Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Swiss-Ski

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Fernando Schmed tritt zurück | ]
Swiss Ski News: Fernando Schmed tritt zurück

Der 26-jährige Fernando Schmed hat sich entschieden vom Spitzensport zurück zu treten. Seine besten Resultate erreichte der B-Kader Athlet 2015 mit Gold an den Schweizermeisterschaften im Super G, sowie fünf Top 30 Klassierungen in Abfahrt und Super G im Weltcup.
Einen Tiefpunkt erlebte der Sarganser im Dezember 2016 als er sich bei einem Sturz im Super G Training eine Hirnerschütterung zuzog, welche ihn ein halbes Jahr am Training hinderte. Er kämpfte sich danach aber eindrücklich zurück und hat zum Ende der vergangenen Saison mit dem vierten Rang im Europacup Super G …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski News: Amaury Genoud gibt Rücktritt aus dem Skirennsport bekannt | ]
Swiss Ski News: Amaury Genoud gibt Rücktritt aus dem Skirennsport bekannt

Der 24-jährige B-Kader-Athlet hat sich dazu entschlossen, sich aus dem Skirennsport zurückzuziehen. Der Walliser, der hauptsächlich Abfahrt, Super-G und Riesenslalom fuhr, bestritt erfolgreich FIS- und Europacup-Rennen und hat nun entschieden in Zukunft einen anderen Weg einzuschlagen. Er wird künftig im Immobilienbereich tätig sein.
In seiner Profi-Karriere (2009-2018) ist Amaury Genoud 104 Mal in die Top 10 gefahren – 31 Mal davon holte er einen FIS-Podestplatz. Anfang des Jahres fuhr er zum fünften Mal auf den ersten Platz bei einem FIS-Rennen.
Swiss-Ski und Skiweltcup.TV wünschen Amaury Genoud alles Gute und viel Glück für …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Rückenprobleme zwingen Beatrice Scalvedi zum Rücktritt | ]
Rückenprobleme zwingen Beatrice Scalvedi zum Rücktritt

Weiterer Rücktritt im B-Kader von Swiss-Ski: Die Skirennfahrerin Beatrice Scalvedi muss ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden.
Anhaltende Rückenprobleme lassen keine Fortsetzung der Skirennfahr-Karriere der 22-jährigen Beatrice Scalvedi zu. Trotz intensiven Therapieversuchen und individueller Betreuung musste sie nun den Entscheid treffen, zurückzutreten. Die Tessinerin, welche das Sport-Gymnasium in Davos besuchte, konnte bereits in den letzten zwei Jahren fast keine Wettkämpfe mehr bestreiten.
Ihre grössten Erfolge feierte die B-Kader Athletin in der Saison 2015/16: Scalvedi gewann ihr erstes Europacup-Rennen in der Abfahrt in Davos, fuhr an der Junioren-WM in Sotschi in der Abfahrt …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück | ]
Olympiasiegerin Denise Feierabend tritt aus dem Skirennsport zurück

Die 28-jährige Athletin aus Engelberg hat ihren Rücktritt aus dem Spitzensport bekannt gegeben.
Denise Feierabend konnte viele erfolgreiche Momente in ihrer Karriere feiern: 2009 gewann die Skifahrerin den Slalom-Juniorinnenweltmeistertitel in Garmisch-Partenkirchen. In der Saison 2016/17 fuhr sie bei der Alpinen Kombination in der Lenzerheide und an den Ski Weltmeisterschaften in St. Moritz jeweils auf Platz vier. In dieser Saison erreichte die Athletin zudem den vierten Platz in Killington beim Slalom. Ein Highlight ihres bemerkenswerten Werdegangs: die Goldmedaille am Teamevent an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018. Heute gehört Feierabend zu den …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Beat Tschuor neuer Cheftrainer Ski Alpin Frauen – Hans Flatscher übernimmt Nachwuchsabteilung | ]
Beat Tschuor neuer Cheftrainer Ski Alpin Frauen – Hans Flatscher übernimmt Nachwuchsabteilung

Swiss-Ski setzt ein starkes Zeichen der Kontinuität im Ski Alpin Führungsteam und verpflichtet den bisherigen Chef Nachwuchs Beat Tschuor als Cheftrainer Ski Alpin Frauen. Gleichzeitig ist es gelungen, Hans Flatscher im Verband zu halten: Der bisherige Frauen-Cheftrainer wird die Ski Alpin Nachwuchsabteilung übernehmen.
Der 49-jährige Beat Tschuor ist seit mehr als drei Jahren Teil des Führungsteams Ski Alpin von Swiss-Ski und hat den Bereich Nachwuchs mit seiner engagierten und kompetenten Arbeitsweise stark geprägt. Unter seiner Führung feierte Swiss-Ski grosse Erfolge im Nachwuchsbereich, u.a. mit starken Resultaten von Marco Odermatt, Loïc Meillard, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück | ]
Swiss-Ski-News: Hans Flatscher tritt als Cheftrainer der Swiss-Ski Alpin Frauen zurück

Hans Flatscher, seit 2012 Cheftrainer der Ski Alpin Frauen, tritt per Ende Saison 2017/18 von seiner Spitzenposition bei Swiss-Ski zurück. Als Grund für seinen Rücktritt nennt Flatscher die zeitliche Herausforderung, neben der Funktion als Cheftrainer auch jener als Familienvater ausreichend gerecht werden zu können. «Es ist mir ein Anliegen, meine Kinder in den nächsten, für sie wichtigen Jahren, enger begleiten zu können», führt Hans Flatscher aus. «Als Cheftrainer im Weltcup ist dies mit den vielen, teilweise langen Abwesenheiten leider zeitlich nicht vereinbar.»
Dem 49-jährigen Österreicher, der seit über 20 Jahren im …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Medaillenreicher Auftritt der Swiss-Ski Olympioniken | ]
Medaillenreicher Auftritt der Swiss-Ski Olympioniken

13 der insgesamt 15 Olympia-Medaillen in PyeongChang gehen auf das Kontingent von Swiss-Ski. Damit gehen diese Olympischen Spiele nach Calgary (1988, 14 Swiss-Ski Medaillen) und Sotchi (2010, 9 Swiss-Ski Medaillen) als eine der erfolgreichsten Austragungen für Swiss-Ski zu Ende.
Daran haben auch die Schweizer Alpin Rennläufer und Rennläuferinnen einen kräftigen Anteil. Sieben Olympioniken konnten die Heimreise aus PyeongChang, mit mindestens einer Medaille antreten.
Wendy Holdener (Olympiasiegerin im Teambewerb, Silber im Slalom, Bronze in der Kombination), Michelle Gisin (Olympiasiegerin in der Kombination), Ramon Zenhäusern (Olympiasieger im Teambewerb, Silber im Slalom), Beat Feuz (Silbermedaille …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Camille Rast bricht die Rennsaison ab | ]
Swiss-Ski-News: Camille Rast bricht die Rennsaison ab

Camille Rast fühlt sich noch immer geschwächt von den Folgen des Pfeifferschen Drüsenfiebers vom letzten Sommer und hat entschieden, die Rennsaison abzubrechen. Trotz aller Anstrengungen konnte die 18-jährige Walliserin nicht regelmässig trainieren und nicht genügend Substanz aufbauen, um ihr Niveau des letzten Winters wiederzuerlangen.
Die wenigen Rennen, an denen sie teilnahm, waren ein Hoffnungsschimmer, doch die erhofften Resultate blieben aus. Camille Rast verzichtet auf eine Teilnahme an den restlichen Rennen der Saison und konzentriert sich auf eine vollständige Genesung und den Wiederaufbau ihrer Kräfte, um nächste Saison noch stärker auf die …

Alle News, Herren News »

[29 Jan 2018 | Kommentare deaktiviert für Carlo Janka wurde für das Swiss-Ski-Olympia-Aufgebot in Pyeongchang nominiert | ]
Carlo Janka wurde für das Swiss-Ski-Olympia-Aufgebot in Pyeongchang nominiert

Pyeongchang – Wenn in Kürze die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang die Sportwelt in Atem halten, wird auch der Schweizer Carlo Janka mit dabei sein. Für den Bündner sind es die dritten Spiele. So war er 2010 im kanadischen Vancouver und vier Jahre später im russischen Sotschi mit von der Partie.
Janka weiß, dass die Entscheidung des Verbandes schwer war, zumal man ja zwischen ihm und dem eine gute Saison fahrende Gian Luca Barandun entscheiden musste. Es war ein Quotenplatz noch frei; jedoch muss der Riesenslalom-Olympiasieger von 2010 eine interne Quali fahren. …