Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gefahr

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Blick auf die Wetterprognose für das kommende Wochenende in Val d’Isère | ]
Blick auf die Wetterprognose für das kommende Wochenende in Val d’Isère

 
Val d’Isère – Schenkt man dem Wetterexperten Glauben, könnte es am dritten Advents-Wochenende in Val d’Isere Schnee geben. Man muss abwarten, um zu wissen, ob die Austragung der Abfahrt und des Super-G’s der Herren nun ernsthaft in Gefahr ist oder nicht. Nachdem die Organisatoren vor Ort schon mit den coronabedingten Einschränkungen zu kämpfen hatten, musste man auch bei der Schneekontrolle, aufgrund fehlender Kälte, lange um das grüne Licht der FIS zittern.
Doch blicken wir auf das kommende Ski Weltcup Wochenende, wo in Val d’Isere der Speed-Weltcupauftakt der Herren, mit einer Abfahrt …

Alle News, Top News »

[5 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM Cortina 2021 oder 2022: Der Ball liegt bei der FIS | ]
Ski-WM Cortina 2021 oder 2022: Der Ball liegt bei der FIS

Cortina d’Ampezzo – In einigen Wochen wird die FIS über den italienischen Antrag, die Ski-Weltmeisterschaft 2021 um ein Jahr zu verschieben, entscheiden. Coronabedingt wollen der italienische Skiverband, aber auch die Organisatoren, die Welttitelkämpfe 2022 austragen.
Die Corona-Pandemie hat die Welt erfasst und ist bei weitem noch nicht vollständig überwunden. Die Gefahr rund um eine mögliche WM-Absage ist da; es könnte zu einem wirtschaftlichen Schaden von rund 30 Millionen Euro führen. Die Generalprobe Ende März 2021 – einhergehend mit dem Saisonkehraus 2019/20 – fiel bereits ins Wasser und hinterließ ein großes Loch …

Alle News, Top News »

[29 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski bereitet sich auf den heimischen Gletschern auf die WM-Saison 2020/21 vor. | ]
Swiss-Ski bereitet sich auf den heimischen Gletschern auf die WM-Saison 2020/21 vor.

Bern – Nachdem das Argentinien-Sommertraining für die Swiss-Ski-Athletinnen und -Athleten vorerst „Schnee von gestern“ ist, muss man coronabedingt nach Alternativen suchen. So möchte man im Juli auf den Schnee zurückkehren. Ferner hat man die Absicht, ein sinnvolles Training zu gestalten. Alpindirektor Walter Reusser baut auf die Stärken seiner Mannschaft und hat sich zudem mit den ganzen Skirennläuferinnen und -läufern sowie dem Betreuerstab unterhalten.
Wäre die Corona-Pandemie nicht ausgebrochen, wäre man jetzt bis Mitte April Ski gefahren. So viel ist klar. Neben den Rennen auf Weltcup-, Europacup- und nationaler Ebene hätten die …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather plaudert aus dem Nähkästchen | ]
Tina Weirather plaudert aus dem Nähkästchen

Gamprin – Tina Weirather hat am 25. März im Alter von 30 Jahren ihre Karriere beendet. Die Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather hat über Jahre hinweg als liechtensteinisches Flaggschiff den Ski Weltcup bereichert. Gemessen an der Landesbevölkerung und den gewonnenen Medaillen und erreichten Siegen, ist das kleine alpine Fürstentum die erfolgreichste Wintersportnation. Nicht nur Tina Weirather, sondern auch Onkel Andreas Wenzel, Marco Büchel, Paul und Willi Frommelt haben etwas dazu beigetragen.
Tina wollte mit ihrem Rückzug bis zum Ende der Saison warten. Doch da der Winter vorzeitig beendet wurde, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Kommt es zu einer Umstrukturierung des Ski Weltcup Kalenders? | ]
Kommt es zu einer Umstrukturierung des Ski Weltcup Kalenders?

Stockholm – Die Corona-Pandemie hat viele Sportereignisse betroffen. So wurde beispielsweise der Ski Weltcup Winter 2019/20 vorzeitig beendet. Es besteht nach wie vor die Gefahr, dass Wettbewerbe bis zum Jahresende betroffen sind. So gibt es innerhalb der FIS Diskussionen, mehrere Rennen an den gleichen Orten zu veranstalten. Mit anderen Worten: es gibt weniger Ski-Destinationen, an denen ein Rennen ausgetragen wird.
Schwedens Alpinmanager Tommy Eliasson Winter glaubt, dass dies eine großartige Gelegenheit für eine Umstrukturierung und eine Überprüfung des Wettbewerbkalenders darstellen könnte. Auch kommen hier die Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit für die Aktiven …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV-News zum Thema Corona-Krise: DSV-Führung beschließt Maßnahmenkatalog/ Aktueller Stand zu internationalen und nationalen Veranstaltungen | ]
DSV-News zum Thema Corona-Krise: DSV-Führung beschließt Maßnahmenkatalog/ Aktueller Stand zu internationalen und nationalen Veranstaltungen

(planegg/dsv) Das Präsidium und die Sportführung des Deutschen Skiverbandes reagieren auf die aktuelle Ausweitung der Corona-Krise mit folgenden Maßnahmen und Beschlüssen:

Alle offiziellen internationalen DSV-Wettbewerbe in Deutschland werden bis zum Ende der Saison 2019/2020 abgesagt.
Auslandsreisen zu Wettkämpfen und Trainingslager finden bis auf weiteres nicht statt. Die Weltcupteams sind von dieser Regelung ausgenommen. Hier entscheidet die Sportführung im Einzelfall und in enger Abstimmung mit den beiden Weltverbänden FIS und IBU. Die gleiche Einzelfall-Regelung gilt für Mannschaften, die zum jetzigen Zeitpunkt noch im Ausland unterwegs sind.
Nationale Wettkämpfe, Lehrgänge, Trainingsmaßnahmen bzw. regionale Wettbewerbe mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Wendy Holdener verletzt sich am Ellenbogen | ]
Swiss-Ski News: Wendy Holdener verletzt sich am Ellenbogen

Anfang der Woche ist Wendy Holdener beim Konditionstraining gestürzt und hat sich am linken Ellenbogen verletzt. Die Abklärungen an der Orthopädischen Universitätsklinik Balgrist in Zürich zeigten eine undislozierte Radiusköpfchenfraktur, welche nicht operiert werden muss.
Wendy Holdener wird nächste Woche wie geplant nach Skandinavien reisen, um auf Schnee zu trainieren. „Aus heutiger Sicht ist ein Start beim Ski Weltcup Slalom in Levi nicht in Gefahr. Definitiv wird sich das erst zeigen, wenn Wendy Holdener ohne große Beschwerden in Skandinavien trainieren kann“, sagt Teamarzt Dr. med. Walter O. Frey.
Quelle: www.Swiss-Ski.ch

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr | ]
Christian Hirschbühls Einsatz in Levi ist nicht in Gefahr

Sölden – Christian Hirschbühl, der nicht im ÖSV-Aufgebot für das Saisonauftakt in Sölden steht, hat sich am Freitag bei einer Trainingsfahrt in Sölden am Knie verletzt. Er begab sich sofort nach Innsbruck, um sich untersuchen zu lassen.
Gott sei Dank sind die Verletzungen nicht so schwer. Der Vorarlberger muss jedoch zwei Wochen pausieren und kann dabei nicht ans Skifahren denken. Trotzdem wird sich ein Start beim Ski Weltcup Slalom auf der Black Levi in Lappland ausgehen; dieser ist nicht in Gefahr.
Hirschbühl hatte somit noch einmal Glück im Unglück. Wir von skiweltcup.tv …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen tippt auf einen „Kitz“-Sieg von Domme Paris oder Mothl Mayer | ]
Thomas Dreßen tippt auf einen „Kitz“-Sieg von Domme Paris oder Mothl Mayer

Kitzbühel – Im vergangenen Jahr siegte der Deutsche Thomas Dreßen in Kitzbühel. Heuer kann er aufgrund eines Kreuzbandrisses nur zuschauen. Seine Titelverteidigung fällt somit ins Wasser. Ende des Monats begibt sich der Bayer erneut unters Messer. Dieses Mal ist die angeschlagene Schulter dran. Auf seinen Reha-Verlauf angesprochen, sagt der Deutsche, dass es nicht schlecht ist, wenn das Knie ein wenig Ruhe erhält.
Der 25-Jährige erinnert sich gerne an den größten Tag seiner sportlichen Laufbahn zurück. Er weiß noch viel, so auch vom Blick auf die Anzeigentafel, den Jubel und die Realisierung …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal fürchtet um Start bei der Ski-WM in Are | ]
Aksel Lund Svindal fürchtet um Start bei der Ski-WM in Are

Schlechte Nachrichten von Aksel Lund Svindal. Die Probleme im lädierten Knie haben sich zurück gemeldet. Passiert ist es beim Abfahrtsrennen in Bormio. Auf der eisigen Pista Stelvio hat sein angeschlagenes Knie einen Schlag abbekommen. Seit diesem Zeitpunkt sind die Schmerzen zurück und das Knie zeigt sich beleidigt.
Gegenüber dem schwedischen TV-Sender NRK brachte es Aksel Lund Svindal auf den Punkt: „Wenn man im Rennen unterwegs ist, dann ist man voll mit Adrenalin. Man spürt die Schmerzen nicht, und es fühlt sich auch nicht so schlimm an. Aber am Tag danach tut …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther bricht sich Daumen – Start in Levi ist in Gefahr | ]
Felix Neureuther bricht sich Daumen – Start in Levi ist in Gefahr

Bei DSV Rennläufer Felix Neureuther war erneut die Verletzungshexe zu Besuch. Beim Training für den Slalom der Herren in Levi, renkte sich der 34-Jährige am Freitag den rechten Daumen aus und zog sich zudem einen Bruch des Daumengrundgelenks zu. Nach dem der Unterarm eingegipst wurde, arbeitet man zur Zeit daran, eine Schiene anzupassen.
Der Start am Sonntag beim Skiweltcup-Slalom-Auftakt auf der „Levi Black“ ist damit in Gefahr. Über die sozialen Medien meldete sich Felix Neureuther bei seinen Fans: „Ich habe mir heute beim Training leider den Daumen ausgekugelt und gebrochen. Wenn …