Tessa Worley will auch ohne Werbepartner Milka beim Ski Weltcup Auftakt auf das Podest fahren

Sölden – Am Wochenende startet der alpine Ski Weltcup Winter in Sölden. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten je einen Riesenslalom. Tessa Worley wird die französischen Damen als Kapitänin anführen. Die zweifache Weltmeisterin kann mit einem guten Ergebnis gut in die Olympiasaison starten. Clara Direz hat sich von ihrer Lungenembolie erholt und will… Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an weiterlesen

Die Stimmung stimmt: Laura Gauché und Tiffany Gauthier (Foto: Laura Gauché / Instagram)

Zermatt – Die französischen Ski-Nationalmannschaften arbeiten in dieser Woche in der Schweiz. Die Speedspezialistin Laura Gauché hat auch in Zermatt ihre Skier angeschnallt. Vor einiger Zeit waren sie und ihre Teamkollegin Tiffany Gauthier alleine unterwegs. Mit der Rückkehr von Romane Miradoli, die sich im Dezember 2020 schwer verletzte und der Ankunft Camille Cerutti hat sich… Laura Gauché schwärmt von guten Bedingungen in Zermatt. weiterlesen

Estelle Alphand gewinnt die schwedische Meisterschaft im Super-G in Åre

Zagreb – Heute wurde der Slalom der Damen im Rahmen der kroatischen Skimeisterschaften ausgetragen. Dabei siegte Zrinka Ljutic in einer Zeit von 1.57,40 Minuten. Sie fing die zur Halbzeit führende Leona Popovic noch um 22 Hundertstelsekunden ab. Andrea Komsic (+1,63) riss schon ein wenig mehr Zeit auf und kletterte auf die niedrigste Stufe des Podests.… Nationale Meisterschaften im Überblick (Teil 2): Estelle Alphand gewinnt die schwedische Meisterschaft im Super-G in Åre weiterlesen

Julia Pleshkova gewinnt 2. EC-Super-G im Fassatal (Foto: © ValdiFassa/Facebook)

Fassatal/ Val di Fassa – Die Russin Julia Pleshkova gewann in einer Zeit von 1.14,68 Minuten den zweiten Europacup-Super-G der Damen im Fassatal. Die Südtirolerin Karoline Pichler, die normalerweise im Riesentorlauf erfolgreich ist, landete mit einem Rückstand von elf Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Die Österreicherin Sabrina Maier riss als Dritte genau eine Viertelsekunde auf die… Julia Pleshkova gewinnt 2. Europacup Super-G im Fassatal weiterlesen

© Kraft Foods / Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug

Annecy – Auch der französische Wintersportverband gab nun die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 bekannt. Im A-Kader der Damen finden wir Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Nastasia Noens und Tessa Worley. Dem B-Kader gehören Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauché, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Anouck Errard, Esther Paslier, Tifany… Der französischen Ski-Kader 2020/21: Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Romane Miradoli (FRA)

Auron – Wenige Tage nach ihrem Erfolg im Super-G holte sich die Französin Romane Miradoli auch die Abfahrtsgoldmedaille im Rahmen der französischen Meisterschaften, die in Auron über die Bühne gingen. Für ihren Erfolg benötigte die glückliche Athletin eine Zeit von 1.19,08 Minuten. Madeline Chirat (+0,69) und Margot Bailet (+0,90) belegten die Plätze zwei und drei.… Französische Meisterschaft: Romane Miradoli holt sich auch Abfahrtsgold weiterlesen

© Kraft Foods / Romane Miradoli (FRA)

Auron – Romane Miradoli kürte sich in überlegener Weise zur französischen Super-G-Meisterin. Ihre Zeit von 1.32,01 Minuten wurde von keiner Konkurretntin nur ansatzweise erreicht. Jennifer Piot (+2,09) und Tessa Worley (+2,62) lagen weit zurück, konnten sich aber über die Silber- und die Bronzemedaille freuen. Karen Smadja Clement (+2,67) wurde vor Esther Paslier (+2,75) mit dem… Französische Meisterschaft: Romane Miradoli hält im Super-G die Konkurrenz auf Schlagdistanz weiterlesen

Nimmt Tessa Worley in der kommenden Ski Weltcup Saison den Super-G wieder ins Programm?

Auron – Heute wurde der Super-G der Herren im Rahmen der französischen Ski-Meisterschaften in Auron ausgetragen. Dabei siegte Johan Clarey in einer Zeit von 1.27,56 Minuten. Hinter dem mit der Nummer 1 das Rennen eröffnenden Clarey schwang Nils Allegre (+0,06) auf Platz zwei ab. Maxence Muzaton (+0,31) beendete seinen Arbeitstag auf Rang drei. Mathieu Faivre… Johan Clarey krönt sich zum französischen Super-G-Meister, Tessa Worley zur Riesenslalom-Meisterin weiterlesen

Nimmt Tessa Worley in der kommenden Ski Weltcup Saison den Super-G wieder ins Programm?

Die Französische Riesenslalom-Meisterin 2018 heißt Tessa Worley. Die 28-Jährige Französin konnte in Châtel ihren Titel verteidigen und sich zum siebten Mal nach 2008, 2009, 2011, 2015 und 2017 als Riesentorlauf-Meisterin feiern lassen. Tessa Worley: „Ich habe das Rennen noch einmal richtig ernst genommen, auch wenn ich am Ende der Saison schon etwas müde bin. Im… Tessa Worley gewinnt französische Meisterschaft im Riesentorlauf weiterlesen

Banner TV-Sport.de