Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Bühne

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Erstes Abfahrtstraining auf der „Streif“ am Mittwoch | ]
Erstes Abfahrtstraining auf der „Streif“ am Mittwoch

Kitzbühel – Wie die FIS heute bekanntgab, wird das erste Training der Herren, für die geplanten Abfahrten am Freitag und Samstag am Mittwoch auf der „Streif“ über die Bühne gehen. Die Startzeit von 11.30 Uhr muss noch beim Team-Captain-Meeting am Abend bestätigt werden.
Am Montag sind die Athleten in der Gamsstadt eingetroffen. So kann man den Rennläufern zwei Möglichkeiten zur Verfügung stellen, sich mit der wohl spektakulärsten Rennstrecke im Ski Weltcup anzufreunden. Bei schlechten Wetteraussichten hätte man den Dienstag als Ausweichtag genutzt.
Da jedoch für Mittwoch und Donnerstag sehr gutes Wetter angesagt …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für In Crans-Montana gibt es anlässlich des Nicht-WM-Zuschlag keinen Groll | ]
In Crans-Montana gibt es anlässlich des Nicht-WM-Zuschlag keinen Groll

Zürich – Die alpine Ski-Weltmeisterschaft des Jahres 2025 geht nach 1991 zum zweiten Mal im salzburgischen Saalbach-Hinterglemm über die Bühne. Die österreichische Abordnung setzte sich beim heutigen FIS-Treffen in Zürich klar gegen die Mitbewerber aus der Schweiz (Crans-Montana) und Deutschland (Garmisch-Partenkirchen) durch. Nachdem Saalbach-Hinterglemm bei dem Votum anlässlich der Welttitelkämpfe 2023 gegen den französischen Konkurrenten aus Courchevel-Méribel den Kürzeren zogen, wurden die rot-weiß-roten Bewerber ihrer Favoritenrolle gerecht.
Die Delegation aus dem eidgenössischen Kanton Wallis nahm die Niederlage sportlich, ja mit Fassung. Die Enttäuschung ist nicht groß. Schenkt man dem Exekutiv-Vizedirektor Hugo …

Alle News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2025: Die Spannung steigt | ]
Ski-WM 2025: Die Spannung steigt

Saalbach-Hinterglemm – In Saalbach-Hinterglemm hoffen alle, dass im Jahr 2025 die alpine Ski-Weltmeisterschaft über die Bühne geht. Für den Ort im Salzburger Land wäre es das zweite Großereignis dieser Art nach 1991. Vielen von uns sind die Emotionen, die uns unter anderem die unvergessen ÖSV-Stars Ulli Maier und Rudi Nierlich geschenkt haben, lebhaft in Erinnerung. Anfang Oktober wird es ernst: Nach dem Tod des slowenischen FIS-Vorstandsmitglieds Janez Kocijančič entscheiden nun 16 statt 17 Mitglieder, wer in Zürich den Zuschlag bekommt. Sollte es zu einer Stimmengleichheit bekommen, könnte Präsident Gian Franco …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris spult Trainingsprogramm ohne Probleme ab | ]
Dominik Paris spult Trainingsprogramm ohne Probleme ab

Zermatt/Breuil – Der Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris hat fleißig trainiert. Die Trainingswoche in Zermatt, die unter der Leitung von Alberto Ghidoni stand, war exzellent. Der Ultner hat alle Einheiten bravourös abgespult und alles ausgeführt, was das Trainingsprogramm vorsah. Dabei war der Super-G-Weltmeister auch im Riesenslalom im Einsatz. Die Vorbereitung geht munter weiter, denn nach der Absage der Überseerennen brennt er auf sein Comeback, das am 12. Dezember im französischen Val d’Isère über die Bühne gehen wird. Bis dahin wird der Südtiroler vollständig genesen und sein Kreuzbandriss vergessen sein.
Das azurblaue …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Ragnhild Mowinckel will sich behutsam an die Ski Weltcup Spitze zurückkämpfen | ]
Ragnhild Mowinckel will sich behutsam an die Ski Weltcup Spitze zurückkämpfen

Molde – Ende November 2019 schlug die Verletzungshexe bei der norwegischen Skirennläuferin Ragnhild Mowinckel sieben Monate nach ihrem ersten Kreuzbandriss ein zweites Mal erbarmungslos zu. Die 27-Jährige war verzweifelt und kämpfte sich zurück. Vor rund vier Wochen stand sie wieder auf Skiern. Die hundertprozentige Leistungsfähigkeit ist klarer weise noch nicht da. So verzichtet die zweifache Olympiamedaillengewinnerin von Pyeongchang in gut fünf Wochen auf den Riesentorlauf-Start in Sölden. Laut eigenen Angaben hat es die Wikingerin nicht eilig. Und auch wenn die Zielsetzungen nicht konkret sind, will sie stärker als zuvor zurückkehren.
Das …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für 25 Jahre Ski Weltcup am Semmering steht unter einem besonderen Stern | ]
25 Jahre Ski Weltcup am Semmering steht unter einem besonderen Stern

Semmering – Der Weltcup macht in dieser Saison wieder auf dem Semmering Station. Rund zwölf Wochen vor den Damenrennen bereiten sich alle auf die Einsätze vor. Auch werden Corona-Präventionsmaßnahmen ausgearbeitet. Gestern fanden Gespräche mit der FIS und dem ÖSV vor Ort statt.
Alle sind sich einig, dass das 25-Jahr-Jubiläum der Rennen in Niederösterreich, die Ende Dezember ausgetragen werden sollen, unter einem besonderen Stern stehen wird. Niemand kann sage, wie die Ski Weltcup Show über die Bühne geht, und keiner kann sich ein Bild machen, wie der Kalender im Winter 2020/21 aussehen …

Alle News, Top News »

[18 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Wie verläuft Ende Oktober die Ski Weltcup Saison Eröffnung in Sölden? | ]
Wie verläuft Ende Oktober die Ski Weltcup Saison Eröffnung in Sölden?

Sölden – Ende Oktober sollte die neue Ski Weltcup Saison 2020/21 in Sölden beginnen. Der Weltskiverband FIS bewertet die Situation und es kann sein, dass es zu einigen Änderungen im neuen Winter kommen wird. Das betrifft sowohl die Verschiebung von Rennterminen als auch die Trennung der Speed- und technischen Rennen oder die Einsätze hinter verschlossenen Toren.
Ferner ist es denkbar, dass die Rennen beim Saison Opening im Ötztal ohne Fans über die Bühne gehen. „Wir werden Sölden isolieren“ soll angeblich das Gebot der Stunde sein, welches die FIS im Ötztal verbreitet. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Alle hoffen auf einen reibungslosen Ski Weltcup Start in Sölden | ]
Alle hoffen auf einen reibungslosen Ski Weltcup Start in Sölden

Cortina d’Ampezzo/Sölden – Alle warten darauf, wie die FIS am 1. Juli entscheiden wird. Es geht darum, ob die Ski-Weltmeisterschaft 2021 oder 2022 in Cortina d’Ampezzo stattfinden wird oder nicht. Viele Skirennläuferinnen und -läufer können der Idee, die Welttitelkämpfe nach den Olympischen Winterspielen in Peking auszutragen, nichts Positives abgewinnen.
So wie es aussieht, ist es nur sicher, dass die Ski Weltcup Saison 2020/21 wie gewohnt auf dem Rettenbachferner in Sölden stattfinden wird. Sowohl die Frauen als auch die Männer bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Trotzdem gibt es Zweifel, ob die Rennen …

Alle News, Top News »

[29 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Cortina 2021: Ehemaliger DSV-Skirennläufer Markus Wasmeier würde eine WM-Verschiebung begrüßen | ]
Cortina 2021: Ehemaliger DSV-Skirennläufer Markus Wasmeier würde eine WM-Verschiebung begrüßen

Schliersee – Der frühere deutsche Skirennläufer Markus Wasmeier, der 1985 Weltmeister und neun Jahre später zweimal Olympiasieger wurde, hat nichts gegen eine Verschiebung der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Er befürchtet, dass die bevorstehende Ski Weltcup Saison ganz ungewöhnlich sein wird, und möglicherweise ohne Fans über die Bühne gehen muss. Das wäre für die Athleten jedoch kein Problem, weil diese während des Rennens so konzentriert sind, dass sie das Publikum erst im Zielraum wahrnehmen. Für die Rennläufer ist es primär das Wichtigste, der Schnellste zu sein und externe Faktoren auszublenden.
Der Oberbayer …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Den Speedrennen in Gröden 2020 soll nichts im Wege stehen | ]
Den Speedrennen in Gröden 2020 soll nichts im Wege stehen

Gröden – Die Organisatoren der legendären Ski Weltcup Rennen auf der „Saslong“ in Gröden können aufatmen. Seitens des Weltskiverbands FIS wurde am Mittwoch der klassische Skiort in den Kalender 2020/21 aufgenommen. Nachdem die Abfahrt im vergangenen Jahr abgesagt und der Super-G in einer Nebelsuppe ausgetragen wurde, werden wir heuer zwei Speed-Rennen in Südtirol auf Ski Weltcup Niveau erleben.
In diesem Jahr ist es dann zum 53. Mal soweit. Am 18. und 19. Dezember werden die Rennen, wenn alles nach Plan verläuft und das Wetter mitspielt, stattfinden. Den Organisatoren des Saslong Classic …

Alle News, Top News »

[16 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Coronakrise wirbelt auch die Saisonvorbereitung gehörig durcheinander | ]
Die Coronakrise wirbelt auch die Saisonvorbereitung gehörig durcheinander

Bern – Gegenwärtig steht die Skiwelt still. Grund dafür ist der Coronavirus und seine Zwangspause. In der über 50 Jahre andauernden Ski Weltcup Historie wurde erstmals eine Saison vorzeitig beendet. Nun stünden eigentlich die nationalen Meisterschaften und die Materialtests auf dem Programm. Andere Athletinnen und Athleten wären im Urlaub. Aber alles ist derzeit unmöglich.
Die neuen Ausrüsterverträge müssten bis Ende Juni unter Dach und Fach gebracht werden. Aber da niemand weiß, wie es nach der Corona-Zeit aussieht, wurde diese Frist um drei Monate verlängert. Walter Reusser, seines Zeichens Swiss-Ski-Alpin-Chef weiß, dass …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nach dem Slalom in Zagreb steigt die Vorfreude auf Madonna di Campiglio | ]
Nach dem Slalom in Zagreb steigt die Vorfreude auf Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio – Das erste italienische Ski-Event des neuen Jahres wird mit dem Nachtslalom am 8. Januar in Madonna di Campiglio über die Bühne gehen. Nach den Rennen in Gröden, Alta Badia/Hochabtei und Bormio und vor den Einsätzen der Damen in Sestriere und La Thuile und vor dem Saisonkehraus in Cortina d’Ampezzo sind die Torläufer gespannt, was auf der klassischen Strecke im Trentino möglich ist.
Normalerweise findet das Rennen immer vor dem Weihnachtsfest statt. In der neuen Saison 2020/21 wird der Slalom wieder am gewohnten Tag ausgetragen. Doch nun zum …