Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Saas Fee – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Clément Noël arbeitet mit seinen Mannschaftskollegen der Equipe Tricolore in Saas Fee. Für den jungen und erfolgreichen Athleten stehen nicht nur Riesenslalom-, sondern auch Torlaufeinheiten auf dem Programm. Nachdem die Blues in der Indoor-Halle in Peer arbeiteten, kehrte man in die Schweiz zurück. Frédéric Perrin, Leiter der… Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab weiterlesen

Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Baby (Foto: © Adeline Mugnier / Instagram)

Évian-les-Bains – Auch in Frankreich ist der Klapperstorch unterwegs. Die ehemalige Ski Weltcup Rennläuferin Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Kind. Die 26-Jährige, die ihre sportliche Laufbahn nach einer schweren Knieverletzung vorzeitig beenden musste und in den technischen Disziplinen unterwegs war, gab das freudige Ereignis in den sozialen Medien bekannt. Im Februar 2022 soll es soweit… Adeline Mugnier erwartet ihr zweites Baby weiterlesen

Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere

Orcières-Merlette – Am heutigen Montag gab der französische Ski Weltcup Rennläufer Valentin Giraud-Moine den Rücktritt vom aktiven Skirennsport bekannt. Er kletterte in seiner Karriere zweimal auf ein Weltcuppodest, so unter anderem auch in Kitzbühel. Sein schwerer Sturz in Garmisch-Partenkirchen ist uns allen noch in Erinnerung. Die Entscheidung war nach einem Gespräch mit den Trainern eigentlich… Valentin Giraud-Moine beendet seine Karriere weiterlesen

Adrien Théaux blickt zuversichtlich nach vorne (© HEAD / Gabriele Facciotti / AGENCE ZOOM

Zermatt – Der französische Skirennläufer Adrien Théaux und seine Mannschaftskollegen haben in der letzten Woche in Zermatt gearbeitet. Nach einer vierwöchigen Pause spulten sie wieder ein Gletschertraining ab. Der Athlet aus Val Thorens, der im letzten Jahr nach seiner Verletzung die sommerliche Vorbereitung verpasste, ist guter Dinge, dass alles nach Plan verläuft. Im letzten Sommer… Adrien Théaux blickt zuversichtlich nach vorne weiterlesen

Die Stimmung stimmt: Laura Gauché und Tiffany Gauthier (Foto: Laura Gauché / Instagram)

Zermatt – Die französischen Ski-Nationalmannschaften arbeiten in dieser Woche in der Schweiz. Die Speedspezialistin Laura Gauché hat auch in Zermatt ihre Skier angeschnallt. Vor einiger Zeit waren sie und ihre Teamkollegin Tiffany Gauthier alleine unterwegs. Mit der Rückkehr von Romane Miradoli, die sich im Dezember 2020 schwer verletzte und der Ankunft Camille Cerutti hat sich… Laura Gauché schwärmt von guten Bedingungen in Zermatt. weiterlesen

Trainingslager für die französischen Ski-Asse in Ushuaia steht vor Absage (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Saas Fee – Alexis Pinturault und Co. werden wie im vergangenen Jahr nicht nach Argentinien aufbrechen und ihre Vorbereitungen auf den europäischen Gletschern fortsetzen. Die Gespräche zwischen den Behörden vor Ort und dem französischen Skiverband werden zwar fortgesetzt, die Hoffnung die Angehörigen der Equipe Tricolore in diesem Jahr in Argentinien begrüßen zu können, sind jedoch… Trainingslager für die französischen Ski-Asse in Ushuaia steht vor Absage weiterlesen

Alexis Pinturault steigt ins Trainingsgeschehen ein

Saas Fee – Am heutigen Montag hat der amtierende Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault seine Skier angeschnallt. Der Franzose spulte auf dem eidgenössischen Gletscher von Saas Fee in der Olympiasaison 2021/22 seine ersten Runden ab. Der Angehörige der Equipe Tricolore ist guter Dinge und möchte sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den neuen Winter vorbereiten. Nach… Alexis Pinturault steigt ins Trainingsgeschehen ein weiterlesen

Romane Miradoli steht wieder auf den Skiern (Foto: © Romane Miradoli)

Les Deux Alpes – Gute Nachrichten für alle Fans von Romane Miradoli! Die 27-jährige Französin, die sich beim Heim-Riesenslalom in Courchevel, welches im Dezember 2020 über die Bühne ging, schwer am Knie verletzte, nahm vor zwei Wochen wieder das Skitraining auf. Die Angehörige der Equipe Tricolore setzt ihre Einheiten seit gestern Samstag auf dem Gletscher… Romane Miradoli steht wieder auf den Skiern weiterlesen

Clara Direz möchte nach der überstandenen Lungenembolie wieder durchstarten

Zermatt – Die französischen Technikerinnen um Clara Direz trainieren von morgen an zehn Tage in Zermatt. Die 26-Jährige, die im September vor einem Jahr eine Lungenembolie erlitt, konnte in der letzten Saison kein Rennen bestreiten. Trotzdem möchte die Dame aus Les Saisies wieder angreifen und sich realistische Ziele setzen. Sie erhielt das grüne Licht zum… Clara Direz möchte nach der überstandenen Lungenembolie wieder durchstarten weiterlesen

Clément Noël spult in Saas Fee Riesentorlauf- und Slalomeinheiten ab (Foto: © Philip Platzer/Red Bull Content Pool)

Annecy – Für Fabien Saguez, dem nationalen technischen Direktor des französischen Skiverbandes, ist die Möglichkeit, in Südamerika zu trainieren, noch nicht ganz ausgeschlossen. Es wird noch in Erwägung gezogen. Vorerst werden die Mannschaften ihre Olympiasaisonvorbereitungen in Europa abspulen. Wenn wir in die Vergangenheit blicken, erkennen wir, dass in coronafreien Jahren die Blues in Südamerika immer… Werden Clément Noël & Co. in Ushuaia die Trainingszelte aufschlagen? weiterlesen

Romane Miradoli kehrt nach einer schweren Knieverletzung wieder zurück

Annecy – Eine erfreuliche Nachricht gibt es von Romane Miradoli zu berichten. Die französische Skirennläuferin hat das Training wieder aufgenommen. Nachdem sie sich im Dezember 2020 beim Heim-Riesenslalom in Courchevel einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen hat, steht sie wieder auf den Brettern. Die Speedspezialistin aus dem Departement Haut-Savoie will wieder aus dem Vollen schöpfen… Romane Miradoli kehrt nach einer schweren Knieverletzung wieder zurück weiterlesen

Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher

Val d‘Isère – Die französischen Techniker um Clément Noël und Mathieu Faivre trainieren auf dem Pisaillas-Gletscher in Val d’Isère. Zur Gruppe von Fred Perrin gehören auch Thibaut Favrot, Théo Letitre, Victor Muffat-Jeandet und Cyprien Sarrazin. Nach dem Rücktritt der Veteranen Jean-Baptiste Grange und Julien Lizeroux gibt es keine hundertprozentige Slalomgruppe mehr. Noël, gegenwärtig die Nummer… Nicht nur Clément Noël und Mathieu Faivre arbeiten auf dem Gletscher weiterlesen

Banner TV-Sport.de