24 März 2018

Andrea Filser ist deutsche Slalommeisterin 2018

Andrea Filser ist deutsche Slalommeisterin 2018 (Foto: Andrea Filser / Facebook)
Andrea Filser ist deutsche Slalommeisterin 2018 (Foto: Andrea Filser / Facebook)

Sudelfeld – Andrea Filser hat allen Grund zum Feiern. Morgen steht ihr 25. Geburtstag auf dem Kalenderblatt und heute konnte sich die Wildsteigerin über den deutschen Meistertitel im Slalom freuen. Ein Jahr nach ihrem Kreuzbandriss (Dezember 2016) gelingt ihr damit ein erfreulicher Saisonabschluss.

Bei den internationalen Deutschen Slalommeisterschaften genügte Andrea Filser ein dritter Platz beim Rennen auf dem Waldkopf. Die Tagesbestzeiten gingen an die beiden Österreicherinnen Hannah Köck (1:36,82 Minuten) und Michaela Dygruber (1:37,38 Minuten).

In der international bereinigten Ergebnisliste ging die deutsche Meisterschaft an Andrea Filser. In einer Gesamtzeit von 1:37,50 Minuten setzte sich die noch 24-Jährige, vor Julia Mutschlechner (+ 0.08) und Lena Dürr (+ 0.15) durch.

Jessica Hilzinger (+ 0.32) verpasste den Sprung auf das deutsche Slalompodest um 17 Hundertstelsekunden und reihte sich, vor Katrin Hirtl-Stanggaßinger (5. Platz – + 2.67), Luisa Mangold (6. – + 3.02) und Anna Schillinger (7. – + 3,50), auf dem vierten Rang ein.

Innerhalb der Top 10 der deutschen Slalommeisterschaft klassierten sich auch Kathrin Summerer (8.), Anna Demler (9.) und Juliane Glaner (10.).

Marina Wallner schied im 1. Durchgang, Maren Wiesler im 2. Durchgang aus.

Die deutsche Meisterschaft der Männer folgt am morgigen Sonntag, 25. März. Darüber hinaus werden zahlreiche Weltcup-erfahrene Profis sowie talentierte Nachwuchsläufer aus circa zehn Nationen, darunter Österreich, Schweiz und Italien durch eine zusätzliche FIS-Wertung an den Start gehen.

Offizieller FIS Endstand: Deutsche Slalom Meisterschaft der Damen

Verwandte Artikel:

Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)
Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Jessica Hilzinger / Instagram)

Oberstdorf – Die DSV-Skirennläuferin Jessica Hilzinger ist ab der kommenden Ski Weltcup Saison auf Head-Skiern unterwegs. Die 24-Jährige, die in der Schweiz geboren wurde und bis 2015 für Liechtenstein fuhr, ist im Riesentorlauf und Slalom erfolgreich. Im Weltcup fuhr sie einige Male unter die Top-20. Auf kontinentaler Ebene konnte sie bereits sechs Rennen für sich… Jessica Hilzinger startet mit Head-Skiern in den WM-Winter 2022/23 weiterlesen

Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC
Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC

Garmisch-Partenkirchen – Dass der frühere deutsche Ski Weltcup Rennläufer Felix Neureuther kein Blatt vor den Mund nimmt, ist mehr als nur bekannt. Auch nach den im Februar zu Ende gegangenen Olympischen Winterspielen in China, hält der ARD Experte mit seiner Kritik über das Olympische Komitee nicht hinterm Berg. So wird man seiner Meinung nach die… Felix Neureuther spart nicht mit Kritik am IOC weiterlesen

Die Ski Weltcup Saison 2021/22 aus DSV-Sicht
Die Ski Weltcup Saison 2021/22 aus DSV-Sicht

Planegg – Am vorletzten Wochenende ging der alpine Skiweltcupwinter 2021/22 zu Ende. Das Fazit des Deutschen Skiverbands schaut gemischt aus. Alpinchef Wolfgang Maier hofft, dass Thomas Dreßen bald wieder zu den Speedspezialisten stoßen wird. Ferner hatte sich Linus Straßer das Ziel gesetzt, Henrik Kristoffersen in der Slalomdisziplinenwertung noch einzuholen. Nach einem verpatzten zweiten Lauf in… Die Ski Weltcup Saison 2021/22 aus DSV-Sicht weiterlesen

Deutsche Meisterschaften: Emma Aicher freut sich über den deutschen Slalomtitel
Deutsche Meisterschaften: Emma Aicher freut sich über den deutschen Slalomtitel

Seefeld – Emma Aicher hat am heutigen Sonntag den Slalom im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften bestritten. Die nicht einmal 19-jährige Athletin siegte in einer Zeit von 1.34,24 Minuten und verdrängte Jessica Hilzinger (+0,21), die in der Tiroler Wintersporthochburg Seefeld nach dem ersten Durchgang führte, auf Position zwei. Kim Marschel (+0,94) riss etwas mehr Zeit auf… Deutsche Meisterschaften: Emma Aicher freut sich über den deutschen Slalomtitel weiterlesen

Die deutsche Riesenslalomeisterin 2022 heißt Marlene Schmotz (Foto: © Marlene Schmotz / Instagram)
Die deutsche Riesenslalomeisterin 2022 heißt Marlene Schmotz (Foto: © Marlene Schmotz / Instagram)

Seefeld – Marlene Schmotz kann sich freuen. Sie gewann am heutigen Tag die deutsche Meisterschaft im Riesenslalom. Für ihren Erfolg benötigte sie eine Zeit von 1.54,79 Minuten. Emma Aicher (+0,49) schwang als Zweite ab. Anna Schillinger (+1,21) belegte den dritten Platz, obwohl sie in einem international besetzten Rennen nur die sechstbeste Zeit aufwies. Marlene Schmotz:… Die deutsche Riesenslalomeisterin 2022 heißt Marlene Schmotz weiterlesen