Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Trysil

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Nastasia Noens gewinnt 2. EC-Slalom in Trysil | ]
Nastasia Noens gewinnt 2. EC-Slalom in Trysil

Trysil – Am heutigen Dienstag wurde im norwegischen Trysil der zweite Europacup-Slalom der Damen ausgetragen. Dabei behielt die Französin Nastasia Noens in einer Zeit von 1.30,74 Minuten die Oberhand. Zur Halbzeit lag die routinierte Athletin der Equipe Tricolore lediglich auf Rang elf.
Den zweiten Platz teilten sich die Italienerin Lara Della Mea und die Österreicherin Chiara Mair (+ je 0,07). Die Tschechin Gabriela Capová (+ 0,17) fuhr auf einen guten vierten Rang. Sie war um eine winzige Hundertstelsekunde schneller als die schwedische Athletin Sara Rask, die im Finale elf Plätze gut …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Schwedin Ylva Stålnacke gewinnt Europacup-Slalom in Trysil | ]
Schwedin Ylva Stålnacke gewinnt Europacup-Slalom in Trysil

Beim ersten Europacup-Slalom der Saison 2018/19 konnte sich das schwedische Damenteam im norwegischen Trysil über einen Doppelsieg freuen. Bei widrigen Wetterbedingungen setzte sich die 26-Jährige Schwedin Ylva Stålnacke in einer Gesamtzeit von 1:26.48 Minuten, vor ihrer Teamkollegin Charlotta Säfvenberg (2. – + 0.22) und der Schweizerin Charlotte Chable (3. – + 0.52), durch.
Die Italienerin Lara Della Mea (4. – + 0.63) verpasste den Sprung auf das Podium um 11 Hundertstelsekunden und reihte sich vor den Schweizerinnen Lorina Zelger (5. – + 0.64) und Elena Stoffel (6. – + 0.70) auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Geheimtraining von Henrik Kristoffersen in Trysil | ]
Geheimtraining von Henrik Kristoffersen in Trysil

Die meisten Athleten haben die Saison beendet und sind im wohlverdienten Sommerurlaub. Henrik Kristoffersen hingegen arbeitet hart daran, den Rückstand auf Marcel Hirscher aufzuholen. Laut dem norwegischen TV-Sender NRK Sport tüftelt der 23-Jährige intensiv an seinem Setup für die WM-Saison 2018/19. Filmaufnahmen von seinen Testläufen wollte der Norweger nicht gestatten.
„Es ist wichtig, die Dinge ein wenig geheim zu halten. Und gerade bei der Gerätefront ist es schlau, die Karten ein wenig eng an der Brust zu halten „, sagte Kristoffersen. „Es ist ein Kampf und du willst Änderungen für dich behalten. …