Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Erfahrungswerte

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Jun 2021 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein! | ]
Hannes Reichelt büffelt für den Trainerschein!

Radstadt – Der ehemalige Skirennläufer Hannes Reichelt hat den ersten Teil seiner Trainerausbildung hinter sich gebracht. In der Bundessportakademie auf der Gugl in Linz war der Salzburger, seines Zeichen einstiger ÖSV-Speedspezialist, im Einsatz. Der nunmehr fast 41-Jährige will gerne seine Erfahrungswerte und sein Wissen weitergeben.
Der Super-G-Weltmeister von Beaver Creek 2015 beendete im letzten Winter seine lange und erfolgreiche Karriere. Zunächst wollte er sich vermehrt um seine kleine Familie kümmern. Doch die Auszeit vom Skifahren war nicht so lange wie erwartet, und Reichelt setzte sich neue Ziele.
Auch wenn das Lernen nicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Alice McKennis Duran wird im neuen Winter die Ski-Asse von überübermorgen betreuen | ]
Alice McKennis Duran wird im neuen Winter die Ski-Asse von überübermorgen betreuen

Vail – Was für eine schöne Aufgabe! Die ehemalige Skirennläuferin Alice McKennis Duran aus den USA betreut nun als Trainerin den Ski-Nachwuchs. Die erst 31-Jährige kam im letzten Dezember in der Abfahrt von Val d’Isére zu Sturz. Dabei verletzte sie sich schwer am rechten Knöchel. Wieder genesen, fasste sie den Entschluss, die Skier an den berühmt-berüchtigten Nagel zu hängen. Dennoch bleibt sie ihrem Lieblingssport treu.
Schenkt man einer Aussendung des Ski & Snowboard Club Vail Glauben, wird sie von der kommenden Saison an den U12-Nachwuchs betreuen. Ferner wird sie aufgrund ihrer …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová, das Team und Trainer Mauro Pini streben nach olympischem Edelmetall | ]
Petra Vlhová, das Team und Trainer Mauro Pini streben nach olympischem Edelmetall

Airolo – Der Schweizer Mauro Pini hat in den letzten Jahren als technischer Kommentator für den Fernsehsender RSI gearbeitet. Nun heuert er als Trainer von Petra Vlhová an. Er begleitet sie durch den bevorstehenden Olympiawinter. Der Vertrag wurde einmal für ein Jahr terminiert; die Option, dass sich einige weitere Jahre dazugesellen, besteht.
Folglich hat der Eidgenosse die einmalige Gelegenheit, mit der Slowakin zusammenzuarbeiten, am Schopf gepackt. Er betonte, dass man bei so einem Anruf mit einem gewissen Stolz und Vergnügen innehält. Der 56-Jährige verfügt über viele Erfahrungswerte, die er geschickt anwenden …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Der neue Mann an der (sportlichen) Seite von Petra Vlhová heißt Mauro Pini | ]
Der neue Mann an der (sportlichen) Seite von Petra Vlhová heißt Mauro Pini

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová hat ihren neuen Trainer bekanntgegeben. Es ist der Schweizer Mauro Pini. Sie ist überzeugt, dass er die richtige Person ist, wenn es darum geht, neue Ziele zu erreichen. Die Skirennläuferin hat nach der Trennung von Livio Magoni die vakante Rolle mit einem durchaus fähigen Mann besetzt.
Sie freut sich, dass er sowohl mit dem Team als auch mit ihr hart arbeiten wird, um auch im bevorstehenden Olympiawinter erfolgreich zu sein. Selbst Petras Vater Igor Vlhá ist mit der Wahl zufrieden. Er wird alles …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Ein Aufgeben kommt für Mölgg, Gross und Razzoli nicht in Frage | ]
Ein Aufgeben kommt für Mölgg, Gross und Razzoli nicht in Frage

Furkelpass – Die azurblauen Ski-Asse Manfred Mölgg, Stefano Gross und Giuliano Razzoli geben nicht auf. Die Chance, bei den Olympischen Winterspielen in Peking an den Start zu gehen, lässt in ihnen die Flamme der Entschlossenheit und der Vorfreude lodern. Die routinierten Techniker wollen es wissen und möchten bereits im Ski Weltcup allen beweisen, was in ihnen steckt und dass eine Teilnahme in Peking wohl der krönende Abschluss einer langen Karriere sein kann.
Die Trainer Jacques Theolier und Stefano Costazza wissen, dass Mölgg, Gross und Razzoli aufgrund ihrer Routine ein nicht so …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Apr 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Gerüchteküche brodelt: Stößt Andrea Massi zum Team von Petra Vlhová? | ]
Die Gerüchteküche brodelt: Stößt Andrea Massi zum Team von Petra Vlhová?

Liptovský Mikuláš – Einen Tag nach der Trennung von Petra Vlhová und ihrem Trainer Livio Magoni sucht die slowakische Skirennläuferin, die in der abgelaufenen Ski Weltcup Saison die große Kristallkugel gewonnen hat, nach einem neuen Coach. Doch wer wird auf den Italiener, der immerhin fünf Jahre mit der 25-Jährigen gearbeitet und sie zu einer Weltklasseathletin geformt hat, folgen? Wird es eine Rückkehr ihres historischen Betreuers Ivan Ilanovskehom geben, mit dem sie fünf Saisonen gearbeitet und der sie zur Olympiasiegerin der Jugend und Junioren-Weltmeisterin vor heimischer Kulisse in Jasná gemacht hat?
Ein …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will wieder zu alter Stärke finden | ]
Petra Vlhová will wieder zu alter Stärke finden

Crans-Montana  – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová konnte sich mit der eisigen Piste und der eiskalten Luft im slowenischen Kranjska Gora alles andere als anfreunden. Beim ersten Riesentorlauf büßte sie als Vierte rund eineinhalb Sekunden auf die italienische Siegerin Marta Bassino ein. Die 25-Jährige war trotzdem ein klein wenig zufrieden, aber für sie war die Strecke sehr schwer. So setzte sie sich zum Ziel, die Stellen herausfinden, in denen man beschleunigen kann.
Beim zweiten Rennen wurde Vlhová Zehnte. Für eine erfolgsverwöhnte Athletin war dieses Ergebnis natürlich nicht das Gelbe vom Ei. …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg steht nach 22 Tagen wieder auf den Skiern | ]
Manfred Mölgg steht nach 22 Tagen wieder auf den Skiern

Livigno – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg hat das Coronavirus besiegt und steht wieder im vollen Trainingseinsatz. Zusammen mit seinen Mannschaftskollegen befindet er sich in Livigno. Ein Aufgeben im klassischen Sinne gibt es für den routinierten Ladiner nicht, obwohl er sagte, dass die coronabedingte Auszeit alles andere als einfach war.
Nicht nur der Ski Weltcup Rennläufer infizierte sich mit dem Coronavirus, auch ein Großteil seiner Familie wurde von Covid-19 heimgesucht. Es war eine sehr schwere Zeit, nachdem die Saison für den erfahrenen azurblauen Athleten mit dem Start in Sölden neun Monate …

Alle News, Top News »

[23 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová, Mattia Casse und Emanuele Buzzi trainieren im Windkanal | ]
Petra Vlhová, Mattia Casse und Emanuele Buzzi trainieren im Windkanal

Mailand – Vor kurzer Zeit wurde im Mailänder Polytechnikum dank der Initiative der norditalienischen Firma „Extreme Racing“, die unter andern auch die Carabinieri- und Polizeisportgruppe ausrüstet, ein Test im Windkanal durchgeführt. Mit von der Partie waren die azurblauen Ski Weltcup Speedspezialisten Mattia Casse und Emanuele Buzzi, die gerade von den Trainingseinheiten auf dem Stilfser Joch zurückkehrten.
Auch die amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, die Slowakin Petra Vlhová, die im letzten Winter zwei kleine Kristallkugeln gewann, war vor Ort. Insgesamt wurden viele Anzugsmodelle getestet. Ferner ging es darum, die Produkte des Unternehmens zu perfektionieren. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher gibt Karriereende bekannt | ]
Marcel Hirscher gibt Karriereende bekannt

Salzburg – Am heutigen Mittwochabend fand die mit Spannung erwartete Pressekonferenz des achtmaligen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher im Salzburger Gusswerk statt. Um 20.15 Uhr ging’s los. Sogar die Konfrontation der Spitzenkandidaten der politischen Parteien, die um die Wählergunst in Bezug auf die bevorstehenden Nationalratswahlen in Österreich buhlen – diese findet am 29. September statt – wurde nach hinten verlegt. Die Primetime gehörte dem Skirennläufer und seiner Zukunft. Einen besseren TV-Termin kann man einfach nicht wählen, denn zu diesem sitzt mehr als nur die skisportverrückte Nation Österreich vor dem Bildschirm.
Unter dem Motto …