Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Frieden

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen gibt es im nächsten Winter kein Heimrennen | ]
Für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen gibt es im nächsten Winter kein Heimrennen

Garmisch-Partenkirchen – Wenn wir uns den bevorstehenden Skiweltcupkalender der Herren anschauen, erkennen wir, dass die DSV-Delegation keine Heim-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen bestreiten wird. Auf dem Gudiberg sollen, eine Woche vor den Olympischen Winterspielen in China, anstelle der Speedrennen zwei Slaloms durchgeführt werden. Als vor gut einem Jahrzehnt die Welttitelkämpfe in Bayern stattfanden, wurde zuletzt ein Torlauf hier ausgetragen.
Die Frauen werden indessen sowohl eine Abfahrt als einen Super-G bestreiten. Es ist durchaus im Bereich des Möglichen, dass Sofia Goggia, der Unglücksrabe des letzten Winters, mit der Strecke Frieden schließen wird. So wie …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Schließt Bernadette Schild Frieden mit dem Rettenbachferner? | ]
Schließt Bernadette Schild Frieden mit dem Rettenbachferner?

Sölden – Geht es nach der österreichischen Skirennläuferin Bernadette Schild, so denkt sie an ein Comeback in Levi. Aber es könnte durchaus sein, dass sie schon in Kürze beim Riesenslalom in Sölden an den Start geht. Somit würde sie auf jene Piste zurückkehren, die ihr im letzten Jahr so viel Leid beschert hat. 2019 kam sie im Ötztal auf dem Rettenbachferner im Finaldurchgang böse zu Sturz: Kreuzbandriss im rechten Knie, Saison vorbei.
Die 30-Jährige will das Beste aus sich herausholen und daher möglicherweise mit dem Skihang in Tirol Frieden schließen. Viele …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Verena Gasslitter und der steinige Weg zurück in den Ski Weltcup | ]
Verena Gasslitter und der steinige Weg zurück in den Ski Weltcup

Kastelruth – Die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Verena Gasslitter kann zufrieden sein. Endlich verläuft eine Vorbereitungsphase ohne ernsthafte Probleme. So blickt sie zuversichtlich auf die neue Saison. Die Karriere der 23-Jährigen schien nach drei chirurgischen Eingriffen innerhalb von 24 Monaten vorbei zu sein, doch die Athletin aus Kastelruth biss die Zähne zusammen. Am 11. Januar 2020 bestritt sie nach langer Zeit ihr erstes Ski Weltcup Rennen, nachdem sie am 4. Dezember 2016 bei ihrem bisher letzten Auftritt der Großen in Lake Louise so böse zu Sturz kam.
Bei dem Sturz beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne | ]
Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne

Mayrhofen – Die Ski Weltcup Saison 2019/20 hat begonnen, und schon war sie für die ÖSV-Technikerin Bernadette „Berni“ Schild zu Ende. Sie kam beim Auftaktrennen in Sölden böse zu Sturz und riss sich das Kreuzband. Nach einer langen Reha-Phase wollte sie in Südafrika in Urlaub machen. Doch das Coronavirus machte dem Ganzen nach rund eineinhalb Wochen einen Strich durch die Rechnung. Die Salzburgerin, die in Tirol wohnt, hat sich mit ihrem Ehemann Armin einen Fitnessraum eingerichtet. So gesehen hat sie sich über die Krise hinweg fitgehalten.
Bei den ersten Gletschertrainingseinheiten ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Katharina „Kathi“ Liensberger | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Katharina „Kathi“ Liensberger

Göfis – Die Saison 2019/20 verlief für die österreichische Skirennläuferin Katharina „Kathi“ Liensberger etwas kurios, aber trotzdem sehr erfolgreich. Zuerst gab es etwas Zoff rund um den Ausrüster, dann fuhr sie erstmals auf ein Riesenslalom-Podest, ehe dann das Coronavirus für alle Skistars den Winter vorzeitig beendete. Im Interview bilanziert die Vorarlbergerin den abgelaufenen Winter. Ferner kommen die Corona-Pandemie, die Lehren daraus und ein Lebensmotto zur Aussprache.
Kathi, am Anfang war das Hickhack um den Ausrüster in aller Munde. Danach hast du mit sportlichen Ergebnissen aufwarten lassen und bist sogar im Riesentorlauf …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen hat sein Comeback im Blick | ]
Thomas Dreßen hat sein Comeback im Blick

Mittenwald – Der deutsche Skirennläufer Thomas Dreßen ist ein Jahr nach seiner schweren Knieverletzung wieder gesund. Er freut sich auf seine Rückkehr in den Ski Weltcup Zirkus. Des Weiteren hat der 25-Jährige große Ziele. In der warmen Jahreszeit bereitete sich der Bayer intensiv auf sein Comeback vor. Zahlreiche Reha- und Physio-Einheiten bestimmten den Alltag.
In seiner Freizeit ist Dreßen gerne mit seiner Harley unterwegs. Hier kann er entspannen, abschalten und die schöne Landschaft in Oberösterreich genießen, dort wo seine Freundin zuhause ist.
Dreßen, der 2018 in Kitzbühel gewonnen hatte, weiß, dass ein …