Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Alle News

Alle News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Paralympics SOCHI 2014: Lösch, Rabl und Lanzinger mit Chancen auf Medaillen – Nebel macht Programmänderung notwendig | ]
Paralympics SOCHI 2014: Lösch, Rabl und Lanzinger mit Chancen auf Medaillen – Nebel macht Programmänderung notwendig

Gute „Halbzeit-Resultate“ in der Nebelsuppe: Zweiter Teil der Super-Kombi am Freitag
Bei dichtem Nebel über den Pisten des Rosa Khutor Alpine Centers war an den Super-G der Super-Kombi am Dienstag nicht zu denken. Wenigstens der Kombi-Slalom konnte am Nachmittag im Dauerregen und bei grenzwertigen Sichtbedingungen durchgezogen werden. Da die Wettervorhersage für Mittwoch noch schlechter ist, wird der Damen-Slalom von Freitag auf Mittwoch vorverlegt. Und zwar nicht wie geplant als Nachtslalom, sondern als Unterhaltung für Frühaufsteher. Und der Super-G der Super-Kombi soll stattdessen am Freitag bei angeblich besserem Wetter ausgetragen werden.
Die übrigen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller aus Tirol hat beim EC-Riesentorlauf in Soldeu die Nase vorn | ]
Manuel Feller aus Tirol hat beim EC-Riesentorlauf in Soldeu die Nase vorn

Soldeu – Neben der Abfahrt der Damen wurde heute im andorranischen Soldeu auch ein Europacup-Riesentorlauf der Herren ausgetragen. Dabei siegte der Tiroler Manuel Feller in einer Gesamtzeit von 2.16,58 Minuten. Der österreichische Nachwuchsrennläufer verwies den Schweizer Thomas Tumler um 35 bzw. den Norweger Rasmus Windingstad um 40 Hundertstelsekunden auf die Plätze zwei und drei.
Vierter wurde der Franzose Victor Muffat-Jeandet (+0,47), der nach dem ersten Durchgang noch vorne lag und am 5. März seinen 25. Geburtstag feierte. Auf dem fünften Rang landete der Slowene Zan Kranjec (+0,77), der in der Endwertung …

Alle News, Damen News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Tamara Tippler: Mit der Nummer 1 zum Erfolg in Soldeu | ]
Tamara Tippler: Mit der Nummer 1 zum Erfolg in Soldeu

Soldeu – Heute wurde im Pyrenäenstaat Andorra, genauer gesagt in Soldeu, eine Europacupabfahrt der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Österreicherin Tamara Tippler, die ihre Startnummer 1 optimal ausnutzte und mit einer Zeit von 1.37,50 Minuten siegte. Hinter Tippler kam Corinne Suter, die in den Speeddisziplinen bei der gerade zu Ende gegangenen Junioren-WM im slowakischen Jasná zweimal Gold holte, auf Rang zwei. Die Schweizerin wies einen Rückstand von 0,51 Sekunden auf. Dritte des heutigen Tages war die Tschechin Klara Křížová (+0,75).
Auf den Rängen vier bis sieben landeten gleich drei Teamkolleginnen von …

Alle News, Damen News, Herren News »

[11 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Fenninger und Hirscher könnten Ski-Salzburg in Ekstase versetzen | ]
Fenninger und Hirscher könnten Ski-Salzburg in Ekstase versetzen

Salzburg/Lenzerheide – Anna Fenninger und Marcel Hirscher kämpfen beim Saisonfinale in Lenzerheide um den Gesamtweltcup. Erstmals seit 2002 könnten beide Gesamtweltcupsieger aus Österreich kommen. Damals siegten Michaela Dorfmeister und Stephan Eberharter. Ein Novum wäre es auf jeden Fall, zumal beide potentiellen Sieganwärter aus dem Salzburger Land kommen und fast gleich alt sind.
Hirscher könnte sich zum dritten Mal in Folge mit der großen Kugel ablichten lassen, für Fenninger wäre es das erste Mal. Beide haben das Zeug, am Ende ganz oben zu stehen. Doch der Norweger Aksel Lund Svindal und die …

Alle News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu – Acht Südtiroler in Andorra im Einsatz | ]
ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu – Acht Südtiroler in Andorra im Einsatz

Soldeu – Im andorranischen Soldeu geht das Europacupsaisonfinale 2013/14 über die Bühne. Mit dabei sind insgesamt acht Südtirolerinnen und Südtiroler.
Bei den Damen gehen Lisa Magdalena Agerer, Nicole Delago, Anna Hofer, Sarah Pardeller und Karoline Pichler, die amtierende Junioren-Vizeweltmeisterin im Riesentorlauf, ins Rennen. Bei den Burschen gehen Siegi Klotz, Riccardo Tonetti und Alex Zingerle an den Start.
ÖSV Herren Techniker Aufgebot für das Europacup Finale in Soldeu
Für die Technikrennen hat ÖSV Europacup-Trainer Martin Sprenger folgende Athleten für das EC-Finale in Soldeu (Andorra) nominiert.
Aufgebot (Riesenslalom): Manuell Feller, Johannes Strolz,  Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, …

Alle News, Damen News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Skirennläuferin Tanja Poutiainen sagt Hyvästi und beendet ihre Karriere. | ]
Skirennläuferin Tanja Poutiainen sagt Hyvästi und beendet ihre Karriere.

Rovaniemi/Lenzerheide – Die finnische Skirennläuferin Tanja Poutiainen beendet zum Saisonende ihre lange und erfolgreiche Karriere. Demnach wird die Technikspezialistin aus Lappland im Riesentorlauf beim Saisonkehraus in Lenzerheide ihr letztes Rennen absolvieren.
Mit dem Rücktritt der fast 34-jährigen Finnin verliert der alpine Skiweltcupzirkus der Damen eine der charismatischsten und routiniertesten Athletinnen. Die Sportlerin aus dem hohen Norden Europas hat ihr ganzes Erwachsenenleben dem Skisport gewidmet. Sie gibt selbst an, alles gegeben zu haben, was sie hatte. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in der norditalienischen Automobilstadt Turin freute sie sich über die Silbermedaille. …

Alle News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Auch neun Südtiroler Ski-Asse in Lenzerheide mit von der Partie | ]
Auch neun Südtiroler Ski-Asse in Lenzerheide mit von der Partie

Lenzerheide – Diese Woche steht das letzte Skiwochenende 2013/14 auf dem Programm. Auch einige Südtirolerinnen und Südtiroler wollen noch einmal das eine oder andere gute Resultat erzielen und den Ski-Winter positiv beenden. Verena Stuffer, Manuela Mölgg und Denise Karbon werden bei den Damen starten.
Bei den Herren sind neben Werner Heel, Christof Innerhofer, Peter Fill, Domme Paris auch Manfred Mölgg und Patrick Thaler mit von der Partie. Wenn wir die verschiedenen Disziplinen uns näher anschauen, erkennen wir, dass der routinierte Thaler als bester seines Landes als Fünfter in der Torlaufwertung am …

Alle News, Damen News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Red Bull SKiLLS: Wer schlägt Tina Maze? | ]
Red Bull SKiLLS: Wer schlägt Tina Maze?

Das Teilnehmerfeld von Red Bull SKiLLS ist um einige bekannte Namen attraktiver geworden: Zu den Schweizern Sandro Viletta, Fabienne Suter, Wendy Holdener, Doppel-Juniorenweltmeisterin Corinne Suter, Marc Gini und Didier Defago gesellt sich die zweifache Olympiasiegerin aus Slowenien, Tina Maze. Während man gespannt auf ein tolles Rennen am 30. März in die Lenzerheide blicken kann, wurde Marco Büchel indes in einer Churer Ballettschule gesichtet.
Nicht weniger als 14 FIS-Athleten haben im Verlauf der letzten Woche ihre Teilnahme bei Red Bull SKiLLS bekannt gegeben. Für Aufsehen bei den Zuschauern, und für Druck bei …

Alle News, Herren News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller und Romed Baumann zum Endspurt in die Schweiz | ]
Manuel Feller und Romed Baumann zum Endspurt in die Schweiz

Lange musste der Fieberbrunner Manuel Feller beim Weltcupslalom in Kranjska Gora zittern, nachdem er im ersten Durchgang auf Rang 30 gelegen hatte.  Die gute Startnummer im zweiten Lauf nützte der PillerseeTaler aber und kämpfte sich dank der zweitbesten Laufzeit auf Rang 18 vor: „Mit diesem 18. Platz habe ich mein Saisonziel im  Slalom erreicht und mich für das Weltcupfinale qualifiziert“, strahlte Feller, der aber zunächst noch beim Europacupfinale in Andorra am Start stehen wird.
Nach einer kleinen Rennpause und mit ein paar guten Trainingstagen in Saalbach-Hinterglemm und Hinterreith im Gepäck geht …

Alle News, Herren News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Der Ski Weltcup sagt Servus: Japaner Akira Sasaki beendet Karriere | ]
Der Ski Weltcup sagt Servus: Japaner Akira Sasaki beendet Karriere

Kranjska Gora – Der Slalom im slowenischen Kranjska Gora war der letzte in seiner Laufbahn. Mit Rang 22 sammelte der 33-jährige Japaner Akira Sasaki noch ein paar Weltcuppunkte. Anschließend winkte er ins Publikum.
In seiner Karriere kletterte der Japaner dreimal aufs Podest. Für den größten Clou sorgte er beim legendären Lauberhorn-Torlauf in Wengen im Jahr 2003, als er mit der sehr hohen Startnummer 65 auf Platz zwei fuhr. Schneller als er war nur der Italiener Giorgio Rocca.
2004 erreichte er den vierten Platz in Kranjska Gora und den fünften Rang in Sestriere. …

Alle News, Damen News, Herren News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV „Kugel-Kämpfer“ Maria Höfl-Riesch und Felix Neureuther freuen sich auf Weltcupfinale in Lenzerheide. | ]
DSV „Kugel-Kämpfer“ Maria Höfl-Riesch und Felix Neureuther freuen sich auf Weltcupfinale in Lenzerheide.

Ab Mittwoch dieser Woche werden beim Weltcup-Finale der Alpinen in Lenzerheide die letzten Punkte im Kampf um die begehrten Kristallkugeln vergeben. Dabei geht es für Maria Höfl-Riesch noch um den Gewinn des Gesamt- und des Abfahrtsweltcups, Felix Neureuther fährt um die kleine Kristallkugel im Slalomweltcup.
Beim Weltcup-Finale in Lenzerheide gehen für den Deutschen Skiverband folgende Athletinnen und Atheten an den Start:
DAS DSV-AUFGEBOT DAMEN: Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen), alle Disziplinen – Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), RS, SG, Team – Christina Geiger (SC Oberstdorf), SL – Barbara Wirth (SC Lenggries), SL, Team
DAS DSV-AUFGEBOT …

Alle News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Paralympics in Sotschi: Anna Schaffelhuber doppelt nach – Gold im Super G | ]
Paralympics in Sotschi: Anna Schaffelhuber doppelt nach – Gold im Super G

Sotschi, 10. März 2014. Sicher, souverän und verdammt schnell: Anna Schaffelhuber gelingt ihr zweiter Gold-Streich. Bei den Paralympics in Sotschi ergatterte die 21-Jährige ihre zweite Goldmedaille und schaffte es bei frühlingshaften Temperaturen sowie erneut schwierigen Verhältnissen in Rosa Khutor auch im Super-G ganz nach oben aufs Treppchen. „Es ist einfach unglaublich“, jubelte Monoskifahrerin Schaffelhuber, die bereits bei der Abfahrt am Samstag siegte.
Sie sei am Start ganz ruhig gewesen und habe versucht, sich nur auf ihren Lauf zu konzentrieren. „Ich habe mir gesagt: Anna, du hast dein Gold schon. Jetzt sind …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Trotz WM-Silber will sich Karoline Pichler noch mehr verbessern | ]
Trotz WM-Silber will sich Karoline Pichler noch mehr verbessern

Petersberg – Nach den beiden Podestplätzen im letzten Jahr lastete viel Druck auf den Schultern der jungen Südtiroler Skirennläufern Karoline Pichler. Heuer hatte die Athletin mit dem Rücken zu kämpfen und keine einfache Saison. Doch die 19-Jährige fand wieder zu ihrer Form, und gerade bei der Junioren-WM im slowakischen Jasná lief sie zur Hochform auf. Im Riesentorlauf fuhr die Südtirolerin hinter Marta Bassino zu Silber. Nun bereitet sie sich vor, um in der Abfahrt, im Super-G und im Riesentorlauf in der letzten Woche der Europacupsaison im andorranischen Soldeu an den …

Alle News, Damen News »

[10 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lenzerheide – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 10.30 Uhr | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lenzerheide – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 10.30 Uhr

Bereits am Montag steht für die Damen das erste Abfahrtstraining für das Weltcupfinale in Lenzerheide auf dem Programm. Um 10.30 Uhr wird die 1. Trainingseinheit gestartet. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).
Die Damen bestreiten in Lenzerheide am Montag und Dienstag einen Trainingslauf. Am Mittwoch steht um 11.30 Uhr die letzte Saisonabfahrt auf dem Programm. Im Disziplinen-Weltcup führt Maria Höfl-Riesch mit einem Vorsprung von 80 Punkten vor der Salzburgerin Anna Fenninger. Sollte Fenninger die Abfahrt gewinnen und sich 100 Punkte gutschreiben, müsste Höfl-Riesch mindestens 13. werden …

Alle News, Herren News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Hirscher holt sich mit Rang fünf die Führung im Gesamtweltcup – Mario Matt ausgeschieden | ]
ÖSV NEWS: Hirscher holt sich mit Rang fünf die Führung im Gesamtweltcup – Mario Matt ausgeschieden

Marcel Hirscher wurde beim heutigen Slalom in Kranjska Gora bester Österreicher und übernahm zusätzlich noch die Führung im Gesamtweltcup. Den Sieg sicherte sich heute der Deutsche Felix Neureuther vor seinem Teamkollegen Fritz Dopfer und dem Norweger Henrik Kristoffersen.
Der Salzburger Marcel Hirscher belegte im Slalom von Kranjska Gora zwar nur den fünften Rang, geht aber mit einem Vorsprung von vier Zählern auf den Norweger Aksel Lund Svindal in das Finale in Lenzerheide.
Der Führende nach dem ersten Durchgang, Mario Matt, schied im zweiten Durchgang aus: „Momentan geht es mir nicht so gut, …

Alle News, Herren News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Slalom in Kranjska Gora: Auch auf die Franzosen ist Verlass | ]
Slalom in Kranjska Gora: Auch auf die Franzosen ist Verlass

Kranjska Gora – Die Grand Nation hatte mit Jean-Baptiste Grange, Alexis Pinturault und Julien Lizeroux drei Teilnehmer im Finale aufgeboten. Und alle drei kamen auch in die Punkteränge. Bester war Grange, der sich heute über den guten sechsten Platz freuen konnte.
Achter wurde Alexis Pinturault, der lediglich 14 Hundertstelsekunden hinter seinem Teamkollegen blieb. Lizeroux blieb etwas hinter den beiden und konnte am Ende als 21. dennoch einige Punkte sammeln. Robin Buffet, Maxime Tissot, Victor Muffat-Jeandet und die routinierten Thomas Mermillod Blondin und Steve Missilier konnten sich nicht für das Finale der …

Alle News, Herren News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Schweden wie immer kompakt, Hargin als Bester auf Platz 7 | ]
Schweden wie immer kompakt, Hargin als Bester auf Platz 7

Kranjska Gora – Auch wenn es für einen Top-Platz nicht reichte, überzeugten die schwedischen Slalomspezialisten trotz des Nichtantritts von André Myhrer erneut mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. So war Mattias Hargin als Siebter der Beste des Drei-Kronen-Teams.
Hargin hat bereits einige sehr gute Ergebnisse in diesem Winter einfahren können. Experten sind sich einig: Wenn er einmal zwei konstante Läufe fährt, ist eine Top-Platzierung keineswegs mehr eine Utopie. Markus Larsson, vor kurzer Zeit 35 Jahre alt geworden, kam heute auf Rang neun.
Und Axel Bäck konnte auch mit Rang 10 überzeugen. Anton Lahdenperä kam …

Alle News, Herren News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Patrick Thaler überzeugt mit Rang vier beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Patrick Thaler überzeugt mit Rang vier beim Slalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Auch wenn die deutschen Ski-Asse beim heutigen Slalom im slowenischen Kranjska Gora mit der Sonne um die Wette strahlten, kann sich Patrick Thaler über den vierten Rang mehr als nur freuen. Er verpasste zwar nur um sieben Hundertstelsekunden seine dritte Podiumsplatzierung in diesem Winter, erreichte aber bereits seinen sechsten Top-10-Platz in diesem Winter.
Bei den Olympischen Winterspielen lag der Sarner im ersten Lauf an aussichtsreicher zweiter Stelle, als ihm ein Fehler sämtliche Medaillenhoffnungen wie eine Seifenblase zerplatzen ließ. Der Ausfall kam wohl zum ungünstigsten Zeitpunkt, denn der Südtiroler …

Alle News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Slalom in Kranjska Gora: Schweizern bleibt einmal mehr die Statistenrolle | ]
Slalom in Kranjska Gora: Schweizern bleibt einmal mehr die Statistenrolle

Kranjska Gora – Felix Neureuther gewann in Kranjska Gora den Slalom vor seinem Teamkollegen Fritz Dopfer. Die Schweizer Skirennläufer konnten bei diesem Rennen bei herrlichem Wetter keineswegs überzeugen. So landete Ramon Zenhäusern mit der Startnummer 48 nach dem ersten Lauf zwar noch auf Rang 26, konnte jedoch im Finale nichts zusetzen und fuhr auf Position 24.
Luca Aerni, seines Zeichens Junioren-Vizeweltmeister im slowakischen Jasná, klassierte sich im ersten Lauf noch auf Platz 15. Im Finale konnte er seine gute Platzierung nicht halten und fädelte ein. Die Teamkollegen von Zenhäusern und Aerni …

Alle News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Paralympics SOCHI 2014: Doppelsieg für Österreich im Super-G – Zweites Gold für Markus Salcher – Silber für Matthias Lanzinger | ]
Paralympics SOCHI 2014: Doppelsieg für Österreich im Super-G – Zweites Gold für Markus Salcher – Silber für Matthias Lanzinger

Die Paralympics SOCHI 2014 entwickeln sich immer mehr zu einer großen österreichischen Erfolgsstory: Am Tag nach seinem Abfahrtssieg gewann der 22-jährige Kärntner Markus Salcher auch den Super-G im Rosa Khutor Alpine Center. Matthias Lanzinger holte die Silbermedaille.
Nasser, mühevoll präparierter Schnee auf einer ruppigen Piste bei Frühlingstemperaturen. Im Bewerb Stehend kamen die Österreicher mit diesen extrem schwierigen Bedingungen erneut am besten zurecht: Sowohl Salcher als auch Lanzinger blieben praktisch fehlerfrei, feierten einen eindrucksvollen Doppelsieg und wurden von der lautstarken und mit zahlreichen Transparenten ausgerüsteten rot-weiß-roten Fan-Gemeinde von der Tribüne aus begeistert …

Alle News, Damen News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Julia Mancuso wird 30, happy birthday! | ]
Julia Mancuso wird 30, happy birthday!

Reno – Am heutigen 9. März vor 30 Jahren erblickte die US-amerikanische Skirennläuferin Julia Mancuso in Reno im Bundesstaat Nevada das Licht der Welt. Sie ist mit dem Gewinn einer Gold-, zweier Silber- und einer Bronzemedaille die erfolgreichste US-Olympionikin im alpinen Skirennsport.
1999 siegte sie beim Super-G im Whistler Cup. Im gleichen Jahr debütierte sie im Weltcup. Mit 18 Jahren klassierte sie sich erstmals bei einem Abfahrtslauf unter den besten Zehn im Weltcup. Das war in Altenmarkt-Zauchensee. Im gleichen Jahr siegte sie bei der Junioren-WM in Tarvis im Riesentorlauf, in der …

Alle News, Herren News »

[9 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Halbzeitführung für Olympiasieger Matt beim Slalom in Kranjska Gora | ]
Halbzeitführung für Olympiasieger Matt beim Slalom in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Heute wird der letzte Herren-Torlauf vor dem Saisonfinale in Lenzerheide in der Saison 2013/14 ausgetragen. Schauplatz ist die Podkoren 3-Piste im slowenischen Kranjska Gora. Bei schönem Wetter und guten Bedingungen liegt Olympiasieger Mario Matt in Führung. Der Tiroler benötigt für seinen ersten Lauf eine Zeit von 52,89 Sekunden.
Der Arlberger sagt zu seinem ersten Lauf: „Ich hab versucht, eine lockere Fahrt zu machen. Das ist mir sehr gut gelungen. Im oberen Teil wäre vielleicht noch mehr möglich gewesen, aber unten habe ich es sehr gut erwischt. Im zweiten …

Alle News, Herren News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Slalom der Herren in Kranjska Gora – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Hochspannung ist auch am Sonntag beim Slalom der Herren in Kranjska Gora angesagt. Ob im Slalomweltcup oder auch im Gesamtweltcup, alles ist noch offen. Die Slalomartisten starten um 09.30 Uhr zum 1. Durchgang, das Finale geht um 12.30 Uhr in Szene. (Die offizielle Startliste und den Liveticker finden Sie in unserer Navigationsleiste oben).
Wer gewinnt die Slalomweltcup-Kugel und wer wird Gesamtweltcupsieger? Zwei Fragen die wohl erst am nächsten Wochenende in Lenzerheide geklärt werden können, wenn eine hochspannende Saison zu Ende geht.
Im Slalomweltcup führt der Salzburger Marcel Hirscher mit 420 Punkten und …

Alle News, Damen News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Wind, Schneefall und ein achter Platz | ]
ÖSV NEWS: Wind, Schneefall und ein achter Platz

Nach den beiden Riesentorlauf Erfolgen in Are sollte das Wochenende mit einem Slalom enden, der bei Verhältnissen ausgetragen wurde, die unterschiedlicher nicht sein hätten können. Kathrin Zettel kam als beste ÖSV Dame auf Platz acht mit den widrigen Bedingungen am besten zurecht. Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin (USA) gewann vor den beiden Schwedinnen Maria Pietilae-Holmner (+0,60 Sek.) und Anna Swenn-Larsson (+1,50 Sek.)
Der erste Lauf war nach den ergiebigen Schneefällen über Nacht schlussendlich nur bedingt vom befürchteten böigen Wind und den weichen Pistenverhältnissen beeinflusst. Die Pistenkommandos taten ihr bestes und versuchten für faire …

Alle News, Herren News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Benni Raich zurück am Podium | ]
ÖSV NEWS: Benni Raich zurück am Podium

Benjamin Raich ist zurück auf dem Podium. Der 36-jährige Tiroler musste sich im heutigen RTL von Kranjska Gora nur dem US-Amerikaner Ted Ligety geschlagen geben, Dritter wurde der Norweger Henrik Kristoffersen.
„Ich habe das heuer immer gespürt, dass es möglich ist. Mit dem heutigen zweiten Platz bin ich sehr zufrieden. Am Ende wurde es sehr eng, aber ich trauere nicht dem ersten Platz nach“, so Raich.
Marcel Hirscher belegte heute Rang vier und hat jetzt im Gesamtweltcup 41 Zähler Rückstand auf den Norweger Aksel Lund Svindal. Philipp Schörghofer fiel im zweiten Lauf …

Alle News, Damen News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV NEWS: Shiffrin holt mit Slalomsieg in Are (SWE) kleine Kristallkugel, Höfl-Riesch Siebte | ]
DSV NEWS: Shiffrin holt mit Slalomsieg in Are (SWE) kleine Kristallkugel, Höfl-Riesch Siebte

Mikaela Shiffrin hat mit ihrem Sieg beim Slalom in Are den Gewinn der kleinen Kristallkugel im Slalom-Weltcup perfekt gemacht. Die 18-jährige Olympiasiegerin aus den USA setzte sich mit einer Zeit von 1:50.66 Minuten vor den Schwedinnen Maria Pietilae-Holmer (+0.60 Sekunden) und Frida Hansdotter (+1.50 Sekunden) durch. Maria Höfl-Riesch wurde Siebte und eroberte damit die Führung im Gesamtweltcup zurück.
Maria Höfl-Riesch (SC Partenkirchen) rangierte nach dem ersten Durchgang auf Rang sechs des Zwischenklassements und ging mit einem Rückstand von 1.23 Sekunden ins Finale. Im zweiten Lauf hatte die Partenkirchnerin im Schneetreiben mit …

Alle News, Herren News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV-NEWS: Ligety gewinnt Riesenslalom in Kranjska Gora (SLO), Dopfer und Neureuther verpassen Podest | ]
DSV-NEWS: Ligety gewinnt Riesenslalom in Kranjska Gora (SLO), Dopfer und Neureuther verpassen Podest

Mit einer überlegenen Leistung hat Ted Ligety den Riesenslalom in slowenischen Kranjska Gora gewonnen. Der US-Amerikaner setzte sich mit einer Zeit von 2:30.80 Minuten vor dem Österreicher Benjamin Raich (+0.18 Sekunden) durch und feierte damit bereits seinen sechsten Weltcupsieg in Kranjska Gora. Platz drei ging an den Norweger Henrik Kristoffersen (+0.25 Sekunden). Fritz Dopfer und Felix Neureuther verpassten als Fünfter und Zwölfter die Podestplätze.
Ligety ging nach dem ersten Durchgang als Führender mit einem Zeitpolster von 0,42 Sekunden ins Finale. Im stark drehend gesetzten zweiten Lauf schmolz der Vorsprung des US-Amerikaners …

Alle News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Paralympics-Abfahrt: Markus Salcher erobert erstes Gold für Österreich | ]
Paralympics-Abfahrt: Markus Salcher erobert erstes Gold für Österreich

Erster Tag der Paralympischen Winterspiele 2014 in Sochi – erste Goldmedaille für Österreich: Markus Salcher gewann die Herrenabfahrt (Bewerb stehend) mit sechs Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Russen Alexej Bugaew. Der Berg im Rosa Khutor Alpine Center bleibt also fest in österreichischer Hand. Dritter wurde der Franzose Vincent Gauthier-Manuel, der Salzburger Matthias Lanzinger kam auf Rang vier.
Markus Salcher, 22-jähriger Student aus Klagenfurt, siegte auf derselben Piste, auf der vor vier Wochen Matthias Mayer Olympiasieger in der Abfahrt geworden war. „Noch dazu mit demselben Vorsprung“, lachte Salcher nach seinem ersten Sieg bei …

Alle News, Damen News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Fenninger adelt sich zur Are Queen | ]
ÖSV NEWS: Fenninger adelt sich zur Are Queen

Mit Startnummer eins hat Anna Fennninger den zweiten Riesentorlauf in Are heute eröffnet und sie hat ihn auch mit der Eins auf der Anzeigentafel beendet. Damit ist der Salzburgerin das Kunststück gelungen nach dem Triumph von Donnerstag auch am Freitag 100 Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Erneut stark und nur um 0,12 Sekunden am Podium vorbei schrammte Eva-Maria Brem. Die Vortagesdritte musste der Deutschen Viktoria Rebensburg und Lokalmatadorin Jessica Lindell-Vikarby (SWE) den Vortritt lassen und trug einen weiteren vierten Platz in ihrem Weltcupranking ein. Dass dieser auch am zweiten Renntag …

Alle News »

[8 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Marie-Therese „Maite“ Nadig wird 60, wir gratulieren! | ]
Marie-Therese „Maite“ Nadig wird 60, wir gratulieren!

Flums – Als am heutigen 8. März vor 60 Jahren in Flums im Wahlkreis Sarganserland im Schweizer Kanton St. Gallen ein Mädchen mit dem Namen Marie-Therese das Licht der Welt erblickte, wusste noch niemand, dass es eines Tages zu den weltbesten Skirennläuferinnen internationaler Prägung werden würde.
Die Eidgenossin Marie-Therese Nadig konnte ihre größten Erfolge in den 1970er- und zu Beginn der 1980er-Jahre feiern. Ihre Paradedisziplinen waren die Abfahrt, der Riesentorlauf und die Kombination. In der Summe konnte sie bei 24 Weltcuprennen auf das oberste Treppchen klettern, wurde zwölfmal Zweite und 21mal …

Alle News »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für XI. Paralympische Winterspiele stimmungsvoll eröffnet | ]
XI. Paralympische Winterspiele stimmungsvoll eröffnet

Angeführt von Fahnenträger Philipp Bonadimann zog das Team des Österreichischen Paralympischen Committees ins Fisht-Stadion im Olympic Park von Sochi ein, wo am Freitagabend die XI. Paralympischen Winterspiele feierlich eröffnet wurden. Das ÖPC-Team für SOCHI 2014 besteht aus einer Athletin und zwölf Athleten. (11 Alpine, 1 Snowboarder und 1 Nordischer Athlet.)
Paralympics-Team der Ukraine nimmt teil
Trotz der Spannungen um die Halbinsel Krim wird auch das aus 30 AthletInnen bestehende ukrainische Team an den Spielen teilnehmen. Bei der Eröffnungsfeier wurde die Ukraine unter dem Jubel der 40.000 Zuschauer von ihrem Fahnenträger repräsentiert. Die …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Carolina Ruiz Castillo gewinnt auch Super G in Stoos am Freitag – Marc Gehrig bei den Herren erfolgreich | ]
Carolina Ruiz Castillo gewinnt auch Super G in Stoos am Freitag – Marc Gehrig bei den Herren erfolgreich

SKI ALPIN Auch am zweiten Renntag auf dem Stoos herrschten bei den FIS-Super-Gs perfekte Bedingungen. Bei den Damen gewann die gleiche Fahrerin wie am Vortag. Und bei den Herren siegte ein Berner im Bündner Dress. 
Bericht: Thomas Bucheli 
Nachdem schon die beiden donnerstäglichen FIS-Super-Gs auf der Franz-Heinzer-Rennpiste auf dem Stoos bei idealen Verhältnissen ausgetragen werden konnten, schwärmten die Fahrer, Trainer und Organisatoren rund um den OKP Ueli Pfyl gestern Freitag erneut vom herrlichen Wetter und der Piste. „Die Strecke präsentierte sich noch besser als gestern, die Verhältnisse waren nahezu perfekt, was will …

Alle News, Damen News »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Vorzeitiges Saisonende für Larisa Yurkiw | ]
Vorzeitiges Saisonende für Larisa Yurkiw

Lenzerheide – Larisa Yurkiw nimmt wegen einer im ersten Super-G von Cortina d’Ampezzo erlittenen Meniskus- und Seitenbandläsion, die ohne Sturz zustande kam, nicht am Saisonfinale in Lenzerheide teil. Auf diese Weise beendet die Kanadierin die Saison 2013/14 vorzeitig und fehlt beim Weltcupkehraus in der Schweiz.
Nach mehr als sehr guten Erfolgen bis Mitte Jänner in Altenmarkt-Zauchensee konnte sich die Kanadierin für die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi qualifizieren. Dabei erreichte sie am 6. Dezember 2013 als Siebte der ersten Abfahrt von Lake Louise ihr bestes Weltcupresultat.
In Sotschi ging sie sowohl in …

Alle News, Damen News »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Was ist mit Tanja Poutiainen los? | ]
Was ist mit Tanja Poutiainen los?

Rovaniemi/Ǻre – Heuer läuft es nicht so rund für die ansonsten so erfolgreiche finnische Skirennläuferin Tanja Poutiainen. Die sympathische, fast 34-jährige Athletin aus dem hohen Norden Europas wurde in diesem Winter immer deutlich unter Wert geschlagen und klassierte sich in den Slaloms und Riesentorläufen zwischen den Rängen 20 und 24. Gestern reichte es etwa nur für den 23. Platz im Riesenslalom von Ǻre.
Lediglich bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi lief es etwas besser. Da wurde die Finnin im Slalom Zwölfte und im Riesentorlauf 14. Es bleibt zu hoffen, dass Poutiainen, …

Alle News, Damen News »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für 18. Internationaler Baumgarten Award an Bernadette Schild | ]
18. Internationaler Baumgarten Award an Bernadette Schild

Bernadette Schild hat den 18. Internationalen Baumgarten Award, der vom Internationalen Skiverband FIS und der Familie Baumgarten vergeben wird gewonnen. Der Award ist eine Anerkennung an junge Athleten, die es schaffen, während der aktiven Karriere Sport und Studium zu vereinen.
Schild ist neben ihrem Beruf als Skirennsportlerin Studentin für International Business Communication der Akad Stuttgart. Der Award ist mit  3000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Die Auszeichnung ist offen für männliche und weibliche Ski Alpin Athleten zwischen 18 und 24 Jahren, die aktuell an einer Universität oder Hochschule eingeschrieben sind. …

Alle News, Herren News »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Kanadier Michael Janyk beendet zum Saisonende Karriere | ]
Kanadier Michael Janyk beendet zum Saisonende Karriere

Der 14. Platz auf dem Ganslernhang in Kitzbühel und drei weitere Top-30-Ergebnisse haben in dieser Saison nicht gereicht, um beim Saisonfinale in Lenzerheide dabei zu sein. Nach zehn Jahren im Weltcup gab der Kanadier Michael Janyk das Ende seiner sportlichen Laufbahn bekannt; sein letzter Einsatz wird jener im Rahmen der kanadischen Meisterschaften sein.
Janyk erblickte 1982 in Whistler (British Columbia) das Licht der Welt und wuchs in eine skisportbegeisterte Familie hinein. Auch seine Schwester Britt war im Weltcup im Einsatz. In Kitzbühel feierte Michael 2002 sein Debüt im Weltcup beim Slalomklassiker …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für DSV-Alpine holen vier Medaillen bei JWM in Jasna (SVK) | ]
DSV-Alpine holen vier Medaillen bei JWM in Jasna (SVK)

Mit insgesamt vier Medaillen können die DSV-Aktiven auf erfolgreiche Alpin-Juniorenweltmeisterschaften zurückblicken. Mit gleich drei Medaillen setzte vor allem Marina Wallner vom SC Inzell im slowakischen Jasna ein positives Zeichen.
Marina Wallner präsentierte sich beim Saisonhöhepunkt in der Slowakei in Topform: Gleich drei Bronzemedaillen fuhr die 19-Jährige ein. Nach dem Erfolg im Slalom am vergangenen Freitag raste Wallner auch in der Super-Kombination am Rosenmontag auf das Podest. Nur 0,04 Sekunden fehlten am Ende zu Gold. Mannschaftlich stark zeigten sich die deutschen Athleten auch im Team-Event: Im kleinen Finale setzte sich das Quartett …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Swisscom Junior Teams: Schlussbilanz der alpinen Juniorenweltmeisterschaften in Jasna (SVK) | ]
Swisscom Junior Teams: Schlussbilanz der alpinen Juniorenweltmeisterschaften in Jasna (SVK)

Einen Tag nach Abschluss der Juniorenweltmeisterschaften zieht Swiss-Ski eine positive Schlussbilanz. Das Swisscom Junior Team kehrt mit zwei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille nach Hause zurück. Im Medaillenspiegel liegt die Schweiz hinter Norwegen und Österreich auf Rang drei. In der Marc Hodler Trophy, welche auf einem Punktesystem für Klassierungen in den ersten Zehn beruht, liegt das Swisscom Junior Team gar auf dem zweiten Rang hinter Österreich. „Die Resultate zeigen, dass die Schweiz in allen Disziplinen international absolut konkurrenzfähig ist“, so Franz Hofer, Chef Nachwuchs Ski alpin und Delegationsleiter in …

Alle News, Fis & Europacup »

[7 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Carolina Ruiz Castillo und Mauro Caviezel gewinnen FIS Super G auf dem Stoos | ]
Carolina Ruiz Castillo und Mauro Caviezel gewinnen FIS Super G auf dem Stoos

(Thomas Bucheli) Die Skiclubs aus Muotathal und Gersau organisierten auf der Franz-Heinzer-Rennpiste auf dem Stoos für die Damen und Herren zwei FIS-Super-Gs. Gewinner waren eine Spanierin und ein Bündner.
Die aufgrund der Witterungsbedingungen verschobenen FIS-Super-GS der Damen und Herren auf dem Stoos konnten gestern Donnerstag bei hervorragenden Bedingungen auf der homologierten Franz-Heinzer-Rennpiste absolviert werden. Der Namensgeber der Piste steckte den Super-G auch gleich selber aus. „Die Strecke präsentierte sich heute erstaunlich gut, denn über Nacht gab es eine kleine Neuschneesicht“, sagte der OKP Ueli Pfyl, welcher auch seinen Helfern der Skiclubs aus …

Alle News, Damen News »

[6 Mrz 2014 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin verzichtet auf das Rennen vom Samstag | ]
Michelle Gisin verzichtet auf das Rennen vom Samstag

Hüftprobleme zwingen die Engelbergerin zur Ruhepause – Ein Hüft-Impingement (Klemmen des Hüftgelenks) zwingt Michelle Gisin zur Ruhepause. Da diese Erscheinung die Beweglichkeit der Hüfte einschränkt, kann die Engelbergerin momentan keine Rennen bestreiten. Die 20-Jährige muss deshalb auf den letzen Weltcupslalom (Are, Schweden) vor dem Finale verzichten.

Untersuchungen in der Praxisklinik Rennbahn AG in Muttenz haben glücklicherweise ergeben, dass entzündliche Vorgänge ausgeschlossen werden könnnen. Ob Michelle Gisin in dieser Saison noch Rennen bestreitet, ist derzeit offen.