Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor
ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor
Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski
Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski
Unzulässige Bauarbeiten am Gletscher: Justiz ermittelt gegen Matterhorn-Chef
Unzulässige Bauarbeiten am Gletscher: Justiz ermittelt gegen Matterhorn-Chef
Shiffrin’s Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss
Shiffrin’s Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss
previous arrow
next arrow
Nicole Schmidhofer

Graz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat gut lachen. Sie wurde zur Steiermarks Sportlerin des Jahres gekürt. Vor einem Jahr sah die amtierende Super-G-Weltmeisterin noch, wie ihre Teamkollegin Cornelia Hütter die Auszeichnung entgegennahm. Schmidhofer wusste, dass sie auch etwas leisten muss, um zu siegen. Schmidhofer kurierte einen Kreuzbandriss aus, ehe sie stärker als je… Nicole Schmidhofer freut sich über die Wahl zur steirischen Sportlerin des Jahres weiterlesen

Köln/Paris – In Köln und Paris steht seit heute die Eishockey-Weltmeisterschaft auf dem Programm. DSV-Skiass Felix Neureuther zieht sich nicht die Schlittschuhe an, sondern ist als Botschafter mit von der Partie. Der Technikspezialist erzählt, dass sein Landsmann Franz Reindl (Präsident des Deutschen Eishockeybundes, Anm. d. Red.) ihn fragte, ob er als Botschafter zur Verfügung stehen… Nicht nur Felix Neureuther befindet sich am Puck der Zeit weiterlesen

Ålesund – Die norwegische Skirennläuferin Nina Løseth ist 28 Jahre alt und hat bisher 127 Weltcuprennen absolviert. Im Januar 2017 gewann sie den Torlauf von Santa Caterina. Sechsmal konnte sie zudem auf das Treppchen klettern. Früher war sie als Allrounderin unterwegs, heute konzentriert sie sich auf die technischen Disziplinen Slalom und Riesentorlauf. Auf den vergangenen… Das Sommerprogramm von Nina Løseth ist bunt und abwechslungsreich weiterlesen

Lindau/Garmisch-Partenkirchen – Lange Zeit war es ruhig um Susanne Riesch, die jüngere Schwester der ehemaligen deutschen Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch. Auch Susanne, inzwischen 29-jährig, war im Skiweltcup unterwegs.  Sie beendete vor zwei Jahren ihre aktive Karriere und absolviert in Lindau eine Ausbildung zur Erzieherin. Susanne Riesch erzählt gerne über ihre Ausbildung als Erzieherin. Sie hat ein… Was macht eigentlich Susanne Riesch? weiterlesen

Ein persönlich signiertes Autogramm des Riesenslalom Junioren-Weltmeisters Marco Odermatt versüsste den Kids den Champions Day zusätzlich. (Foto: Stöckli Swiss Sports AG)

Stöckli-Profis wie Ilka Stuhec oder Viktoria Rebensburg wissen: Wenn Fahrer und Rennski zur perfekten Einheit verschmilzen, sind aussergewöhnliche Spitzenleistungen möglich. Um den Schweizer Nachwuchs zu unterstützen, beschenkte Stöckli, stolzer Co-Sponsor des Grand Prix Migros, alle Siegerinnen und Sieger des Finals in Adelboden mit einem persönlichen Rennski für die nächste Saison. Der Stöckli Champions Day stand… Stöckli stattet Skistars von morgen mit Rennski aus weiterlesen

Portoroz – Im slowenischen Portoroz steht Ende Mai ein Briefing der Kandidaten für die Ski-WM 2023 auf dem Programm. Das gab die FIS nach der Deadline für die Einreichung bekannt. Im griechischen Costa Navarino werden im Juni 2018 die Welttitelkämpfe vergeben. Im Sommer vor zwei Jahren behielt Saalbach-Hinterglemm gegenüber St. Anton am Arlberg die Oberhand.… Saalbach-Hinterglemm oder Courchevel-Méribel: Wer macht das Rennen um die Ski-WM 2023? weiterlesen

© Kraft Foods / Anna Veiths Olympia-Fahrplan ist im Soll

Salzburg – Am Dienstag trafen mit der ehemaligen Stabhochspringerin Kira Grünberg und der ÖSV-Spitzenskirennläuferin Anna Veith zwei Powerfrauen aufeinander. Die seit einem Trainingsunfall querschnittsgelähmte Tirolerin interviewte die zweifache Ski-Gesamtweltcupsiegerin im Rahmen des #WirhabeneinZiel-Projekts und plauderte mit ihr über allerhand Themen. Dabei ging es um die Namensänderung bei der Hochzeit der Skirennläuferin, die vor ihrer Eheschließung… Das etwas andere Interview von Anna Veith weiterlesen

Eva-Maria Brem greift in Killington an (Foto: Facebook / Eva-Maria Brem)

Münster – Ein halbes Jahr nach ihrer schweren Verletzung steht die Tirolerin Eva-Maria Brem wieder auf den Skiern. Sie beschreibt sich als „glücklichstes Mädchen der Welt“. Die 28-Jährige zog sich (wir berichteten) im November 2016 beim Slalomtraining einen Wadenbein- und Schienbeinbruch zu. Nun will sie wieder einen weiteren Schritt nach vorne wagen und trainierte erstmals… Eva-Maria Brem sieht sich als glücklichstes Mädchen der Welt weiterlesen

Ramona Siebenhofer wechselt zur Fischer Race Family! (Foto: Fischersports.com)

Nach Eva-Maria Brem wechselt eine weitere starke österreichische Athletin zur Fischer Race Family: die Steirerin Ramona Siebenhofer wird ab der kommenden Saison mit Ski und Schuh von Fischer an den Start gehen. Die 25-jährige Ramona Siebenhofer wird ab der Saison 17I18 das österreichische Speed Team der Fischer Race Family bereichern. „Ich hatte bei den Tests… Ramona Siebenhofer wechselt zur Fischer Race Family! weiterlesen

Banner TV-Sport.de