Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Elisabeth Reisinger

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger will auch als Polizistin durchstarten | ]
Elisabeth Reisinger will auch als Polizistin durchstarten

Peilstein – Die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger hat den sportlichen Aufnahmetest für die Polizeigrundausbildung geschafft. Schenkt man den Verantwortlichen Glauben, ist man glücklich, dass die Athletin als eine der sportlichen Aushängeschilder durch die Ausbildung zur Polizistin ein berufliches Sicherheitsnetz erhält.
Reisinger ist guter Dinge, sowohl im Ski Weltcup, nachdem sie im Europacup bereits geglänzt hat, auch in der Berufsausbildung erfolgreich zu sein. Nicht wenige trauen der talentierten ÖSV-Dame aus Oberösterreich, bei einem Weltcuprennen den Sprung aufs Podest oder gar einen Sieg zu.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: tips.at

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Vor dem Saisonstart 2020/21: Die Krankenakten der Ski Weltcup Damen | ]
Vor dem Saisonstart 2020/21: Die Krankenakten der Ski Weltcup Damen

Sölden – In zwei Wochen steigt in Sölden das Ski Weltcup Opening mit je einem Riesentorlauf der Damen und der Herren. Auch wenn keine Fans zugelassen werden, hoffen nicht nur die Veranstalter auf spannende Rennen mit würdigen Siegern. Im letzten Jahr gewann die Neuseeländerin Alice Robinson ihr erstes Rennen. Mit gerade 17 Jahren düpierte sie die ganze Konkurrenz. Bei den Herren triumphierte der Franzose Alexis Pinturault. In der vergangenen Saison, die coronabedingt allzu früh abgebrochen und nicht mehr fortgesetzt wurde, verletzten sich gar einige Athletinnen und Athleten. Wir schauen einmal …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone und Petra Vlhova greifen in Crans Montana nach Kombi-Sieg und Gesamtweltcupführung | ]
Federica Brignone und Petra Vlhova greifen in Crans Montana nach Kombi-Sieg und Gesamtweltcupführung

In Crans Montana steht bei den „Weltcup-Classique“ der Frauen, am heutigen Sonntag eine Kombination aus Super-G und Slalom auf dem Programm. Dabei hat Federica Brignone, die hier im Kanton Wallis bereits in den Jahren 2017, 2018 und 2019 die Alpine Kombination gewinnen konnte, beim Super-G den Grundstein für eine erfolgreiche Titelverteidigung gelegt. Als größte Konkurrentin wird am frühen Nachmittag die Slowakin Petra Vlhova (2; + 0.58) ihr den Tagessieg streitig machen. Auch wenn die Kombi-Weltmeisterin Wendy Holdener (10; + 1.50) mit einem Rückstand von 1,5 Sekunden an den Start geht, …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Alpine Kombination der Damen in Crans Montana 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Alpine Kombination der Damen in Crans Montana 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Mit einer Alpinen Kombination der Damen werden am Sonntag die Weltcup-Classique der Frauen in Crans-Montana zu Ende gehen. Um  10.30 Uhr (MEZ) steht der Kombi Super-G auf dem Programm, um 13.30 Uhr (MEZ) erfolgt der Startschuss zum Kombinations-Slalom. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für die Alpine Kombination der Damen in Crans-Montana, sowie den FIS Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!)
Die Alpine Kombination lag eigentlich schon in den letzten Zügen. Bei der Ski-WM in Are tagte jedoch der Internationale Skiverband (FIS) und hat sich für die Fortsetzung des Bewerbs …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Saison-Aus: Elisabeth Reisinger zieht sich Kreuzbandriss zu. | ]
Saison-Aus: Elisabeth Reisinger zieht sich Kreuzbandriss zu.

Elisabeth Reisinger kam heute bei der ersten von zwei Ski Weltcup Abfahrten in Crans Montana zu Sturz und klagte über Schmerzen im linken Knie. Die Oberösterreicherin wurde daraufhin in das nächstgelegene Krankenhaus nach Sion geflogen, um den Schweregrad der Verletzung abzuklären.
Eine MRI-Untersuchung ergab eine Prellung des Schienbeinkopfes sowie einen Riss des vorderen Kreuzbandes, das ein vorzeitiges Saison-Aus für die ÖSV-Athletin bedeutet. Die 23-Jährige tritt heute noch die Rückreise an und wird in den nächsten Tagen in der Heimat operiert.
Quelle: www.OESV.at

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami feiert Abfahrts-Heimsieg in Crans Montana | ]
Lara Gut-Behrami feiert Abfahrts-Heimsieg in Crans Montana

Crans Montana präsentierte sich am Freitag, bei Sonnenschein und blauem Himmel von seiner schönsten Seite. Durch die Übernahme der abgesagten Abfahrt von Rosa Khutor konnten sich die Skifans in der Schweiz über ein extra Heimrennen freuen. Dabei sorgte Lara Gut-Behrami für eine Überraschung und sicherte sich mit Startnummer 18 den Sieg. Die Tessinerin setzte sich in einer Zeit von 1:27.11 Minuten klar vor ihrer Schweizer Teamkollegin Corinne Suter (+ 0.80) und Stephanie Venier (+ 0.92) aus Vorarlberg durch.
 
Lara Gut-Behrami: „Ich habe mich während der Fahrt sehr gut gefühlt. Im Skisport …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Stephi Venier freut sich über Platz drei in der 1. Abfahrt von Crans Montana | ]
ÖSV News: Stephi Venier freut sich über Platz drei in der 1. Abfahrt von Crans Montana

Stephanie Venier fährt bei der ersten Ski Weltcup Abfahrt in Crans Montana (SUI) auf das Podest. Mit einem Rückstand von 0.92 Sekunden belegt sie, hinter zwei Schweizerinnen, den dritten Platz. Leider wurde das Rennen von dem schweren Sturz von Elisabeth Reisinger überschattet. Sie musste mit dem Helikopter abtransportiert werden.
Der lang ersehnte Podestplatz der Speeddamen ist da: Stephanie Venier fährt den dritten Platz bei der ersten Abfahrt in Crans Montana ein. Lara Gut-Behrami holt sich, doch überraschend, den Sieg. Sie distanzierte ihre Teamkollegin Corinne Suter mit 0.80 Sekunden Rückstand auf den …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Christine Scheyer beendet Saison vorzeitig | ]
ÖSV News: Christine Scheyer beendet Saison vorzeitig

Christine Scheyer wird aufgrund immer wieder auftretenden Knieschmerzen bei den Abfahrten in Crans Montana nicht an den Start gehen und auch in der restlichen Ski Weltcup Saison keine Rennen mehr bestreiten. Die Speed-Damen absolvierten vergangenes Wochenende in Saalbach ein Training, bei dem die Vorarlbergerin bei der Landung nach einem Sprung erneut Schmerzen im rechten Knie verspürte. Genau bei diesem Knie zog sich die Speed-Spezialistin vor knapp 15 Monaten einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss sowie eine Impressionsfraktur zu. „Die Schmerzen gingen eigentlich spürbar zurück und ich fühlte mich bereit für die Rennen …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Triumph für Corinne Suter beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen | ]
Triumph für Corinne Suter beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Corinne Suter gewann in einer Zeit von 1.19,46 Minuten den heutigen Super-G in Garmisch-Partenkirchen. Für die Schweizerin war es der zweite Ski Weltcup Sieg, der erste im Super-G. Die Österreicherin Nicole Schmidhofer (+0,43) wurde Zweite; Suters Teamkollegin Wendy Holdener (+0,70) glänzte mit Rang drei. Corinne Suter: „Ich kann es noch nicht glauben. Im Super-G ist der Druck für mich nicht so groß. Bei diesen Pistenverhältnissen muss man ein bisschen locker sein.

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nicole Schmidhofer meldet sich am Podest zurück | ]
ÖSV News: Nicole Schmidhofer meldet sich am Podest zurück

Nicole Schmidhofer holte beim Ski Weltcup Super-G in Garmisch den zweiten Platz. Der Sieg ging an die Schweizerin Corinne Suter. Stephanie Venier wurde Sechste.
Bei äußerst schwierigen Bedingungen mit wechselnden Pisten- und Lichtverhältnissen ging in Garmisch (GER) der Super-G über die Bühne. Corinne Suter aus der Schweiz kam damit am Besten zurecht und siegte mit 43 Hundertstel Vorsprung auf Nicole Schmidhofer. Für die Schweizerin war es der erste Sieg in einem Super-G. Platz drei ging mit Wendy Holdener ebenfalls an eine Schweizerin. Ihr Rückstand auf die Teamkollegin betrug 0,70 Sekunden.
Schmidhofer …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg gewinnt Heimabfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2020 | ]
Viktoria Rebensburg gewinnt Heimabfahrt in Garmisch-Partenkirchen 2020

Garmisch-Partenkirchen – Die zuletzt kritisierte Deutsche Viktoria Rebensburg kann sich freuen. In einer Zeit von 1.41,94 Minuten gewann sie die heutige Damenabfahrt vor heimischer Kulisse in Garmisch-Partenkirchen. Die Athletin des SC Kreuth verwies die Italienerin Federica Brignone (+0,61) und die Tschechin Ester Ledecká (+0,83) auf die Plätze zwei und drei.
 
Viktoria Rebensburg: „Als ich im Ziel sah, dass ich um Sechszehntelsekunden vorne war, dachte ich mir schon, was für ein Wahnsinn. Das hätte ich mir nicht erträumen lassen. Wenn man vor dem Heimpublikum, bei dieser super Stimmung im Ziel abschwing, ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Elisabeth Reisinger beste Österreicherin bei Abfahrt in Garmisch | ]
ÖSV News: Elisabeth Reisinger beste Österreicherin bei Abfahrt in Garmisch

Die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (GER) verlief für die ÖSV-Damen nicht nach Wunsch. Eisige Bedingungen versprachen bereits vor dem Bewerb ein spannendes Rennen, Elisabeth Reisinger wurde als beste Österreicherin Zehnte.
Wie bei den Herren vor einer Woche, können die Deutschen einen Heimsieg feiern. Viktoria Rebensburg bewältigte die Kandahar-Abfahrt am schnellsten und fährt damit ihren ersten Erfolg in einer Abfahrt ein. Zweite wurde die Italienerin Federica Brignone mit einem Rückstand von 0.61 Sekunden. Platz drei ging an die Tschechin Ester Ledecka.
Ramona Siebenhofer hätte das Rennen mit Startnummer eins eröffnen sollen, ging aber nicht …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Top News »

[7 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Damen in Garmisch-Partenkirchen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Garmisch-Partenkirchen – Die Speedspezialistinnen, die umsonst nach Sotschi gefahren sind, brennen auf ihren Start in Garmisch-Partenkirchen. In Bayern steht sowohl eine Abfahrt als auch ein Super-G der Damen auf dem Programm. Das einzige Abfahrtstraining am Freitag konnte Corinne Suter für sich entscheiden. Zur Freude des Heimpublikums reihte sich Viktoria Rebensburg, vor Federica Brignone aus Italien, auf dem zweiten Rang ein. Richtig ernst wird es am Samstag, wenn um 11.30 Uhr (MEZ) die erste wagemutige Frau auf die Kandahar-Strecke geschickt wird. Die offizielle FIS Startliste und die Startnummern für die Abfahrt der …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter entscheidet Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen für sich | ]
Corinne Suter entscheidet Abfahrtstraining in Garmisch-Partenkirchen für sich

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurde auf der Kandahar 1 der Trainingslauf im Hinblick auf die morgige Damenabfahrt ausgetragen. Dabei hatte die Schweizerin Corinne Suter in einer Zeit von 1.44,57 Minuten die Nase vorn. Die Deutsche Viktoria Rebensburg riss als Zweite einen Rückstand von 19 Hundertstelsekunden auf. Die Italienerin Federica Brignone (+0,34) schwang als Dritte ab.
Auf Position vier landete die Slowenin Ilka Stuhec (+0,54). Gut präsentierte sich wiederum die Tschechin Ester Ledecká (+0,82), die als Fünfte die bestplatzierte Österreicherin auf Rang sechs verwies. Und das war Nina Ortlieb (+1,18).
Ski Weltcup Daten und …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Stephanie Venier Fünfte beim Super-G in Sotschi | ]
ÖSV News: Stephanie Venier Fünfte beim Super-G in Sotschi

Stephanie Venier wurde als beste Österreicherin beim heutigen Ski Weltcup Super-G in Rosha Khutor Fünfte. Nach den Absagen der Abfahrtstrainings und der gestrigen Abfahrt, war dies der einzige Bewerb in Sotchi (RUS) in diesem Jahr. Anna Veith, Olympiasiegerin im Super-G 2014, konnte eine gute Fahrt zeigen und wurde Siebente.
Im Super-G läuft es momentan nicht ganz rund. In diesem Winter gab es in dieser Disziplin noch keinen Podestplatz für die ÖSV-Damen. Venier verpasste heute das Podest um 0.21 Sekunden und wird als beste Österreicherin Fünfte. Sie liegt damit hinter zwei Italienierinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: Die Abfahrt der Damen in Sotschi / Rosa Khutor ist abgesagt | ]
ABGESAGT: Die Abfahrt der Damen in Sotschi / Rosa Khutor ist abgesagt

Die Abfahrt der Damen am Samstag im russischen Sotschi / Rosa Kuthor ist abgesagt. Die Entscheidung fiel bereits am frühen Samstagmorgen. Auch wenn die prognostizierte Wetterbesserung eintrat, wurden die Hoffnung des russischen OK und von FIS-Renndirektor Peter Gerdol eine rennfertige Piste für ein Training und das Rennen präsentieren zu können, nicht erfüllt. Da für den morgigen Sonntag erneut Schneefall angesagt ist, hängt auch der geplante Super-G am seidenen Faden. Eine Entscheidung ob und wenn ja wo die abgesagte Abfahrt nachgetragen werden soll, wird die FIS in Kürze bekanntgeben. 
Für die …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Der HEAD Wochenrückblick: Hahnenkammrennen in Kitzbühel und Bansko Speed-Wochenende | ]
Der HEAD Wochenrückblick: Hahnenkammrennen in Kitzbühel und Bansko Speed-Wochenende

Doppelsieg in der Abfahrt mit Matthias Mayer und Beat Feuz, Doppelsieg im Super-G mit Kjetil Jansrud und Mayer. Auch Kitzbühel war fest in der Hand der HEAD World Cup Rebels. Beide Sieger – Mayer und Jansrud – gingen mit einem neuen Ski-Modell an den Start. Als Draufgabe holte Elena Curtoni in Bansko in der Abfahrt am Samstag ihren ersten Weltcup-Sieg. Lara Gut-Behrami durfte sich im Super-G über ihr erstes Podium in dieser Saison freuen.
„Es war ein geniales Wochenende. Wenn man in beiden Speed-Rennen in Kitzbühel einen Doppelsieg feiert, dann ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Elisabeth Reisinger bei italienischen Dreifachsieg in Bansko auf Platz sieben. | ]
ÖSV-News: Elisabeth Reisinger bei italienischen Dreifachsieg in Bansko auf Platz sieben.

Die zweite Ski Weltcup Abfahrt in Bansko (BUL) ist geschlagen. Sie endet mit einem Dreifacherfolg für die italienischen Damen: Elena Curtoni vor Marta Bassino und Federica Brignone. Die beste Österreicherin ist Elisabeth Reisinger auf Rang sieben. Nina Ortlieb wird Achte.
Nach dem gestrigen neunten Platz von Ramona Siebenhofer, wird heute Reisinger als Siebente beste Österreicherin. Für die Oberösterreicherin ist dies ihr bestes Weltcupresultat und kann sich sehr darüber freuen.
Elisabteh Reisinger: „Ich freue mich natürlich über dieses Ergebnis riesig! Die hintere Nummer war heute, denke ich, kein Nachteil, weil das Licht besser …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Österreichische Speeddamen in Bansko abgeschlagen | ]
ÖSV NEWS: Österreichische Speeddamen in Bansko abgeschlagen

Das Speedwochenende in Bansko (BUL) beginnt für die Speeddamen nicht gut. Ramona Siebenhofer ist die einzige, die sich unter den Top-10 platzieren konnte. Der Sieg geht an die Amerikanerin Mikaela Shiffirn, vor Federica Brignone (ITA) und Joana Hählen (SUI).
Die erste Ski Weltcup Abfahrt in Bansko wird von vielen Ausfällen überschattet. Tamara Tippler, Nina Ortlieb und Elisabeth Reisinger konnten ihre Fahrt nicht beenden, alle drei blieben aber unverletzt. Nicole Schmidhofer musste krankheitsbedingt auf einen Start beim heutigen Rennen verzichten. Die ähnlich einem Riesentorlauf gesteckte Abfahrt kam den Technikspezialistinnen zu Gute und …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Ricarda Haaser muss Ski Weltcup Saison frühzeitig beenden | ]
Ricarda Haaser muss Ski Weltcup Saison frühzeitig beenden

Nachdem bei Ricarda Haaser keine Besserung im Kreuzbein-Darmbein-Gelenk eingetreten ist, unterzog sich die Tirolerin einer MRI-Untersuchung im Klinikum Hochrum. Die ernüchternde Diagnose ergab einen Bandscheibenvorfall des letzen Lenden- und ersten Kreuzbeinwirbels. In Abstimmung mit Univ.-Doz. Dr. Klaus Galiano wird sich die 26-Jährige einer konservativen Therapie mit Infiltrationen unterziehen. Die ÖSV-Athletin wird daher frühzeitig die Saison beenden, um sich auf die Genesung konzentrieren zu können.
An den nächsten drei Wochenenden sind die Speed-Damen mit ingesamt sieben Rennen im Einsatz. Die ersten drei Bewerbe finden mit zwei Abfahren und einem Super-G im bulgarischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen | ]
Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen

Peilstein – Wenn im bulgarischen Bansko die nächsten Ski Weltcup Speedrennen der Damen anstehen, will auch Elisabeth Reisinger aus Österreich auf der Welle des Erfolgs reiten. Die ÖSV-Athletin, die im vergangenen Winter sowohl die Gesamtwertung als auch die Super-G und Abfahrtswertung im Europacup für sich entschieden hat, hat hart gearbeitet.
So ist sie vor einiger Zeit in Altenmarkt-Zauchensee zweimal unter die besten 15 gefahren. Die 23-Jährige ist stolz auf das bisher Erreichte und will natürlich noch konstanter und entschlossener fahren. Im Kombi-Torlauf tut sie sich noch etwas schwer, aber bis zur …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Kombi-Königin von Altenmarkt-Zauchensee heißt Federica Brignone | ]
Die Kombi-Königin von Altenmarkt-Zauchensee heißt Federica Brignone

Altenmarkt-Zauchensee – Die Italienerin Federica Brignone hat die Kombination von Altenmarkt-Zauchensee gewonnen. In einer Zeit von 2.03,45 Minuten triumphierte sie vor der Schweizerin Wendy Holdener (+0,15) und ihrer Landsfrau Marta Bassino (+0,82).
Somit landete keine Österreicherin im Rahmen ihrer Heimrennen auf dem Podest. Beste ÖSV-Dame wurde Ramona Siebenhofer (+1,39) auf Platz vier. Drittbeste Azzurra wurde Irene Curtoni (+2,50) auf Rang fünf. Sechste wurde Ester Ledecká aus Tschechien. Ihr Rückstand auf Brignone betrug 3,06 Sekunden. Holdeners Mannschaftskollegin Nathalie Gröbli (+3,25) kann sich als Siebte über viele Weltcup Zähler freuen.
 
Federica Brignone: „Ich dachte …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Das HEAD Rennwochenende: Corinne Suter, Christine Scheyer, Wendy Holdener, Albert Popov u.v.m. | ]
Das HEAD Rennwochenende: Corinne Suter, Christine Scheyer, Wendy Holdener, Albert Popov u.v.m.

Corinne Suter kommt in dieser Saison immer besser in Fahrt. Nach zwei Podestplätzen in Abfahrt und Super-G in Lake Louise gelang der 25-jährigen Schweizerin am Samstag bei der Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee ihr erster Weltcup-Sieg. Wendy Holdener krönte die starke Leistung der HEAD-Damen in Altenmarkt-Zauchensee am Sonntag mit Platz zwei in der Kombination.
„Es ist ein super Gefühl! Ich habe mich auf der Piste sehr wohl gefühlt. Es ist enorm schön, so Ski zu fahren. Ich habe versucht, etwas direkter zu fahren, weil Schnee auf der Piste war. Man kann sicher noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter freut sich über ihren Abfahrtssieg in Altenmarkt-Zauchensee | ]
Corinne Suter freut sich über ihren Abfahrtssieg in Altenmarkt-Zauchensee

Altenmarkt-Zauchensee – Passend zum 40-Jahr-Jubiläum „Altenmarkt im Ski Weltcup“ wurde heute eine Abfahrt der Damen ausgetragen. Wie das letzte Rennen im Jahre 2017 fand das Rennen auf verkürzter Strecke statt. Es gewann Corinne Suter aus der Schweiz. In einer Zeit von 1.18,79 Minuten schlüpfte sie in das rote Trikot der Führenden in der Disziplinenwertung. Nicol Delago (+0,29) aus Südtirol und Suters Mannschaftskollegin Michelle Gisin (+0,98) schwangen auf den Positionen zwei und drei ab.
 
Corinne Suter: „Es ist ein Supergefühl. Ich habe auf der Piste gespürt, dass es extrem gut geht. Optimal …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Schwieriges Heimrennen in Zauchensee | ]
ÖSV News: Schwieriges Heimrennen in Zauchensee

Die Erwartungen an die rot-weiß-roten Athletinnen waren nach den guten Trainingsläufen groß. Eine verkürzte Strecke, schwierige Sichtbedingungen aufgrund des Nebels und Fehler in den jeweiligen Fahrten verhinderten einen Spitzenplatz. Der Sieg geht an die Schweizerin Corinne Suter, vor Nicol Delago (ITA) und Michelle Gisin (SUI).
Für die Österreicherinnen verlief das Rennen gar nicht nach Wunsch. Bereits vor dem Start musste die Strecke aufgrund von Nebel verkürzt werden. Die Trainingsläufe, in denen die ÖSV-Läuferinnen starke Leistungen zeigen konnten, fanden auf der ganzen Strecke statt. Nach Startnummer 10 musste das Rennen aufgrund des …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Damen in Altenmarkt-Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Damen in Altenmarkt-Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Altenmarkt-Zauchensee – Am morgigen Samstag wird im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee die dritte Abfahrt der Damen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 ausgetragen. Der Startschuss erfolgt um 11.45 Uhr (MEZ). Zu dieser Zeit wird die Dame mit der Startnummer 1 aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste für den Abfahrtslauf der Damen in Zauchensee sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben! 
Geht es nach den Buchmachern, ist die Österreicherin Nicole Schmidhofer die haushohe Favoritin für einen Sieg bei ihrem Heimrennen. Die rot-weiß-roten Damen haben sieben der …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Zauchensee 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nach drei Jahren gastiert der Ski Weltcup der Damen wieder auf der anspruchsvollen Kälberjoch-Piste in Zauchensee. Beim 1. Abfahrtstraining am Donnerstag erzielte DSV Rennläuferin Kira Weidle, vor der Abfahrts-Weltcupsiegerin Nicole Schmidhofer und der zurzeit Führenden im Disziplinen-Weltcup Ester Ledecka aus Tschechien, die Tagesbestzeit. Am Freitag um 11.45 Uhr steht die zweite Trainingseinheit auf dem Programm. Die offizielle FIS Startliste für das 2. Abfahrtstraining der Damen sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden Sie im Menü oben!  
Die weltbesten Abfahrerinnen schwärmten am Donnerstag nach dem ersten Training in höchsten Tönen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere wurde abgesagt | ]
2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere wurde abgesagt

Das 2. Abfahrtstraining in Val d’Isere musste am Freitagmorgen wegen Schneefall abgesagt werden. Das OK und die Verantwortlichen der FIS, unter Führung von Damendirektor Peter Gerdol, wollen nun die ganze Kraft bündeln um morgen (10.30 Uhr – MEZ) den Athletinnen eine rennfertige Piste zu präsentieren.
Da der gestrige Trainingslauf bereits vom Reservestart ausgetragen wurde, wird am Samstag, so Petrus und Frau Holle ein einsehen haben, die Abfahrt auf einer verkürzten Strecke stattfinden. Die Laufzeit von ca. 1:15 Minuten kommt einer Sprintabfahrt gleich.
Für den heutigen Freitag ist bis zum Nachmittag weiterer Schneefall …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ABGESAGT: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
ABGESAGT: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach dem ersten Training im Hinblick auf der französischen Strecke in Val d’Isère steht nun die zweite Probefahrt an. Am Freitag um 11.00 Uhr (MEZ), verlässt, wenn das Wetter passt und Petrus gnädig ist, die erste Speedspezialistin das Starthaus. Die offizielle Startliste (gleich nach Eintreffen) und den Liveticker finden Sie in der Menüleiste oben!
 
2. Abfahrtstraining in Val d’Isere wurde abgesagt
Das 2. Abfahrtstraining in Val d’Isere musste am Freitagmorgen wegen Schneefall abgesagt werden. Das OK und die Verantwortlichen der FIS, unter Führung von Damendirektor Peter Gerdol, wollen nun …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer entscheidet 1. Trainingslauf in Val d’Isère für sich | ]
Ramona Siebenhofer entscheidet 1. Trainingslauf in Val d’Isère für sich

Val d’Isère – Die österreichischen Mädels gaben beim heutigen Probelauf, der auf verkürzter Strecke stattfand, im Hinblick auf die bevorstehende Ski Weltcup Abfahrt im französischen Val d’Isère den Ton an. Ramona Siebenhofer war in einer Zeit von 1.15,06 Minuten die Schnellste. Dahinter reihten sich die fast zeitgleichen Nina Ortlieb (+0,24) und Tamara Tippler (+0,26) auf den Plätzen zwei und drei ein.
Die Tschechin Ester Ledecká (+0,32) belegte beim heutigen Abfahrtstraining den vierten Rang. Nicole Schmidhofer (+0,40) wurde als viertbeste ÖSV-Dame Fünfte. Die in den Probeläufen von Lake Louise überzeugende Wikingerin Kajsa …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: ÖSV Speed-Damen absolvierten Abfahrtstraining in Zauchensee | ]
ÖSV News: ÖSV Speed-Damen absolvierten Abfahrtstraining in Zauchensee

Bevor es zu den nächsten Rennen nach Va d’Isere geht, haben sich die ÖSV Speed-Damen in Zauchensee den letzten Feinschliff geholt. Nici Schmidhofer, Mirjam Puchner, Nina Ortlieb, Tamara Tippler, Elisabeth Reisinger und Christine Scheyer fanden auf der Weltcupstrecke ideale Bedingungen vor und reisen mit sehr guten Trainingseinheiten im Gepäck nach Frankreich an. Für die Speed-Ladies geht es nach der Abfahrt und Alpinen Kombination in Val d’Isere erst wieder im Jänner beim Heimweltcup in Zauchensee weiter (11.1. Abfahrt | 12.1. Alpine Kombination).
Eine Woche nach den Männern sind Frauen zu Gast im …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Hauchdünner Sieg für Sofia Goggia beim Super-G von St. Moritz | ]
Hauchdünner Sieg für Sofia Goggia beim Super-G von St. Moritz

St. Moritz – Am heutigen Samstag fand im schweizerischen St. Moritz der Super-G der Damen statt. Dabei freute sich Sofia Goggia über ihren Sieg. Sie verwies auf ihre Landsfrau Federica Brignone und die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin auf die Ränge zwei und drei.
Goggia benötigte für ihren Erfolg von 1.12,96 Minuten. Brignone lag als Zweite nur eine winzige Hundertstelsekunde zurück. Shiffrin, die als Dritte auf die niedrigste Stufe des Podests kletterte, hatte 0,13 Sekunden Rückstand auf Goggia.
Sofia Goggia: „Ich wollte einfach nur meine Linie fahren und habe Vollgas gegeben. Ein Sprung ging …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer hat in St. Moritz das Podium im Visier | ]
Nicole Schmidhofer hat in St. Moritz das Podium im Visier

St. Moritz – Nun wurde sowohl der österreichische als auch der italienische Kader für die bevorstehenden Ski Weltcup Damenrennen in St. Moritz bekanntgegeben. Für den Super-G am Samstag (10.30 Uhr MEZ) hat der sportliche Leiter Christian Mitter folgende Damen nominiert: Ricarda Haaser, Michaela Heider, Nina Ortlieb, Mirjam Puchner, Elisabeth Reisinger, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Anna Veith und Stephanie Venier.
Für Schmidhofer ist es die Rückkehr an einen Ort, der ihr so viele Glücksmomente beschert hat. Im Februar 2017 holte sie sich überraschenderweise die WM-Goldmedaille im Super-G. Bis zu jenem …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nicole Schmidhofer rast zum Abfahrtssieg in Lake Louise | ]
ÖSV News: Nicole Schmidhofer rast zum Abfahrtssieg in Lake Louise

Nicole Schmidhofer gewinnt die zweite Abfahrt der Saison in Lake Louise (CAN) und feiert ihren vierten Weltcupsieg. Die Steirerin setzt sich vor Amerikanerin Mikaela Shiffrin und der Italienierin Francesca Marsaglia durch. Für einen Riesenschreck sorgte Stephanie Venier mit einem spektakulären Sturz – sie blieb unverletzt.
Die Gewinnerin der Ski Weltcup Abfahrtswertung der abgelaufenen Saison, Nicole Schmidhofer, konnte die zweite Saisonabfahrt in Lake Louise für sich entscheiden. Mit einem Vorsprung von +0.13 Sekunden setzte sie sich gegen Mikaela Shiffrin durch und reist mit einem Sieg im Gepäck nach Hause. Die Überraschungsdritte ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Stephanie Venier freut sich über den dritten Platz in der Abfahrt. | ]
ÖSV NEWS: Stephanie Venier freut sich über den dritten Platz in der Abfahrt.

Beim ersten Abfahrtsweltcup in Lake Louise (CAN) sorgte die Tschechin Ester Ledecka für eine Sensation. Die Super-G-Olympiasiegerin gewann ihrer erstes Weltcuprennen vor der Schweizerin Corinne Suter (+0,35 Sek.) Dritte wurde die Tirolerin Stephanie Venier (+0,45 Sek.).
Bei verkürzter Strecke und Startverschiebungen durch den starken Schneefall, zeigten die ÖSV-Damen beim ersten Speed-Bewerb in der Saison eine starke mannschaftliche Leistung. Stephanie Venier, die in Lake Louise noch nie am Stockerl stand, ist mir ihrer Leistung sehr zufrieden: „Ich wollte heute unbedingt fahren und bin froh, dass wir gestartet sind. Ich war richtig gut …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Kajsa Vickhoff Lie entscheidet auch 3. Abfahrtstraining in Lake Louise für sich | ]
Kajsa Vickhoff Lie entscheidet auch 3. Abfahrtstraining in Lake Louise für sich

Lake Louise –  Österreichische Meisterschaften in Kanada und eine Norwegerin hatte die Nase vorn: Diesen Eindruck musste man gewinnen, wenn man das Ergebnis des dritten Abfahrtstrainings in Lake Louise anschaut. Die Wikingerin Kajsa Vickhoff Lie zauberte in einer Zeit von 1.51,54 Minuten die Bestzeit in den Schnee. Dahinter folgten mit Tamara Tippler (+0,15), Nina Ortlieb (+0,29), Nicole Schmidhofer (+0,33) und Ramona Siebenhofer (+0,47) vier weitere ÖSV-Damen auf den Rängen zwei, drei, vier und sechs.
Auch die tschechische Starterin Ester Ledecká (+0,34) verstand es als Fünfte, die rot-weiß-rote Phalanx zu durchbrechen. Die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für In Funesdalen und Trysil beginnt die 49. Ski-Europacupsaison | ]
In Funesdalen und Trysil beginnt die 49. Ski-Europacupsaison

Funesdalen/Trysil – Heute erfolgt im schwedischen Funesdalen der Startschuss für die Europacupsaison 2019/20. Die Herren bestreitten sowohl heute als auch morgen einen Slalom. Die Damen starten mit zwei Riesentorläufen im norwegischen Trysil in den Winter.
Wenn man den Kalender anschaut, bestreiten die Männer 38 und die Frauen 35 Rennen. Der Saisonkehraus findet auf der Reiteralm statt. Wie man weiß, ist der Europacup die letzte Vorstufe vor dem Ski Weltcup. Es bleibt abwarten, wer sich in diesem noch jungen Weltcupwinter schon behaupten und beweisen kann.
Hier blicken wir für Sie auf die Siegerinnen …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisa Mörzinger will bei ihrem Weltcupdebüt in Sölden für Furore sorgen | ]
Elisa Mörzinger will bei ihrem Weltcupdebüt in Sölden für Furore sorgen

Sölden – Man kann sich die Freude der Oberösterreicherin Elisa Mörzinger kaum vorstellen. Die 22-jährige Skirennläuferin, die eigentlich im Europacup fahren wollte, hat sich aufgrund sehr guter Trainingszeit für das Ski Weltcup Rennen am Samstag in Sölden qualifiziert.
So feiert die junge ÖSV-Lady ihr Debüt im Konzert der Großen. Die Schiunion Böhmerwald kann sich auch freuen. Denn neben Elisabeth Reisinger ist sie, die Zweite im Verein, die Weltcupluft schnuppert. Man kann davon ausgehen, dass viele Fans und Freunde Mörzinger bei ihrem Weltcupdebüt im Ötztal unterstützen und ihr vor Ort in einem …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Neuer Helmsponsor für ÖSV-Lady Elisabeth Reisinger | ]
Neuer Helmsponsor für ÖSV-Lady Elisabeth Reisinger

Bergheim – In den kommenden zwei Jahren wird die oberösterreichische Skirennläuferin Elisabeth Reisinger mit dem Logo der Palfinger-Gruppe auf dem Helm bei Ski Weltcup Rennen an den Start gehen. Schon mit drei Jahren stand sie auf den Brettern und wusste von da an, was sie werden wollte.
Vor vier Jahren feierte sie ihr Debüt im Ski Weltcup. Im vergangenen Winter gewann die 23-Jährige die Europacupgesamtwertung und auch die Disziplinenwertungen in den beiden Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G.
Die Skirennläuferin ist stolz auf den neuen Werbevertrag. Durch die Unterstützung kann Reisinger den vollen Fokus …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Abfahrtsherren ändern Vorbereitungspläne – Anna Veith arbeitet in Europa an Comeback | ]
ÖSV NEWS: Abfahrtsherren ändern Vorbereitungspläne – Anna Veith arbeitet in Europa an Comeback

Die Top Gruppe der Ski Weltcup Abfahrtsherren mit Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Vincent Kriechmayr, Max Franz und Otmar Striedinger werden ihr dreiwöchiges Trainingslager nicht wie geplant in Chile (Portillo, La Parva und Valle Nevado) sondern im argentinischen Ushuaia absolvieren. „Natürlich ist es schade, aber die derzeitige Schneelage in Südamerika würde kein professionelles Training zulassen“, erklärt der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher.
In Argentinien wird die Gruppe von Abfahrtstrainer Sepp Brunner auf das Riesentorlauf Team von Trainer Benjamin Prantner treffen. Die WC Speed 2 wird aufgrund der Planänderung ihre Trainingskurse auf …