Erster Super-G-Sieg für Elena Curtoni (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)

Erstmals in einem Super-G ganz oben am Podium stand Elena Curtoni am Sonntag in Cortina d’Ampezzo. Elena Curtoni präsentiert sich wenige Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele im Super-G in Topform. Die Italienerin feierte am Sonntag in Cortina d’Ampezzo ihren ersten Weltcup-Sieg in dieser Disziplin. Im Dezember zeigte die 30-Jährige mit Platz zwei in… Erster Super-G-Sieg für Elena Curtoni weiterlesen

Überglückliche Sofia Goggia gewinnt auch die Heim-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo

Cortina d’Ampezzo – Am heutigen Samstag wurde in Cortina d’Ampezzo eine Damenabfahrt ausgetragen. Auf einer verkürzten Strecke siegte die Italienerin Sofia Goggia in einer Zeit von 1.06,98 Minuten vor der Österreicherin Ramona Siebenhofer (2.; +0,20) und der Tschechin Ester Ledecká (3.; +0,26). Für die azurblaue Überfliegerin war es der vierte Saisonsieg im fünften Rennen. Lediglich… Überglückliche Sofia Goggia gewinnt auch die Heim-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo weiterlesen

Tamara Tippler beim Super-G in Val d’Isere beste Österreicherin

Tamara Tippler fährt beim letzten Speedrennen vor Weihnachten als beste Österreicherin auf den siebenten Rang. Den Super-G in Val d’Isere (FRA) gewinnt Sofia Goggia (ITA), vor Ranghild Mowinckel (NOR) und Elena Curtoni (ITA). Nach dem gestrigen Podestplatz in der Abfahrt von Mirjam Puchner und dem heutigen siebenten Rang von Tamara Tippler geht es für die… Tamara Tippler beim Super-G in Val d’Isere beste Österreicherin weiterlesen

Mirjam Puchner stürmt auch bei der Abfahrt von Val d’Isere aufs Podest

Mirjam Puchner zeigt auch in der Abfahrt von Val d’Isere (FRA) ihre gute Form und holt den dritten Podestplatz in dieser Saison. Der Sieg geht an die Italienerin Sofia Goggia, vor Breezy Johnson (USA) und der Salzburgerin. Nach den Podestplätzen in Lake Louise (CAN) zeigt Puchner auch in den französischen Alpen ihre Topform: sie wird… Mirjam Puchner stürmt auch bei der Abfahrt von Val d’Isere aufs Podest weiterlesen

Mirjam Puchner mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Val d'Isere

Val d’Isère – Die österreichische Speedspezialistin Mirjam Puchner hat ihre gute Form eindrucksvoll unter Beweis gestellt und das zweite Abfahrtstraining in einer Zeit von 1.42,53 Minuten für sich entschieden. Die routinierte Athletin aus dem Salzburger Land verwies im französischen Val d’Isère die Italienerin Sofia Goggia (+0,15) und die Schweizerin Corinne Suter (+0,29), die im letzten… Mirjam Puchner mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Val d’Isere weiterlesen

Sofia Goggia lässt beim ersten Abfahrtstraining von Val d’Isère nichts anbrennen (Foto: © Atomic Austria GmbH)

Val d’Isère – Am heutigen Donnerstag stand das erste Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère auf dem Programm. In der französischen Skidestination zeigte die Italienerin Sofia Goggia ihre Krallen und war in einer Zeit von 1.42,98 Minuten nicht zu stoppen. Außerdem zeigte sie der Konkurrenz bereits im ersten Probelauf, wer denn die große Favoritin auf… Sofia Goggia lässt beim ersten Abfahrtstraining von Val d’Isère nichts anbrennen weiterlesen

Beim 2. Europacup-Super-G der Damen hat Elisabeth Reisinger die Nase vorn (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)

Grimentz – Beim zweiten Super-G der Damen, der auf kontinentaler Ebene in Zinal stattfand, freute sich die Österreicherin Elisabeth Reisinger in einer Zeit von 58,87 Sekunden über ihren Sieg. Die Schweizerin Jasmina Suter hatte als Zweite 24 Hundertstelsekunden Rückstand. Die Tirolerin Christina Ager (+0,37), die den ersten Super-G auf eidgenössischem Schnee für sich entschied, kletterte… Beim 2. Europacup-Super-G der Damen hat Elisabeth Reisinger die Nase vorn weiterlesen

Christina Ager freut sich über Sieg beim 1. EC-Super-G in Zinal und ein starkes Teamergebnis (Foto: Christina Ager / Instagram)

Grimentz – Im schweizerischen Zinal wurde heute der 1. Super-G der Damen im Europacupwinter 2021/22 ausgetragen. Dabei gewann die Österreicherin Christina Ager in einer Zeit von 1.00,85 Minuten.  Auf Platz zwei schwang die Schwedin Estelle Alphand ab; ihr Rückstand auf die triumphierende Tirolerin betrug 42 Hundertselsekunden. Agers Mannschaftskollegin Elisabeth Reisinger war um weitere 0,06 Sekunden… Christina Ager freut sich über Sieg beim 1. Europacup-Super-G in Zinal und ein starkes Teamergebnis weiterlesen

Ski Weltcup Saison 2021/22: Wie geht es den verletzten Skirennläuferinnen?

Sölden – In gut zwei Wochen beginnt in Sölden der alpine Ski Weltcup Winter 2021/22. Die Damen eröffnen die neue Saison mit einem Riesentorlauf. Blicken wir einmal auf die verletzten und wieder genesenen Athletinnen. Dabei erkennen wir, dass bei einigen ein Comeback ansteht, während bei anderen noch nicht damit zu rechnen ist. Die Österreicherin Elisabeth… Ski Weltcup Saison 2021/22: Wie geht es den verletzten Skirennläuferinnen? weiterlesen

Beim 2. Europacup-Super-G der Damen hat Elisabeth Reisinger die Nase vorn (Foto: © Elisabeth Reisinger / Instagram)

Peilstein – Die 25-jährige österreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger kommt nach einer Knieverletzung wieder zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet sie, dass die Rehabilitation länger gedauert hat, als zu Beginn angenommen. Dennoch ist sie motiviert. Da sie auch fit ist, steht einer Rückkehr nichts mehr im Wege. Trotzdem will sie behutsam einen Schritt nach dem anderen setzen. Dann… Elisabeth Reisinger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich habe mich immer wieder zurückgekämpft.“ weiterlesen

Auf die Speed-Damen wartete ein abwechslungsreiches Programm (Foto: © ÖSV)

Das Speed2-Team rund um Nina Ortlieb bereiteten sich diese Woche in Bludenz für die kommende Olympia-Saison vor. In Sardinien wurde im Mai bei einer Radwoche bereits ausgiebig an der Ausdauer gearbeitet, diesmal wartete auf die Damen ein abwechslungsreiches Programm. Neben klassischen Koordinations-, Kraft- und Ausdauereinheiten konnten die Speed-Spezialistinnen beim Tennis, Beachvolleyball und Golf ihr Ballgeschick… ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz weiterlesen

Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier trat auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale (Foto: Sabrina Maier / Instagram)

Sölden – Die Trainingseinheiten der schnellen ÖSV-Damen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Weltcup-Speedgruppe in Sölden bei Minustemperaturen im Schnee ihre Runden drehte, waren die Angehörigen der Speed2-Gruppe auf Sardinien unterwegs. Da dort bekanntlich kein Schnee liegt, wurden viele Kilometer mit dem Rennrad abgespult. Mirjam Puchner, Conny Hütter, Stephanie Venier und Vanessa Nußbaumer zogen im… Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale weiterlesen

Tamara Tippler steigt in den Nationalmannschafts-Kader der ÖSV-Damen auf

Innsbruck – Nun stehen auch die ÖSV-Teams für die bevorstehende Saison fest. Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Adrian Pertl. Marco Schwarz und Otmar Striedinger gehören der Nationalmannschaft an. Im A-Kader sehen wir in alphabetischer Reihenfolge Stefan Babinsky, Daniel Danklmaier, Patrick Feurstein, Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Daniel Hemetsberger, Christian Hirschbühl, Niklas… Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus weiterlesen

Elisabeth Reisinger will auch als Polizistin durchstarten

Peilstein – Die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger hat den sportlichen Aufnahmetest für die Polizeigrundausbildung geschafft. Schenkt man den Verantwortlichen Glauben, ist man glücklich, dass die Athletin als eine der sportlichen Aushängeschilder durch die Ausbildung zur Polizistin ein berufliches Sicherheitsnetz erhält. Reisinger ist guter Dinge, sowohl im Ski Weltcup, nachdem sie im Europacup bereits geglänzt hat,… Elisabeth Reisinger will auch als Polizistin durchstarten weiterlesen

Sieben Kristallkugeln warten in der Lenzerheide auf ihre Besitzer

Sölden – In zwei Wochen steigt in Sölden das Ski Weltcup Opening mit je einem Riesentorlauf der Damen und der Herren. Auch wenn keine Fans zugelassen werden, hoffen nicht nur die Veranstalter auf spannende Rennen mit würdigen Siegern. Im letzten Jahr gewann die Neuseeländerin Alice Robinson ihr erstes Rennen. Mit gerade 17 Jahren düpierte sie… Vor dem Saisonstart 2020/21: Die Krankenakten der Ski Weltcup Damen weiterlesen