Schwedische Torläuferin Emilie Wikström beendet ihre Karriere

Stockholm – Wenige Tage nach ihrem 29. Geburtstag überraschte die schwedische Slalomspezialistin Emelie Wikström alle mit ihrem Rücktritt. Die Skirennläuferin hängt nach 106 Einsätzen im Ski Weltcup ihre Bretter an den Nagel. Zweimal wurde sie Vierte: Das war in Schladming 2012 und in Squaw Valley fünf Jahre später der Fall. Bei den Olympischen Winterspielen in… Schwedische Torläuferin Emilie Wikström beendet ihre Karriere weiterlesen

Eva-Maria Brem freut sich auf ihr Leben nach der Karriere (Foto: © Eva-Maria Brem / privat)

Eva-Maria Brem kehrt mit einem Lächeln dem Ski Weltcup den Rücken zu und wird sich neuen Aufgaben stellen. Im Interview mit Ski Austria sprach die Tirolerin über ihre schönsten Erfolge, die emotionalsten Momente, aber auch über die schwierigsten Zeiten in ihrer Karriere. Neben dem Rückblick auf ihre Errungenschaften, standen in diesem Gespräch aber auch ihre… Eva-Maria Brem freut sich auf ihr Leben nach der Karriere weiterlesen

„Jeff Shiffrin Athlete Resiliency Fund“ - Mikaela Shiffrin setzt sich den für den Ski-Nachwuchs ein (Foto © Atomic)

Vail – Die US-amerikanische Ski Weltcup Rennläuferin Mikaela Shiffrin hat mithilfe anderer Spender beschlossen, in Erinnerung an ihren Vater Jeff einen Fonds zu eröffnen, um Athleten der Zukunft zu Unterstützen. Shiffrin liegt es am Herzen etwas Konkretes zu unternehmen um Nachwuchsläuferinnen und -läufern unter dem Sternenbanner zu helfen. Darum hat sich die Siegerin von über… „Jeff Shiffrin Athlete Resiliency Fund“ – Mikaela Shiffrin setzt sich für den Ski-Nachwuchs ein weiterlesen

Speedspezialist Stian Saugestad beendet seine Karriere (Foto: HEAD/Alexis Boichard/Agence Zoom)

Oppdal – Der 27-jährige Norweger Stian Saugestad beendet mit sofortiger Wirkung seine sportliche Laufbahn. Nach seinem Sturz auf der „Stelvio“ in Bormio wurde es ruhig um ihn. Der 36-fache Teilnehmer an einem Ski Weltcup Rennen wurde letzthin – wie auch 2019 – aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen. Dieser Umstand mag auch dazu beigetragen haben, dass der… Speedspezialist Stian Saugestad beendet seine Karriere weiterlesen

Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus

Sestriere – Der italienische Skiort Sestriere kann sich freuen. Wie die Turiner Ausgabe der italienischen Zeitung „La Stampa“ berichtete, wurden im Rahmen einer FIS-Videokonferenz die Richtlinien für die Langzeitkalender bekanntgegeben. Sestriere erhielt den Zuschlag, auch der Saison 2022/23 Rennen auszutragen. Wir erinnern uns noch an das Herzschlagfinale im vergangenen Januar, als sich im Riesenslalom die… Sestriere richtet auch in der Saison 2022/23 zwei Damen-Rennen aus weiterlesen

Lara Della Mea gewinnt Europacup-Slalom im Ahrntal (Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Bern – Wenn in den letzten Jahren das italienische Damen-Slalomteam Fortschritte gemacht hat, dann ist das sicher ein Verdienst von Matteo Guadagnini und Heini Pfitscher. Doch in der nächsten Saison ist der Südtiroler nicht mehr an Bord. Er nahm nämlich das Angebot des Swiss-Ski-Verbands an. Pfitscher sprach, dass er mit FISI-Chef Max Rinaldi und Guadagnini… Lara Della Mea bedauert den Wechsel von Heini Pfitscher ins Swiss-Ski-Team weiterlesen

Auch Hanna Schnarf stellt die Skier in den Keller (Foto: Hanna Schnarf / Facebook)

Olang/Pfalzen – Die Südtiroler Skirennläuferin Hanna Schnarf hat ihre Karriere beendet. Die 35-Jährige aus dem Pustertal gab als Hauptgrund den Schien- und Wadenbeinbruch an, den sie sie im November 2018 erlitt. Seitdem bestritt die Speedspezialistin kein Rennen mehr. Bereits vorher wurde sie mehrere Mal durch schwere Verletzungen zurückgeworfen. Doch die 189-fache Starterin eines Ski Weltcup… Auch Hanna Schnarf stellt die Skier in den Keller weiterlesen

© Archivio FISI: Elena Fanchini steht wieder auf den Skiern (Foto: Pier Marco Tacca/Pentaphoto)

Brescia – Die italienische Skirennläuferin Elena Fanchini will nicht aufgeben. Sie ist eine Kriegerin und träumt von einem Comeback. Die azurblaue Speedspezialistin begab sich am heutigen Freitag unters Messer, um sich die Platte im linken Knie zu entfernen. Just diese Platte symbolisiert die letzte Erinnerung an den schweren Trainingssturz in Copper Mountain. Der Unfall passierte… Elena Fanchini will nicht an ein Karriereende denken weiterlesen

Hahnenkamm News: Josl Rieder wurde verabschiedet (Bild: © Hahnenkamm.com)

Geboren wurde Josl Rieder am 3. Dezember 1932 in Lermoos und er verstarb in seiner Heimat am 15. Juni 2019. Wir erinnern uns an einen Ausnahmeathleten. Gemeinsam mit Toni Sailer, Anderl Molterer, Hias Leitner, Ernst Hinterseer und Fritz Huber bestritt er internationale Skirennen in den 1950er Jahren. Im Bad Gastein, bei der Ski-WM im Jahr… Hahnenkamm News: Josl Rieder wurde verabschiedet weiterlesen

Banner TV-Sport.de