ÖSV News: Qualifikation auf dem Rettenbach-Gletscher

Sölden – Auch wenn noch ein bisschen Zeit bis zu den ersten Saisonrennen im Olympiawinter 2021/22 vergehen muss, möchten wir Sie informieren, wie viel ein Ticket kostet. Ski Austria hat bereits den Ticketverkauf gestartet. 22 Euro (Gruppen ab 10 Personen zahlen 20 Euro) pro Tag müssen hingeblättert werden. Wer sowohl das Damen- als auch das… Ski Weltcup Saison 2021/22: Der Kartenvorverkauf in Sölden hat begonnen weiterlesen

Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren für Manfred Mölgg, Alex Vinatzer und Stefano Gross. (Foto: © Alex Vinatzer / Instagram)

Saas Fee/Cervinia/Stilfser Joch – Momentan ist die Reise nach Argentinien alles andere als möglich. Coronabedingte Einschränkungen tragen dafür Sorge, dass ein Trip nach Südamerika wohl noch eine Weile auf sich warten lässt. Man wird schauen, ob es in den kommenden Wochen möglich ist. Ansonsten müssen die azurblauen Ski-Nationalmannschaften umdisponieren und die nächsten Trainingseinheiten auf den… Nicht nur Slalom-Jungspund Alex Vinatzer trainiert fleißig in Saas Fee weiterlesen

Das Südamerika-Training steht für Christof Innerhofer und Co. auf der Kippe (Foto: © Christof Innerhofer / Instagram)

Ushuaia – Die Problematik um das italienische Speed-Trainingslager in Südamerika ist bekannt und betrifft die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie die Tatsache, dass die Staatsführung in Buenos Aires dem Fremdenverkehr auf lokaler Ebene mehr Gewicht und Priorität einräumen möchte, nachdem man schon in der letzten Saison darauf verzichten musste. Die Squadra Azzurra hat… Das Südamerika-Training steht für Christof Innerhofer und Co. auf der Kippe weiterlesen

Peking setzt bei Olympia auf eine Null-Corona-Strategie

Peking – Auch wenn viele Wintersportler gelassen in den bevorstehenden Olympiawinter gehen, schauen andere skeptisch auf die Spiele in Peking. Dabei geht es um die aktuell noch grassierende Corona-Pandemie, deren Mutationen keineswegs zu unterschätzen sind. Vom 4. bis zum 20. Februar soll in der chinesischen Hauptstadt das olympische Feuer lodern. Viele glauben, dass die Covid-19-Geschichte… Die Olympischen Winterspiele in Peking werden wohl auch von der Corona-Pandemie begleitet werden weiterlesen

Auf der südlichen Hemisphäre beginnt die Wintersaison 2021/22 (Foto: © Mount Hutt / Facebook)

Mount Hutt – In den Skigebieten der südlichen Hemisphäre, so im neuseeländischen Mount Hutt Resort, hat die neue Wintersaison begonnen. Hier gab es schon einen Schneesturm mit vier Meter Neuschnee. Das Skigebiet wird zu Beginn des kommenden Wochenendes vollständig geöffnet. Australiens größtes Resort Perisher öffnete am 4. Juni seine Tore, eine Woche früher als geplant.… Auf der südlichen Hemisphäre beginnt die Wintersaison 2021/22 weiterlesen

Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je (Foto: © HEAD/Alain Grosclaude/Agence Zoom)

St. Moritz/Santa Caterina/Yanqing – Im Ski Weltcup geht es derzeit ein wenig drunter und drüber. Sowohl der Damen-Super-G in St. Moritz als auch der Herren-Riesenslalom in Santa Caterina wurden abgesagt. Die olympische Generalprobe im chinesischen Yanqing findet auch nicht statt, da die Regierung in Peking Einschränkungen auferlegt hat. Die Abfahrt im Reich der Mitte wäre… Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je weiterlesen

Sara Hector krönt sich zur schwedischen Riesentorlauf-Meisterin 2021 (Foto: © HEAD / AGENCE ZOOM)

Lech/Zürs – Die schwedischen Skimädchen durften aufgrund eines Coronafalls in den eigenen Reihen nicht in Levi an den Start gehen. Für den Ski Weltcup Parallel-Riesenslalom im österreichischen Lech/Zürs nominierte das Drei-Kronen-Team fünf Athletinnen und Athleten. Als einzige Schwedin wird Sara Hector am Donnerstag in Vorarlberg an den Start gehen. Seitens des Verbandes hieß es, dass… Sara Hector geht als einzige Schwedin im Parallel-Riesentorlauf von Lech/Zürs an den Start weiterlesen

Peter Schröcksnadel wurde als erster Österreicher zum Vizepräsidenten beim Internationalen Skiverband ernannt.

Innsbruck – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kritisiert die neuen Corona-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung teilweise sehr scharf. Für den ranghohen Sportfunktionär sind Einschränkungen in der Ausübung des Sports hinsichtlich der Nachwuchsarbeit alles andere als verständlich. Außerdem prangert er Versäumnisse der Politik in der warmen Jahreszeit an. Es geht dabei nicht um den Ski Weltcup, sondern um den… Peter Schröcksnadel geht mit österreichischer Bundesregierung hart ins Gericht weiterlesen

Ski Weltcup Riesenslalom-Rennen der Herren in Val d’Isère wackeln

Annecy – Der coronabedingte Lockdown in Frankreich lässt bei allen für Dezember geplanten Weltcuprennen auf dem transalpinen Schnee zwischen Val d’Isère und Courchevel Zweifel aufkommen. Insgesamt geht es um neun Rennen. Am 5. und 6. Dezember sollen zwei Riesentorläufe der Herren ausgetragen werden; in der Folge stünden eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Plan.… FIS plant weiterhin mit Ski Weltcup Rennen in Val d’Isere weiterlesen

Rasmus Windingstad glaubt an sich und an das Fernziel Olympia

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Rasmus Windingstad freut sich nicht auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden. Normalerweise wäre der 26-Jährige mit von der Partie, aber eine mysteriöse Verletzung macht ihm zu schaffen. Als er im Dezember des Vorjahres im Parallel-Rennen auf der Gran Risa triumphierte, glaubte der Wikinger an eine positive Kehrtwende seiner Laufbahn.… Rasmus Windingstad gibt sich kämpferisch weiterlesen

DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“

Am kommenden Wochenende startet der Ski Weltcup in Sölden in die WM-Saison 2020/21. Neben der Belastung durch die Corona-Pandemie, muss man sich beim Deutschen Skiverband, nach den Rücktritten von Fritz Dopfer, Dominik Stehle, Klaus Brandner und Benedikt Staubitzer bei den Herren, sowie Viktoria Rebensburg, Christina Ackermann und Veronique Hronek, bei den Damen, darum bemühen, ein… DSV Sportvorstand Wolfgang Maier: „Das Potenzial in den Mannschaften ist vorhanden.“ weiterlesen

Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits.

Am 21. und 22.11.2020 sind im finnischen Levi die Auftaktrennen zur Ski Weltcup Saison 2020/21 geplant. Dabei wird von den Organisatoren ein besonderes Augenmerk auf die Covid-19-Regeln des internationalen Skiverband, FIS, gelegt. Vorrang haben dabei jedoch die Regelungen der nationalen Behörden, die mögliche Einschränkungen aussprechen können. Iiro Kaukoniemi, Generalsekretär des Weltcups Levi und CEO von… Vorbereitungen für den Ski Weltcup Slalom Auftakt in Levi laufen bereits. weiterlesen

Banner TV-Sport.de