Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Besserung

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung | ]
Christof Innerhofer befindet sich auf dem Weg der Besserung

Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer riss sich bei den Italienmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo das linke Kreuzband. Doch der Pusterer schaut zuversichtlich in die Zukunft.
Nach einem Monat kann er sein linkes Knie etwa 80 Grad beugen. Außerdem ist die Schwellung zurückgegangen. Folglich kann der Gaiser sein Trainingspensum etwas erhöhen. An fünf Tagen in der Woche steht die Therapie auf dem Programm. Zudem trainiert der Skirennläufer seinen Rumpf und den Oberkörper.
Der 34-Jährige freut sich nach der schweren Verletzung auf sein Comeback. Er arbeitet hart daran; sein Willen ist eisern. Wie …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Handverletzung bringt vorzeitiges Saisonende für Riccardo Tonetti mit sich | ]
Handverletzung bringt vorzeitiges Saisonende für Riccardo Tonetti mit sich

Bozen – Der 29-jährige Südtiroler Skirennläufer Riccardo Tonetti hat sich schwer an der Hand verletzt. Er begab sich aufgrund dreier abgetrennter Sehnen und dreier beschädigter Nerven gleich unter die Obhut eines Mediziners und unters Messer. Der Bozner, der in diesem Winter sechsmal unter die besten Zehn fuhr, befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung.
Bei den Ski-Welttitelkämpfen in Åre beendete er die Kombi auf Rang vier. Und auch im bulgarischen Bansko konnte er diese großartige Leistung wiederholen. Bei den Rennen in Kranjska Gora und Soldeu wird der sympathische Athlet fehlen.
Doch …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn verzichtet auf Super-G in St. Moritz | ]
Lindsey Vonn verzichtet auf Super-G in St. Moritz

Wie nicht anders zu erwarten wird Lindsey Vonn auf einen Start beim Super-G in St. Moritz verzichten. Die US-Amerikanerin, die sich vor zwei Wochen in Copper Mountain bei einem Trainingssturz eine Knieverletzung zuzog, befindet sich zwar auf dem Weg der Besserung, möchte aber ihre Rückkehr in den Skiweltcup nicht überstürzen.
Über Twitter verkündete die 34-Jährige: „Obwohl es eine gute Kontrolluntersuchung bei meinem Arzt gab, brauche ich noch etwas mehr Zeit, bis ich wieder Rennen fahren kann. Ich fühle mich gut und ich trainiere so hart wie möglich, aber ich werde nicht …