Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Abstimmung

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino brennen auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden | ]
Federica Brignone, Sofia Goggia und Marta Bassino brennen auf den Ski Weltcup Auftakt in Sölden

Mailand – Die gestrige Veranstaltung anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des italienischen Wintersportsverbands bot den aktuellen, azurblauen Sportgrößen die Gelegenheit, über die neue Saison 2020/21, aber auch über sich zu sprechen. Auch Ski-Asse haben davon Gebrauch gemacht. Am Samstag in zehn Tagen eröffnen die Damen mit einem Riesenslalom in Sölden den neuen Winter. Für Federica Brignone ist das Rennen im Ötztal etwas Besonderes, geht sie ja als Titelverteidigerin des Gesamtweltcups an den Start.
Sie sprach über die Anti-Corona-Regeln und wie wichtig es ist, nicht nur für sich selbst, sondern für den gesamten Ski …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt | ]
Ski Weltcup Saison 2020/21: Nordamerika Rennen sind abgesagt

Die lokalen Organisationskomitees (LOCs), die jedes Jahr den Audi FIS Ski Weltcup Cup in Nordamerika ausrichten, haben heute zusammen mit den nationalen alpinen Skiverbänden der Vereinigten Staaten und Kanadas und in Abstimmung mit dem Internationalen Skiverband (FIS) beschlossen, den nordamerikanischen Teil der Weltcup-Tournee im Jahr 2020 aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie abzusagen.
Der Audi FIS Alpin-Weltcup-Kalender 2020-21 für Männer und Frauen wird eine neue Struktur annehmen und nur Rennen in Europa enthalten.
Damit finden in der Skiweltcup Saison 2020/21 keine Rennen in Lake Louise (CAN), Killington (USA) und Beaver Creek (USA) statt.
 
Original FIS …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Loic Meillard freut sich über Start des Schneetrainings | ]
Loic Meillard freut sich über Start des Schneetrainings

Zermatt – Die Swiss-Ski-Athleten arbeiten in Zermatt. Marco Odermatt und Loic Meillard dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Der 22-jährige Odermatt vertritt die These, dass es aufgrund der unzureichenden oder gar fehlenden Materialtests im Frühling zu Problemen kommen könnte. Sein um ein Jahr älterer Mannschaftskollege ist froh, wieder auf Schnee zu arbeiten. Beide nutzten die Corona-Zeit gut und betonten, dass die letzte Zeit eher von Langeweile geprägt war.
Meillard ist glücklich. Auf die fehlenden Tage angesprochen, die im Frühling fehlten, berichtet der Walliser, dass der Rückstand nicht so groß sein wird und dass …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Meta Hrovat wünscht sich etwas Planungssicherheit | ]
Meta Hrovat wünscht sich etwas Planungssicherheit

Kanin – Auch wenn sich die slowenische Ski Weltcup Rennläuferin Meta Hrovat über die Trainingseinheiten mit ihrer Teamkollegin Ilka Stuhec freut, möchte sie Antworten finden. Die Antworten drehen sich um Fragen, die den aufgrund des Coronavirus gelähmten Sport betreffen. Auch weiß sie noch nichts über den Nationalmannschaftsstatus.
Hrovat, ihres Zeichens beste slowenische Riesenslalomspezialistin will zusammen mit Stuhec gut arbeiten. Sie hofft auf klare Nächte, aber die Wettervorhersage ist hinsichtlich des bevorstehenden Wochenendes nicht gerade günstig. Da die Temperaturen frühlingshaft sind, beginnen ihre Einheiten voraussichtlich schon um 5.30 Uhr morgens. Am letzten …

Alle News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Freude im Fürstentum Andorra: Soldeu richtet Ski Weltcup Finale 2022/23 aus | ]
Freude im Fürstentum Andorra: Soldeu richtet Ski Weltcup Finale 2022/23 aus

Beim FIS-Herbst-Meeting im Hilton Hotel in Zürich, stand die Entscheidung für die Vergabe des Ski Weltcup Finale der Saison 2022/23 zur Abstimmung. Zur Wahl stellten sich die Ski Destinationen Lenzerheide (Schweiz), Kvitfjell/Hafjell (Norwegen) und Soldeu-El Tarter (Andorra).
Den Zuschlag für die Austragung erhielt Soldeu-El Tarter. Damit wird dem Fürstentum Andorra, nach 2018/19, erneut die Ehre zu teil das Ski Weltcup Finale der Saison 2022/23 auszutragen. Die letzten Entscheidungen, vor der Vergabe der Kristallkugeln, stehen vom 19. bis 23. März 2023 auf dem Programm.
In der kommenden Saison findet das Weltcupfinale in Cortina …