Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gelassenheit

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Geerdeter Manuel Feller möchte in Zagreb erfolgreich sein | ]
Geerdeter Manuel Feller möchte in Zagreb erfolgreich sein

Zagreb – Am Dreikönigstag starten die männlichen Ski Weltcup Slalom-Asse in das Kalenderjahr 2021. Es wird ein sehr intensiver Januar, zumal viele Torläufe im ersten Monat des neuen Jahres ausgetragen werden. Österreich konnte sich bislang in Zagreb über sechs Erfolgen bei den Herren freuen; fünfmal hatte Marcel Hirscher am Bärenberg die Nase vorn.
Heuer schaut wohl alles auf den Tiroler Manuel Feller, der mit dem Hang ein sprichwörtliches „Hühnchen“ zu rupfen hat. Vor vier Jahren lag er nach dem ersten Durchgang in Front; im Finale schied er aus. Der Südtiroler Manfred …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Victor Muffat-Jeandet will mit mehr Gelassenheit punkten | ]
Victor Muffat-Jeandet will mit mehr Gelassenheit punkten

Zermatt – Der französische Skirennläufer Victor Muffat-Jeandet trainierte in Zermatt. Seine Teamkollegen und er fanden bereits im Juni in Les Deux Alpes und Val d’Isère gute Verhältnisse vor. Danach standen einige Ausfauer- und Konditionseinheiten auf dem Programm. Der Athlet der Equipe Tricolore findet die Abwechslung im Trainingsprogramm sehr erfrischend.
In Zermatt konnte man drei gute Tage verbringen. Der Schnee war am frühen Morgen sehr hart, dann wurde er immer weicher. Man muss auch in der Lage sein, um unter komplizierteren Bedingungen zu arbeiten. Bedeutend ist es, sich immer zu konzentrieren. Abends …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Plakat 2021 wird der Stadt Kitzbühel gewidmet | ]
Hahnenkamm News: Plakat 2021 wird der Stadt Kitzbühel gewidmet

Im Jahr 2021 feiert die Stadt Kitzbühel ihr 750-Jahr-Jubiläum. Das ist der Anlass, das offizielle Hahnenkamm-Kunstplakat für die 81. Auflage der Rennen dieser Feierlichkeit zu widmen.
Nachdem aus 1.600 Einreichungen gemeinsam mit dem Kooperationspartner BTV Kitzbühel ein Plakat ausgewählt wurde, welches den Anspruch auf künstlerische Wertigkeit wie auf kommunikativer Nutzbarkeit vereint, konnte das erste Exemplar nun offiziell an Bürgermeister Dr. Klaus Winkler überreicht werden. „Es ist eine Ehre, dass das 750-Jahre Logo der Stadt Kitzbühel auf dem Plakat ist und wir das erste Exemplar erhalten haben“, freute sich Bürgermeister Winkler. „Bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch das französische Skiteam steht vor einer unsicheren WM-Saison | ]
Auch das französische Skiteam steht vor einer unsicheren WM-Saison

Bardonecchia – Der Italiener Simone Del Dio wird auch in der bevorstehenden WM-Saison 2020/21 beim französischen Team bleiben und die Ski Weltcup Slalomspezialisten betreuen. Es wird sein fünfter Winter jenseits der Alpen sein. Für den azurblauen Betreuer ist das eine Genugtuung.
Auch wenn die abgelaufene Saison sehr früh zu Ende ging, muss man das Ganze rund um die Corona-Pandemie akzeptieren. Man kann nicht zwanghaft denken, dass man sich im Juni die Skier anschnallt. Jeder Verband hat verschiedene Pläne im Köcher. Neben dem Plan A gibt es den Plan B und im …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Roberto Nani will wieder den Anschluss finden | ]
Roberto Nani will wieder den Anschluss finden

Livigno – Es war eine prekäre, unsichere Lage. Nach einer langen Reise kam der italienische Skirennläufer Roberto Nani an. Er hat neue Gewissheiten und viel Gelassenheit gesammelt. Im letzten Frühjahr wurde er aus der azurblaue Riesentorlaufspezialist aus der Nationalmannschaft geworfen. Nachdem er durch das Europacup-Fegefeuer gegangen ist landete er in der Disziplinenwertung auf dem Podest. Somit belohnte sich der Kämpfer mit einer Weltcupstartplatzgarantie.
Nani erzählte, dass er sich selbst organisieren musste. Der Angehörige der Heeressportgruppe trainierte in Livigno mit seinem Bruder Simone und auch mit Andrea Testa, Lorenzo Galli und einigen …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Cornelia „Conny“ Hütter | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Cornelia „Conny“ Hütter

Kumberg/Fresach – Die österreichische Skirennläuferin Cornelia Hütter ist in der jüngeren Vergangenheit ziemlich oft von der Verletzungshexe heimgesucht worden. Dennoch gibt die steirische Speedspezialistin nicht auf. Im Interview berichtet sie über den Coronavirus, die Verletzungsserie, den Glauben an sich und den Lernprozess, der in den Verletzungen steckt. Zudem erzählt die 27-Jährige, dass sie noch nicht sagen kann, wenn sie wieder auf den Brettern stehen kann.
Conny, hinter dir liegt eine sehr schwere, wenngleich auch emotionale Zeit. Für deine Teamkolleginnen ist der abgelaufene Ski-Winter jäh zu Ende gegangen. Der Kampf gegen Corona …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole Schmidhofer will auf der Welle des Erfolgs weiter reiten. | ]
Nicole Schmidhofer will auf der Welle des Erfolgs weiter reiten.

St. Moritz – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat in Lake Louise gewonnen und schaut voller Zuversicht auf die nächsten Ski Weltcup Speedrennen. Dass die tschechische Konkurrentin Ester Ledecká in der Abfahrtswertung die Nase vorn hat, sieht die Super-G-Weltmeisterin aus dem Jahre 2017 mit stoischer Ruhe und Gelassenheit. Es ist keine Überraschung mehr, dass die Snowboarderin auch auf zwei Brettern erfolgreich ist.
Schmidhofer, die nach ihren Hüftproblemen und einer intensiven Therapie wieder gesund ist, weiß, dass Ledecká im Hinblick auf den Winter dreimal so oft auf den Skiern stand. Und überhaupt: …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer will nichts von ihrer Gelassenheit einbüßen | ]
Ramona Siebenhofer will nichts von ihrer Gelassenheit einbüßen

Krakau – Die österreichische Skirennläuferin Ramona Siebenhofer möchte in der noch jungen Ski Weltcup Saison 2019/20 viele Rennen bestreiten. Zudem will sie mit konstant guten Leistungen punkten. Jedoch will sie sich nicht zu viel zumuten, denn es bringt nichts, wenn sie zu Beginn des Kalenderjahres müde ist. In diesem Winter stehen sieben Super-G’s, neun Abfahrten und vier Kombis auf dem Programm. Außerdem will sie beim einen oder anderen Riesenslalom im Starthaus stehen. Der zehnte Platz im Riesentorlauf in Sölden hat der ÖSV-Athletin ordentlich Auftrieb gegeben.
In Killington war sie nicht am …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord | ]
ATOMIC-News: Slalomsieg 41 – Mikaelas neuer Weltrekord

1,78 Sekunden Vorsprung! Mikaela Shiffrin sagt im Plauderton: „Erster Lauf solide. Zweiter Lauf solide, etwas mehr gepusht und Glück hatte ich auch.“ Bescheiden, nahbar: So plaudert sie über ihren Sieg in Levi, es war ein Sieg für die Ewigkeit, ihr 41 – kein Mann, keine Frau vor ihr haben so viele Ski Weltcup Slaloms gewonnen. Das eine ist die Piste und das andere ist die Persönlichkeit – Redster-Superstar Mikaela ist da wie dort eine Lichtgestalt.
Saisonauftakt in Levi: Ladies first. Und sie ist sowieso die Nummer 1 in jedem Wertmaßstab. Mit …