte dem Weltcup-Opening in Sölden (24. …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová spult mit dem Mountainbike Trainingskilometer ab | ]
Petra Vlhová spult mit dem Mountainbike Trainingskilometer ab

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová hat die Skier vorübergehend in den Keller gestellt und trainiert fleißig mit dem Mountainbike. Nach dem Gewinn zweier kleiner Kristallkugeln will sie alles daransetzen, in der kommenden Saison den Gesamtweltcup zu gewinnen und die WM-Goldmedaille im Riesenslalom zu verteidigen.
Vlhová setzt weiterhin auf die erfolgreiche Beziehung zu ihrem italienischen Trainer Livio Magoni. Nachdem keine Materialtests anstehen, konnte die Slowakin mit dem Rad ein wenig an ihrer Ausdauer arbeiten. Trotz des Coronavirus sind in ihrem Heimatland die Einschränkungen noch nicht so groß. …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Stephanie „Stephi“ Brunner | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Stephanie „Stephi“ Brunner

Innsbruck – Die 26-jährige ÖSV-Skirennläuferin Stephanie „Stephi“ Brunner wurde in den letzten anderthalb Jahren dreimal von der arglistigen Verletzungshexe heimgesucht. Dreimal riss sich die Tirolerin das Kreuzband.
Die in Innsbruck lebende Zillertalerin schaut auf diese schwere Zeit auf. Außerdem äußert sie ihre Gedanken zur gegenwärtigen Corona-Pandemie, die gegenwärtigen Reha-Maßnahmen, ihr denkbares Ski Weltcup Comeback und ihre Zuversicht im Hinblick auf den bevorstehenden WM-Winter 2020/21.
Stephi, binnen 17 Monaten hast du dir dreimal das Kreuzband gerissen. Hast du dir je die Frage gestellt „Warum gerade ich?“ oder sind solche trübe Gedanken in Zeiten …