Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Weltcupsaison

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mrz 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Nicol Delago freut sich auf eine komplette Weltcupsaison mit Schwester Nadia

Wolkenstein – Die junge Südtirolerin Nicol Delago kann sich freuen. Die Abfahrtszweite von Gröden weiß, dass ihre jünger Schwester Nadia dank des zweiten Ranges in der Europacup-Abfahrtswertung das Weltcupticket gelöst hat.
Auch wenn sie beim Saisonkehraus auf dem Neveasattel zu Sturz kam, werden wir im kommenden Ski-Winter 2019/20 zwei Delago-Mädls auf den Weltcupabfahrten sehen. Den Grundstein für den Erfolg legte die junge Grödnerin mit mehreren sehr guten Plätzen. In der Disziplinenwertung hatte sie am Ende der Saison 81 Zähler Rückstand auf die Österreicherin Elisabeth Reisinger.
Beim Super-G von Cortina d’Ampezzo war Nadia …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Tirolerin Hannah Köck möchte sich im Weltcup etablieren | ]
Tirolerin Hannah Köck möchte sich im Weltcup etablieren

Am kommenden Wochenende startet im finnischen Levi die Slalom-Weltcupsaison 2018/19. Neben Manuel Feller geht dort eine weitere Athletin aus dem PillerseeTal ins Rennen: Hannah Köck. Es ist der vierte Skiweltcup-Auftritt der 24-jährigen aus St. Jakob in Haus, der erste seit Jänner 2016.
Den Vorwinter konnte die PillerseeTaler Slalom-Spezialistin Hannah Köck mit einer beeindruckenden Bilanz beschließen: Fünf ihrer letzten zehn Saison-Rennen (sechs FIS-Slaloms und vier nationale Meisterschaften) gewann die 24-jährige, vier weitere Male stand sie am Podest und sicherte sich unter anderem Platz zwei bei den Österreichischen Meisterschaften, wo sie sich nur …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer wechselt von Fischer zu Head | ]
Elisabeth Kappaurer wechselt von Fischer zu Head

Bezau – Die 23-jährige Riesentorlaufspezialistin Elisabeth Kappaurer verlässt Fischer und gehört von nun an zur Head-Skifamilie. In ihrer zweiten Weltcupsaison sammelte die junge Vorarlbergerin im vergangenen Winter 88 Punkte. In der Schlussabrechnung erreichte sie den 25. Platz in der Disziplinenwertung.
Beim Rennen in der Dolomitenstadt Lienz zeigte Kappaurer im Dezember 2017 eine sehr gute Leistung. Sie wurde Zwölfte.  Ihr bestes Weltcupergebnis ist ein elfter Rang, erzielt bei der Kombination im schweizerischen Crans-Montana, im Februar 2017.
Mitte Januar 2018 zog sich die Vorarlbergerin beim Training für die Europacup Abfahrt in Zauchensee eine Verletzung …