Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Damen News, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Frühzeitiges Saisonende für Bianca Venier | ]
Frühzeitiges Saisonende für Bianca Venier

Die Verletzungsserie bei den ÖSV Damen nimmt kein Ende. Bianca Venier kam am Montag bei der Europacup Abfahrt von Crans Montana (SUI) zu Sturz und unterzog sich am Dienstag in Innsbruck einer genaueren Untersuchung ihres linken Knies. ÖSV Teamarzt Christian Fink musste einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Außenmeniskus diagnostizieren.
Die Operation der jüngeren Schwester von Abfahrts-Vizeweltmeisterin Stephanie Venier erfolgte noch am Dienstagabend in Hochrum.
Die Saison ist für die 20-jährige B-Kader Läuferin, die in der ersten Abfahrt von Crans Montana noch vierte wurde frühzeitig zu Ende. An ein erstes Skitraining …

Herren News, Pressenews, Top News »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther hat Olympia 2018 fest im Visier | ]
Felix Neureuther hat Olympia 2018 fest im Visier

St. Moritz – In buchstäblich letzter Sekunde holte Felix Neureuther bei der Ski-WM in St. Moritz eine Medaille für sein Heimatland. Es sollte die einzige bei den Welttitelkämpfen in der Schweiz sein. Außerdem ärgerte sich der Garmisch-Partenkirchener, als er am Vorabend des Slaloms gelesen hatte, dass Linus Straßer die letzte deutsche Medaillenhoffnung sei.
Doch am Sonntag schlug der 32-Jährige zurück. Neureuther gewann hinter Marcel Hirscher und Manuel Feller die Bronzemedaille. Im Deutschen Haus berichtete er von den Geschehnissen am Samstagabend und zeigte sich etwas verunsichert, dass für einige der Generationswechsel im …

Herren News, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Ivica Kostelić und die Kunst des Abschiednehmens | ]
Ivica Kostelić und die Kunst des Abschiednehmens

St. Moritz – Am Ende reichte es für Platz 46. Beim WM-Slalom in St. Moritz nahm der kroatische Altmeister Ivica Kostelić noch einmal Abschied, dieses Mal von der Ski-Weltmeisterschaft. Die Fans feierten ihn, und er winkte in die Runde. Man weiß nicht, ob es wirklich sein letzter Auftritt war.
Er war Weltmeister und Gesamtweltcupsieger. Zusammen mit seiner um drei Jahre jüngeren Schwester Janica hat Ivica Kostelić viel beigetragen, dass das kleine Land Kroatien eine Ski-Großmacht wurde. Vier Medaillen bei Olympia konnte er gewinnen, doch auch die Schattenseiten seiner langen Karriere sind …

Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Für FISI-Präsident Flavio Roda war der Gewinn einer WM-Medaille nicht das Gelbe vom Ei | ]
Für FISI-Präsident Flavio Roda war der Gewinn einer WM-Medaille nicht das Gelbe vom Ei

Rom – Am Ende war es Sofia Goggia, die mit einer Bronzemedaille die italienische Ski-Nationalmannschaft von der zweiten edelmetalllosen Ski-Weltmeisterschaft in Folge bewahrte. Trotzdem ist Verbandschef Flavio Roda nicht glücklich. Mehr noch: Er spricht von einer Enttäuschung, und die Ergebnisse sind nahezu durchwegs negativ.
Roda holt noch weiter aus. Ihn stört die Tatsache, dass die azurblauen Athletinnen und Athleten nie wettbewerbsfähig waren, obwohl es Skirennläuferinnen und -läufer mit Potential gibt. Außerdem sprach er davon, dass man den Trainern und Betreuern nicht die Schuld geben darf, auch wenn sie nicht alles richtig …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Europacup in Reinswald/Sarntal: Markegaard im Abfahrtstraining am schnellsten | ]
Europacup in Reinswald/Sarntal: Markegaard im Abfahrtstraining am schnellsten

Bozen/Sarntal, 21. Februar 2017 – Der Norweger Tomas Markegaard hat am Dienstag im ersten Abfahrtstraining die Bestzeit erzielt. Der Skandinavier bewältigte die 2301 Meter lange Plankenhornpiste mit 540 Metern Höhenunterschied, die heuer nicht mehr an der Sunnolm vorbeiführt, sondern in die neue Schöneben-Piste einmündet in 1.10,15 Minuten am schnellsten. 
Markegaard verwies den Deutschen Maximilian Maas (+0,12) und den Österreicher Daniel Hemetsberger (+0,23) auf die Plätze. Bester „Azzurro“ war Davide Cazzaniga als 13. mit einem Rückstand von 1,06 Sekunden. Rang 16 bekleidete hingegen der schnellste Südtiroler, nämlich Florian Schieder aus Kastelruth (+1,14).
Offizieller …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Das OK Hahnenkamm Rennen gratuliert den WM-Medaillengewinnern 2017 | ]
Das OK Hahnenkamm Rennen gratuliert den WM-Medaillengewinnern 2017

Mit zwei Goldmedaillen (im Slalom und Riesenslalom) und einer Silbernen (in der Kombination) triumphiert Marcel Hirscher im Medaillenspiegel vor seinen ÖSV-Teamkollegen. Damit ist der heurige Hahnenkamm-Slalomsieger der erste Skifahrer, der seit Alberto Tomba 1996, beide Technikrennen einer WM gewonnen hat. Ein weiterer Sieg beim Hahnenkamm-Rennen gelang ihm 2013 im Slalom. In den Jahren 2016 und 2015 schaffte er es am Ganslernhang jeweils auf den zweiten Platz. In der Kombination gelangen ihm die Ränge zwei (2015) und drei (2014).
Bei der Ski-WM in St. Moritz sorgten Manuel Feller und Roland Leitinger im …

Fis & Europacup, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Norwegerin Kristin Anna Lysdahl will bei der Junioren-WM in Åre auftrumpfen | ]
Norwegerin Kristin Anna Lysdahl will bei der Junioren-WM in Åre auftrumpfen

Oslo/Åre – Vom 6. bis zum 14. März finden im schwedischen Åre die Junioren-Weltmeisterschaften im Skirennsport statt. Auch der norwegische Verband schickt seine besten Nachwuchsläuferinnen und -läufer ins Nachbarland.
Bei den Jungs gehen Timon Haugan, Alexander Sannes Thorsen, Joachim Jagge Lindstøl, Åge Solheim, Fabian Wilkens Solheim, Markus Nordgård Fossland, Gustav Rosberg Vøllo, Bjørn Brudevoll und Olav Engelhardt Sanderberg auf Medaillenjagd.
Bei den Mädchen gehen Kajsa Vickhoff Lie, Thea Louise Stjernesund, Marte Berg Edseth, Kristiane Bekkestad, Guro Hvammen, Marte Monsen und Kristin Anna Lysdahl an den Start. Letztere hat gute Aussichten auf Edelmetall.
Bericht …

Fis & Europacup, Pressenews »

[21 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Lisa Hörnblad und Co. freuen sich auf Heim-Junioren-WM in Åre | ]
Lisa Hörnblad und Co. freuen sich auf Heim-Junioren-WM in Åre

Åre – Bald steht die Junioren-Ski-WM an. Die schwedische Delegation freut sich auf faire und spannende Entscheidungen vor heimischer Kulisse, denn Åre ist der Austragungsort.
Ida Dannewitz, Emelie Henning, Elsa Håkansson Fermbäck, Sara Rask, Hanna Ögren, Fanny Axelsson, Lin Ivarsson und Lisa Hörnblad wollen bei den Mädls auftrumpfen.
Bei den Jungs wollen Olle Sundin, Filip Platter, Filip Vennerström, Hannes Grym, Zack Monsen, aber auch Tobias Hedström und Johan Hagberg für Furore sorgen und ihre Fans mit dem Gewinn der einen oder anderen Medaille erfreuen.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: www.skidor.com